Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Gal: Chrome hat gewonnen

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2017, 15:02
Der frühere Entwicklungsleiter von Mozilla Andreas Gal sieht eine Zukunft voraus, in dem die Browser Chrome und Safari dominieren und der einst so beliebte Firefox wie alle anderen auch bedeutungslos sein wird. Firefox hat wahrlich schon bessere Tage gesehen, vor allem in der Frühphase, als es eine große Welle der Begeisterung für Firefox gab. Im Oktober 2009 erreichte Firefox in den NetMarketShare-Messungen 23,75 Prozent und bis Juli 2012 noch etwas mehr. Doch das Web machte in den letzten... mehr... 33 Kommentare
 
Open Source Symbolbild

privacyIDEA 2.19 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2017, 13:13
Das freie Mehrfaktoren-Authentifizierungssystem privacyIDEA ist in der Version 2.19 mit mehreren Erweiterungen und Verbesserungen erschienen. In der neuen Version 2.19 von privacyIDEA wurde die Handhabung von U2F-Geräten verbessert, eine API für Smartphone-Apps hinzugefügt und an der Geschwindigkeit der Authentifizierungsanfragen gearbeitet. U2F (Universal 2nd Factor) ist ein Standard zur Anmeldung mit einem Hardware-Token an Webseiten. Solche kleinen Hardware-Geräte sind in allen Varianten... mehr... 0 Kommentare
 

Opensuse stellt Kubic-Projekt vor

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2017, 12:03
Opensuse erstellt zur Zeit eine neue Variante des Betriebssystem, die für das Ausführen von Containern optimiert wird. Die Basis stellt Opensuse Tumbleweed, darüber hinaus sollen Container-Verwaltungssysteme wie Kubernetes mitgeliefert werden. In den letzten Jahren ist der Markt für Container-Technologien enorm gewachsen, angeführt und dominiert von den immer weiter zunehmenden Fähigkeiten von Linux. Die Entwicklung ist entsprechend schnell und kann noch lange nicht als abgeschlossen... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

sicherheit

dbapp

veranstaltungen

forum

distributionstests

spiele

Debian 9 »Stretch« erscheint am 17. Juni

Von Mirko Lindner - 29. Mai 2017, 09:22
Nach zwei Jahren Entwicklungszeit soll Debian 9 mit dem Codenamen »Stretch« am 17. Juni veröffentlicht werden. Debian 9 löst damit »Jessie« ab, das vor über zwei Jahren am am 26. April 2015 freigegeben wurde. Niels Thykier, Mitglied des Debian-Veröffentlichungs-Teams, hat die Freigabe von Debian 9 »Stretch« für den 17. Juni in Aussicht gestellt. Damit würde die neue Version zwei Jahre und einen Monat nach Debian 8.0 »Jessie« erscheinen. Der Termin soll nur bei unvorhersehbaren Ereignissen... mehr... 18 Kommentare
 
Spielszene aus »Pizza Connection 3«

»Pizza Connection 3« für Linux angekündigt

Von Mirko Lindner - 29. Mai 2017, 08:11
Der PC-Spiel-Klassiker Pizza Connection bekommt eine Fortsetzung und Linux wird aller Voraussicht nach mit an Bord sein. Das geht aus einer kürzlich durch den Publisher »Assemble Entertainment« bekannt gegebenen Meldung hervor. Pizza Connection stellt ein bereits 1994 durch das deutsche Entwicklerstudio »Cybernetic Corporation« entwickeltes und durch »Software 2000« veröffentlichtes Aufbausimulationsspiel dar, in dem der Spieler eine europaweite Pizzeria-Kette aufbaut. Dazu muss der Spieler... mehr... 1 Kommentare
 
Logo von Mageia

Mageia 6 RC erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 26. Mai 2017, 13:45
Das Team der Linux-Distribution Mageia hat einen Veröffentlichungskandidaten von Mageia 6 freigegeben und lädt zum Testen ein. Die offizielle Version von Mageia 6 dürfte in zwei Wochen erscheinen. Mageia ist eine Linux-Distribution, die sich im September 2010 von Mandriva abgespalten und seither fünf Versionen in Gemeinschaftsarbeit im Abstand von jeweils einem Dreivierteljahr bis einem Jahr veröffentlicht hat. Der Abstand zwischen Mageia 5 und Mageia 6 wird allerdings fast zwei Jahre... mehr... 14 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.24.2
KDE Plasma5.9.5
LibreOffice5.3.3
OpenOffice4.1.3
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.4
Wine2.0
GStreamer1.12.0
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.6.4
Squid4.0.19
Letzte Kommentare

Red Hat kauft Codenvy

Von Hans-Joachim Baader - 26. Mai 2017, 11:50
Der Linux-Distributor Red Hat hat angekündigt, Codenvy, die Firma hinter Eclipse Che, zu übernehmen. Damit erlangt Red Hat auch die Kontrolle über die weitere Entwicklung von Eclipse Che und stärkt damit sein Angebot für Web-Entwickler. Mit mehr als 2,1 Mrd. US-Dollar auf dem Konto laut der letzten Quartalsbilanz war es naheliegend, dass Red Hat das Geld einsetzen würde, um weitere Firmenübernahmen, die zur Unternehmensstrategie passen, zu tätigen. Dies war umso wahrscheinlicher, als die... mehr... 0 Kommentare
 

Devuan »Jessie« 1.0.0 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 26. Mai 2017, 10:38
Nach über zwei Jahren Entwicklungszeit hat das Team der Distribution Devuan, die Debian ohne Systemd umsetzen will, eine erste stabile Version Devuan »Jessie« 1.0.0 freigegeben. Devuan nahm die Arbeit an der Umsetzung eines Forks von Debian ohne Systemd Ende November 2014 auf. Gegründet von den »Veteran Unix Admins«, sollte auf der Basis von Debian ein Betriebssystem erstellt werden, dass den Grundsätzen von UNIX entspricht und auf SysVinit anstatt auf Systemd setzt. In ihrer Ankündigung... mehr... 22 Kommentare
 
Initiative für mehr E-Government

Galizien setzt weiterhin auf freie Software

Von Ferdinand Thommes - 26. Mai 2017, 09:27
Die autonome spanische Provinz Galizien setzt weiterhin auf freie Software in Verwaltung und Regierung und legte jetzt den »Plan de acción software libre 2017« vor. Wie Joinup berichtet, enthält der neue »Plan für freie Software 2017« 110 Aktionspunkte, um das Teilen und Wiederverwenden von ICT-Lösungen zu unterstützen. Die Verwaltung ist angehalten, neue Softwarelösungen mit anderen Verwaltungen zu teilen, aber auch bestehende Lösungen heranzuziehen. Hierbei verweist das Papier auf Mancomún ,... mehr... 2 Kommentare
 

Open Source Business Award 2017 angekündigt

Von Mirko Lindner - 26. Mai 2017, 08:10
Auch in diesem Jahr verleiht die Open Source Business Alliance ihren Open Source Business Award (OSBAR). Der OSBAR hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovativen Ideen oder Lösungen rund um Open Source-Software eine öffentliche Plattform zu bieten. Die Open Source Business Alliance ( OSB Alliance ) schreibt den Open Source Business Award (OSBAR) auch in diesem Jahr aus. Nach dem laut Aussage der Organisatoren großen Erfolg in den Vorjahren wird der Preis für innovative Ideen oder Lösungen, die... mehr... 0 Kommentare
 

Millionster Aufruf der StackOverflow-Seite zum Beenden von Vim

Von Hans-Joachim Baader - 24. Mai 2017, 14:16
2012 stellte ein Benutzer auf StackOverflow die Frage, wie man aus dem Editor Vim herauskommt. Jetzt wurde die Seite zum millionsten Mal aufgerufen. Jeder, der eine Manpage lesen kann, weiß, dass es drei hauptsächliche Modi in Vi und allen davon abstammenden Editoren, also auch Vim gibt. Der Kommandomodus ist der aktive Modus, wenn man den Editor auf normalem Weg aufruft. In diesem Modus wird mit den Tasten keine Eingabe erzeugt. Stattdessen ist jeder (mit wenigen Ausnahmen) Taste eine... mehr... 89 Kommentare
 

Bessere Unterstützung von hochauflösenden Displays in Gnome

Von Hans-Joachim Baader - 24. Mai 2017, 11:45
Schon seit einigen Jahren unterstützt Gnome hochauflösende Displays recht gut. Doch ist es nun an der Zeit, die noch bestehenden Einschränkungen zu beseitigen. Wie Gnome-Entwickler Matthias Clasen in seinem Blog schreibt , gingen die Entwickler vor etwa vier Jahren, als erstmals die Unterstützung von hochauflösenden Displays in Gnome implementiert wurde, den einfachsten Weg. Auch weil noch keine geeigneten besseren Mittel zur Verfügung standen, bestimmten sie einfach, dass ab einer (fest... mehr... 16 Kommentare
 
Firmware im GNOME Software aktualisieren

Logitech Hardware unter Linux aktualisieren

Von Ferdinand Thommes - 24. Mai 2017, 10:29
Red-Hat-Entwickler Richard Hughes hat die Hardware-Datenbank mit Hardware, deren Firmware aus dem laufenden Betriebssystem zu aktualisieren ist, um Logitechs Unifying-Receiver erweitert. Richard Hughes hat mit Fedora 23 einen neuen Dienst vorgestellt, bei dem für Hardware, die der Hersteller dafür freigegeben hat, Firmware-Aktualisierungen unter Linux im laufenden System per Mausklick angestoßen werden können. Dazu legt der Hersteller die aktuelle Firmware, wie etwa UEFI- oder... mehr... 2 Kommentare
 

GitHub stellt Marketplace, Apps und GraphQL API vor

Von Mirko Lindner - 24. Mai 2017, 09:22
GitHub hat auf seiner Entwicklerkonferenz »Satellite« den GitHub Marketplace, GitHub Apps und GitHub GraphQL API vorgestellt. Die Neuerungen sollen es Entwicklern einfacher machen, den eigenen Workflow anzupassen und Anwendungen zu vertreiben. Der Hostinganbieter » GitHub « hat auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz » Satellite « diverse neue Einrichtungen vorgestellt, die es Entwicklern einfacher machen sollen, den eigenen Workflow anzupassen und Anwendungen zu vertreiben. Unter anderem soll... mehr... 0 Kommentare
 

CrossOver feiert Jubiläum mit Rabatt

Von Mirko Lindner - 24. Mai 2017, 08:03
Wie das US-amerikanische Unternehmen CodeWeavers bekannt gab, wird der Win32-API-Nachbau CrossOver knapp einen Tag lang für knapp ein Drittel des Originalpreises angeboten. Das Angebot beinhaltet neben der Software reguläre Updates für ein Jahr und Support. Unter dem Motto »$21 for 21 hours« hat der US-amerikanische Hersteller CodeWeavers eine Aktion gestartet , bei der Interessenten für etwa ein Drittel des Originalpreises die aktuelle Version des Win32-API-Nachbaus CrossOver entstehen... mehr... 9 Kommentare
 
LibreOffice: Ergebnisse des Coverity-Scans vom 15.5.2017

LibreOffice nutzt OSS-Fuzz zur Qualitätssteigerung

Von Hans-Joachim Baader - 23. Mai 2017, 15:40
LibreOffice hat mit Hilfe des von Google und der Linux Foundation betriebenen OSS-Fuzz bereits 33 Fehler behoben, bevor sie in eine veröffentlichte Version gelangen konnten. Seit fünf Monaten nutzt die Document Foundation laut einer aktuellen Mitteilung OSS-Fuzz, um Fehler in LibreOffice zu finden und zu beheben. OSS-Fuzz, ein von Google im Dezember 2016 vorgestelltes Projekt , wurde in den letzten Jahren zusammen mit der Core Infrastructure Initiative der Linux Foundation entwickelt. Es... mehr... 39 Kommentare
 

RISC-V-Portierung strebt in den Linux-Kernel

Von Hans-Joachim Baader - 23. Mai 2017, 13:54
Entwickler des RISC-V-Konsortiums haben die erste Version eines Patches vorgestellt, der dem Linux-Kernel die Unterstützung der neuen Architektur hinzufügt. Frühestens in Linux 4.13 wird die Portierung dann offiziell vorhanden sein. RISC-V ist eine »Instruction Set Architecture« oder anders gesagt eine Spezifikation von Registern und Maschinenbefehlen, die einem Prozessor definieren. Bei RISC-V handelt es sich um eine wahlweise 32 oder 64-Bit-Architektur, die die fünfte Generation des... mehr... 0 Kommentare
 

GNU Guix und GuixSD 0.13.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 23. Mai 2017, 12:12
Das GNU-Projekt hat die Paketverwaltung GNU Guix und die darauf aufbauende Linux-Distribution GuixSD 0.13.0 freigegeben. Gegenüber der vorhergehenden Version wurde das System massiv erweitert. GNU Guix ist eine transaktionale Paketverwaltung für die GNU-Distribution. Zusätzlich zu den üblichen Funktionen bietet sie transaktionale Updates mit Rollback, Verwaltung von Paketen ohne Root-Rechte und benutzerspezifische Profile. Guix verwendet die Mechanismen der Paketverwaltung Nix mit... mehr... 1 Kommentare
 
Untangle NG Firewall 13.0

Untangle NG Firewall 13.0 mit neuer Oberfläche

Von Mirko Lindner - 23. Mai 2017, 09:42
Das US-amerikanische Unternehmen »Untangle« hat seine Firewall- und Gateway-Distribution »Untangle NG Firewall« in der Version 13.0 veröffentlicht. Untangle ist auf Organisationen zugeschnitten, die ihre Netzwerke mit einer leicht zu konfigurierenden Firewall, Spam-, Malware- und Virenblocker schützen möchten. » Untangle NG Firewall « stellt ein Netzwerk Security Gateway für kleinere und mittlere Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen dar. Das System wird unter den Bedingungen der GNU... mehr... 8 Kommentare
 
Flatpak-Integration mit xdg-desktop-portal-kde in Plasma 5.10

Flathub – Globales Flatpak-Repositorium angekündigt

Von Mirko Lindner - 23. Mai 2017, 08:05
Unter dem Namen »Flathub« soll, ähnlich wie diverse Hostingdienste für Git, eine globale Anlaufstelle für Flatpak-Anwendungen entstehen. Noch ist der Dienst allerdings in einer frühen Phase der Entwicklung und sucht nach Unterstützern. Bereits seit geraumer Zeit steht mit »Flatpak« ein alternatives Paketsystem bereit , das die Verteilung von Anwendungen erleichtern soll. Das System wurde ursprünglich von Alexander Larsson, einem Red Hat-Entwickler, für Gnome-Anwendungen ersonnen, dann aber... mehr... 6 Kommentare
 
Werbung