Login


 
Newsletter
Do, 13. Juli 2000, 00:07

USB-Scanner Epson Perfection610 einrichten

Hier wird die Einrichtung des USB-Scanners Epson Perfection610 beschrieben.

1. Den USB-Guide von http://linuxusbguide.sourceforge.net/ herunterladen und, soweit anwendbar, nachvollziehen. Bei SuSE 7 ist der Scanner bereits unter /dev/usbscanner zu finden und muss nicht neu eingerichtet werden. Nur die Dateirechte für andere User müssen noch geändert werden:

chmod 666 /dev/usbscanner

Sane updaten auf sane 1.0.3 oder höher (Version prüfen mit "xscanimage -V"), xsane auf 0.57 oder höher. Zum Übersetzen von xsane wird GTK+ benötigt. Es muss noch unter /etc/sane.d/epson.conf oder /usr/share/etc/sane.d/epson.conf oder /usr/local/etc/sane.d/epson.conf alles auskommentiert werden (#) bis auf Zeile usb /dev/usbscanner. Je nach Installation oder Linux-Distribution kann sich die epson.config an einer der o.g. Positionen befinden.

2.

cat /proc/bus/usb/devices

Hier sollte der Scannername erscheinen und dessen Kennung, z.B.: vendor=0x04b8 product=0x0103

3.

modprobe scanner vendor=0x04b8 product=0x0103

Man kann das automatisieren, indem man diese Zeile mit "options" statt "modprobe" in die Datei /etc/modules.conf eingetragen wird. Falls es dennoch nicht automatisch klappt, entweder in /etc/rc.config.d/usb.rc.config editieren (hier als Beispiel) USB_DRIVERS="usb-keyboard mouse" mit einem Leerzeichen "scanner" hinzufügen, also

USB_DRIVERS="usb-keyboard mouse scanner"

oder options deaktivieren in /etc/modules.conf und dafür

modprobe scanner vendor=0x04b8 product=0x0103

in die Datei /sbin/init.d/boot.local als lezten Eintrag hinzufügen.

4. xsane starten. Bei undokumentierten Fehlermeldungen nach einer neueren Version umschauen!

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten