Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Di, 15. Juli 2003, 08:41

Linux-Terminalserverclient unter Linux

Viele Windows-User schätzen es, wenn Programme im Netzwerk auf einem Terminalserver installiert sind und man bequem ein Icon anklickt, um dann auf einer anderen Maschine zu arbeiten.

Es gibt zwar unter X das Display-Umlenken, aber kein User möchte gerne an der Konsole erst Befehle eintippen oder sich per SSH einloggen müssen. Dazu kann man folgendes machen:

Wenn man sich in einer Konsole einloggt, und dann eingibt:

X -query 192.168.10.3 :1

bekommt man in der Konsole 8 das Loginfenster des anderen Rechners.

Ist zwar gut, hat mir aber nicht gefallen. Ich habe mir gesagt, gibt's nicht so was wie einen Terminalserver?

Gibt's! Bitte mal die Screenshots beobachten:

Benjamin Wagner

Benjamin Wagner

Benjamin Wagner

Ist ganz einfach: Installiere dir das Programm Xnest, leg dir ein Shellskript an, in dem steht:

/usr/X11R6/bin/Xnest -ac -query 192.168.10.3 :3

Und schon hast du einen Terminalserver-Client, den jeder User ganz einfach starten kann.

Ich hoffe, dieses Programm kann auch anderen Usern helfen.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten