Login


 
Newsletter

Initiative für den Einsatz freier Software in Dortmund

Von Hans-Joachim Baader - 26. Jan 2015, 09:17
Die Initiative »Do-FOSS« will erreichen, dass die Stadt Dortmund in ihrem neuen IT-Konzept einen Umstieg auf freie Software vorsieht. Do-FOSS , eine Initiative für den Einsatz freier und quelloffener Software (FOSS) bei der Stadt Dortmund, wurde von der Stadt bereits im letzten Jahr offiziell als Bürgerinitiative anerkannt. Sie will erreichen, dass die Stadt wo möglich auf freie Software setzt, um wie München von spezifischen Herstellern unabhängig zu werden und eine selbstbestimmte IT... mehr... 2 Kommentare
 

Fedora-Entwickler möchte Systemd erneut aufspalten

Von Ferdinand Thommes - 23. Jan 2015, 19:10
Der Fedora-Entwickler Zbigniew Jędrzejewski-Szmek, der unter anderem Co-Maintainer von Systemd für die Distribution ist, hat für Fedora 22 einen Vorschlag eingebracht, Systemd aufzuspalten, um minimale Installationen vor allem in Containern kleiner zu halten. Der Vorschlag von »zbyszek«, so sein Pseudonym, zielt darauf ab, Pakete, die systemd-units bereitstellen, in ein separates Paket auszulagern. Er begründet dies damit, dass Systemd sowieso schon sehr viele Binärpakete mit vielen... mehr... 91 Kommentare
 

Gnome-Portierung auf Wayland fast komplett

Von Hans-Joachim Baader - 23. Jan 2015, 13:30
Matthias Clasen hat den Stand der Portierung von Gnome auf Wayland beschrieben. Zugleich hat er einen Zeitplan für die Integration von Wayland in Fedora gegeben. Wayland ist eine modernisierte grafische Oberfläche, deren äußerlich größter Vorteil darin besteht, dass Compositing-Operationen deutlich effizienter als unter X11 ausgeführt werden können. Doch Wayland gilt als noch nicht ausgereift, beispielsweise funktioniert Drag and Drop noch nicht. Auch sonst kann Wayland noch nicht... mehr... 14 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

buchartikel

lugs

hilfe

sicherheit

tests

kurztipps

Meizu M1 Mini

Meizu M1 Mini soll gerüchteweise erstes Ubuntu-Phone werden

Von Ferdinand Thommes - 23. Jan 2015, 13:23
Glaubt man Meldungen in den Meizu.news auf der chinesischen Internet-Plattform Weibu, so soll das Meizu M1 Mini bereits am 28. Januar vorgestellt werden und als eines von drei Betriebssystemen auch Ubuntu zur Wahl stellen. Bisher war für Mitte Februar das Meizu M3 oder M4 mit Ubuntu in der Gerüchteküche an erster Stelle, nun soll es nach Berichten aus China das Meizu M1 Mini werden. Dieses in poppigen Farben und zu einem günstigen Preis angebotene Smartphone richtet sich offensichtlich... mehr... 2 Kommentare
 
LibreOfficeViewer auf einem Android-Tablet

LibreOffice Viewer für Android als Betaversion

Von Hans-Joachim Baader - 23. Jan 2015, 11:44
Collabora hat eine Betaversion des »LibreOffice Viewer für Android« im Google Play-Store bereitgestellt. Mit der App lassen sich, wenn sie fertig ist, alle Arten von Dokumenten im Open Document Format (ODF) ansehen. Die erste Betaversion des »LibreOffice Viewer für Android« kann lediglich Textdokumente und einfache Präsentationen darstellen. An komplizierteren Präsentationen scheitert sie aber noch. Diese sollen in einer der kommenden Versionen unterstützt werden. Tabellen für... mehr... 3 Kommentare
 

Fedora mit Problem bei Paket-Updates

Von Hans-Joachim Baader - 23. Jan 2015, 10:01
Die Paketverwaltung von Fedora 21 weist einige Fehler auf, die den Standardweg des Paket-Updates scheitern lassen können. Auf der Kommandozeile soll das Update aber weiterhin funktionieren, und genau diesen Weg müssen viele Fedora-Anwender jetzt einschlagen, um die entsprechende Korrektur einzuspielen. Der Standardweg für Paket-Updates ist in Fedora 21, sofern man Gnome als Desktop nutzt, dass das System regelmäßig die Update-Server abfragt und den Benutzer über anstehende Updates... mehr... 7 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.18
Linux Kernel-dev3.19-rc6
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice4.4.0
OpenOffice4.1.1
Calligra2.8.7
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox35.0.1
Thunderbird31.4.0
Seamonkey2.32
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.12
CUPS2.0.1
Samba4.1.16
Letzte Kommentare

Opensource-DVD 38.0 und Opensource-DVD Spiele 4.4

Von Hans-Joachim Baader - 22. Jan 2015, 13:56
Die Opensource-DVD, eine Sammlung von freier Software für Windows, ist in der Version 38.0 mit über 120 Aktualisierungen erschienen. Auch die Spiele-DVD ist in einer neuen Ausgabe mit diversen Updates verfügbar. Die neue Version der Opensource-DVD steht ab sofort zum Download und Kauf bereit. Die Anzahl der auf der neuen DVD enthaltenen Softwarepakete erhöhte sich weiter von 550 auf 560. 15 Programme wurden neu hinzugefügt, während fünf aus verschiedenen Gründen entfernt wurden. Eines... mehr... 4 Kommentare
 

Kolab Enterprise 14 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 22. Jan 2015, 12:11
Nach einem Monat geschlossener Testphase verkündet Kolab Systems nun die allgemeine Verfügbarkeit von Kolab Enterprise 14. Zeitgleich wurde die Webseite Kolabenterprise.com im neuen Design gestartet. Kolab ist eine unter der GNU GPL in der Schweiz entwickelte Groupware-Lösung. Sie besteht aus dem Kolab-Server und den Kolab-Clients mit entsprechenden Schnittstellen. Referenz-Client ist Kontact aus der KDE SC. Jetzt stellt Kolab Systems Kolab Enterprise 14 vor, das bis 2019 unterstützt wird, während der Vorgänger Kolab 13 noch bis 2018 Unterstützung erfährt. Kolab Enterprise unterstützt die Plattformen Red Hat Enterprise Linux 6 und 7 sowie kompatible Systeme wie CentOS 6 und 7, Univention Corporate Server (UCS) 4 und Debian 7 »Wheezy«. Kolab Enterprise 14 kommt mit einem... mehr... 2 Kommentare
 
Keith Packard

Keith Packard wechselt von Intel zu HP

Von Ferdinand Thommes - 22. Jan 2015, 09:28
Keith Packard, seit den 80er Jahren dem X-Server als Entwickler verbunden, hat seinen Job als Teamleiter des Linux-Grafikteam in Intels Open-Source Technology Center nach zehn Jahren verlassen und wieder bei seinem früheren Arbeitgeber HP angeheuert. Auf der kürzlich zu Ende gegangenen Linux.Conf.Au 2015 erwähnte Packard seinen Arbeitsplatzwechsel beiläufig und gab sich sicher, sein Team werde auch in den nächsten Jahren Intels Grafik-Stack eindrucksvoll weiter entwickleln. Packard, der... mehr... 0 Kommentare
 

Chrome 40 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 22. Jan 2015, 08:54
Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 40 veröffentlicht. Die neue Version weist nur wenige Änderungen auf, stopft aber zahllose Sicherheitslücken. Schon aufgrund der vielen behobenen Sicherheitslücken ist die neue Version für alle Anwender Pflicht. Mehr als acht anstelle der üblichen sechs Wochen nach Chrome 39 steht nun Chrome 40 zum Herunterladen bereit. Die Neuerungen dieser Version beschränken sich auf Kleinigkeiten wie einen verbesserten Informationsdialog für... mehr... 0 Kommentare
 

Arnhem will mehr freie Software nutzen

Von Falko Benthin - 22. Jan 2015, 08:03
Die niederländische Gemeinde Arnhem will zukünftig mehr freie und offene Softwarelösungen verwenden. Ihr Hauptziel ist es, proprietäre Server-Lösungen durch freie Pendants zu ersetzen. Auch die Desktop-Rechner sollen mit Open-Source-Software laufen. Weil sich die Umstellung hier aber aufgrund der Herstellerbindung als nicht ganz einfach erwies, haben die Verantwortlichen das Vorhaben auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. »Wir möchten die Kosten unserer Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) senken und freie Software ist ein Weg, um dieses Ziel zu erreichen«, erklärte der für die IKT der Gemeinde verantwortliche Stadtrat Martijn Leisink. Laut Leisink hat die Stadt sämtliche Vorarbeiten erledigt, um die auf den Servern laufenden Betriebssysteme und Anwendungen zu... mehr... 3 Kommentare
 
openSUSE VorKon 14/16

»openSUSE VorKon 14/16« erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 21. Jan 2015, 22:07
Der Millin-Verlag hat nach längerer Zeit wieder eine »VorKon«-Version von Opensuse Linux veröffentlicht. Die Basis des Produktes bildet Opensuse 13.1. »openSUSE VorKon 14/16« kommt als Box mit zwei DVDs mit der 32-Bit- und 64-Bit-x86-Version der Distribution auf den Markt, die neben dem vollständigen Umfang der deutschsprachigen Download-Version von Opensuse 13.1 (über 6 GB) auch die für verschiedene Hardware benötigten proprietären Treiber, Multimedia-Codecs, Zusatz-Software und... mehr... 4 Kommentare
 
Szene aus einer WebVR-Animation

WebVR hält in Firefox Einzug

Von Hans-Joachim Baader - 21. Jan 2015, 13:05
WebVR, eine Technologie zur Darstellung von virtuellen Realitäten aus dem Web auf entsprechenden Ausgabegeräten, ist jetzt im Entwicklungszweig von Firefox verfügbar. Laut Andreas Gal , dem Technikchef von Mozilla, arbeitet die Organisation bereits seit letztem Jahr daran, Fähigkeiten für Virtuelle Realität (VR) in das Web einzubringen. Dazu entwickelte das VR-Team eine Reihe von neuen Web-Programmierschnittstellen (APIs) und stellte eine experimentelle Version von Firefox bereit, um... mehr... 4 Kommentare
 

Ausblicke auf Fedora Workstation 22

Von Ferdinand Thommes - 21. Jan 2015, 12:49
Nachdem Fedora 21 wegen der Umstellung auf ein neues Veröffentlichungsmodell im Rahmen von Fedora.next rund ein Jahr auf sich warten ließ, soll Fedora 22 pünktlich nach sechs Monaten im Mai erscheinen. Christian Schaller hat nun einen Ausblick auf zu erwartende Entwicklungen gegeben. Im Gnome-Blog skizziert Fedora- und GNOME-Entwickler Schaller die wichtigsten Änderungen, die für Fedora Workstation 22 geplant sind. Laut Schaller werden viele Neuerungen abgeschlossen, die bereits während... mehr... 3 Kommentare
 
Mark Shuttleworth

Snappy Ubuntu soll das Internet der Dinge erobern

Von Ferdinand Thommes - 21. Jan 2015, 10:47
Im Dezember 2014 hatte Mark Shuttleworth mit »Snappy Ubuntu« eine auf Ubuntu Core basierende kleine Distribution vorgestellt, die in einer Reihe mit Red Hats Atomic und CoreOS die Containerisierung der IT weiter vorantreiben sollte. Jetzt soll das Konzept auch das Internet der Dinge (IoT) bereichern. Die Idee, die Mark Shuttleworth jetzt vorstellte handelt von Konvergenz und Sicherheit. Ist ersteres seit zwei Jahren ein Angelpunkt, um den sich alles bei Canonical dreht, so ist der Gedanke... mehr... 10 Kommentare
 

Linux Foundation veröffentlicht neuen Open-Cloud-Leitfaden

Von Falko Benthin - 21. Jan 2015, 08:02
Die Linux Foundation hat gestern ihren diesjährigen Leitfaden für die Open Cloud veröffentlicht. Bei dem Bericht »Guide to the Open Cloud: Open Cloud Projects Profiled.« handelt es sich um die zweite Publikation, die die Linux Foundation dem Thema widmet. In ihrem aktuellen Open-Cloud-Paper stellt die Linux Foundation (LF) mehrere neue Projekte und Technologie-Kategorien vor, die ihrer Meinung nach im letzten Jahr an Bedeutung gewonnen haben. Mit dabei sind bekannte Projekte wie Cloud... mehr... 0 Kommentare
 
Chat-Funktion der OTRS Business Solution

OTRS AG stellt OTRS Business Solution vor

Von Hans-Joachim Baader - 20. Jan 2015, 16:56
Die OTRS AG hat die OTRS Business Solution als neues Lösungspaket für effizienten und professionellen Kundenservice sowie zur Verbesserung der internen und externen Kommunikationsprozesse in Unternehmen veröffentlicht. Sie beruht auf der bereits veröffentlichten freien Version von OTRS. OTRS ist ein Ticket- und Helpdesk-System, das zusätzlich mit einem IT-Service Management-Modul (ITSM) ausgestattet werden kann. Aufbauend auf der vor zwei Monaten erschienenen Version 4.0 von OTRS bietet... mehr... 9 Kommentare
 

SoftMaker Office Mobile für Android ab sofort kostenfrei

Von Ferdinand Thommes - 20. Jan 2015, 12:07
Softmaker hat seine Spendenaktion »Load and Help«, bei der zum Jahresende für jedes kostenfrei heruntergeladene Officepaket für Linux, Windows und Android 10 Cent gespendet wurden, zum Anlass genommen, die Basisversion des Office-Pakets »SoftMaker Office Mobile« künftig kostenfrei anzubieten. Die Aktion Load and Help hat in diesem Jahr eine Rekordzahl von 57.233 Downloads erreicht. Aufgrund dieses Erfolgs hat sich das Unternehmen entschieden, sein Office-Paket SoftMaker Office Mobile künftig kostenlos anzubieten. Das aus den Einzelprodukten TextMaker Mobile, PlanMaker Mobile und Presentations Mobile bestehende Paket kostete bisher rund 20 Euro. Das Office-Paket von Softmaker ist für eine gute Kompatibilität mit Microsofts Office-Produkten bekannt. Das Unternehmen verspricht,... mehr... 16 Kommentare
 

Adobe Lightroom Mobile für Android

Von Ferdinand Thommes - 20. Jan 2015, 10:38
War die mobile Version von Adobes Fotobearbeitung Lightroom bisher nur für Apples iOS verfügbar, zieht Adobe nun mit einer Version für Android nach und erntet Kritik. Die mobile Version von Adobes Lightroom ermöglicht als Begleit-App der Desktopversion das Bearbeiten, Organisieren und Teilen von Fotos auf Smartphones. Die App ist Bestandteil der Adobe Creative Cloud , die für ab rund 12 Euro monatlich Photoshop CC und Lightroom im Abonnement bietet. Hier klinkt sich die neue App ein und... mehr... 6 Kommentare
 
Spielszene aus Doodle Kingdom

Humble Mobile Bundle 10 gestartet

Von Hans-Joachim Baader - 20. Jan 2015, 09:23
Das zehnte »Humble Mobile Bundle« bietet in bewährter Manier bekannte Independent-Spiele zu einem selbst wählbaren Preis an. Die Spiele in diesem Bundle sind ausschließlich in Android-Versionen erhältlich. Neben den dauerhaften Einrichtungen Humble Weekly Sale und Humble Store , die für Linux-Anwender nicht immer von Interesse sind, erscheinen die verschiedenen Humble Indie Bundles weiter mit hoher Frequenz. Das zehnte Humble Mobile Bundle bietet, wie schon bei den früheren Humble... mehr... 0 Kommentare
 
Werbung