Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Mo, 1. Mai 2000, 11:07

Was tun bei vergessenem Root-Passwort? (SuSE-spezifisch)

Eine einfache schrittweise Anleitung, um das Passwort zurückzusetzen.

Von smallie

Die folgenden einfachen Schritte schaffen Abhilfe:

  1. Man nehme ein Linux Rettungssystem und starte es.
    Bei SuSE geht man in diesem Fall folgendermaßen vor (Wie es bei anderen Distributionen geht, weiß ich nicht, da bisher nur SuSE verwendet habe :-):
    • Boote die Installation mit dem traditionellen YaST (nicht mit YaST2). Das geht nicht bei jeder Version gleich. Bei alten Versionen (6.2 und älter) gab es noch kein YaST2 (also einfach booten). 6.3 startet YaST2 nur beim Booten von der 2. CD. Also folglich musst du entweder von der ersten CD oder der Diskette booten. Beim 6.4er startest du YaST1, indem du von der ersten CD bootest und hinter "boot:" innerhalb von 3 Sekunden "manual" eingibst oder gleich von der Diskette startest.
    • Nachdem du Sprache, Bildschirmtyp und Tastaturbelegung gewählt hast gelangst du ins Hauptmenü.
    • Lege spätestens jetzt die 1. CD in dein Laufwerk und wähle "Installation / System starten" und dann "Rettungssystem starten". Nun fährt das Rettungssystem von der CD hoch.
  2. Nun loggst du dich als Root ein
  3. mounte deine Root-Partition (Also das Dateisystem, das du im normalen System nach / gemountet hast) irgenwohin
  4. öffne nun ein einem Editor (vi ist auf jeden Fall drauf) die Datei "/etc/shadow" deines eben gemounteten Dateisystems (Nicht die des Rettungssystems)
  5. Suche die Zeile, die mit root beginnt (sollte eigentlich gleich die erste sein) und lösche alle Zeichen zwischen dem ersten und dem zweiten Doppelpunkt in dieser Zeile raus (Die Doppelpunkte lässt du stehen!)
  6. Nun speicherst du die Datei noch und fährst das Rettungssystem herunter
  7. Wenn du nun dein Linux wie gewohnt hochgefahren und gerade alles richtig gemacht hast, kommst du nun als Benutzer Root ohne Passwort rein. Jetzt kannst du ein neues vergeben (mit dem Befehl "passwd").

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten