Login


 
Newsletter

Red Hat gibt Gewinnerinnen des Women in Open Source Awards bekannt

Von Falko Benthin - 25. Jun 2015, 08:25
Der Open-Source-Dienstleister Red Hat hat auf dem in Boston stattfindenden Red Hat Summit die Gewinnerinnen des ersten Women in Open Source Awards bekannt gegeben. In diesem Wettbewerb werden Frauen geehrt, die sich mit wichtigen Beiträgen zu Open-Source-Projekten hervorgetan oder Open-Source-Methodologien vorangetrieben haben. In dem Wettbewerb wurden Beiträge in den Bereichen Gemeinschaft und Wissenschaft bewertet. Die Gewinnerinnen des ersten Women in Open Source Awards sind die bei Intel... mehr... 13 Kommentare
 

Eclipse Mars freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 24. Jun 2015, 18:17
Die Eclipse Foundation hat die neue Version »Mars« in einer gleichzeitigen Veröffentlichung der Entwicklungsumgebung und vieler einzelner Projekte freigegeben. Einmal jährlich koordinieren die Entwickler des freien Frameworks Eclipse ihre Arbeit mit zahlreichen weiteren Projekten, um gemeinsam eine neue Version herauszugeben, in der alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Auch im zehnten Jahr erreicht die koordinierte Veröffentlichung neue Höchstwerte. Nach Angaben der Eclipse... mehr... 4 Kommentare
 
HA Simulator

Proxmox VE 4.0 zeigt erste Betaversion mit interessanten Neuerungen

Von Ferdinand Thommes - 24. Jun 2015, 12:13
Die Proxmox Server Solutions GmbH hat eine erste Beta von Version 4.0 seiner Open-Source Servervirtualisierungslösung Proxmox Virtual Environment (VE) für Tester zugänglich gemacht. Brachte das auf Debian 7.8 »Wheezy« basierende Proxmox 3.4 die Integration des ZFS-Dateisystems, so wird die auf Debian 8.1 »Jessie« aufsetzende Version 4.0 unter anderem die Einbindung von LXC-Containern sowie zwei neue Verwaltungswerkzeuge bieten. Diese stellt Proxmox Server Solutions jetzt zum Testen... mehr... 1 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

veranstaltungen

sicherheit

hilfe

tests

spiele

kalender

Docker in Suse Linux Enterprise Server 12 nun vollständig unterstützt

Von Ferdinand Thommes - 24. Jun 2015, 11:17
Der Linux-Distributor stellt eine vollständige Implementierung der Container-Software Docker für den im Oktober 2014 erschienenen Suse Linux Enterprise Server 12 (SLES) zur Verfügung. Laut der Ankündigung von Suse steht Docker nun als einsatzfähige Lösung für Produktivsysteme zur Verfügung. Kunden können zudem eine eigene Docker-Registry zur Verwaltung ihrer Docker-Images hinter der Firmenfirewall betreiben, womit böswillige Angriffe erschwert werden und das geistige Eigentum des... mehr... 1 Kommentare
 
Spielszene aus »Borderlands: The Pre-Sequel«

»Humble Borderlands Bundle« gestartet

Von Mirko Lindner - 24. Jun 2015, 10:31
Das Humble-Bundle-Team hat ein weiteres »Humble Bundle« geschnürt. Unter dem Titel »Humble Borderlands Bundle« finden sich zahlreiche Spiele der Borderlands-Reihe. Mit von der Partie sind neben Borderlands und Borderlands 2 auch diverse DLCs und Gutscheine. Schnäppchenjäger können wieder bei einer neuen Aktion der »Humble Bundle«-Macher auf Ihre Kosten. In einem neu geschnürten Paket stehen diverse Titel der Borderlands-Reihe zum Bezug bereit. Mit von der Partie sind neben... mehr... 2 Kommentare
 

Russland will Open Source-Einsatz verstärken

Von Hans-Joachim Baader - 24. Jun 2015, 09:31
Unter anderem um keine proprietäre Software aus den USA mehr einsetzen zu müssen, will Russland verstärkt auf freie Software setzen. Wie das europäische Open Source-Portal Joinup meldet , hat das russische Ministerium für Tele- und Massenkommunikation einen Plan gefasst, um proprietäre Software aus dem Ausland sowohl durch freie als auch durch in Russland produzierte Software zu ersetzen. Der Beschluss wurde bereits Anfang April veröffentlicht und ist eine der Maßnahmen, die das Ziel... mehr... 21 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.1
Linux Kernel-dev4.2-rc1
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice4.4.4
OpenOffice4.1.1
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox39.0
Thunderbird38.0.1
Seamonkey2.33.1
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.12
CUPS2.0.3
Samba4.2.0
Letzte Kommentare

Red Hat übernimmt Projektleitung des OpenJDK 7

Von Mirko Lindner - 24. Jun 2015, 08:12
Nach der Einstellung der öffentlichen Updates für JDK 7 wird Oracle auch die Pflege des OpenJDK 7 aus der Hand geben. Diese wird wie auch schon bei OpenJDK 6 von Red Hat übernommen. Wie auch schon bei JDK 6 hat Oracle auch bei JDK 7 mit der fortschreitenden Entwicklung neuer Java-Generationen es für angebracht gehalten, die kostenfreie Unterstützung von älteren Versionen der Sprache einzustellen. So bietet das Unternehmen seit Mai dieses Jahres der Allgemeinheit keine öffentlichen... mehr... 2 Kommentare
 

Canonical stellt Adresserweiterung »Fan« für Container vor

Von Hans-Joachim Baader - 23. Jun 2015, 14:36
Canonical, die Firma hinter Ubuntu, hat ein Werkzeug entwickelt, mit dem sich die Knappheit von IPv4-Adressen bei Containern umgehen lässt. Das Problem tritt häufig auf, wenn man hunderte von Containern auf einem System betreibt. Wie Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth in seinem Blog erläutert , sind Container als leichtgewichtige virtuelle Maschinen so »dicht«, benötigen also so wenig zusätzlichen Speicher, dass man schon auf einem Laptop hunderte betreiben kann. Das führt aber schnell zu einem interessanten Problem. Es sind nicht genug IPv4-Adressen verfügbar, um jedem Container einfach einmal eine zuweisen zu können. Was auf einem einzelnen Laptop durch geeignete Adresswahl noch lösbar ist, erweist sich als reale Schwierigkeit, wenn man beispielsweise Container in einer... mehr... 4 Kommentare
 

Opensuse auf Identitätssuche

Von Ferdinand Thommes - 23. Jun 2015, 13:41
Opensuse ist in den letzten Jahren in eine undankbare Position gerutscht, in der die Anwender, die aktuellste Software bevorzugen genauso verprellt werden, wie diejenigen, die sich eine längere Unterstützung wünschen würden. Bereits seit 2010 ist Opensuse auf der Suche nach einer neuen Ausrichtung, die dem Projekt mehr Anwender bringen soll. Die meisten Ansätze verliefen im Sand, weil die Community dabei außen vor gelassen wurde und die Ansätze zu theoretisch gerieten, wie... mehr... 76 Kommentare
 
Dota 2: Spielszene

»Dota 2 Reborn«: Beta für Linux veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 23. Jun 2015, 12:30
Eine Woche nach der initialen Vorstellung steht die erste Betaversion von »Dota 2 Reborn« auch Linux-Spielern zum Bezug bereit. Spieler, die »Dota 2 Reborn« ausprobieren wollen, müssen dazu das kostenlose DLC in Steam aktivieren. Dota 2 ist ein von Valve entwickeltes Action-RTS-Computerspiel und Nachfolger der beliebten Modifikation »Defense of the Ancients« (DotA) für Warcraft 3. Das Spiel wurde im Sommer 2013 veröffentlicht und ist auch fast zwei Jahre nach der initialen Vorstellung... mehr... 3 Kommentare
 

Core Infrastructure Initiative fördert drei Sicherheitsinitiativen

Von Hans-Joachim Baader - 23. Jun 2015, 11:00
Die von der Linux Foundation finanzierte »Core Infrastructure Initiative« hat jetzt drei weitere Projekte bekannt gegeben, die gefördert werden sollen. Es handelt sich um drei Initiativen, die die generelle Sicherheit freier Software verbessern, nämlich Debians reproduzierbare Builds, das Fuzzing-Projekt und ein neues Testprojekt. Der kritische Heartbleed-Fehler in OpenSSL vom April 2014 hat die Anwender weltweit wachgerüttelt. Nicht nur Endanwender, sondern ganze Industriezweige... mehr... 0 Kommentare
 

Open Container Project gegründet

Von Ferdinand Thommes - 23. Jun 2015, 09:24
Docker und CoreOS haben sich unter dem Dach der Linux Founbdation mit einer Reihe bedeutender Unternehmen zusammengetan und das Open Container Project ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, allgemeine offene Standards für Software-Container zu erarbeiten. Als Unternehmen beteiligen sich Amazon Web Services, Apcera, Cisco, EMC, Fujitsu Limited, Goldman Sachs, Google, HP, Huawei, IBM, Intel, Joyent, Mesosphere, Microsoft, Pivotal, Rancher Labs, Red Hat und VMware an dem Unterfangen... mehr... 3 Kommentare
 

Support für Fedora 20 beendet

Von Mirko Lindner - 23. Jun 2015, 08:04
Wie das Fedora-Projekt bekannt gab, geht der offizielle Support für Fedora 20 heute planmäßig zu Ende. Anwender, die weiterhin die alte Version einsetzen, sind nun angehalten, ihre Systeme sofort auf eine aktuelle Version zu aktualisieren, wollen sie weiterhin Aktualisierungen und Verbesserungen erhalten. Benutzer der vor knapp eineinhalb Jahren freigegebenen Version 20 der Fedora-Distribution sollten spätestens heute über eine Migration ihrer Systeme auf eine neue Version des Produktes... mehr... 0 Kommentare
 
Lennart Poettering

Poettering: Das neue sd-bus API von systemd

Von Hans-Joachim Baader - 22. Jun 2015, 17:04
Mit der jetzt veröffentlichten Version 221 hat Systemd seinen eigenen D-Bus-Client für stabil erklärt und offeriert die Programmierschnittstelle auch anderen Projekten. Die Implementation soll einfacher zu benutzen und schneller sein als die Alternativen. Der Linie von Systemd folgend ist sie jedoch offiziell zunächst auf Linux beschränkt. Systemd enthielt schon seit längerem eine eigene Implementation der Client-Seite des D-Bus-Protokolls. Mit Version 221 wird die Implementation jetzt... mehr... 38 Kommentare
 

NetBSD 7.0 nähert sich der Fertigstellung

Von Mirko Lindner - 22. Jun 2015, 11:40
Die Entwickler des freien Unix-Derivats NetBSD haben den ersten Veröffentlichungskandidaten der Version 7.0 veröffentlicht. Das System unterstützt in der aktuellen Version mehr Hardware und bringt zahlreiche weitere Neuerungen. Über zwei Jahre nach der Freigabe von NetBSD 6.1 nähert sich auch die Fertigstellung der Nachfolgeversion des Systems dem Ende. Zu den zahlreichen Änderungen gegenüber der Vorgängerversion zählt laut der Ankündigung die verbesserte Grafikleistung der meisten... mehr... 8 Kommentare
 
Freigaben konfigurieren

Mageia 5 unterstützt UEFI

Von Ferdinand Thommes - 22. Jun 2015, 10:13
Während sich Mandriva S.A. wegen Konkurses in der Abwicklung befindet, veröffentlicht der 2010 gegründete Gemeinschafts-Ableger Mageia seine fünfte Veröffentlichung. Über ein Jahr arbeiteten die Entwickler an Mageia 5 und selbst nach dem Veröffentlichungskandidaten vergingen noch einmal sieben Wochen bis zur Veröffentlichung. Sie wollten sich laut der Ankündigung zur Veröffentlichung auch nicht hetzen lassen, sondern lieber eine qualitativ hochwertige Version ohne große Fehler... mehr... 4 Kommentare
 
Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels

Linux-Kernel 4.1 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 22. Jun 2015, 09:12
Linux-Initiator Linus Torvalds hat Version 4.1 des Linux-Kernels freigegeben. Der neue Kernel enthält zahlreiche Verbesserungen in nahezu allen Komponenten, unter denen die Verschlüsselungsoption im Ext4-Dateisystem und ein spezielles Dateisystem für Tracing herausragen. Zehn Wochen nach Linux 4.0 ist nun Linux 4.1 fertiggestellt . Linux-Initiator Linus Torvalds hatte dieses Mal nicht viel anzumerken, außer dass die letzte Woche vor der Freigabe nur noch eine geringe Zahl von Korrekturen... mehr... 2 Kommentare
 
Cryengine: Verbesserte Schatten

Cryengine 3.8.1 unterstützt Linux

Von Mirko Lindner - 22. Jun 2015, 08:05
Wie der deutsche Spielehersteller Crytek bekannt gab, bringt das aktuelle Update der hauseigenen Cryengine erstmals eine volle Unterstützung von Linux. Neu in der Version 3.8.1 ist zudem die Unterstützung des Virtual-Reality-Headsets Oculus Rift und eine bessere Darstellung von Nebel. Die CryEngine ist eine 3D-Spielengine des deutschen Herstellers Crytek. Das erste Spiel, das auf diese Engine aufsetzte, war das ebenfalls von Crytek entwickelte Far Cry, das im Jahre 2004 erschien. Die... mehr... 1 Kommentare
 
Der freie Webbrowser Chromium

Ärger um binäre Dateien in Chromium

Von Mirko Lindner - 19. Jun 2015, 12:26
Wie einer kürzlich veröffentlichten Untersuchung eines Entwicklers entnommen werden kann, lädt der freie Chromium-Browser im Hintergrund unfreie, binäre Dateien herunter. Bei der Erweiterung handelt es sich um die Google-Suchfunktion mit Spracherkennung. Aktiviert wird die Zusatzfunktionalität aber nicht automatisch. Ein Debian-Fehlerbericht , der Ende Mai geschrieben wurde und nun für Diskussionen sorgt, erinnert daran, dass auch quelloffene Software nicht immun gegen proprietäre... mehr... 20 Kommentare
 

WebAssembly: Einheitlicher Bytecode für das web

Von Hans-Joachim Baader - 19. Jun 2015, 11:13
Das Projekt WebAssembly will einen Bytecode definieren, der von allen Browsern in einheitlicher und sicherer Weise ausgeführt wird. Durch den Wegfall des Just-in-Time-Compilers sollen sich große Vorteile in der Ausführungsgeschwindigkeit ergeben. In den frühen Zeiten des WWW galt Java als die ideale Sprache, um Webanwendungen im Browser auszuführen, da es eine plattformunabhängige virtuelle Maschine und eine Sandbox mitbrachte. Doch erwies sich seine Sicherheit als nicht ausreichend und die Komplexität als zu hoch, und schon bald wurde es von JavaScript nahezu komplett verdrängt. Doch auch JavaScript ist nicht ohne Probleme. Abgesehen von den zahllosen Sicherheitslücken und dem allzu einfachen Ausbrechen aus der Sandbox des Browsers wird die dynamische JavaScript-Sprache durch... mehr... 13 Kommentare
 
Werbung