Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Internet-Professional mit Problemen bei Flatrate

Von Stephan Tijink - 07. Jul 1999, 13:55
Wie heute gemeldet wird hat der Provider Internet-Professional einige unerwartete Probleme. Zum einen wurde der Server des Anbieters nicht richtig gegen Eindringlinge gesichrt, und somit sind Zugangs- und Kontodaten von Interessenten leicht zugänglich, da diese zudem im Plain-Text auf dem Server abgelegt sind. Der Server des Anbieters ist zur Zeit nicht eereichbar. Weiter wird gemeltet, daß die Firma nicht mit solch einem "Ansturm" gerechnet habe wir er im Moment stattfindet. Bis jetzt meldeten sich nach Angaben über 1000 Interessierte an. Für den ersten Monat sei geplant, maximal 80 Interessenten freizuschalten. mehr... 0 Kommentare
 

Kundendaten von internet-professionell.com jedem zugänglich.

Von Mirko Lindner - 07. Jul 1999, 13:41
Der Bremer Internetprovider internet-professionell sichert seine Kundendaten nicht in einer Datenbank, sondern in einer txt-Datei, die durch jeden angesehen werden kann. Somit können Unbefugte nicht nur Adressen von Kunden, sondern auch Informationen zum Account, Bankverbindung und Telefonnummer des Kunden einsehen - ein Zustand, der Grund zur Besorgnis geben sollte. internet-professionell speicherte bis heute alle Dateien, die in einem Formular an das Unternehmen übermittelt wurden, in dieser fragwürdigen form_results.txt - Datei ab. Als Reaktion schaltete internet-professionell nach 13 Uhr den Server ab. mehr... 2 Kommentare
 

Linux-PC für 199$

Von Stephan Tijink - 07. Jul 1999, 13:02
Die Firma EBiz und der Provider Prodigy wollen zusammen einen PC herausbringen, der in den USA für 199$ erhältlich sein soll. Der Rechner ist mit einer CPU von AMD ausgestattet und verfügt neben 32 MB Hauptspeicher über eine Festplatte von 2,1 GB Größe. Die Firmen setzten beim Betriebssystem auf Linux. Der Computer wird den Namen "PIA" tragen. Bleibt zu hoffen, daß Anbieter von Komplettsystemen hierzulande auf die gleiche Idee kommen. mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

hilfeforum

sicherheit

spiele

forum

lugs

kurztipps

Neue Version von gphoto

Von Stephan Tijink - 07. Jul 1999, 11:37
Seit gestern ist eine neue Version von gphoto zum download verfübar. Das neue Release trägt die Nummer 0.3.4. Dieses Release soll vor allem Probleme bei der Installation beheben. Somit sollte gphoto jetzt auf allen Plattformen ohne Problme installiert werden können. gphoto ist einen grafische Schnittstelle um sehr komfotabel digitale Kameras anzusprechen und Bilder von diesen runterzuladen. Es werden schon eine ganze Reihe Kamera's von gphoto unterstützt. Eine Liste aller Kamera's sowie eine Dokumentation ist auf der Homepage des gptoto-Teams zu finden. Das Programm ist als Quellcode oder als RPM-Datei zum download verfügbar. Ein Bericht über das Programm folgt in einigen Wochen. mehr... 0 Kommentare
 

Microsoft als Betatester

Von Stephan Tijink - 07. Jul 1999, 09:40
Auf der Lotus Devcon hielt Linus Tovalds einen Vortrag über Softwareentwicklung in vernetzten Umgebungen. Dabei sagte er mehrmals, daß Microsoft sein bester Betatester sei. Er sagte, daß die von der Linuxgemeinde umstrittene Mindcraft-Studie tatsächlich einige Schwächen von Linux gezeigt habe. Er sagte, daß sich jetzt hunderte von Entwicklern überschlagen würden, um diese Probleme zu begeben. Die Linux-Gemeinde sei jetzt hochmotiviert. Er sagte weiter, daß solch eine Motivation ohne Microsoft nicht zu erreichen gewesen wäre. mehr... 0 Kommentare
 

SNiFF+ 3.1 verfügbar

Von Oliver Hauser - 07. Jul 1999, 00:30
TakeFive Software, Anbieter von Source Code Engineering (SCE) Lösungen für große Softwareprojekte, gibt bekannt, daß SNiFF+J in der Version 3.1 verfügbar ist. SNiFF+J bietet leistungsfähige Werkzeuge um große Java- Projekte in heterogenen Umgebungen rascher zu verstehen, in diesen zu navigieren, zu analysieren und zu verwalten.Als erstes Werkzeug dieser Art ermöglicht SNiFF+J eine rasche Entwicklung von reinen Java-Projekten, aber auch von gemischtsprachigen Applikationen mit Java und C++ bis in den Bereich von einigen Millionen Codezeilen. Darüber hinaus ermöglicht SNiFF+J die einfache Erweiterung mit zusätzlichen Entwicklungswerkzeugen wie CASE-Tools, SCM-Tools oder Editoren.Die neue Version von SNiFF+J bietet Java-Entwicklern eine umfangreiche Sammlung an Werkzeugen und Funktionen die... mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.26.1
KDE Plasma5.11.0
LibreOffice5.4.2
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.6
Wine2.0
GStreamer1.12.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.7.0
Squid4.0.21
Letzte Kommentare

Neue Flatrate in Aussicht

Von Stephan Tijink - 06. Jul 1999, 21:38
Die Firma Internet Professional will für nur 149 DM/Monat Pauschalpreis einen unbegrenzten Zugang zum Internet anbieten. Für nur 99 DM/Monat Pauschalpreis soll man von 19-7 Uhr umbegrenzt surfen können. Inklusive in diesem Tarif sind 5 Email-Adressen und auch eine Faxnummer. Für den Service werden die Backbone-Leitungen der Telekom genutzt. Die Firma will allerdings erst einmal im ersten Monat die Resonanz testen. Es wird davon gesprochen, daß später ja nach dem eine Beschränkung des Datenvolumens vorgenommen wird, da sonst zu viele Surfer das Angebot als Standleitung nutzen würden. Bleibt abzuwarten, ob die Firma nicht ähnlich wie ihr Vorreiter an einer Übernachfrage scheitert. mehr... 0 Kommentare
 

IBM verbessert seine Open-Source-Lizenz

Von Stephan Tijink - 06. Jul 1999, 16:18
Wie ZDNET berichtet hat die IBM Open Source Linux Software Group seine Open-Source-Lizenz gelockert. Sie entspicht jetzt eher den Open-Source-Standards. Die neue Lizenz nennt IBM "IBM Public Source License". IBM lockerte seine Lizenz-Politik, da die besherige keine richtige Akzeptanz in der Linux-Gemeinde gefunden hatte. mehr... 0 Kommentare
 

YellowDog Linux 1.1 vorgestellt

Von Stephan Tijink - 06. Jul 1999, 15:57
Auf der MacWorld-Expo in New York wurde YellowDog Linux vorgestellt. Bei dieser Distrubtion, die vor allem als Server funkgieren soll, handelt es sich um eine Version für den Mac. YellowDog-Linux verfügt über den Kernel 2.2.6 und setzt auf glibc 2.1.1. Bei dem neuen Release ist man vor allem auf Äußerungen und Anregungen von Anwendern eingegangen, die neben einigen Bugfixes auch realisiert wurden. mehr... 0 Kommentare
 

SuSE gründet Linux-Labs

Von Stephan Tijink - 06. Jul 1999, 13:08
SuSE will mit den neu gegründeten Linux Labs die Linux-Entwicklung von Open-Source-Projekten deutlich voran treiben. Dabei werden ganze Teams von Entwicklern bereitgestellt, die lokal oder über das Internet zusammenarbeiten werden. Projekte wie ALSA (Advanced Linux Sound Architecture) und auch USB sollen con SuSE-Entwicklern unterstützt werden. Das Resultat soll selbstverständlich später, wie es sich bei Open-Sorce so gehört, auch als Quellcode präsentiert werden. mehr... 1 Kommentare
 

Linux unter WindowsNT mit VMWare

Von Michael - 06. Jul 1999, 12:47
VMWare gibt es jetzt auch für Windows NT! Es wird nun Linux im Windows möglich. Es ist ja bekannt, dass VMWare den Emulator für Windows unter Linux herausbrachte. Nun soll auch ein Emu kommen, mit dem man Linux unter WindowsNT nutzen kann. Es ist bereits eine Vorabversion erhältlich.Man benötigt aber WindowsNT und Service Pack 3 um es zum laufen zu bringen. mehr... 0 Kommentare
 

Freies Trainingsmaterial für Linux

Von Stephan Tijink - 06. Jul 1999, 11:10
Die Firma GBdirekt stellt freies Trainigesmaterial aus Linux-Schulungen zur Verfügung. Vor kurzem wurden drei neue Kurse angeboten. Diese sind Einführung in den vi-Editor, Das X-Window-System und Kurse über Samba und NFS. Weiter sind Materialien über Linux generell und dessen Dateisystem verfügbar. mehr... 0 Kommentare
 

Bald neue Version von MkLinux

Von Stephan Tijink - 06. Jul 1999, 10:05
Die Mac-Linux-Distrubtion "MkLinux" soll bald in einem neuen Release vorleigen. Das neue Release soll den Namen "R1" trsgen und auf Redhat 6.0 basieren. Das neue Release wird mit einem Kernel der 2.2er Reihe ausgeliefert und setzt auf glibc 2.1. Eine Vorabversion ist bereits auf dem Server von MkLinux verfügbar. mehr... 0 Kommentare
 

Bugfix für den GNOME-Dateimanager

Von Stephan Tijink - 06. Jul 1999, 09:59
Die Mitarbeiter des GNOME-Projektes haben heute ein Bugfix für den GNOME-Dateimanager. Die neue Version trägt die Nummer 4.5.35. Der Bugfix soll vor allem Problemen beim Kompilieren der Anwendung entgegenwirken. mehr... 0 Kommentare
 

Pro-Linux Newbie-Workshop und DLD-Produktvorstellung

Von Mirko Lindner - 06. Jul 1999, 00:41
Das Team von Pro-Linux präsentiert Ihnen einen weiteren Workshop und die neue Distribution aus dem Hause Delix. Stephan Tijink schrieb einen ausführlichen Workshop zur Installation und Konfiguration von Linux. Diese Reihe richtet sich vor allem an Anfänger, ist aber durch ihre Komplexität auch "den alten Hasen" wärmstens zu empfehlen.Wir wollen Ihnen natürlich auch die Möglichkeiten von heutigen Distributionen vorstellen.Wir testeten deshalb eine Woche lang das neue Produkt aus dem Hause Delix für Sie aus. Unsere Anregungen und Beobachtungen können Sie in einem Bericht nachlesen.ScouT erweiterte wieder unsere Link-Seite um weitere Programme und überarbeitete das Layout.Mehr Informationen erfahren Sie unter Pagenews. mehr... 20 Kommentare
 

ACIS 3D Toolkit 5.2

Von PH-Linex - 05. Jul 1999, 18:59
Spatials ACIS 3D Toolkit 5.2 bietet Libraries für CAD-Applikationen, welche die Vorteile von OpenGL nun auch endlich unter Linux nutzen. Ein OpenGL-Interpreter, benutzt für das Echtzeit-Display von Modellen, ist im neuen 'GI Husk' (eine C++ OpenGL-basierten Suite von graphischen InteraktionsRoutinen für das Betrachten, Selektieren, Zerren, 'Rubberbanding' und normalen interaktiven Lichts- & Schattierungs-Rendering, als einen Standardteil des Toolkits) integriert. VISMAN stellt Flexibilität für visuelles Manipulieren OpenGL-nutzender Modelle als 3D Drahtgestell und als schattierte Zeichnungen dem Benutzer zur Verfügung. mehr... 0 Kommentare
 

Fujitsu stellt Linux-Software vor

Von Stephan Tijink - 05. Jul 1999, 16:37
Die Fujitsu Software Coropration stellt einen neuen Fortan und eine C/C++ - Compiler für Linux vor. Fujitsu Fortan versteht sich auf alle Fortan-Standards inklusive Fortan95. Außerdem werden Erweiterungen für Sun, VAX und IBM Unterstützt. Das Produkt Fujitsu C/C++ versteht sich auf ANSI C, Kerningten & Ritchi C und unterstützt die neuen ISO/ANSI C++ Standards. Beide Produkte sind für ca. 200$ verfügbar. mehr... 0 Kommentare
 

LinuxTag-Material verfügbar

Von Stephan Tijink - 05. Jul 1999, 15:15
Die LinuxTag-CDROM sowie Unterlagen zu Vorträgen und mehr sind jetzt bei Imagis und der Buchhandlich Lehmanns erhältlich. Die LinuxTag-CDROM bininhaltet die DLD-Distrubtion 6.01 in der LinuxTag-Edition. Die CD ist für den Preis von 15 DM zuzüglich Porto und Versand zu haben. mehr... 0 Kommentare
 

KDE Linux Packaging Projekt

Von Stephan Tijink - 05. Jul 1999, 15:07
Zur Zeit arbeitet das KDE-Team zusammen mit Debian an einem Projekt, daß den Umgang mit der Paketverwaltung vereinfachen soll. Zur Zeit werden von KDE die Pakete von Debian und Redhat unterstützt. Das Packaging-Projekt beinhaltet zur Zeit 86-Programm-Pakete. Auf der Seite sind einige sehr interessante KDE-Programme zu finden. mehr... 0 Kommentare
 

KMail ausgezeichnet

Von Stephan Tijink - 05. Jul 1999, 14:58
Wie das KDE-Team gestern gekannt gab, ist KMail von der Seite 32BitsOnline zum besten Grafischen Mail-Client unter Linux ausgezeichnet worden. Ausschlaggebend für diesen Sieg sei vor allem die gute Konfigurierbarkeit und die Funktionalität gewesen. Das Programm KMail ist Bestandteil des KDE-Desktops. mehr... 0 Kommentare
 
Werbung