Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Do, 4. November 2004, 00:42

System über ssh holen

Ein System über ssh aufspielen ist möglich unter Nutzung der hervorragenden Eigenschaften der Bash.

Gibt es im erreichbaren Netz einen anderen Computer (z.B. 192.168.2.1), der ein lauffähiges System vorweisen kann, startet man ein Rettungssystem (SUSE, Knoppix oder ähnliche). Nun mountet man die Installationspartition so, daß sie auch schreibbar ist, beispielsweise nach /mnt. Nun genügt ein einziges Kommando:

ssh 192.168.2.1 tar clf - / | (cd /mnt; tar xf - )

Alles wird von tar auf dem Remotehost zusammen gesammelt und unter /mnt auf dem lokalen Computer entpackt. Fertig und sogar noch verschlüsselt.

Gegebenfalls kann man jetzt noch Mountpoints verteilen und man sollte aufpassen, wie die Einteilung der Partitionen auf dem Remotehost war, da man vielleicht /mnt/etc/fstab anpassen muß.

Bei Masseninstallation von gleichartigen Computern ist das ein guter Weg, einen Computer, der vollständig eingerichtet ist und stabil läuft, zu klonen.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten