Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Suse übernimmt OpenStack-Technologie von HPE

Von Hans-Joachim Baader - 01. Dez 2016, 08:34
Suse und HPE haben eine Vereinbarung zur Übernahme von Technologie und von weiteren Ressourcen durch Suse unterzeichnet. Mit diesem Schritt kann Suse seine OpenStack-Lösung ausweiten. Während die OpenStack-Technologie in Suse OpenStack Cloud integriert wird, werden die Cloud Foundry- und PaaS-Technologien sowie weitere Ressourcen, die Suse von HPE übernimmt , die Markteinführung einer zertifizierten Suse Cloud Foundry PaaS-Lösung für Unternehmen ermöglichen. Außerdem weitet Suse als neues... mehr... 4 Kommentare
 
Benutzerverwaltung von Zentyal

Linux-Server Zentyal 5.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 30. Nov 2016, 13:58
Die spanische Firma Zentyal hat ihren Linux-Unternehmens-Server in Version 5.0 freigegeben. Der Server, der eine sehr gute Interoperabilität mit MS Active Directory und MS Exchange anstrebt, bringt die neueste Version von Samba mit. Die Linux-Distribution von Zentyal , einem Unternehmen mit Sitz in Zaragoza, Spanien, zielt auf den reibungslosen Ersatz von MS Windows-Servern ab. Sie ist vor allem für kleinere Unternehmen gedacht, die eine Microsoft-Umgebung besitzen und ihren womöglich nicht... mehr... 5 Kommentare
 

Mozilla wertet erstes Test-Pilot-Experiment aus

Von Ferdinand Thommes - 30. Nov 2016, 12:17
Mit dem im Mai gestarteten Programm Test Pilot will Mozilla den Anwendern geplante Neuerungen vorab zum Test und zur Beurteilung anbieten. Das erste Experiment wird nun abgeschlossen. Das Test-Pilot-Programm startete im Frühjahr mit drei Experimenten, deren Zahl mittlerweile auf sieben gestiegen ist. Nun wird zum Monatsende mit Universal Search das erste Experiment abgeschlossen und ausgewertet. Dabei geht es um eine intelligente Adressleiste, die das Sucherlebnis durch Empfehlungen... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

veranstaltungen

newsletter

kurztipps

lugs

spiele

editorials

Ansehen der Anmerkungen zu einem Objekt in Tryton 4.0

Freies ERP-System Tryton in Version 4.2 erschienen

Von silwol - 30. Nov 2016, 12:02
Das freie Warenwirtschaftssystem Tryton ist in Version 4.2 erschienen. Die neue Version enthält zahlreiche Verbesserungen, unter anderem im Web-Client und bei der Authentifizierung. Tryton ist ein Framework zur Entwicklung von modularen ERP-Systemen. Es liefert eine Reihe von Modulen mit, die bereits ohne Anpassung einen umfangreichen Einsatz ermöglichen. Mit an Bord sind z.B. Module für Einkauf, Verkauf, Produktion, Lagerverwaltung, Projektmanagement, Verkaufschancen, Buchhaltung und... mehr... 1 Kommentare
 

Sailfish OS wird offizielles mobiles Betriebssystem in Russland

Von Ferdinand Thommes - 30. Nov 2016, 10:48
Auf der diesjährigen Slush-Konferenz in Helsinki gab der finnische Hersteller Jolla bekannt, dass Russland Sailfish OS als alternatives Mobilsystem zu Android auserkoren hat. Bereits seit geraumer Zeit strebt Russland danach, die Regierungs-ICT unabhängig von Konzernen wie Microsoft, Apple und Google zu machen. Im Oktober wurde ein neues Gesetz erlassen, das dem öffentlichen Sektor Russlands vorschreibt, freie Software einzusetzen. Proprietäre Software ist demnach nur noch in gut begründeten... mehr... 27 Kommentare
 
Warsow 2.0: Verbesserte Effekte

Entwicklung von Warsow eingestellt

Von Mirko Lindner - 30. Nov 2016, 09:42
Wie einer Nachricht von Victor Luchits, einem der ehemaligen Hauptentwickler des freien Ego-Shooters »Warsow« entnommen werden kann, wurde die Entwicklung des Spiels nach seinem Rückzug eingestellt. Ob und wann mit einer neuen Version von »Warsow« gerechnet werden kann, ist deshalb ungewiss. Warsow ist ein Ego-Shooter für Linux und Windows. Das Spiel setzt auf die Qfusion 3D Engine, eine Modifikation der Quake 2 GPL-Engine, auf und steht unter der GPL. Einer der Hauptansprüche der... mehr... 4 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.8
Linux Kernel RC4.5-rc7
KDE4.14.3
Gnome3.22.2
KDE Plasma5.2.2
LibreOffice5.2.3
OpenOffice4.1.3
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.9.4
Wine1.9
GStreamer1.10.2
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.5.1
Squid4.0.16
Letzte Kommentare

OpenOffice: 200 Millionen Downloads überschritten

Von Mirko Lindner - 30. Nov 2016, 08:04
Entgegen den Mutmaßungen und Untergangszenarien erfreut sich das freie OpenOffice immer noch eines regen Interesses. Wie die Verantwortlichen im Blog des Projekts bekannt gaben, wurde das Softwarepaket mittlerweile über 200 Millionen Mal seit dem Sommer 2012 heruntergeladen. Nachdem die letzten Monate die Diskussion um die Zukunft das OpenOffice-Projekt beherrschte , meldeten sich offenbar vermehrt Entwickler, die bei der Weiterentwicklung helfen wollen. Zudem hat das Projekt mit einer neuen... mehr... 7 Kommentare
 
GTA04-Boards der Serienproduktion im Lötautomat

Welte: Rückblick auf Openmoko

Von Hans-Joachim Baader - 29. Nov 2016, 14:08
Zwei Jahre vor Android begann mit dem Neo1973, aus dem Openmoko hervorging, ein Versuch, ein Smartphone mit freier und offener Software zu schaffen. OpenMoko stellte eine Linux-Plattform für Smartphones dar, die das mobile Ökosystem so offen wie den PC machen wollte. Ziel des im Herbst 2006 angekündigten Systems war es, einen freien Kontrapunkt zu den existierenden, weitgehend proprietären Systemen. Noch bevor iOS und Android das Licht der Öffentlichkeit erblickt hatten, gab es zwar bereits... mehr... 7 Kommentare
 

Canonicals Display-Server Mir macht auch ohne Unity 8 Sinn

Von Ferdinand Thommes - 29. Nov 2016, 12:17
Gemeinhin wird der Display-Server Mir meist im Zusammenhang mit Unity 8 genannt. Mir kann aber auch ohne Unity sinnvoll eingesetzt werden. Unity 8 ist die nächste Generation des Unity-Desktops und wird derzeit bereits in Ubuntu Touch auf Smartphones und Tablets eingesetzt. Das kürzlich erschienene Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« bringt eine erste technische Vorschau auf Unity 8 für den Desktop. Für Ubuntu 17.04»Zesty Zapus« sind hier weitere wesentliche Fortschritte geplant... mehr... 38 Kommentare
 

Die Zeit läuft aus für NTP

Von Ferdinand Thommes - 29. Nov 2016, 10:23
Das Network Time Protocol, kurz NTP ist über 30 Jahre alt und versorgt in aller Stille die digitale Welt mit der korrekten Zeit. Dabei hängen Börsen, die Google-Suche und viele andere wichtige Sparten in Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft sowie im privaten Bereich von der exakten Zeitsynchronisation über NTP-Server ab. Die Unterfinanzierung wichtiger Protokolle, die von Freiwilligen betreut und weiterentwickelt werden, rückte mit Heartbleed in unser Bewusstsein. Bereits im letzten Jahr hat Harlan Stenn, seit 1992 Betreuer von NTP, gewarnt , das Projekt sei akut unterfinanziert. Eine Finanzierung von monatlich 7.000 US-Dollar lief 2015 aus und wurde nicht verlängert. Derzeit erhält Harlan Stenn von der Core Infrastructure Initiative (CII) der Linux Foundation finanzielle Mittel,... mehr... 6 Kommentare
 

KDE ruft zu Spenden auf

Von Mirko Lindner - 29. Nov 2016, 09:18
Das KDE-Projekt hat eine Spendenkampagne gestartet, die noch bis zum Ende des Jahres läuft und unter dem Projekt finanzielle Mittel verschaffen soll. Diese sollen unter anderem dazu verwendet werden, Entwicklern die Reisekosten zu KDE-Events und die Infrastruktur des Projekts zu bezahlen. Unter dem Motto »Make the World a Better Place« hat das KDE-Projekt eine neue Spendenkampagne gestartet. Diese läuft noch bis Ende des Jahres und soll laut Angaben auf der Seite des Projektes unter anderem... mehr... 25 Kommentare
 

Skype for Linux unterstützt SMS-Versand

Von Mirko Lindner - 29. Nov 2016, 08:03
Microsoft hat eine neue Alphaversion des neuen Skype für Linux veröffentlicht. Erstmals unterstützt die Software nun auch den Versand von SMS. Fertig ist Skype für Linux allerdings immer noch nicht. Skype , ein Produkt des gleichnamigen luxemburgischen Unternehmens, das mittlerweile zu Microsoft gehört, ermöglicht das kostenlose Telefonieren via Internet von PC zu PC sowie das gebührenpflichtige Telefonieren ins Festnetz oder zu Mobiltelefonen. Die Anwendung ist für verschiedene Plattformen,... mehr... 0 Kommentare
 
Erweiterte Dateioperationen in Ark 16.12

KDE-Archivmanager Ark wird aufgewertet

Von Ferdinand Thommes - 28. Nov 2016, 13:04
Wenn am 15. Dezember KDE Applications 16.12 veröffentlicht werden, kommt unter anderem auch eine um wichtige Funktionen erweiterte Version des Archivmanagers Ark auf die Rechner. Ark ist bei KDE das grafische Werkzeug zum Komprimieren und Archivieren von Dateien und hat für die Veröffentlichung im Rahmen der Applikations 16.12 eine massive Aufwertung erfahren. Das ist in großen Teilen dem Google-Summer-of-Code-Project (GSoC) von Vladyslav Batyrenko zu verdanken. Er hat erweiterte Optionen zum... mehr... 40 Kommentare
 
Marble Maps am Brandenburger Tor

Marble wird mobil

Von Ferdinand Thommes - 28. Nov 2016, 11:33
Nach KDE Connect, Kstars Lite für Android und dem Behaim Globe erscheint nun mit Marble Maps eine vierte Android-App aus dem Umkreis der KDE-Gemeinschaft. KDE Marble ist ein virtueller Globus und Weltatlas für den Desktop. Marble Maps ist die Umsetzung davon für mobile Geräte. Beide Anwendungen sind freie Software, benutzen die Marble-Bibliothek und verwenden das Kartenmaterial von OpenStreetMap unter der Oberfläche von Marble. Marble Maps hat im Oktober und November bereits einige Alpha- und... mehr... 3 Kommentare
 

YunOS überholt iOS auf Smartphones in China

Von Hans-Joachim Baader - 28. Nov 2016, 10:45
YunOS ist nun hinter Android das am zweithäufigsten genutzte Smartphone-Betriebssystem in China, noch vor iOS. Es ist ein Linux-basiertes System, das Teile von Android verwendet. Android , das Linux-basierte Betriebssystem von Google, dominiert auch in China und weltweit mit großem Abstand den Mobilgeräte-Markt. Dahinter rangiert Apples iOS. In China hat sich jedoch nun nach einem Bericht der South China Morning Post YunOS vor iOS geschoben. Das hierzulande kaum bekannte YunOS wurde vom... mehr... 0 Kommentare
 

Nvidia 375.20: Hersteller rät zum Downgrade

Von Mirko Lindner - 28. Nov 2016, 09:27
Mit der Freigabe der Version 375.20 des proprietären Treibers hat Nvidia nicht nur diverse Neuerungen in die Software eingeführt, sondern auch die Geschwindigkeit teils massiv verschlechtert. Der Hersteller rät nun zum Downgrade auf eine ältere Treiberversion. Vor knapp einer Woche hatte Nvidia mit der Treiberversion 375.20 eine neue Version der Software vorgestellt, die gleich mehrere neue Funktionen einführte. So enthält die neue Software unter anderem Unterstützung für GeForce GTX 1050,... mehr... 28 Kommentare
 
Pinebook

Pinebook: Günstiges Linux-Notebook mit ARM-SoC

Von Mirko Lindner - 28. Nov 2016, 08:04
Die Initiatoren der Entwicklerplatine »Pine64« haben ein neues Projekt vorgestellt – einen auf ARM aufsetzenden Laptop für nicht mehr als 100 Euro. Noch kann das Gerät aber weder bestellt noch begutachtet werden. Gegen Ende des vergangenen Jahres sorgte eine Gruppe von Entwicklern für Verzückung, als sie mit dem »Pine64« einen Kleinstrechner mit einem 64-Bit-Quad-Core-Mobilprozessor ARMv8 Cortex A53 von Allwinner vorstellte, der gerade einmal 15 US-Dollar kosten sollte und dem eine Mali 400... mehr... 7 Kommentare
 

Neuer Anlauf zu einem Linux-Hardware-Guide

Von Hans-Joachim Baader - 25. Nov 2016, 14:14
Der Linux-Hardware-Guide will ein neuer Versuch sein, eine dauerhafte Wissensbasis zur Kompatibilität von Hardware mit Linux zu etablieren. Das nichtkommerzielle und offene Projekt will sich durch Provisionen finanzieren und Überschüsse an freie Projekte spenden. Datenbanken mit Informationen zur Kompatibilität von Hardware mit Linux gab es in der Linux-Geschichte immer wieder, doch nach Angaben der Entwickler des Linux-Hardware-Guide existiert keines mehr davon. Selbst die von Distributoren... mehr... 15 Kommentare
 

OSI: Jahresbericht und Spendenkampagne

Von Hans-Joachim Baader - 25. Nov 2016, 11:34
Die Open Source Initiative hat einen Überblick über ihre Aktivitäten im Jahr 2016 gegeben und wirbt nun um Spenden, um die Arbeit auch 2017 fortsetzen zu können. Die steuerbefreite, als gemeinnützig anerkannte Open Source Initiative (OSI) entstand im Jahr 1998, um die sogenannte Definition von Open Source zu formulieren und die Ziele von Open Source in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Zu ihren weiteren Aktivitäten zählt, Lizenzen zu prüfen und als Open-Source-Lizenzen zu publizieren,... mehr... 3 Kommentare
 

Debian und Ubuntu schalten SHA-1 für APT ab

Von Ferdinand Thommes - 25. Nov 2016, 10:35
Für Debian und Ubuntu sollen ab 1. Januar 2017 SHA-1-signierte Repositorien abgeschaltet werden. Am 1. Januar 2017 wird weltweit der »Secure Hash Algorithm 1« (SHA-1) in Rente gehen. SHA bezeichnet eine Gruppe standardisierter kryptologischer Hashfunktionen, deren Schwächen bereits seit 2005 bekannt sind. Seither verging kaum ein Jahr, in dem nicht ein erfolgreiches Angriffsszenario gegen SHA-1 vorgeführt wurde. Zuletzt ermittelten 2015 die Forscher Marc Stevens, Pierre Karpman und Thomas... mehr... 5 Kommentare
 
Werbung