Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
FreeOffice TextMaker 2018

Softmaker stellt FreeOffice 2018 vor

Von Mirko Lindner - 17. Mai 2018, 08:50
Nachdem SoftMaker Anfang des Jahres sein kommerzielles Office-Paket in einer neuen Version veröffentlichte, steht eine kostenlose Version allen Interessenten für Linux und Windows zum Bezug bereit. Wie SoftMaker Office 2018 besteht auch SoftMaker FreeOffice 2018 aus der Textverarbeitung TextMaker, der Tabellenkalkulation PlanMaker und dem Präsentationsprogramm Presentations. » SoftMaker FreeOffice 2018 « ist frei zum Download verfügbar und ist der kostenlose Ableger des proprietären Pakets... mehr... 18 Kommentare
 

Red Hat Virtualization 4.2 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 16. Mai 2018, 13:58
Red Hat Virtualization, eine KVM-basierte Plattform für virtuelle Maschinen, bringt in Version 4.2 Software-Defined Networking, GPU-Virtualisierung und eine erneuerte Bedienoberfläche. Red Hat Virtualization ist ein auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) aufbauendes Produkt des Linux-Distributors Red Hat. Es besteht vollständig aus freier Software und wird in Form von Abonnements vertrieben, bei denen Kunden nicht für die Software, sondern für Support und Updates bezahlen. Das Produkt wurde von... mehr... 0 Kommentare
 
Knoppix 8.2

Knoppix 8.2 veröffentlicht

Von Falko Benthin - 16. Mai 2018, 11:52
Die beliebte, auf Debian basierende Live-Distribution Knoppix ist in der Version 8.2 erschienen. Anders als bei Vorgängerversionen ist Knoppix 8.2 aktuell nur als DVD-Variante erhältlich. Die Systemanforderungen sind weiterhin moderat. Knoppix ist auch auf älteren 32-Bit-Architekturen lauffähig. In Knoppix 8.2 werkelt ein Kernel 4.16.5. Der Standard-Desktop ist LXDE, es sind aber auch KDE (5.12) und Gnome (3.26) verfügbar. Das von knopper.net entwickelte sprechende Desktop-System ADRIANE -... mehr... 14 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

editorials

lugs

dbapp

kalender

veranstaltungen

buchartikel

Filesharing-Software Pydio erfindet sich neu

Von Mirko Lindner - 16. Mai 2018, 10:46
Pydio, die Firma hinter der gleichnamigen Filesharing-Lösung, hat eine völlig neu programmierte Version des offenen Projektes freigegeben. Pydio Cells basiert auf einer neuen Microservice-Architektur, bietet Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit und neue Admin-Funktionen für Datenschutz-Audits und -Compliance. Pydio stellt eine quelloffene File-Sharing-Lösung dar, die laut Aussage des Herstellers eine Datensicherheit ermöglicht, wie sie sich auch Großunternehmen und Service-Provider... mehr... 4 Kommentare
 
Endless OS 3.4

Endless OS 3.4 herausgegeben

Von Ferdinand Thommes - 16. Mai 2018, 09:32
Endless OS ist das Betriebssystem zu einem Projekt der 2011 gegründeten US-amerikanischen Firma Endless, die in Schwellenländern Menschen zu ihrem ersten PC verhelfen will. Jetzt erschien Endless OS 3.4. Endless OS basiert in der aktuellen Version auf Debian GNU/Linux 9 und einem angepassten Gnome-Desktop 3.26. Die Entwickler legen mit der Ausrichtung auf Schwellenländer Wert darauf, dass der Computer auch sinnvoll einsetzbar ist, wenn die Qualität der Internet-Verbindung schwankt oder das... mehr... 3 Kommentare
 

Gnome-Dateimanager Nautilus wird weiter entkernt

Von Ferdinand Thommes - 16. Mai 2018, 08:16
Der Gnome-Dateimanager Nautilus soll die Fähigkeit verlieren, Binärdateien auszuführen und Apps zu starten. Der Gnome-Dateimanager Nautilus wird in letzter Zeit entkernt und alter, teils unwartbarer Code entfernt. Zuletzt wurde der Code für den Desktop herausgelöst, was dazu führte, dass Nautilus 3.28 die Möglichkeit einbüßte, Icons und Desktop-Dateien auf der Oberfläche abzulegen. Das hatte Canonical dazu veranlasst, Ubuntu 18.04 mit der älteren Version 3.26 von Nautilus auszuliefern, die... mehr... 75 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.28.2
KDE Plasma5.12.5
LibreOffice6.0.4
Calligra3.1.0
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
X.org7.7
Gimp2.10.2
Wine3.0
GStreamer1.14.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.2
Squid4.0.24
Letzte Kommentare

Elektra 0.8.23 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 15. Mai 2018, 13:42
Das Entwicklerteam der Konfigurations-Bibliothek Elektra hat Version 0.8.23 mit einer Reihe von Verbesserungen freigegeben. Die größten Verbesserungen gab es in der Weboberfläche und beim Ausbau der Benachrichtigungs-Schnittstelle. Elektra ist ein universelles, plattformunabhängiges Framework, um Konfigurationsdaten in einer Hierarchie von Schlüssel- und Wertepaaren zu speichern. Elektra kann systemweit für alle Konfigurationsaufgaben eingesetzt werden und kann verschiedenste Formate zur... mehr... 3 Kommentare
 

Bericht vom Plasma-Sprint 2018 in Berlin

Von Ferdinand Thommes - 15. Mai 2018, 11:03
Vom 21. - 27- April fand in den Räumen der Endocode AG in Berlin ein Plasma-Sprint statt. Dabei ging es um Plasma 5.13 und Wayland-Integration ebenso wie um erweiterte Zusammenarbeit mit Qt und um Browser-Integration. Jonathan Riddell berichtet im KDE-Blog über den einwöchigen Plasma-Sprint im April in Berlin. Dabei ging es um das kommende Plasma 5.13 und die weitere Entwicklung des Projekts. Gäste während des Sprints waren Shawn Rutledge, leitender Entwickler von Qts Input-Stack sowie Drew... mehr... 11 Kommentare
 

Ferals »GameMode« aktualisiert

Von Mirko Lindner - 15. Mai 2018, 10:36
Knapp einen Monat nach der initialen Vorstellung hat Feral Interactive sein Tweeking-Tool »GameMode« einer Aktualisierung unterzogen. Die neue Version erweitert das offene Werkzeug um neue Möglichkeiten und führt unter anderem eine Unterstützung für Status-Abfragen und Anwender-Skripte ein. Vor einem Monat hatte das auf Mac- und Linux-Spieleportierungen spezialisierte Studio » Feral Interactive « ein freies Werkzeug unter dem Namen » GameMode « vorgestellt, das die Spielegeschwindigkeit unter... mehr... 2 Kommentare
 

Word und Windows verschwinden aus Berner Schulzimmern

Von Ferdinand Thommes - 15. Mai 2018, 09:28
Die Stadt Bern will künftig in ihren Schulen keine Produkte von Microsoft oder Apple mehr einsetzen, sondern auf eine Open-Source-Lösung setzen. Die Schulbehörden der Stadt Bern standen vor der Entscheidung, für die rund 12.000 Schüler der Stadt weiterhin auf Software von Microsoft und Apple zu setzen oder einen anderen Weg zu gehen. Wie aus einer Veröffentlichung der »Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit« (Parldigi) hervorgeht, soll jetzt eine Open-Source-Lösung angestrebt werden... mehr... 7 Kommentare
 

Softwareverteilungssystem m23 18.2 freigegeben

Von Mirko Lindner - 15. Mai 2018, 08:15
Das freie Softwareverteilungssystem m23, mit dem auf einfache Weise Linux-Clients innerhalb eines bestehenden Netzwerkes installiert und administriert werden können, wurde in einer Version 18.2 veröffentlicht. Neu in der aktuellen Version ist die Möglichkeit der Installation von Ubuntu 18.04 LTS, die Verfügbarkeit für UCS 4.3 und Verbesserungen an der Oberfläche. Wie der Entwicklerstamm rund um m23 bekannt gab , unterstützt das freie Softwareverteilungssystem ab sofort auch Ubuntu 18.04 LTS... mehr... 0 Kommentare
 

Red Hat enthüllt Pläne für CoreOS

Von Hans-Joachim Baader - 14. Mai 2018, 14:39
CoreOS wird nach der Übernahme zu Red Hat CoreOS und die weiteren Produkte von CoreOS werden in OpenShift integriert, wie Red Hat jetzt bekannt gab. Der Linux-Distributor Red Hat hat vier Monate nach der Übernahme von CoreOS, der Firma hinter der gleichnamigen Container-Distribution und Tectonic, seine Pläne zur Integration der CoreOS-Produkte vorgestellt. Der Kauf von CoreOS war eine der größten Übernahmen von Red Hat bisher und kostete etwa 250 Millionen US-Dollar. CoreOS wurde 2013... mehr... 0 Kommentare
 
Installation von Red Hat Enterprise Linux

RHEL 7.5: Nachbauten stellen Aktualisierungen vor

Von Mirko Lindner - 14. Mai 2018, 12:26
Die auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) beruhenden Projekte CentOS und Scientific Linux wurden in der Version 7.5 freigegeben. Damit ziehen beide Linux-Distributionen mit dem Original gleich, das vor einem Monat aktualisiert wurde. Die neueste Aktualisierung der Unternehmensdistribution von Red Hat brachte vor knapp einem Monat mehrere Neuerungen und Verbesserungen mit sich, die in vielen Bereichen der Distribution zu finden waren. Zwar setzte das Produkt weiterhin auf einen Kernel 3.10 ,... mehr... 27 Kommentare
 

Ubuntu Snap Store enthielt Malware

Von Ferdinand Thommes - 14. Mai 2018, 11:03
Der Ubuntu Snap Store hat Snaps angeboten, die Malware enthielten, um per Crypto-Mining Hardware-Ressourcen der Anwender zur Erstellung von ByteCoin abzuzweigen. Im Ubuntu Snap Store kursierten seit Ende April verschiedene Snaps, die eine Malware enthielten, um die Crypto-Währung ByteCoin zu erstellen. Mindestens zwei der Pakete eines Users, der mehrere Snaps unter dem Namen Nicolas Tomb hochgeladen hatte, enthielten die Crypto-Mining-Malware, die als Systemd-Daemon getarnt war. Canonical hat... mehr... 48 Kommentare
 

openSUSE Conference Ende des Monats in Prag

Von Mirko Lindner - 14. Mai 2018, 09:22
Zum mittlerweile zehnten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 25. bis 27. Mai in Prag abgehalten. Auf der internationalen OpenSuse-Konferenz trifft sich auch in diesem Jahr die OpenSuse-Gemeinschaft, bestehend aus Benutzern, Entwicklern, Designern, Textern und Übersetzern, zur jährlichen Fachtagung. Wie auch bei den vorherigen Veranstaltungen sind auch diesmal wieder ausdrücklich Entwickler und Mitglieder anderer Projekte eingeladen, um sich über neue Ideen im... mehr... 4 Kommentare
 
Turris MOX Cloud

Modularer Router »Turris Mox« bietet neues Cloud-Modul und Nextcloud

Von Ferdinand Thommes - 14. Mai 2018, 08:13
Der modulare Router »Turris MOX«, dessen Schwarmfinanzierung in drei Tagen endet, hat ein neues Cloud-Modul erhalten und Nextcloud in sein Angebot aufgenommen. In drei Tagen endet die Schwarmfinanzierung des modularen Open-Source-Routers »Turris MOX« auf der Plattform Indiegogo . Jetzt unterstützt der Hersteller CZ.NIC mit dem neu zum Angebot hinzugekommenen Modell »Turris MOX Cloud« und Turris OS 4.0 die Installation von Nextcloud. Mit dem »Turris MOX« können die Nutzer aus einer Reihe von... mehr... 0 Kommentare
 
Funktionsweise von Briar

P2P-Messenger Briar in Version 1.0 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 11. Mai 2018, 12:24
Der P2P-Messenger Briar hat Version 1.0 erreicht. Er funktioniert ohne Server und selbst ohne Internet. Dabei hinterlässt er keine Metadaten und richtet sich an Personen mit erhöhtem Sicherheitsbedürfnis. Briar ist eine App zum Nachrichtenaustausch, die sich an Aktivisten, Journalisten und alle anderen wendet, die eine sichere, einfache und robuste Methode zur Kommunikation benötigen. Sie verwendet keinen zentralen Server, sondern verbindet die Geräte der Benutzer direkt. Ohne Internetzugang... mehr... 5 Kommentare
 

Gnome 3.28.2 beseitigt Speicherleck

Von Ferdinand Thommes - 11. Mai 2018, 09:49
Mit Gnome 3.28.2 ist die letzte geplante Aktualisierung von Gnome 3.28 erschienen. Sie enthält unter anderem die zurückportierte Korrektur für das Gnome-Shell-Speicherleck. Mit Gnome 3.28.2 hat das Projekt die letzte geplante Aktualisierung von Gnome 3.28 herausgegeben. Es ist den Entwicklern gelungen, den im Git-Repositorium für Gnome 3.30 eingebrachten Code zur Schließung des viel diskutierten Speicherlecks in der Gnome-Shell zeitgerecht für diese Veröffentlichung zurück zu portieren... mehr... 21 Kommentare
 

Firefox 60 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 11. Mai 2018, 09:40
Mozilla hat Firefox 60 mit verbesserten Unternehmensfunktionen und weiteren Neuerungen freigegeben. Firefox 60 wird die nächste Version mit längerer Unterstützung und löst damit Firefox 52 ab. Firefox 60 bringt eine Policy Engine , die als Ersatz für die in Firefox 57 weggefallenen Anpassungsmöglichkeiten dienen soll. Wenn Firefox in größeren Organisationen - Schulen, Universitäten, Unternehmen und andere - zum Einsatz kommt, wird er oft in einer angepassten Version bereitgestellt. Nachdem... mehr... 15 Kommentare
 
Pillars of Eternity II

RPG »Pillars of Eternity II« veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 11. Mai 2018, 08:32
Mit einer Kickstarter-Aktion konnte Obsidian vor einigen Jahren zahlreiche Unterstützer begeistern, die Finanzierung eines neuen, in der Tradition von »Baldur's Gate« stehenden Spiels zu leisten. Herausgekommen ist dabei »Pillars of Eternity«, dessen direkter Nachfolger nun drei Jahre später ebenfalls unter Linux verfügbar ist. Das im Jahr 2012 angekündigte und seit knapp drei Jahren auch unter Linux verfügbare »Pillars of Eternity« gehört zu den erfolgreichsten auf Kickstarter... mehr... 0 Kommentare
 
Werbung