Login


 
Newsletter
Tinkerforge RED Brick

RED Brick - Bastelrechner von Tinkerforge

Von Falko Benthin - 15. Dez 2014, 12:01
Die in Stukenbrock ansässige Tinkerforge GmbH hat ihr Elektronik-Baukastensystem um den RED Brick ergänzt. Bei den als Bricks und Bricklets bezeichneten Tinkerforge-Bausteinen handelt es sich um fertige Module mit bereits aufgelöteten Schaltkreisen. Diese sind für Bastler gedacht, die schnell eigene Projekte umsetzen möchten. Um die Module zu nutzen, sind keine Elektronik-Kenntnisse nötig. Tinkerforges RED Brick (Rapid Embedded Development Brick) fällt mit Abmessungen von 40 x 40 x 16... mehr... 0 Kommentare
 
Spielszene aus »Metro: Last Light Redux«

Metro-Redux-Reihe für Linux veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 15. Dez 2014, 09:34
Nachdem mit »Metro: Last Light« bereits eine Linux-Variante des Spiels veröffentlicht wurde, stehen mit »Metro: Last Light Redux« und »Metro 2033 Redux« nun auch die verbesserten Versionen der Titel allen Spielern unter der freien Plattform zum Bezug bereit. » Metro: Last Light « ist ein Ego-Shooter des ukrainischen Entwicklerstudios 4A Games. Das Spiel wurde ursprünglich für die Windows-, Xbox 360- und Playstation 3-Plattformen veröffentlicht und basiert, wie schon der Vorgänger... mehr... 4 Kommentare
 
Calligra-Plugin für Okular zeigt eine .doc-Datei an

Calligra 2.9 Beta freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 15. Dez 2014, 08:49
Das Calligra-Projekt hat eine Betaversion der kommenden Version 2.9 der freien Office-Suite freigegeben. Wie bereits im Oktober angekündigt, ist nun Calligra Gemini Bestandteil der Suite. Die freie Office-Suite Calligra hat die Stabilisierungsphase für Version 2.9 erreicht. Die jetzt veröffentlichte Betaversion markiert den Abschluss der Entwicklungen seit Version 2.8 und fordert die Gemeinschaft zum Testen auf. Die offizielle Version 2.9 soll Ende Januar 2015 erscheinen, genau ein Jahr... mehr... 2 Kommentare
 
Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

hilfeforum

distributionstests

hilfe

veranstaltungen

lugs

kurztipps

Tanglu 2.0 GNOME Desktop

Tanglu 2.0 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 14. Dez 2014, 12:33
Das Debian-Derivat Tanglu hat seine zweite Veröffentlichung bekanntgegeben. Tanglu 2.0 trägt den Codenamen »Bartholomea« und erscheint mit den Desktop-Umgebungen KDE und GNOME. Rund ein drei viertel Jahr nach der ersten Veröffentlichung von Tanglu liegt jetzt nach zwei Beta-Versionen und einem Release-Kandidaten das zweite Kapitel in stabiler Version vor. Auch diesmal setzt Debian-Entwickler Matthias Klumpp mit seinem Team auf Debian-Testing als Grundlage. Das Ziel von sechs Monaten... mehr... 10 Kommentare
 
iRobot Create 2

iRobot Create 2: Roboter auf Roomba-Basis

Von Falko Benthin - 12. Dez 2014, 12:37
iRobot, ein auf Reinigungs-, Militär- und Video-Zusammenarbeitsroboter spezialisiertes Unternehmen, hat mit dem Create 2 ein neues programmierbares Staubsaugermodell für den Bildungsbereich vorgestellt. Staubsaugermodell trifft es dabei nicht ganz. Der Create 2 basiert auf dem Roomba 600, enthält aber anstelle der Saugeinheit Platz, um einen Arduino-Mikrokontroller oder den Einplatinencomputer Raspberry Pi und zusätzliche Hardware unterzubringen. Der Create 2 wird mit allen Sensoren... mehr... 0 Kommentare
 

Snowdrift.coop: Neuer Ansatz zur Finanzierung freier Projekte

Von Hans-Joachim Baader - 12. Dez 2014, 11:49
Die derzeit im Aufbau befindliche Initiative Snowdrift.coop will freie Projekte durch regelmäßige monatliche Beiträge finanzieren, die durch Netzwerkeffekte gesteigert werden sollen. Freie Software wird üblicherweise von einer Gemeinschaft produziert, die sich aus Freiwilligen, öffentlich finanzierten Einrichtungen und von Unternehmen bezahlten Entwicklern zusammensetzt, mit unterschiedlichen Gewichtungen je nach Projekt. Viele Projekte könnten von mehr bezahlten Entwicklern profitieren,... mehr... 3 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.18
Linux Kernel-dev3.19-rc1
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice4.3.5
OpenOffice4.1.1
Calligra2.8.7
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox34.0.5
Thunderbird31.3.0
Seamonkey2.31
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.10
CUPS1.6.2
Samba4.1.14
Letzte Kommentare

Parallels integriert Docker

Von Ferdinand Thommes - 12. Dez 2014, 11:03
Parallels wird Docker-Container in die nächste Ausgabe seines Cloud Server integrieren. Erst vor wenigen Tagen hatte Canonical mit Ubuntu Core ein ähnliches System vorgestellt und sich in die Riege von CoreOS, Red Hats Atomic und anderen eingereiht. Parallels hat seit vielen Jahren Erfahrung mit Linux-Containern. Bereits seit 2001 - damals noch als Tochter unter dem Dach der Firma SWsoft - arbeitet das Unternehmen an der Open-Source-Lösung OpenVZ , auf der auch die kommerziellen Produkte... mehr... 0 Kommentare
 

AMD Catalyst 14.12 mit vielen Neuerungen

Von Mirko Lindner - 12. Dez 2014, 09:08
AMD hat eine neue Version seiner proprietären ATI-Treiber veröffentlicht, die die Unterstützung für OpenGL erheblich erweitern. Zudem korrigiert die Version 14.12 zahlreiche Fehler, führt VAAPI-Dekodierung und eine Unterstützung für weitere Distributionen ein. Regelmäßig bringt der Chiphersteller AMD Aktualisierungen der Treiber für Grafikkarten mit Chipsätzen der ATI-Familie. Auch in diesem Monat hat das Unternehmen eine korrigierte Version des proprietären Pakets herausgegeben... mehr... 2 Kommentare
 
Architektur von Cloud Foundry

Cloud Foundry wird gemeinnützige Organisation

Von Hans-Joachim Baader - 11. Dez 2014, 13:40
Cloud Foundry, ein Projekt für Platform-as-a-Service (PaaS)-Angebote, hat die Gründung einer unabhängigen Stiftung bekanntgegeben. Obwohl sie unabhängig arbeitet, wird sie zugleich das 13. Zusammenarbeitsprojekt der Linux Foundation. Cloud Foundry Foundation ist ein freies Projekt, das von zahlreichen Unternehmen unterstützt wird, insbesondere von EMC, HP, IBM, Intel, Pivotal, SAP und VMware. Das Projekt produziert Software zur Verwaltung von Platform-as-a-Service (PaaS)-Angeboten. Auf... mehr... 0 Kommentare
 

LiMux: Serverausfall sorgt für neue Kritik

Von Mirko Lindner - 11. Dez 2014, 12:38
Ein Software-Problem hat am Wochenende das Münchner Rathaus lahmgelegt und offenbar den regierenden Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) aufgebracht. Während diverse Medien bereits über das Aus spekulieren, weist das Rathaus entsprechende Berichte zurück. Aufgrund diverser Probleme mit dem Mailserver konnten in den vergangenen Tagen zahlreiche Mitarbeiter der bayerischen Landeshauptstadt nur eingeschränkt Nachrichten versenden oder empfangen. Das wohl prominenteste »Opfer« war dabei... mehr... 40 Kommentare
 
Odroid C1

ODROID-C1: Einplatinencomputer mit Quad-Core-CPU für 35 USD

Von Falko Benthin - 11. Dez 2014, 11:49
Den Ingenieuren des südkoreanischen Unternehmens Hardkernel ist es mit dem Odroid C1 gelungen, einen Einplatinenrechner mit Multicore-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher herzustellen und für 35 USD auf den Markt zu bringen. Die für den Hardkernel Odroid C1 verwendete Platine hat mit 85 x 56 mm die gleichen Abmessungen wie der beliebte Raspberry Pi. Auch der Preis ist mit 35 USD (ca. 28 Euro) im Bereich des RPi angesiedelt. Aber auf dem Odroid C1 wird deutlich leistungsfähigere Hardware... mehr... 11 Kommentare
 

Linux-Varianten eines fortschrittlichen Trojaners für Windows entdeckt

Von Ferdinand Thommes - 11. Dez 2014, 11:01
Die Linux-Varianten basieren auf dem Trojaner Turla, den Forscher der Sicherheitsunternehmen Kaspersky Labs und Symantec im Jahresverlauf untersucht hatten. Bei Turla handelt es sich um eine Windows-Malware, die vermutlich im Auftrag osteuropäischer Regierungsbehörden entwickelt wurde und die seit mindestens 2008 zahlreiche ausländische Botschaften, militärische Komplexe, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie Pharmazieunternehmen in 45 Ländern angegriffen hat. Kaspersky deckte 2012 und im Sommer 2014 massive konzertierte Angriffsszenarien durch Turla auf. Die Kampagne des Sommers 2014, von Kaspersky Epic getauft , zielte auf Cyberspionage bei osteuropäischen Regierungen und hohen Beamten ab. Turla ist auch unter anderen Bezeichnungen wie Snake, Uroboros oder Carbon bekannt... mehr... 12 Kommentare
 

Aktualisierung behebt zahlreiche Sicherheitslücken im X-Server

Von Ferdinand Thommes - 10. Dez 2014, 20:11
Es ist nicht das erste Mal, dass eine größere Anzahl von zum Teil bereits sehr alten Sicherheitslücken im X-Server geschlossen wird. Diesmal werden in einem Sammel-Update insgesamt 13 Lücken geschlossen, deren älteste 27 Jahre unentdeckt blieb. Der Sicherheitsforscher Ilja van Sprundel machte auf dem Chaos Computer Congress 2013 (30C3) auf weitere Sicherheitslücken im X-Server aufmerksam, ohne auf Einzelheiten einzugehen. Jetzt wurden die Lücken nach intensiver Zusammenarbeit der X.org... mehr... 3 Kommentare
 

Qt 5.4 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 10. Dez 2014, 14:53
Das Qt-Projekt hat die Klassenbibliothek Qt 5.4 mit der Entwicklungsumgebung Qt Creator 3.3 freigegeben. Neuerungen sind unter anderem die neue Qt WebEngine und das QOpenGLWidget zur verbesserten Nutzung von OpenGL. Nachdem die freie Klassenbibliothek Qt in Version 5.3 vor knapp sieben Monaten mehr Korrekturen und Geschwindigkeitsoptimierungen als neue Funktionalität brachte, kommt jetzt Qt 5.4 mit zahlreichen Neuerungen. Die nach Angaben der Entwickler größte davon ist die neue Qt WebEngine, die von Chromium 37 stammt und die gesamte umfassende Funktionalität dieses Browsers bietet. Die Integration mit Qt konzentriert sich auf ein API, das einfach zu benutzen und erweiterbar ist. Nachdem Qt WebEngine zuvor bereits in Qt Enterprise Embedded verfügbar war, ist sie jetzt auch unter... mehr... 0 Kommentare
 
Mark Shuttleworth

Canonical stellt neues Cloud-Image Ubuntu Core vor

Von Ferdinand Thommes - 10. Dez 2014, 13:44
Mit Ubuntu Core stellt Mark Shuttleworth ein Werkzeug vor, das die Entwicklung und Auslieferung von Applikationen mit Docker in großen Cloud-Umgebungen einfacher und sicherer gestalten soll. Mark Shuttleworth erklärte bei der Vorstellung von Ubuntu Core in seinem Blog, die Ideen dazu seien während der letzten drei Jahre bei der Entwicklung von Ubuntu Phone entstanden. Mobilgeräte erfordern ein anderes Sicherheitsmodell als PCs oder Notebooks, da das Problem mit Malware auf der mobilen... mehr... 14 Kommentare
 
Manjaro Linux 0.8.5

Manjaro Linux eröffnet deutschsprachige Seite

Von Mirko Lindner - 10. Dez 2014, 13:03
Das Team der Distribution »Manjaro Linux« hat eine deutschsprachige Seite der Distribution eröffnet. Manjaro Linux ist eine Linux-Distribution, die auf »Arch Linux« basiert und sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Nutzer richtet. » Manjaro Linux « ist ein Abkömmling von » Arch Linux «. Das Produkt ist laut Aussagen der Entwickler vollständig zu seinen Wurzeln kompatibel und will eine einfache, aktuelle und schnelle Distribution nach dem KISS-Prinzip aufbauen. Die... mehr... 19 Kommentare
 
Spielszene aus »BioShock Infinite«

»BioShock Infinite« für Linux angekündigt

Von Mirko Lindner - 10. Dez 2014, 12:33
Wie der Spiele-Publisher »2K Games« in einem Tweet bekannt gab, plant das Unternehmen im Frühjahr des kommenden Jahres den Spiele-Hit »BioShock Infinite« auch für Linux zu veröffentlichen. »BioShock Infinite« ist ein Ego-Shooter und der dritte Teil der erfolgreichen BioShock-Serie. Gute Nachrichten für Spieler unter Linux: Wie der Publisher »2K Games« bekannt gab, wird der aktuelle Teil der BioShock-Rheie, » BioShock Infinite «, auch für Linux verfügbar sein. Eine Änderung in... mehr... 1 Kommentare
 

Qemu 2.2 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 10. Dez 2014, 08:55
Der CPU- und System-Emulator Qemu liegt jetzt in Version 2.2 vor. Die aktuelle Version enthält zahlreiche Verbesserungen, darunter die Emulation von IOMMU und mehr Parallelität in virtuellen Blockgeräten. Qemu ermöglicht es, auf einem Rechner ein virtuelles Gastsystem auszuführen. Als Emulator eingesetzt, kann Qemu Betriebssysteme und Programme, die für eine bestimmte Architektur erstellt wurden, auf einer anderen Architektur ausführen. Dabei wird durch den Einsatz eines... mehr... 0 Kommentare
 
Gnome-Desktop in Fedora 21

Fedora 21 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 09. Dez 2014, 16:52
Das Fedora-Projekt hat die 21. Ausgabe der Linux-Distribution freigegeben. Ein ganzes Jahr nach Fedora 20 kommt die grundlegend neu strukturierte Distribution jetzt in den Varianten Cloud, Server und Workstation. Fedora 20 war eine Woche vor Weihnachten 2013 erschienen und turnusmäßig wäre die nächste Version im Mai 2014 fällig gewesen. Doch das Projekt gönnte sich eine Pause, um die Initiative Fedora.next auszuarbeiten. Im Rahmen dieser Initiative wurde Fedora in drei »Produkte«... mehr... 11 Kommentare
 

Free Software Foundation legt neue Liste strategisch wichtiger freier Projekte auf

Von Ferdinand Thommes - 09. Dez 2014, 15:29
Die Free Software Foundation (FSF) ist im Begriff, die »High Priority Projects«-Liste neu aufzulegen. Diese Liste versammelt freie Projekte, die nach Einschätzung des damit betrauten Komitees hohe Priorität genießen. Die FSF bittet dazu um Eingaben aus der Gemeinschaft. Projekte auf dieser Liste können auf zusätzliche Aufmerksamkeit und somit Auftrieb durch mehr Entwickler und Spenden hoffen. Die erste Liste von High Priority Projects (HPP) erschien vor neun Jahren und enthielt... mehr... 10 Kommentare
 
Werbung