Login


 
Newsletter
Mo, 3. Januar 2000, 23:24

Perl-Module einfach installieren

Perl besitzt ein Modul, das es leicht macht, weitere Module zu installieren.

Dies ist der umständliche Weg, ein Perl-Modul zu installieren. Der Weg, den man nimmt, wenn man es nicht besser weiß:

  1. www.cpan.org in den Browser laden
  2. Einen Link zu dem Modul suchen
  3. Das Modul herunterladen
  4. Das Modul in ein geeignetes Verzeichnis entpacken
  5. make -f Makefile.PL
  6. make
  7. make test
  8. su (falls man nicht als Root angemeldet ist)
  9. make install
  10. exit

Das ist die Abkürzung, man muß dazu nur den Modulnamen kennen:

perl -MCPAN -e 'install Algorithm::Diff'
su (sofern man nicht als Root angemeldet ist)
cd build/Algorithm-Diff-1.10
make install
exit

Hier habe ich das Modul »Algorithm::Diff« als Beispiel gewählt, es hat sonst keine tiefere Bedeutung.

Damit das funktioniert, muß natürlich das Modul CPAN installiert sein. Ist das nicht der Fall, kann man es von www.cpan.org wie oben beschrieben holen. Beim erstmaligen Ausführen von CPAN stellt das Modul eine ganze Reihe von Fragen, um sich zu konfigurieren. Diese sind jedoch gut erklärt und sollten niemand vor größere Probleme stellen.

Ist man beim Aufruf von perl -MCPAN -e 'install Algorithm::Diff' als Root angemeldet, geht die komplette Installation automatisch. Nur wenn man nicht als Root angemeldet ist (was zu empfehlen ist), sind die vier nachfolgenden Kommandos noch auszuführen. Sollte jemand eine Methode kennen, dies abzukürzen, wird dies gern entgegengenommen. Eine Möglichkeit wäre z.B. ein Shellskript, das mit dem Verzeichnisnamen (z.B. build/Algorithm-Diff-1.10) aufgerufen wird:

su root -c "cd '$1' && make install"

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten