Login


 
Newsletter
Kirigami auf dem Desktop

Kirigami 1.1 angekündigt

Von Mirko Lindner - 28. Sep 2016, 08:02
Knapp einen Monat nach der Freigabe der ersten stabilen Version des KDE-Frameworks »Kirigami« steht mit der Version 1.1 eine Aktualisierung des Systems bereit. Kirigami ist eine Sammlung von GUI-Komponenten, die die Qt Quick Controls um viele weitere Elemente erweitert. Sie ist in erster Linie für Apps auf Mobilgeräten konzipiert, funktioniert aber auch bei Desktop-Anwendungen. Nachdem das KDE-Projekt Anfang August die erste stabile Version der Sammlung von GUI-Komponenten Kirigami vorstellte... mehr... 0 Kommentare
 

Mozilla ruft zum Kampf gegen europäische Copyright-Reform auf

Von Hans-Joachim Baader - 27. Sep 2016, 17:27
Die Europäische Kommission hat einen Entwurf zur Überarbeitung der Copyright-Gesetze vorgelegt, der nicht nur nach Auffassung von Mozilla absurd ist. Der Vorschlag der Europäischen Kommission würde die nach Meinung von Mozilla rückständigen Copyright-Vorschriften unangetastet lassen und »normale kreative Online-Aktivitäten« illegal machen, Innovationen lähmen und Technologieunternehmen hart treffen. Um den Vorschlag zu Fall zu bringen, hat Mozilla eine Petition gestartet und fordert die Bürger... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

kalender

hilfeforum

kurztipps

distributionstests

editorials

forum

Einstellungen einer Datenbank

KeeWeb: Passwörter sicher speichern

Von Mirko Lindner - 22. Sep 2016, 15:00
Der freie Passwortmanager KeeWeb ist knapp ein Jahr nach dem Start in der Version 1.3 veröffentlicht worden. Die Applikation unterstützt unter anderem KeePass-Datenbanken und ermöglicht es, Passwörter sicher auf einem lokalen Server oder in einer Cloud zu verwalten. Wir stellen Ihnen die recht junge Anwendung vor. KeeWeb: Passwörter sicher speichern Allgemein KeePass gehört zu den bekanntesten Passwortmanagern unter Windows. Die Lösung verschlüsselt die gesamte Datenbank, welche unter... mehr... 3 Kommentare
 
  28. Sep 2016  Systemadministrator (m/w) Linux
  28. Sep 2016  Professional System Engineer (m/w)
  28. Sep 2016  Professional System Engineer (m/w)
  28. Sep 2016  IT-SPEZIALIST / ORACLE-ADMINISTRATOR (M/W)
  28. Sep 2016  Senior Embedded & System - Developer Automotive und Industrie 4.0 (m/w)
  28. Sep 2016  Entwicklungsingenieur embedded Software m/w
  28. Sep 2016  IT-Operations Manager/in für Bosch Connect
  28. Sep 2016  Linux Systemadministrator(in) für Whistleblowing-System
  28. Sep 2016  IT-Administrator (m/w) Software- und App-Entwicklung
  28. Sep 2016  Embedded Softwareentwickler in Direktvermittlung (m/w)
  28. Sep 2016  Denial of Service in Jansson
  28. Sep 2016  Denial of Service in Jansson
  28. Sep 2016  Mehrere Probleme in OpenSSL
  28. Sep 2016  Mehrere Probleme in Pillow
  28. Sep 2016  Denial of Service in BIND
  27. Sep 2016  Denial of Service in BIND
  27. Sep 2016  Denial of Service in BIND
  27. Sep 2016  Denial of Service in BIND
  27. Sep 2016  Zwei Probleme in kvm
  27. Sep 2016  Denial of Service in BIND
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.7
Linux Kernel RC4.5-rc7
KDE4.14.3
Gnome3.22.0
KDE Plasma5.2.2
LibreOffice5.2.1
OpenOffice4.1.2
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.9.4
Wine1.9
GStreamer1.9.2
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.5.0
Squid4.0.14
Letzte Kommentare
28. Sep 2016   Cloud Foundry Summit Europe
29. Sep 2016   IT-Sicherheitskonferenz
29. Sep 2016   systemd.conf 2016
29. Sep 2016   Linuxabend im Unperfekthaus
03. Okt 2016   LPD Frankfurt / Maustüröffnertag
04. Okt 2016   ContainerCon Europe 2016
04. Okt 2016   LinuxCon Europa 2016
06. Okt 2016   Embedded Linux Conference Europe 2016
06. Okt 2016   Linux-Café in Lörrach
06. Okt 2016   Monatliches Treffen der Linux User Gruppe Dortmund (LuGruDo)
Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Schwarzer Tag für die Linux-Szene
Gesendet von Jörg Zweier am Mo, 3. Aug 2009 um 12:37

Wie naiv kann man eigentlich sein, auf Debian setzen und dabei noch niemals den
geringsten Ansatz von Scham zeigen? Das kann ich einfach nicht nachvollziehen.

Debian zeigte bereits durch die OpenSSH-Lücke, dass sie es verdient haben, in
jeglicher Weise ernstgenommen zu werden. Wenn das nicht bereits gereicht hätte,
entschieden sie, die werten Entwickler, allen Ernstes, nicht mehr die glibc zu
verwenden und stattdessen auf eine Bibliothek namens "eglibc" umzusteigen!
Inhalt vollständig anzeigen