Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Mi, 1. August 2007, 18:01

Firefox-Profil kopieren

Die Mozilla-Programme wie Firefox und Thunderbird sind komplex und es gibt daher viele Gründe, warum man ein Duplikat eines bestehenden Profils brauchen könnte.

Ein Profil enthält Erweiterungen, Lesezeichen, Cookies und vieles mehr. Ein neues Profil ist leicht angelegt, doch leider hat Mozilla eine Funktion »vergessen«, Einstellungen aus einem vorhandenen Profil zu übernehmen. Von einem Kopieren des kompletten Profil-Verzeichnisses ist abzuraten, das wird nicht richtig funktionieren.

Da kommt die Anleitung aus der MozillaZine Knowledge Base gerade recht. Die vielen einzelnen Schritte schreien jedoch nach Automatisierung, also legen wir eine Datei ~/bin/cpmozprofile an:

#!/bin/sh

if [ -z "$1" -o -z "$2" ]; then
 echo "Aufruf: cpmozprofile Quellverzeichnis Zielverzeichnis"
 exit 1
fi

[ -d "$1" ] || { echo "Quellverzeichnis nicht gefunden"; exit 1; }
[ -d "$2" ] || { echo "Zielverzeichnis nicht gefunden"; exit 1; }

[ -f "$1/bookmarks.html" ] && cp -a "$1/bookmarks.html" "$2"
[ -f "$1/chrome/userChrome.css" ] && mkdir -p "$2/chrome" && cp -a "$1/chrome/userChrome.css" "$2/chrome"
[ -f "$1/chrome/userContent.css" ] && mkdir -p "$2/chrome" && cp -a "$1/chrome/userContent.css" "$2/chrome"
[ -f "$1/cookies.txt" ] && cp -a "$1/cookies.txt" "$2"
[ -f "$1/key3.db" ] && cp -a "$1/key3.db" "$2"
[ -f "$1/signons.txt" ] && cp -a "$1/signons.txt" "$2"
[ -f "$1/signons2.txt" ] && cp -a "$1/signons2.txt" "$2"
[ -f "$1/history.dat" ] && cp -a "$1/history.dat" "$2"
[ -f "$1/hostperm.1" ] && cp -a "$1/hostperm.1" "$2"
[ -f "$1/mimeTypes.rdf" ] && cp -a "$1/mimeTypes.rdf" "$2"
[ -f "$1/user.js" ] && cp -a "$1/user.js" "$2"
[ -f "$1/extensions" ] && cp -a "$1/extensions" "$2"
[ -f "$1/searchplugins" ] && cp -a "$1/searchplugins" "$2"

rm -f "$2/extensions.cache"
rm -f "$2/extensions.rdf"
rm -f "$2/extensions.ini"

Natürlich müssen wir ihr mit chmod a+x ~/bin/cpmozprofile Ausführrechte geben. Nun ist das Vorgehen folgendes:

  • Firefox in der gewünschten Version starten und ein neues Profil anlegen (ist noch gar kein Profil vorhanden, wird automatisch ein neues angelegt)
  • Firefox wieder beenden
  • cd (ins Home-Verzeichnis)
  • cpmozprofile .mozilla/firefox/default/efaork5v.slt .mozilla/firefox/hmhus69i.default (Verzeichnisnamen anpassen)
  • Firefox wieder starten, und er sollte zumindest einige Einstellungen und die Lesezeichen haben. Erweiterungen muss man evtl. aktualisieren oder neu installieren

Achtung: Je nach Installation kann das Profil unter .mozilla/firefox oder .firefox/default liegen, oder statt default ein anderer Verzeichnisname erscheinen.

Wir können leider keine Gewähr übernehmen, dass dieses Vorgehen das gewünschte Resultat liefert. Je nach Version von Firefox muss man vielleicht andere Dateien kopieren. Der MozillaZine-Artikel beschreibt das Vorgehen auch für Thunderbird und Seamonkey.

  • Das Werk darf vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, Abwandlungen und Bearbeitungen des Werkes müssen unter den gleichen Bedingungen weitergegeben werden. Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.

    - Weitere Informationen
Kommentare (Insgesamt: 30 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten