Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Thema: Nextcloud mit Solr-Volltextsuche ausstatten

10 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von anonymous am Do, 20. April 2017 um 17:49 #

Das Nextant Addon muss natürlich auch installiert und konfiguriert werden. Schwacher Artikel!

  • 0
    Von Nille02 am Do, 20. April 2017 um 18:20 #

    Zumal sich da jemand an Init zu klammern versucht.

    • 0
      Von Abnicker am Do, 20. April 2017 um 21:15 #

      Grundsätzlich sollte es auch unter systemd gehen, aber stimmt nativ ist was anderes. ;) Aber als Einstieg ist der Artikel doch ok.

      • 0
        Von Nille02 am Do, 20. April 2017 um 21:29 #

        Eine SystemD Unit ist einfacher.

        [Unit]
        Description=Apache SOLR
        After=syslog.target network.target remote-fs.target nss-lookup.target
        [Service]
        PIDFile=/opt/solr/bin/solr-8983.pid
        ExecStart=/opt/solr/bin/solr -e cloud -noprompt
        User=solr
        ExecReload=/bin/kill -s HUP $MAINPID
        ExecStop=/bin/kill -s QUIT $MAINPID
        PrivateTmp=true
        [Install]
        WantedBy=multi-user.target

        Und für den Einstieg ist Init inzwischen komplizierter, da die meisten Distributionen inzwischen wohl SystemD benutzen.

    0
    Von wagnbeu0 am Mi, 26. April 2017 um 10:46 #

    Das tut mir leid, dass er dir nicht gefällt.
    Aber ich denke, als Kurztip und Grundlage ist er durchaus geeignet. Und die Konfiguration von Nextant hat sich bei mir darauf beschränkt, das Addon zu installieren, und zu aktivieren. Da ja die Defaultpfade und Ports passen, musste man da nicht mehr machen.

1
Von l.Lenort aka lle am Fr, 21. April 2017 um 19:05 #

Klasse Sache mit der Volltextsuche. Ob SystemV Init oder systemd ... egal :D

Danke für die Mühe!
lle

0
Von Nille02 am Fr, 21. April 2017 um 19:21 #

Hat jemand damit schon mal Erfahrung gemacht?

  • 0
    Von wagnbeu0 am Mi, 26. April 2017 um 10:40 #

    Ja, die anleitung oben entstand auf einem Pi2. Kommt halt darauf an, was nsonst noch mitläuft. Wenn du da eine Mediencentergui mitlaufen lässt, sowie Webservices, Mailservices etc. könnte die CPU schon gut ausgelastet werden. Aber klappen wird es auf jeden Fall. Ich habe bei mir aktuell etwa 500 PDF, und das Indexing dauert etwa 2 Minuten.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten