Login


 
Newsletter
Fr, 2. Januar 2004, 14:30

Menüs in VIM

Die Kommandokomplettierung des VIM förderte ein mir bislang unbekanntes Kommando zutage: emenu.

Ein :help emenu brachte Licht ins Dunkel und veranlasste mich, folgende Zeilen in meine .vimrc-Datei einzutragen.

if! has("gui_running")
 :source $VIMRUNTIME/menu.vim
 :set wildmenu
 :set cpo-=<
 :set wcm=<C-Z>
 :map <F4> :emenu <C-Z>
endif

Hierbei sollte man entweder die Umgebungsvariable VIMRUNTIME definieren oder den Ort der Datei fest eintragen (z.B. /usr/share/vim/vim62/menu.vim je nach System). Das Drücken von F4 zeigt nun ein komfortables Menü.

Hinweis: Das Menü dürfte mindestens seit VIM 5.0 funktionieren. Möglicherweise kennen ältere Versionen des VIM diese Funktion nicht.

Kommentare (Insgesamt: 19 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Probier mal was... (Markus, So, 4. Januar 2004)
Re[3]: ist sowas sinnvoll? (gujeroo, Sa, 3. Januar 2004)
Re[2]: OT (herman, Fr, 2. Januar 2004)
Re: OT (Michael, Fr, 2. Januar 2004)
Re[2]: Benutzung des Menüs (Gernot Tenchio, Fr, 2. Januar 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten