Login


 
Newsletter

Offener IT-Gipfel am 21. Oktober in Hamburg

Von Hans-Joachim Baader - 02. Okt 2014, 12:08
Die Open Source Business Alliance lädt am 21. Oktober zu einem Offenen IT-Gipfel im Hamburger Rathaus ein. Dabei wird es um die Fragen gehen, warum Deutschland bei Open Source so stark hinterher hinkt und ob Hamburg sich wie München von proprietärer Software befreien kann. Am 21.Oktober wird nicht nur die Bundesregierung ihren Nationalen IT-Gipfel in Hamburg abhalten: Die Open Source Business Alliance veranstaltet in Kooperation mit der Grünen Bürgerschaftsfraktion am selben Tag einen... mehr... 0 Kommentare
 
Der HDMI-Streaming-Stick Matchstick läuft mit Firefox OS

Kickstarter: Firefox OS HDMI-Stick Matchstick erreicht Finanzierungsziel

Von Falko Benthin - 02. Okt 2014, 11:40
Die in im kalifornischen San Jose beheimatete Firma Matchstick hat eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, um die Entwicklung und Produktion eines auf Firefox OS basierenden HDMI-Sticks finanzieren zu können. Der »Matchstick« soll der erste HDMI-Stick werden, der offene Hard- und Software nutzt und mit Firefox OS betrieben wird. Das Finanzierungsziel der Kampagne wurde innerhalb kurzer Zeit erreicht. Mit dem Matchstick sollen Nutzer die Bilder und Audioausgaben ihres Smartphones,... mehr... 4 Kommentare
 

CUPS 2.0 und 15-jähriges Jubiläum

Von Hans-Joachim Baader - 02. Okt 2014, 10:24
Das unter Linux, Unix und Mac OS X genutzte Drucksystem CUPS wurde in Version 2.0 veröffentlicht. Zugleich kann CUPS seinen 15-jähriges Bestehen feiern. CUPS (Common UNIX Printing System) wurde von der Firma Easy Software entwickelt. Das Drucksystem wurde längst zum Standard bei vielen Linux-Distributionen und einigen UNIX-Systemen, da es unter anderem das Internet Printing Protocol (IPP) unterstützt und alle Fähigkeiten der Drucker nutzen kann. Seit Februar 2007 ist Apple im Besitz von... mehr... 6 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

buchartikel

tests

forum

sicherheit

hilfe

dbapp

FSFE: Bundesnetzagentur will Verbraucher entmündigen

Von Hans-Joachim Baader - 01. Okt 2014, 14:05
Die Free Software Foundation Europe sieht den aktuellen Entwurf der »Transparenzverordnung« der Bundesnetzagentur als Legitimierung einer Entmündigung von Verbrauchern. Statt wie im Koalitionsvertrag beschlossen, Zwangsrouter zu verhindern, ist der neueste Stand des Entwurfs offenbar, dass Anbieter einen Austausch des Geräts verhindern dürfen. Verbraucher müssen nur noch darauf hingewiesen werden, wenn das integrierte Zugangsgerät vom Kunden nicht ausgetauscht werden darf. Weiterhin... mehr... 17 Kommentare
 
Spielszene aus »Borderlands 2«

»Borderlands 2« für Linux freigegeben

Von Mirko Lindner - 01. Okt 2014, 13:05
Seit gestern können Spieler, die »Borderland 2« ihr eigen nennen, das Spiel auch unter Linux spielen. Ein entsprechender native Portierung steht allen »alten Hasen«, aber auch Neulingen unter Steam zum Bezug bereit. Natürlich wartet die Borderlands-Gemeinschaft auf die Veröffentlichung des kommenden Titels »Borderlands: The Pre-Sequel«, der unter anderem auch Linux nativ unterstützen wird und am 17. Oktober erscheinen soll. Derweil können Spieler unter dem freien Betriebssystem... mehr... 26 Kommentare
 

CentOS 5.11 freigegeben

Von Mirko Lindner - 01. Okt 2014, 12:19
Das auf Red Hat Enterprise Linux beruhende CentOS ist in der Version 5.11 veröffentlicht worden. CentOS ist ein Gemeinschaftsprojekt, das ein zu Red Hat Enterprise Linux (RHEL) kompatibles System bereitstellt. CentOS 5.11 beruht auf Red Hat Enterprise Linux 5.11 (RHEL), das vor nicht ganz zwei Wochen erschienen ist. Wie auch RHEL wird die Distribution sieben Jahre lang mit Updates versorgt. Auch wenn CentOS offiziell von Red Hat unterstützt wird , müssen die Entwickler viele der Red... mehr... 2 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.17
Linux Kernel-dev3.9-rc8
KDE4.14.2
Gnome3.12.2
LibreOffice4.3.2
OpenOffice4.1.1
Calligra2.8.6
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox33.0.1
Thunderbird31.2.0
Seamonkey2.30
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.10
CUPS1.6.2
Samba4.1.13
Letzte Kommentare

Debian Jessie: kFreeBSD-Portierung in Gefahr

Von Mirko Lindner - 01. Okt 2014, 11:32
Die kommende Version der Debian-Distribution, 8.0 »Jessie«, könnte ohne eine offizielle kFreeBSD-Portierung kommen. Wie Adam D. Barratt auf der Release-Liste des Projektes schreibt, fehlt es an Entwickeln, die das Projekt stabilisieren und pflegen würden. Nachdem bereits Sparc und Hurd als offizielle Plattform in der Debian 8.0 »Jessie« ausgemustert wurden , könnte es nun auch die kFreeBSD-Portierung treffen. Laut einer E-Mail des Release Team-Mitglieds Adam D. Barratt steht die... mehr... 10 Kommentare
 

Linux Foundation gründet »Open Platform for NFV«

Von Hans-Joachim Baader - 01. Okt 2014, 09:00
Unter dem Dach der Linux Foundation haben sich zahlreiche Unternehmen zur »Open Platform for NFV« zusammengeschlossen. Deren Ziel ist ein Linux-basiertes Referenzsystem für Network Functions Virtualization (NFV). Zu den Gründern der »Open Platform for NFV« (OPNFV) gehören AT&T, Brocade, China Mobile, Cisco, Dell, Ericsson, HP, Huawei, IBM, Intel, Juniper Networks, NEC, Nokia Networks, NTT DOCOMO, Red Hat, Telecom Italia und Vodafone. Dazu kommen einige weitere Mitglieder, die... mehr... 1 Kommentare
 

LibreSSL strebt universelle Krypto-Schnittstelle an

Von Hans-Joachim Baader - 30. Sep 2014, 15:00
Ted Unangst hat einen Überblick über den aktuellen Status von LibreSSL gegeben. Nachdem alles entfernt wurde, was entfernbar war, widmet sich das Projekt jetzt der Konsolidierung. Unter dem Namen »ressl« soll eine neue universelle Programmierschnittstelle entstehen, die einfacher und klarer als die von OpenSSL ist. LibreSSL entstand als Reaktion auf den katastrophalen Heartbleed-Fehler von OpenSSL. Die OpenBSD-Entwickler sahen sich den OpenSSL-Code näher an und erachteten ihn als... mehr... 10 Kommentare
 

Qubes R2 unterstützt verschiedene Templates und Windows AppVMs

Von Falko Benthin - 30. Sep 2014, 14:12
Nach etwa zweijähriger Enwicklungszeit hat Joanna Rutkowska, die Gründerin der auf IT-Sicherheit spezialisierten Firma Invisible Things Lab, die Verfügbarkeit von Qubes OS R2 bekannt gegeben. Qubes OS ist ein auf Linux basierendes Desktop-System, in dem einzelne Anwendungen in von einander isoliert laufenden virtuellen Maschinen ausgeführt werden. Als Hypervisor wird in Qubes Xen eingesetzt. Qubes OS R2 bringt verglichen mit der Vorgängerversion viele Neuerungen mit. Die Dom0 und Templates für AppVMs dieser Qubes-Version basieren auf Fedora 20 . Das Dom0-System kann mit einem Kernel 3.7, 3.9 oder 3.11 gestartet werden, je nachdem, welcher die Hardware eines Nutzers am besten unterstützt. Bei den Desktopumgebungen können Anwender zwischen KDE und Xfce wählen. Im neuen »Qubes... mehr... 0 Kommentare
 

AMD aktualisiert Grafiktreiber

Von Mirko Lindner - 30. Sep 2014, 12:30
Der Chiphersteller AMD hat eine neue Version seiner proprietären ATI-Treiber veröffentlicht. Neu sind unter anderem eine erweiterte Chip- und Distributionsunterstützung, Verbesserungen am Installer und zahlreiche Korrekturen von gefundenen Fehlern. Im Zuge des monatlichen Update-Rhythmus hat der Chiphersteller ATI eine neue Version seines Grafiktreibers für Linux herausgegeben. Die aktuelle Version konzentriert sich auf die Behebung gefundener Fehler und bringt auch diverse Neuerungen mit... mehr... 10 Kommentare
 
Spielszene aus »Baldur's-Gate: Enhanced Edition«

»Baldur's-Gate: Enhanced Edition« für Linux verfügbar

Von Mirko Lindner - 30. Sep 2014, 11:49
Nachdem Beamdog die beide Baldur's-Gate-Teile neu auflegte, hat der Hersteller wie versprochen nun auch eine Version von »Baldur's-Gate: Enhanced Edition« für Linux herausgebracht. Fertig ist das Spiel allerdings noch nicht, sondern steht lediglich in Form einer Betaversion zur Verfügung. Lange hat es gedauert, doch nun nähert sich die Veröffentlichung einer nativen Linux-Version des Spieleklassikers »Baldur's-Gate« in der »Enhanced Edition« der Fertigstellung. Fast zwei... mehr... 4 Kommentare
 

Unterstützung für Opensuse 11.4 endet

Von Hans-Joachim Baader - 30. Sep 2014, 08:35
Version 11.4 der Linux-Distribution Opensuse, die im Rahmen des Evergreen-Projektes über einen langen Zeitraum hinweg unterstützt wurde, hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Die Anwender können zu Opensuse 13.1 wechseln, das bis Ende November 2016 unterstützt werden soll. Der normale Entwicklungszyklus bei Opensuse liegt bei acht Monaten, und jede Version wird von den Opensuse-Entwicklern für 18 Monate mit Updates versorgt. Längere Unterstützungszeiträume bieten die... mehr... 4 Kommentare
 

Nvidia erschwert die Entwicklung freier Firmware

Von Hans-Joachim Baader - 29. Sep 2014, 14:27
Ab der Generation »Maxwell« werden die Grafikchips von Nvidia nur noch dann den vollen Funktionsumfang freigeben, wenn eine von Nvidia signierte Firmware darauf läuft. Zwar will Nvidia diese proprietäre Firmware künftig separat zum Download anbieten, doch für eine freie Alternative wird die Situation schwieriger. Zahlreiche Chips benötigen bereits neben dem Treiber eine Firmware, um ihre Funktion voll oder überhaupt erst erfüllen zu können. In vielen Fällen ist diese Firmware jedoch... mehr... 26 Kommentare
 
Kritische Sicherheitslücke in Bash

ShellShock: Bash unter Beschuss

Von Mirko Lindner - 29. Sep 2014, 12:45
Nachdem Ende der vergangenen Woche eine fatale Lücke in Bash gefunden wurde, häufen sich nun Meldungen über Angriffe auf betroffene Server. Denn gänzlich scheinen die Probleme in Bash noch nicht ausgestanden zu sein. Die Unix-Shell Bash, die in den meisten Linux-Distributionen die Standardshell darstellt, scheint noch mehr Lücken zu haben. Nachdem die meisten Distributoren am Freitag die bekannt gewordene »Shellshock«-Lücke korrigiert haben, fanden Sicherheitsexperten gleich eine... mehr... 29 Kommentare
 
OpenELEC 4.2

OpenELEC 4.2 mit verbesserter Unterstützung für Raspberry Pi

Von David Müller - 29. Sep 2014, 11:59
Die freie, auf XBMC beruhende Media-Center-Software OpenELEC ist in einer neuen Version 4.2 erschienen, die unter anderem den Raspberry Pi besser unterstützt. Die Bezeichnung OpenELEC steht für »Open Embedded Linux Entertainment Center«. Die Mediacenter-Distribution kombiniert im Wesentlichen ein weitgehend vorkonfiguriertes XBMC Media Center mit Plugins von Drittanbietern, wie etwa Vintage-Videospielkonsolen-Emulatoren und PVR-Erweiterungen. OpenELEC zeichnet sich allgemein dadurch aus,... mehr... 0 Kommentare
 
Ein am Harvard Microrobotics Laboratory entwickelter Soft-Roboter, der durch Feuer und Eis gehen kann

Soft Robotics Toolkit veröffentlicht

Von Falko Benthin - 29. Sep 2014, 11:20
Forscher der Harvard School of Engineering and Applied Sciences, einer Abteilung der Harvard University aus Cambridge, und dem Trinity College Dublin haben ein das »Soft Robotics Toolkit« veröffentlicht. Mit dem möchten sie Kollegen und Interessierten helfen, die eigene Soft-Roboter herstellen möchten. Das Soft Robotics Toolkit ist eine Online-Sammlung verschiedener, unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlichter Pläne, How-To-Videos und Fallstudien, mit denen die Forscher Anwender... mehr... 0 Kommentare
 
Krita Gemini in OpenMandriva Lx 2014

OpenMandriva Lx 2014.1 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 29. Sep 2014, 08:00
Das OpenMandriva-Team hat die erste Aktualisierung von OpenMandriva Lx 2014 veröffentlicht. OpenMandriva Lx 2014.1 bringt zahlreiche Komponenten in neuen Versionen mit. Fünf Monate nach OpenMandriva Lx 2014.0 steht jetzt OpenMandriva Lx 2014.1 zur Verfügung. Neben zahlreichen Aktualisierungen haben die Entwickler diese Version nach ihren Angaben beschleunigt, die Zeit zum Hochfahren reduziert und zugleich den Speicherbedarf vermindert. Darüber hinaus wurden noch viele Fehler korrigiert... mehr... 0 Kommentare
 
Oracle Enterprise Manager for MySQL

Oracle Enterprise Manager für MySQL veröffentlicht

Von David Müller - 27. Sep 2014, 09:58
Oracle hat seinen Oracle Enterprise Manager unter der Bezeichnung »Oracle Enterprise Manager für MySQL« um Funktionen zum zentralen Verwalten und Überwachen der MySQL Enterprise Edition und letztere zeitgleich um zahlreiche Komponenten erweitert. Oracles Enterprise Manager steht laut einer Mitteilung von Oracle jetzt auch für die MySQL Enterprise Edition zur Verfügung. Oracles Enterprise Manager ist allgemein ein webbasiertes Werkzeug zum Verwalten von Hard- und Software von Oracle. Mit... mehr... 0 Kommentare
 

Adobe gibt Entwicklungswerkzeuge für CFF und OpenType frei

Von Hans-Joachim Baader - 26. Sep 2014, 13:27
Adobe hat das »Font Development Kit for OpenType«, einen Werkzeugkasten für die Entwicklung von Schriftarten, in der aktuellen Version unter die Apache-Lizenz gestellt. Adobe Font Development Kit for OpenType ist eine Sammlung von Kommandozeilenprogrammen, mit denen sich OpenType-Schriftdateien aus PostScript- und TrueType-Schriften erstellen lassen. Es ist bereits seit dem Jahr 2000 kostenlos verfügbar, ursprünglich lief es jedoch nur unter Windows und Mac OS X. Seit März 2014 stellte Adobe eine Linux-Version des weiterhin proprietären Programmes zur Verfügung. Doch einige der Verantwortlichen bei Adobe erkannten, dass die proprietäre Lizenz ein Hindernis bei der Akzeptanz von freien Schriftformaten wie CFF darstellt. CFF (Compact Font Format) ist eine Weiterentwicklung von... mehr... 3 Kommentare
 
Werbung