Login


 
Newsletter
Lemon Pi

Lemon Pi: Bastelrechner mit Quadcore-CPU und RPi-Pin-Header

Von Falko Benthin - 22. Mai 2015, 13:29
Die chinesische Firma Embedstudio hat auf Indigogo eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um ihren Einplatinenrechner Lemon Pi zu finanzieren. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich um einen Raspberry Pi-Klon, den Embedstudio als leistungsfähigere Alternative zum Original bewirbt. Der Lemon Pi wird von einem Actions S500-SoC angetrieben, in dem ein ARM Quadcore Cortex-A9-Prozessor mit NEON SIMD Co-Prozessor und eine Imagination PowerVR SGX544 GPU integriert sind. Die GPU ist... mehr... 12 Kommentare
 

Clear Containers für effizientere virtuelle Maschinen

Von Hans-Joachim Baader - 22. Mai 2015, 12:36
Intel hat das Projekt »Clear Containers« vorgestellt, das die Geschwindigkeit und Speichereffizienz von Containern mit der Sicherheit und Isolation von virtuellen Maschinen verbinden will. Container sind derzeit eines der heißesten Themen im Open-Source-Umfeld. Viele Anwender wollen möglichst viele »virtuelle Maschinen« auf einem Rechner unterbringen. Dafür ist der Overhead, den Virtualisierungslösungen wie Xen oder KVM bergen, allerdings zu groß. Unter diesen Hypervisoren kostet jede... mehr... 2 Kommentare
 
Fensterwähler und Transparenz in MenuetOS

MenuetOS erreicht Version 1.0

Von Hans-Joachim Baader - 22. Mai 2015, 10:45
Fünfzehn Jahre nach dem Beginn der Entwicklung hat das extrem kompakte Betriebssystem MenuetOS die Version 1.0 erreicht. MenuetOS ist komplett in Assembler geschrieben und passt mitsamt seinen Anwendungen auf ein Medium mit zwei Megabyte Größe (die sprichwörtliche, nicht mehr existente Floppy-Disk). Seit dem Jahr 2000 wird MenuetOS im Wesentlichen von dem Finnen Ville Mikael Turjanmaa und einer Anzahl weiterer Programmierer entwickelt. Im Jahr 2003 machte es erstmals von sich reden . Zu... mehr... 3 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

editorials

sicherheit

distributionstests

hilfeforum

tests

lugs

Ubuntu/Canonical: Zeitplan und Börsengerüchte

Von Mirko Lindner - 22. Mai 2015, 10:11
Nachdem das Ubuntu-Team Anfang Mai den Namen der kommenden Version von Ubuntu 15.10 bekannt gab, steht nun auch der Zeitplan fest. Demnach soll »Wily Werewolf« am 22. Oktober veröffentlicht werden. Mark Shuttleworth denkt zudem über einen Börsengang von Canonical nach. In einem Interview auf dem OpenStack Summit kündigte der Ubuntu-Mäzen Mark Shuttleworth an, ernsthaft über einen Börsengang von Canonical nachzudenken . Laut Shuttleworth, der das hinter Ubuntu stehende Unternehmen... mehr... 5 Kommentare
 
Jugend Programmiert Starter-Kit

Kickstarter: »Jugend Programmiert Starter-Kit« gestartet

Von Mirko Lindner - 21. Mai 2015, 14:50
Eine neue Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter will das Erlernen einer Programmiersprache und das Programmieren im allgemeinen Jugendlichen, aber auch anderen Interessenten näher bringen. Dazu suchen die Organisatoren nach Mitteln in Höhe von 3000 Euro. Laut Aussage der Organisatoren einer neuen Kickstarter-Kampagne finden sich überall im Internet Projekte, die zeigen, wie man mit ein wenig Programmcode und Hardware unglaubliche Dinge vollbringen kann. Ressourcen, um in die... mehr... 7 Kommentare
 

Neue Angriffe auf DH-Verschlüsselung

Von Hans-Joachim Baader - 21. Mai 2015, 11:18
Nicht der Algorithmus an sich, aber seine Implementation in zahlreichen Servern, Client-Anwendungen und Webbbrowsern gefährdet die Sicherheit und Privatsphäre der Benutzer, wie jetzt bekannt wurde. Die jetzt publizierten Probleme, die auf einer eigenen Webpräsenz beschrieben wurden, sind Probleme in der Implementierung von Verschlüsselung mit dem Schlüsselaustauschprotokoll Diffie-Hellman , die Server-Betreibern wie auch Anwendern große Sorgen bereiten dürften. Denn während Diffie-Hellman (DH) mit mindestens 1024 Bit als sehr sicher gilt, macht es eine verbreitete Schwäche in der Implementierung möglich, dass ein Angreifer, der sich zwischen Server und Client schaltet, die Verschlüsselung auf »US-Export-konforme« 512 Bit reduziert. 512 Bit aber sind so leicht zu knacken,... mehr... 9 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.0
Linux Kernel-dev4.1-rc5
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice4.4.3
OpenOffice4.1.1
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox38.0.1
Thunderbird31.7.0
Seamonkey2.33.1
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.12
CUPS2.0.2
Samba4.2.0
Letzte Kommentare
LiVES in Clip-Edit-Modus

LiVES 2.4.0 freigegeben

Von Mirko Lindner - 21. Mai 2015, 08:12
Die Autoren des freien Videobearbeitungsystems »LiVES« haben die stabile Version 2.4.0 veröffentlicht. Die Neuerungen bestehen überwiegend aus Korrekturen von gefundenen Fehlern. Das freie Projekt LiVES wurde im Jahre 2002 initiiert unter dem Namen »Linux Video Editing System«. Im Laufe der Zeit und mit einer zunehmenden Zahl von unterstützten Plattformen änderten die um Gabriel »Salsaman« Finch versammelten Programmierer den Namen in LiVES is a Video Editing System und verpassten... mehr... 8 Kommentare
 

Apache Drill erreicht Version 1.0

Von Hans-Joachim Baader - 20. Mai 2015, 17:13
Apache Drill, eine Engine zur Abfrage von unterschiedlichen Datenquellen, wurde in Version 1.0 freigegeben. Drill ermöglicht die Verwendung von SQL auf Datenquellen, die nativ auf andere Weise ausgelesen werden. Apache Drill ist eine schemafreie SQL-Abfrage-Engine für Apache Hadoop, NoSQL-Datenbanken und Cloud-Speicher. Anders ausgedrückt stellt Drill eine Möglichkeit bereit, mit SQL-Abfragen auf fast alle erdenklichen Datenspeicher zuzugreifen, die über keine eigene SQL-Schnittstelle... mehr... 0 Kommentare
 

20 Jahre Qt

Von Hans-Joachim Baader - 20. Mai 2015, 13:19
Das Qt-Projekt feiert den 20. Geburtstag der Klassenbibliothek Qt. Von der ursprünglichen »Motif-ähnlichen C++-Bibliothek« war es ein weiter, aber erfolgreicher Weg zu einer Bibliothek, die plattformübergreifend von zahllosen Anwendungen genutzt wird. Genau heute vor 20 Jahren wurde die erste Betaversion von Qt veröffentlicht. Sie wurde in das Archiv der damals führenden Download-Plattform für freie Software, Sunsite (sunsite.unc.edu, später aufgegangen in ibiblio.org ) hochgeladen,... mehr... 18 Kommentare
 

Red Hat CloudForms 3.2 angekündigt

Von Mirko Lindner - 20. Mai 2015, 10:30
Red Hat hat die neue Version 3.2 von CloudForms zur Verwaltung privater und hybrider Clouds angekündigt. Neu sind unter anderem eine vereinfachte Verwaltung und diverse Möglichkeiten zum Workload-Management. Die neue Version 3.2 von Red Hat CloudForms bietet Verwaltungsfunktionen, mit denen Anwender OpenStack-Infrastrukturen automatisch einrichten und verwalten können. Dabei setzt die Lösung auf die Verwaltungswerkzeuge der RHEL OpenStack Platform 7 auf, die wiederum auf OpenStack Kilo... mehr... 0 Kommentare
 
Diaspora 0.4

Diaspora sucht verbessertes Client-API

Von Mirko Lindner - 20. Mai 2015, 09:16
Wie einer aktuellen Stellenausschreibung auf der Seite des sozialen Netzes Diaspora entnommen werden kann, sucht die hinter dem Netzwerk stehende Organisation nach interessierten Entwicklern, die ein fortschrittliches API für Client-Anwendungen erstellen. Als Preis winkt ein Betrag von über 800 US-Dollar. Das soziale Netzwerk Facebook hat zwar einen kometenhaften Aufstieg hinter sich, gilt aber als Datenkrake und wird von allen Benutzern, die sich der Risiken von Facebook auf Datenschutz und... mehr... 3 Kommentare
 

Chrome 43 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 20. Mai 2015, 08:04
Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 43 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücken und enthält Web-MIDI und andere Verbesserungen. Schon aufgrund der vielen behobenen Sicherheitslücken ist die neue Version für alle Anwender Pflicht. Sechs Wochen nach Chrome 42 steht nun Chrome 43 zum Herunterladen bereit. Die Neuerungen dieser Version umfassen allgemein eine Reihe von Verbesserungen und viele Korrekturen. Die vielleicht größte unter den... mehr... 4 Kommentare
 
Modernisiertes Backend von Typo3 7

Typo3 will sich von Neos trennen

Von Hans-Joachim Baader - 19. Mai 2015, 14:40
Seit Jahren entwickelt eine kleine Gruppe innerhalb der Typo3-Gemeinschaft ein neues Content Management namens Neos, das eigentlich einmal Typo3 ersetzen sollte. Jetzt legt die Typo3 Association dem Projekt nahe, unabhängig von Typo3 weiterzumachen. Typo3 ist eines der populärsten freien Web Content Management Systeme. Zwar haftet ihm der Ruf an, komplexer als andere CMS zu sein, doch seine Leistungsfähigkeit überzeugte die Benutzer und führte zum Entstehen einer recht großen... mehr... 3 Kommentare
 
Entwicklerwerkzeuge für Plasma

OpenSuse Tumbleweed: Plasma 5 wird zum Standard

Von Mirko Lindner - 19. Mai 2015, 11:22
Laut einer Ankündigung von Jos Poortvliet wechselt OpenSuse ab sofort in der Tumbleweed-Version des Produktes den Desktop. Demnach sollen künftig Plasma 5 und die dazugehörigen Anwendungen den Standard bei der freien Distribution bilden. Nachdem bereits Kubuntu und Fedora seit geraumer Zeit mit Plasma herumexperimentieren und einen Umstieg auf die neue Generation der KDE-Umgebung vorbereiten, wird nun auch OpenSuse den Standarddesktop ändern. Das gab Jos Poortvliet auf der Projektseite... mehr... 9 Kommentare
 
Paketverwaltung YumEx in Mate

Fedora 22 ersetzt beim Paketmanagement Yum durch DNF

Von Ferdinand Thommes - 19. Mai 2015, 10:08
Im vermutlich am 26. Mai freigegebenen Fedora 22 wird DNF standardmäßig für das Paketmanagement zuständig sein. Das bisher genutzte Yum wird eingestellt. DNF ist eine im Jahr 2012 von Entwickler Aleš Kozumplík begonnene Abspaltung des bisher in Fedora verwendeten Paketmanagers Yum. Dieser hat einige Unzulänglichkeiten, die einen Wechsel auf Dauer unabdingbar machen. Erstmals wurde DNF als Alternative zu Yum in Fedora 18 angeboten. Die Kritik war nicht sehr positiv, so dass DNF in Fedora... mehr... 4 Kommentare
 
Puffy, das OpenBSD-Maskottchen

OpenBSD 5.7: Ärger mit CD-Lieferungen

Von Mirko Lindner - 19. Mai 2015, 09:16
Produktionsschwierigkeiten und Pannen begleiten den Versand der OpenBSD 5.7-Medien. Auch zwei Wochen nach der Freigabe der Distribution warten die Anwender auf eine fehlerfreie Lieferung. Wann sie in den Genuss der CDs kommen werden, steht noch nicht fest. Traditionell besteht für alle Nutzer bei einer Freigabe von OpenBSD die Möglichkeit, sie auch in Form traditioneller Medien zu bestellen und so das Team unter anderem auch finanziell zu unterstützen. Die Distribution besteht dann aus... mehr... 14 Kommentare
 
Netrunner Widget Installation

Netrunner 16 »Ozymandias« mit Plasma 5.3 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 19. Mai 2015, 08:12
Wer ein aktuelles KDE auf Basis von Debian sucht, sollte neben Kubuntu auch Netrunner in die nähere Auswahl ziehen. Mit Netrunner wird neben Kubuntu auch eine Alternative bei Blue Systems, dem Bielefelder Sponsor von Kubuntu, erstellt. Setzte Netrunner 14 »Frontier« vor rund einem Jahr noch auf Kubuntu 14.04 und somit auf KDE4, so fußte Netrunner 15 »Prometheus« im Februar auf Kubuntu 14.10 und Plasma 5.2.0. Die jetzt veröffentlichte neue Zusammenstellung Netrunner 16 »Ozymandias«... mehr... 14 Kommentare
 
Das neue Layout des Administrationsbereichs von Kajona 4.7 auf einem Tablet

Content Management Framework Kajona in Version 4.7 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 18. Mai 2015, 13:36
Das mittlerweile siebte Update von Kajona 4 bringt ein neues Layout im Administrationsbereich, das eine bessere Nutzung des Systems auf Mobilgeräten ermöglichen soll. Kajona ist ein ist ein freies Content Management System mit vielen Funktionen, das schlank und schnell sein soll. Es benötigt PHP 5 und kann MySQL oder PostgreSQL als Datenbank verwenden. Es ist mehrsprachig und modular. Kajona 4.7 bringt nach Angaben der Entwickler eine komplette technische Überarbeitung des Layouts im... mehr... 0 Kommentare
 

Kieler Open Source und Linux Tage im September

Von Hans-Joachim Baader - 18. Mai 2015, 13:01
Die 13. Kieler Open Source und Linux Tage finden in diesem Jahr am 18. und 19. September statt. Wie immer bietet die Veranstaltung bei freiem Eintritt Workshops, Vorträge und zahlreiche andere Aktivitäten. Die bereits zum 13. Mal stattfindenden Kieler Open Source und Linux Tage wollen erneut ein abwechslungsreiches Vortrags- und Workshop-Programm anbieten. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr am 18. und 19. September statt. Los geht es am 18. September mit dem »Firmentag«. Der 19... mehr... 0 Kommentare
 
»Spec Ops: The Line« - Spielszene

»Spec Ops: The Line« für Linux erschienen

Von Mirko Lindner - 18. Mai 2015, 10:44
Der Spielepublisher 2k Games hat knapp drei Jahre nach der initialen Veröffentlichung den Third-Person-Shooter »Spec Ops: The Line« auch für Linux veröffentlicht. Das Spiel ist der neunte Titel der Spec-Ops-Serie und der erste, der für Linux herausgegeben wurde. Dubai - einst eine schillernde Metropole des Orients - wurde von einem verheerenden Sandsturm verwüstet. Tausende Menschen haben durch die Katastrophe ihr Leben verloren und um die letzten Überlebenden zu evakuieren, entsendet... mehr... 6 Kommentare
 
Werbung