Login


 
Newsletter
Fr, 17. November 2000, 15:28

Windows-Ressourcenkonflikte mit Linux lösen

Das Problem ist bekannt: Windows teilt falsche oder doppelte Interrupts zu und Netzwerk- oder andere Karten funktionieren nicht.

Von Axel

Folgendes Vorgehen bringt Abhilfe: Rechner mit Linux starten, im Verzeichnis /proc befindet sich dann die Datei interrupts, in der die gültigen Werte des Gerätes für den Interrupt zu finden sind.

Danach Windows im abgesicherten Modus starten, in der Systemsteuerung unter System das entsprechende Gerät auswählen und den Interrupt manuell auf den Wert aus der /proc/interrupts stellen. Rechner neu booten, fertig.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten