Login


 
Newsletter
Das neue Knotenwerkzeug von Inkscape 0.91

Inkscape 0.91 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 31. Jan 2015, 15:50
Die Inkscape-Gemeinschaft hat Version 0.91 des freien Vektorgrafik-Editors freigegeben. Die neue Version zeichnet sich durch schnelleres und genaueres Rendern, neue und verbesserte Werkzeuge und mehr Unterstützung für verschiedene Dateiformate aus. Inkscape ist der wohl bekannteste freie Vektorgrafik-Editor. Er erstellt Dateien im offenen, standardisierten SVG-Format. Obwohl er nach vielen Jahren immer noch nicht die Version 1.0 erreicht hat, ist er längst ausgereift und wird von... mehr... 3 Kommentare
 

Microsoft will in Cyanogen Inc. investieren

Von Ferdinand Thommes - 30. Jan 2015, 12:17
Cyanogen Inc., das Unternehmen, das sich 2014 aus dem Projekt um die alternative Android-Version CyanogenMod heraus gründete, befindet sich mitten in einer Finanzierungsrunde, bei der es um rund 70 Millionen US-Dollar geht. Microsoft soll mit von der Partie sein. Nach einem Bericht des Wall Street Journal ist einer der Investoren in dieser Runde Microsoft. Die weiteren Investoren sind bisher nicht bekannt, die Zeitung will aber von dem Vorgang nahestehenden Personen erfahren haben, es gebe... mehr... 27 Kommentare
 

Open Data Barometer: Großbritannien liegt vorne

Von Ferdinand Thommes - 30. Jan 2015, 10:30
Nach den Erhebungen des »2014 Open Data Barometer« liegt Großbritannien bei den Bemühungen um die Umsetzung offener Datenhaltung vorne. Auf den Rängen werden die Briten gefolgt von den USA, Schweden, Frankreich und Neuseeland. Deutschland erreicht lediglich einen zehnten Platz. Die Bewertung des Barometers richtet sich nach drei Gesichtspunkten. Dabei geht es darum, wie weit die Einführung offener Datenhaltung fortgeschritten ist sowie um die Qualität der Implementierung und die... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

dbapp

buchartikel

spiele

kalender

forum

distributionstests

Spielszene aus Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered

Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered für Linux erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 30. Jan 2015, 09:25
Die deutsche Download-Version von Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered ist ab sofort für Linux, Mac OS X und MS Windows erhältlich. Das ursprünglich 2005 veröffentlichte Spiel Fahrenheit (in Nordamerika unter dem Titel Indigo Prophecy bekannt) war nach Angaben des Herstellers ein bahnbrechendes Beispiel für eine interaktive Story. Es schwankte zwischen Film und Videospiel, machte sich aber beide Welten zu eigen und erschuf so sein ganz eigenes Genre in der Unterhaltungslandschaft. Die... mehr... 1 Kommentare
 
Zeilennumerierung für Kopf- und Fußbereiche

LibreOffice 4.4 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 30. Jan 2015, 08:01
Die Document Foundation hat die Version 4.4 der freien Office-Suite LibreOffice freigegeben. Neben mehr Microsoft-Kompatibilität bietet die neue Version eine Politur der Oberfläche und weitere Verbesserungen. Größere Neuerungen sind in LibreOffice 4.4 , das ein halbes Jahr nach Version 4.3 erscheint, ausgeblieben. Stattdessen brachten die Entwickler zahlreiche kleinere Verbesserungen ein. Die freien Schriftarten Caladea und Carlito gehören ab sofort zum Lieferumfang von LibreOffice... mehr... 2 Kommentare
 

Docker stellt sich neu auf

Von Ferdinand Thommes - 29. Jan 2015, 20:08
Das noch nicht ganz zwei Jahre alte Unternehmen Docker Inc konnte im letzten Jahr viel Wachstum und Kooperationen mit großen Unternehmen wie Google, Red Hat, Microsoft und anderen verzeichnen. Jetzt erfolgte eine Restrukturierung der Führungsebene des Projekts. War bisher Projekt- und Firmengründer Solomon Hykes Alleinherrscher über das Container-Projekt, so sollen nun breiter gestreute Verantwortung und offenere Strukturen für eine bessere Skalierbarkeit und weiteres ungehindertes... mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.18
Linux Kernel-dev3.19-rc6
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice4.4.0
OpenOffice4.1.1
Calligra2.8.7
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox35.0.1
Thunderbird31.4.0
Seamonkey2.32
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.12
CUPS2.0.1
Samba4.1.16
Letzte Kommentare

FSF stellt neues Informationsvideo vor

Von Hans-Joachim Baader - 29. Jan 2015, 14:25
Die FSF hat ein neues Video veröffentlicht, das Benutzer über die Gründe freier Software informieren und zur Unterstützung animieren will. Das Video selbst wurde mit allen zur Reproduktion nötigen Daten unter eine freie Lizenz gestellt. Viele Benutzer haben täglich mit freier Software zu tun, ohne das überhaupt zu wissen. Noch weniger ist ihnen bekannt, was freie Software bedeutet. Die Free Software Foundation (FSF) will das ändern und hat dafür ein neues kurzes Video produzieren... mehr... 12 Kommentare
 

Erfolgreiche Mozilla-Spendenkampagne

Von Ferdinand Thommes - 29. Jan 2015, 10:32
Andrea Wood, verantwortlich für Online-Kampagnen der Mozilla Foundation, hat ein Resumee der Spendenkampagne zum Jahresende 2014 gezogen. In ihrer Auswertung der Spendenkampagne stellt Wood erfreut fest, dass 3,19 Millionen US-Dollar eingenommen werden konnten, während bei der gleichen Aktion im Jahr 2013 lediglich 1,2 Millionen erzielt wurden. Auch die Zahl der Spender stieg von rund 100.000 auf nunmehr etwa 300.000. Zum Jahresende 2014 lag die durchschnittliche Spende bei neun US-Dollar... mehr... 0 Kommentare
 
GHOST-Sicherheitslücke in glibc

Hype und Panne bei der Veröffentlichung des GHOST-Fehlers

Von Hans-Joachim Baader - 29. Jan 2015, 09:25
Die Firma Qualys, die gestern eine Sicherheitslücke in glibc veröffentlichte, hat eine PR-Agentur für die medienwirksame Umsetzung beauftragt. Offenbar kam es durch diese Firma zu einer verfrühten Veröffentlichung einer Version der Meldung. Die Sicherheitslücke GHOST , die von Qualys gestern verkündet worden war, ist zwar ernstzunehen, aber keine Katastrophe wie Heartbleed . Verschiedene Faktoren tragen dazu bei. Zum einen ist eine obsolete Funktion betroffen, die von vielen... mehr... 3 Kommentare
 
OSADL-Grafik zum RT-Kernel

Finanzierung von Echtzeit-Linux vorerst gesichert

Von Ferdinand Thommes - 28. Jan 2015, 13:21
Nachdem das »Open Source Automation Development Lab« (OSADL) anlässlich der Veröffentlichung der stabilen Version 3.12 des RT-Kernels im November 2014 die finanzielle Lage des Projekts drastisch dargestellt hatte, fanden sich nun Unterstützer, die die Weiterentwicklung vorerst sicherstellen. Der bis dahin als Hauptentwickler auftretende Thomas Gleixner hatte bereits seit Längerem gewarnt, seine Arbeit an Echtzeit-Linux herunterfahren zu müssen, da auch er Geld verdienen müsse. Das... mehr... 5 Kommentare
 
Vivaldi Einstellungen

Neuer Browser Vivaldi will an alte Opera-Traditionen anknüpfen

Von Ferdinand Thommes - 28. Jan 2015, 12:17
Der Gründer und langjährige Chef von Opera, Jon von Tetzchner, hat mit seinem isländischen Startup-Unternehmen Vivaldi Technologies AS den Browser Vivaldi vorgestellt. Das 20-Mann-Unternehmen hat rund 18 Monate an der jetzt vorgestellten technischen Vorschau gearbeitet, die für Linux, Mac OS X und Windows vorliegt. Vivaldi strebt eine ähnlich umfassende Funktionalität an, wie sie Opera bis zu Version 12 vorweisen konnte. Spätere Versionen setzten nicht mehr auf die hauseigene... mehr... 29 Kommentare
 

Geisteraustreibung bei glibc

Von Hans-Joachim Baader - 28. Jan 2015, 10:46
Ein Fehler in glibc ermöglicht in Linux-Distributionen mit einer älteren glibc-Version die Remote-Ausführung von beliebigem Code. Die Firma Qualys hat diesen Fehler GHOST getauft. Qualys entdeckte das Problem nach eigenen Angaben bei einem internen Code-Audit und veröffentlichte nun eine eingehende Analyse . Es stellte sich heraus, dass der Fehler in glibc 2.2 im November 2000 auftauchte und in glibc 2.18 im August 2013 behoben wurde. Er wurde zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht als... mehr... 14 Kommentare
 
Desktop von Plasma 5.2

Plasma 5.2 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 28. Jan 2015, 08:00
Das KDE-Team hat Plasma, den Desktop von KDE, in Version 5.2 veröffentlicht. Viele neue Module sind alte Bekannte aus KDE 4, die Plasma 5 bisher noch fehlten. Plasma ist der Desktop des KDE-Projekts. Die aktuelle Version 5.x des Desktop-Systems ist noch nicht als reif für die breite Benutzung anzusehen, da sie auf die neue 5. Generation der KDE-Bibliotheken und Qt 5 aufsetzt und noch kaum verbreitet ist. Es wird noch Monate dauern, bis eine signifikante Zahl von KDE-Anwendungen auf die neue... mehr... 48 Kommentare
 

Debian erhält offizielles OpenStack-Image

Von Ferdinand Thommes - 27. Jan 2015, 21:05
Der Debian-Entwickler Thomas Goirand gibt die Verfügbarkeit eines offiziellen OpenStack-Abbilds für Debian bekannt. Nach eigenen Angaben hat Thomas Goirand rund 18 Monate an dem Projekt gearbeitet, das nun unter Mithilfe von Steve McIntyre, der die offiziellen Release-Medien für Debian erstellt, fertiggestellt werden konnte. Neue Snapshots zum Testen werden wöchentlich zur Verfügung gestellt und sind sowohl für private als auch öffentliche Clouds geeignet. Derzeit steht lediglich ein... mehr... 0 Kommentare
 

Samza und BookKeeper werden Toplevel-Projekte von Apache

Von Hans-Joachim Baader - 27. Jan 2015, 14:35
Die Apache Software Foundation hat bekannt gegeben, dass Samza und BookKeeper nun alle Kriterien der Organisation erfüllen und damit den Status von Toplevel-Projekten erhalten. Samza ist ein Framework zur verteilten Verarbeitung von Datenströmen. Zu seiner Funktionalität gehören Fehlertoleranz, zustandsabhängige Verarbeitung, dauerhafte Speicherung von Nachrichten und Skalierbarkeit. Das System kann Ströme verarbeiten, die beispielsweise von Nachrichtensystemen wie Apache Kafka generiert... mehr... 0 Kommentare
 
Aquaris E4.5

Erstes Ubuntu Phone wird offiziell am 6. Februar vorgestellt

Von Ferdinand Thommes - 27. Jan 2015, 10:28
Canonical hat jetzt die Spezifikation des ersten Ubuntu Phone bekannt gegeben, das ab 6. Februar beim spanischen Partner bq erhältlich sein wird. Bei dem ersten Gerät mit Ubuntu als Betriebssystem wird es sich, wie bereits im Vorfeld vielerorts vermutet, um das bq Acquaris E4.5 handeln, das bereits mit Android für rund 170 Euro erhältlich ist. Das Telefon verfügt über eine MediaTek-Quad-Core-Cortex-A7-CPU mit bis 1,3 GHz und eine integrierte Mali400-GPU. Das 4,5 Zoll-Display hat eine... mehr... 13 Kommentare
 

Portugal: Staatliche Forschungseinrichtung empfiehlt Open Source

Von Hans-Joachim Baader - 27. Jan 2015, 08:30
Freie Software ist zuverlässiger, stabiler und flexibler als proprietäre, sagt die staatliche Forschungseinrichtung LNEC und empfiehlt, auf proprietäre Produkte zu verzichten. Ein Plädoyer für Open Source hielt João Marcelino, ein Mitarbeiter des Nationalen Labors für Ingenieurswesen LNEC, auf einer Konferenz über Open Source und offene Standards . Die Konferenz wurde von Portugals Behörde für die Modernisierung der Verwaltung und der Open Source-Organisation ESOP veranstaltet. Der... mehr... 1 Kommentare
 

Veröffentlichungskandidat von Debian 8.0 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 26. Jan 2015, 18:09
Die Entwickler des Debian-Installers haben den ersten Veröffentlichungskandidaten der Installationsmedien von Debian 8.0 »Jessie« freigegeben. Der Debian Installer ist die grundlegende Komponente der Debian-Installationsmedien, die für alle zwölf unterstützten Architekturen (einschließlich kfreebsd für 32- und 64-Bit-x86) angeboten werden. Der jetzt veröffentlichte erste Veröffentlichungskandidat ist effektiv auch der Veröffentlichungskandidat von Debian 8.0 selbst, da er ein Abbild... mehr... 17 Kommentare
 
Evolve OS Software-Center

Erste Betaversion von Evolve OS

Von Ferdinand Thommes - 26. Jan 2015, 14:57
Die erste Betaversion von Evolve OS ist nach rund einem Jahr Entwicklungszeit erschienen. Die von Grund auf neu erstellte Distribution ist für Desktopanwender gedacht und verwendet die Eigenentwicklung Budgie als Desktop-Umgebung. Evolve OS Beta 1 setzt auf Kernel 3.18.3, Xorg-Server 1.16.3, LLVM 3.4 und Systemd 206. Das ISO-Abbild ist 754 Megabyte groß und ist derzeit nur in 64-Bit erhältlich. Budgie als Desktop ist in Vala geschrieben und setzt auf den aktuellen Gnome-Stack 3.14.2 auf... mehr... 9 Kommentare
 
Das neue Layout von WebApp unterstützt Widgets

Zarafa will Outlook-Unterstützung auslaufen lassen

Von Hans-Joachim Baader - 26. Jan 2015, 12:54
Zarafa will die Unterstützung von MS Outlook als Client seiner gleichnamigen Groupware auslaufen lassen. Doch möglicherweise hat das Unternehmen dabei übersehen, dass diese Unterstützung das hauptsächliche Kaufargument für den überwiegenden Teil seiner Kunden war und noch eine Weile bleibt. Zarafa ist ein Linux-basierter Groupware-Server, der gezielt als preiswerter Ersatz für Microsoft Exchange beworben wurde. Er ermöglicht es unter anderem, Kalender und E-Mail für Benutzer zur... mehr... 17 Kommentare
 
Werbung