Login


 
Newsletter

Android 7.0 »Nougat« kurz vor der Freigabe

Von Hans-Joachim Baader - 19. Jul 2016, 15:49
Die fünfte und letzte Vorschau auf die kommende Android-Version ist jetzt verfügbar. Android 7.0 »Nougat« oder kurz Android N wird wohl in spätestens vier Wochen offiziell freigegeben. Mit den Entwicklerversionen von Android N, der kommenden Version von Android, wollte Google vor allem den Entwicklern einen frühen Zugang zur kommenden Version geben, so dass diese noch reichlich Zeit haben, um Feedback zu geben. Diese Strategie stellte sich als ziemlich erfolgreich heraus. Zahlreiche... mehr... 30 Kommentare
 
Qt WebBrowser

Qt WebBrowser im Quellcode freigegeben

Von Mirko Lindner - 19. Jul 2016, 13:40
Die hinter dem Qt-Framework stehende gleichnamige Firma hat den »Qt WebBrowser« im Quellcode veröffentlicht. Bei »Qt WebBrowser« handelt es sich um einen leichtgewichtigen Web-Browser, der auf Qt sowie Chromium aufsetzt und sich vor allem an mobile Nutzer richtet. » Qt WebBrowser « (»Roadtrip«) ist eine Lösung der hinter Qt stehenden gleichnamigen Firma, die zum Rendern von Seiteninhalten Chromium und als Oberfläche die hauseigene Qt-Bibliothek nutzt. Die Anwendung versteht sich als eine... mehr... 10 Kommentare
 
Tanglu 4 Beta

Erste Beta von Tanglu 4 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 19. Jul 2016, 12:03
Das Team um die Debian-Testing-basierte Distribution Tanglu hat die erste Beta zur neuen Version Tanglu 4 freigegeben. Wieder ist es ein Meeresbewohner, der den Codenamen zu Tanglu 4 liefert. Diesmal darf »Dasyatis kuhlii«, der Blaupunktrochen, für Tanglu 4 Pate stehen. In seiner Ankündigung informiert Hauptentwickler Matthias Klumpp, dass der Import von Paketen aus Debian für den vierten Veröffentlichungszyklus von Tanglu jetzt eingefroren ist. Demnach wird Tanglu 4 mit Kernel 4.6, Plasma 5.6... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

distributionstests

newsletter

kurztipps

kalender

dbapp

sicherheit

GNOME Maps ohne Karte

GNOME Maps ohne Karten

Von Ferdinand Thommes - 19. Jul 2016, 10:23
Die GNOME-Applikation Maps hat derzeit keinen Lieferanten für die in der Applikation dargestellten Landkarten, seitdem der Anbieter MapQuest den kostenfreien Zugriff einschränkt. MapQuest ist ein Online-Kartendienst, der OpenStreetMap-Karten (OSM) unterstützt. Im Rahmen der Auslagerung der Infrastruktur in die Cloud hat MapQuest seine Bedingungen zur Lieferung von Karten geändert. Das künftig einzige kostenfreie Angebot von MapQuest erlaubt lediglich 15.000 Transaktionen monatlich. Bisher... mehr... 5 Kommentare
 

Dropbox stellt Bildkompressor »Lepton« vor

Von Hans-Joachim Baader - 19. Jul 2016, 09:27
Dropbox hat eine Methode ersonnen, JPEG-Bilder ohne Qualitätsverlust stärker zu komprimieren. Das entsprechende Programm »Lepton« ist jetzt unter einer freien Lizenz verfügbar. JPEG-Bilder sind bereits komprimiert, eine stärkere Kompression geht beim JPEG-Algorithmus mit einer immer weiter abnehmenden Bildqualität einher. Das aus der JPEG-Datei extrahierte Bild erreicht daher nicht mehr die Qualität des Originals, auch wenn im günstigsten Fall dieser Verlust so gut wie nicht sichtbar ist. Hat... mehr... 0 Kommentare
 
Firewall-Einrichtung in der GUI von pfSense 2.1

pfSense ändert Lizenz

Von Mirko Lindner - 19. Jul 2016, 08:02
Wie die hinter pfSense stehenden Entwickler bekannt gaben, hat das Projekt die Lizenz der Distribution geändert. Die freie Distribution für den Einsatz als Firewall und Router wird ab sofort unter den Bedingungen der Apache License 2.0 vertrieben. pfSense ist eine freie Distribution für den Einsatz als Firewall und Router. Die Lösung beruht auf FreeBSD und enthält ein Paketsystem zur Installation von Erweiterungen. Initiiert wurde pfSense im Jahre 2004 durch Chris Buechler und Scott Ullrich... mehr... 10 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.7
Linux Kernel RC4.5-rc7
KDE4.14.3
Gnome3.20.2
KDE Plasma5.2.2
LibreOffice5.1.4
OpenOffice4.1.2
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.9.4
Wine1.9
GStreamer1.9.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.4.5
Squid4.0.12
Letzte Kommentare

Notizen vom RISC-V-Workshop

Von Hans-Joachim Baader - 18. Jul 2016, 13:15
Eine beachtliche Gemeinschaft hat sich um die Architektur-Definition RISC-V gesammelt, die eine freie Spezifikation einer Prozessorfamilie bereitstellt. Auf einem Workshop in Cambridge wurden die aktuellen Entwicklungen vorgestellt. RISC-V ist eine »Instruction Set Architecture« oder anders gesagt eine Spezifikation von Registern und Maschinenbefehlen, die einem Prozessor definieren. Bei RISC-V handelt es sich um eine wahlweise 32 oder 64-Bit-Architektur, die die fünfte Generation des originalen RISC-Designs darstellt. Obwohl RISC im akademischen Umfeld entwickelt wurde, beeinflusste es zahlreiche Prozessorfamilien wie SPARC, ARM, MIPS, Alpha, PowerPC, PA-RISC und Cray. Ob dies auch RISC-V gelingen wird, bleibt abzuwarten. Noch gibt es keinen Prozessor, der RISC-V implementiert,... mehr... 10 Kommentare
 

ARM soll nach Japan verkauft werden

Von Ferdinand Thommes - 18. Jul 2016, 12:03
Das britische Unternehmen ARM Holdings soll vom japanischen Telekom- und Internetkonzern Softbank für 24,3 Milliarden Pfund übernommen werden. Die Absicht der Übernahme der ARM Holdings durch das japanische Unternehmen Softbank wurde heute morgen in einer gemeinsamen Erklärung bestätigt. Die Vorstände beider Unternehmen hatten sich bereits vorher auf eine Übernahme geeinigt. Der Kaufpreis beträgt 24,3 Milliarden britische Pfund, was rund 29 Milliarden Euro entspricht und 43 Prozent über dem Börsenschlusskurs vom Freitag liegt. Den Japanern kam der Kursverlust des Pfundes nach dem Brexit-Votum der Briten sowie der generelle Kursverlust gegenüber dem japanischen Yen im letzten Jahr dabei sehr entgegen. Die ARM Limited , die in Großbritannien und andernorts über 3.000 Angestellte... mehr... 8 Kommentare
 

Toyota tritt dem Open Invention Network bei

Von Ferdinand Thommes - 18. Jul 2016, 10:11
Toyota bereichert künftig als Schwergewicht den größten Linux-Patent-Pool, das »Open Invention Network«. Das Open Invention Network (OIN) wurde 2005 gegründet und ist ein Industriekonsortium, das Patente erwirbt und diese jedem Unternehmen und auch Privatpersonen frei zur Verfügung stellt, welche sich bereit erklären, keine Patentansprüche gegen GNU/Linux geltend zu machen. OIN konnte in den letzten 18 Monaten durch die starke Verbreitung von Open Source in allen Technologiefeldern seine Mitgliederzahl mehr als verdoppeln und zählt mittlerweile mehr als 2.000 Mitglieder. Die von OIN erworbenen Patente beziehen sich nicht mehr allein auf Linux, sondern decken mittlerweile auch den gesamten Open-Source-Bereich ab. Dazu zählen unter anderem Bereiche wie Mobilfunk, Cloud-Computing, das... mehr... 0 Kommentare
 

Server-Einbruch bei ubuntuforums.org

Von Mirko Lindner - 18. Jul 2016, 09:03
Zum zweiten Mal binnen zwei Jahren muss Canonical einen Einbruch in den Server des Ubuntu-Forums vermelden. Laut Aussage des Unternehmens konnten die Angreifer Teile der Datenbank, in der sich unter anderem auch IP- und E-Mail-Adressen befanden, kopieren. Bereits zum zweiten Mal innerhalb von nur zwei Jahren ist ubuntuforums.org Ziel eines Einbruchs geworden. Wie Canonical am Freitag bekannt gab, konnten unbekannte Angreifer am Donnerstag erfolgreich eine Sicherheitslücke innerhalb des... mehr... 33 Kommentare
 

ownCloud sichert sich neue Finanzmittel

Von Mirko Lindner - 18. Jul 2016, 08:05
Die ownCloud GmbH erhält frische Finanzmittel in Millionenhöhe und übernimmt die Geschäfte der ownCloud, Inc. in den USA. Zudem tritt der Frankfurter Unternehmer und Finanzier Tobias Gerlinger in die Geschäftsführung ein. ownCloud , Anbieter der laut eigenen Aussagen »weltweit meistgenutzten Open-Source-Software für Enterprise File Access«, sichert sich eine Finanzierung in Millionenhöhe. Eine Investorengruppe um den Frankfurter Unternehmer Tobias Gerlinger stellt dem Unternehmen frisches... mehr... 5 Kommentare
 
Photomatix in Ubuntu 14.04 LTS

HDR-Bildbearbeitung Photomatix für Linux erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 15. Jul 2016, 13:40
HDRsoft hat eine Linux-Version seiner Bildbearbeitungs-Software Photomatix für Hochkontrastbilder (HDR) veröffentlicht. Das proprietäre Programm war bisher nur für Windows und Mac OS X erhältlich. Photomatix dient vornehmlich zum Erzeugen von Hochkontrastbildern (HDR) . Dazu muss man mehrere Fotos eines Motivs mit unterschiedlicher Belichtung aufnehmen. Die Software kombiniert diese dann zu einem einzelnen Bild, dessen Farben und Helligkeitsunterschiede besser zur Geltung kommen als bei einem... mehr... 12 Kommentare
 
Einrichtung von Linuxmuster 6.1

Schulen-Komplettlösung linuxmuster.net in Version 6.2 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 15. Jul 2016, 11:02
Das freie Projekt linuxmuster.net hat die für den Schuleinsatz optimierte Distribution in Version 6.2 freigegeben. Sie bringt mehrere neue Funktionen und einen aktualisierten Linux-Client auf Basis von Ubuntu 16.04 LTS. linuxmuster.net ist eine Komplettlösung für Schulen, die einfach zu installieren und leicht zu verwalten ist. Sie beruht auf Ubuntu LTS und enthält Firewall, Kommunikationsserver (E-Mail, WWW, Datenbanken), Datenserver (Netzlaufwerke und Drucker), Anwendungsserver, Schulkonsole... mehr... 0 Kommentare
 
Firefox-Logo

Firefox 48 wird erstmals Rust-Code enthalten

Von Ferdinand Thommes - 15. Jul 2016, 09:54
Wenn Firefox 48 am 2. August veröffentlicht wird, liefert Mozilla erstmals Rust-Code in seinem Browser aus. Kürzlich wurde die in Rust geschriebene neue Web-Engine Servo als technische Vorschau veröffentlicht. Vor sieben Jahren begann bei Mozilla Research die Planung für eine eigene Programmiersprache namens Rust . Diese sollte im Vergleich zu C++ nicht nur schneller sein, sondern Anwendungen auch weniger angreifbar machen, indem Speicherzugriffsfehler und Pufferüberläufe verhindert werden... mehr... 19 Kommentare
 

Gnome mit neuem Vorstand

Von Mirko Lindner - 15. Jul 2016, 08:51
Die Gnome-Foundation gab die neuen Mitglieder des Vorstands für die Wahlperiode 2016/17 bekannt. Initial wurden die Kandidaten bereits im Juni vorgestellt, als sie im Zuge einer Wahl durch die Gnome-Mitglieder bestimmt wurden. Nachdem Andrea Veri die gewählten Mitglieder des neuen Vorstands bereits Mitte Juni vorläufig vorstellte , wurden sie nun offiziell als gewählt erklärt . Die Mitglieder des Vorstandes sind in diesem Jahr Alexandre Franke, Allan Day, Cosimo Cecchi, Jim Hall, Meg Ford,... mehr... 4 Kommentare
 
Parametrisierung der Elemente

OpenAPC macht Quellcode-Archiv zugänglich

Von Hans-Joachim Baader - 14. Jul 2016, 13:24
Die Entwickler der freien Prozesssteuerung OpenAPC haben den Quellcode des Systems auf Sourceforge unter der GPLv3 veröffentlicht. Bis auf einige Erweiterungen von OpenAPC, die eine Lizenz erfordern, scheint der Quellcode vollständig zu sein. Das OpenAPC -Paket ist eine umfangreiche freie Software, welche primär zur Prozesssteuerung und zur Visualisierung von Abläufen in Industrie und Fertigung vorgesehen ist und auch bereits im professionellen Umfeld für die Steuerung von Anlagen eingesetzt... mehr... 0 Kommentare
 
Skype for Linux

Skype für Linux nimmt neuen Anlauf

Von Ferdinand Thommes - 14. Jul 2016, 11:23
Microsoft hat eine erste Alphaversion eines neuen Skype für Linux veröffentlicht. Künftig setzt Skype auch unter Linux sowohl auf eine Web-App als auch auf eine stationäre Version. Nachdem Skype für Linux lange in schlechtem Zustand war und nicht über Version 4.3 hinauskam, während Windows bereits über Skype 7 verfügt, hat Microsoft ein Einsehen und veröffentlicht eine Alphaversion, die nichts mehr mit dem alten Linux-Client zu tun hat. Die Web-App wie auch die Desktop-Version teilen sich die... mehr... 27 Kommentare
 

CMS Joomla! 3.6 fertiggestellt

Von Falko Benthin - 14. Jul 2016, 10:16
Das Joomla!-Projekt hat sein Content Management System (CMS) in der Version 3.6 die freie Wildbahn entlassen. Insgesamt wirkten an der aktuellen Version über 177 Personen mit und pflegten mehr als 400 Neuerungen ein. Die Joomla!-Entwickler machten Joomla! in der Version 3.6 in vielen Teilen benutzer- und anfängerfreundlicher. Die Basisdateien lassen sich mit einem Klick neu installieren. Bei dem Vorgang werden sämtliche veränderte Dateien auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt, was bei verfrickelten Konfigurationen oder bei einer böswillig modifizierten Webanwendung hilfreich ist. Die Nutzeroberfläche wurde dahingehend verbessert, dass Module schneller auffindbar sind, Aufgaben mit Hilfe weniger Klicks in einem Dropdown-Menü erledigt und Anwender leichter verwaltet werden können... mehr... 0 Kommentare
 

Synsanity: GitHub gibt Tool gegen SYN-Flood-Angriffe frei

Von Mirko Lindner - 14. Jul 2016, 08:05
GitHub sein Werkzeug zur Abwehr von SYN-Flood-Angriffen im Quellcode veröffentlicht. Synsanity steht unter der GNU GPLv2, nutzt iptables und kann unter verschiedenen Kernelversionen eingesetzt werden. GitHub stellt eine von Chris Wanstrath, PJ Hyett und Tom Preston-Werner mittels Ruby on Rails entwickelte Plattform zum verteilten Entwickeln von Softwareprojekten dar. Schon ein Jahr nach der Gründung konnte der Dienst über 135.000 verschiedene Repositorien mit insgesamt 90.000 verschiedenen... mehr... 0 Kommentare
 
Gimp kann OpenEXR-Dateien mit 32-Bit-Gleitkommawerten laden

Gimp 2.9.4 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 13. Jul 2016, 14:25
Das Gimp-Team hat die zweite Testversion des freien Grafikprogramms auf dem Weg zu Version 2.10 veröffentlicht. Gimp 2.9.4 enthält zahlreiche Verbesserungen und als umfangreichste Neuerung die weitgehende Fertigstellung der Farbverwaltung. Seit Gimp 2.8 vor über vier Jahren freigegeben wurde, hat sich diese Version nicht mehr groß verändert. Zwar wurden insgesamt acht Aktualisierungen herausgegeben, diese brachten aber nur kleinere neue Funktionen. Von Gimp 2.10 dürfen sich die Benutzer... mehr... 7 Kommentare
 
Werbung