Login


 
Newsletter

Neue Intel-Grafikprozessoren nutzen proprietäre Firmware-Dateien

Von Hans-Joachim Baader - 09. Jun 2015, 13:05
Ein neulich getätigter Beitrag zum Linux-Kernel zeigt, dass einige der neueren i915-Grafikprozessoren nun erstmals auf Firmware angewiesen sind, die vom Treiber geladen wird. Das wird allerdings bereits von vielen Peripheriegeräten so gehandhabt und macht den Treiber nicht unfrei. Bisher kam der komplett offene und freie Intel-Grafiktreiber ganz ohne zusätzliche Firmware aus, die in den Chip geladen wird. Damit war dieser Treiber aber fast schon eine Ausnahme, denn ein Blick in das Firmware-Verzeichnis im Linux-Kernel zeigt, dass eine ganze Reihe von Gerätetreibern Firmware-Dateien nutzt. Unter der betroffenen Hardware findet man WLAN- und Netzwerkchips (auch der ältere Intel e100), SCSI-Controller, Grafik- und Soundchips und andere. Zum Leidwesen vieler Anwender ist nur von wenigen... mehr... 34 Kommentare
 

Estland als Modell für E-Government

Von Ferdinand Thommes - 09. Jun 2015, 11:13
Estland hat zur Jahrtausendwende angefangen, E-Government-Strukturen zu schaffen, und bietet seit 2002 jedem Einwohner ab dem 15. Lebensjahr eine elektronische Identifikationskarte in Kombination mit seiner elektronischen Unterschrift. Das kleine Land im Baltikum erwartet in den nächsten zehn Jahren eine Zunahme der Bevölkerung um 600 Prozent von derzeit 1,3 auf 10 Millionen. Das ist aber nicht exponentiell gestiegener Fruchtbarkeit oder der Zuwanderung von Flüchtlingen geschuldet. Estland... mehr... 6 Kommentare
 

Systemd und Arch Linux AUR wechseln ihre Entwicklungsplattform

Von Ferdinand Thommes - 09. Jun 2015, 10:17
Mit Systemd und dem Arch User Repository (AUR) satteln zwei Projekte auf eine neue Plattform um, da ihre bisher genutzten Infrastrukturen den gestiegenen Anforderungen nicht mehr gewachsen sind. Systemd zog bereits vor mehreren Tagen von Freedesktop.org, wo bereits Git eingesetzt wurde, nach Github um. Die Gründe legte David Herrmann in einer E-Mail an die Systemd-Entwicklerliste dar. So sei es in letzter Zeit zunehmend schwierig geworden, der Mailingliste zu folgen und dafür zu sorgen, dass... mehr... 2 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

sicherheit

distributionstests

spiele

editorials

lugs

dbapp

Swift 2.0 soll geöffnet werden

Von Mirko Lindner - 09. Jun 2015, 09:21
Im Zuge der diesjährigen WWDC hat Apple die Programmiersprache Swift in der Version 2.0 vorgestellt. Zudem kündigte das Unternehmen an, die Sprache im Laufe dieses Jahres im Quellcode zu veröffentlichen und unter Linux verfügbar zu machen. Apple hatte seine Programmiersprache Swift, die sich selbst als eine Alternative zu Objective C versteht, bereits vor einem Jahr veröffentlicht. Bei Swift handelt es sich um eine objektorientierte Sprache, die diverse Ideen von anderen Sprachen... mehr... 4 Kommentare
 

Alles Gute: PHP ist 20

Von Mirko Lindner - 09. Jun 2015, 08:03
Vor zwanzig Jahren hat Rasmus Lerdorf die erste Version der »Personal Home Page Tools« veröffentlicht. Seitdem wurde die nun als »PHP: Hypertext Preprocessor« bekannte Sprache weiter verbessert und hat sich zum Quasi-Standard für Webentwicklung gemausert. PHP 1.0 begann als kleine Sammlung in C implementierter CGI-Programme, die vorrangig für einfache Zugangskontrollen und das Loggen von Webseiten sowie das Generieren von Formularen zuständig waren. Version 2.0 der PHP/FI (Kurzform... mehr... 12 Kommentare
 

Linux 4.1 wird langfristig unterstützter Kernel

Von Hans-Joachim Baader - 08. Jun 2015, 13:20
Greg Kroah-Hartman hat angekündigt, dass er Linux 4.1 für mindestens zwei Jahre mit Updates versorgen will. Diese Version wird somit die nächste langfristig unterstützte Version nach 3.14, 3.10, 3.4 und 3.0. Linux 4.1 ist noch gar nicht erschienen , doch steht jetzt bereits fest, dass es der nächste langfristig unterstützte Kernel wird. Damit wird diese Kernel-Version gut zwei Jahre lang mit Updates versorgt. Die Serie dieser Kernel reicht schon weit in die Zeit von Linux 2.6 zurück... mehr... 5 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.1
Linux Kernel-dev4.2-rc1
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice4.4.4
OpenOffice4.1.1
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox39.0
Thunderbird38.0.1
Seamonkey2.33.1
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.12
CUPS2.0.3
Samba4.2.0
Letzte Kommentare
Desura unter Linux

Desura: Eigentümer meldet Insolvenz an

Von Mirko Lindner - 08. Jun 2015, 11:45
Die Mutterfirma der Spielevertriebsplattform Desura, Bad Juju, ist Medienberichten zufolge insolvent. Entsprechende Gerüchte über finanzielle Probleme gab es schon früher, nachdem das Unternehmen Entwicklern ihre Einnahmen nicht auszahlte. Desura ist eine Internet-Vertriebsplattform für Computerspiele. Seit 2011 steht der Dienst auch Linux-Anwendern zur Nutzung bereit. Die Plattform ermöglicht den Erwerb von Spielen und stellt eine Kommunikationsschnittstelle zwischen den Nutzern dar... mehr... 8 Kommentare
 
freiesMagazin 06/2015

freiesMagazin 06/2015 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 08. Jun 2015, 08:00
Die Juniausgabe von »freiesMagazin« ist mit Nachrichten und Artikeln über freie Software erschienen. Themen dieser Ausgabe sind unter anderem »Meine Daten gehören mir!«, »Git-Tutorium – Teil 4: GitHub« und »The Book of Unwritten Tales 2«. » freiesMagazin « ist ein monatlich erscheinendes Magazin mit Artikeln über freie Software und Linux. Ähnlich wie Pro-Linux, aber in anderer Form decken die Artikel in freiesMagazin alle Themen ab, die Anwender freier Software interessieren,... mehr... 0 Kommentare
 
Steam Controller

Steam Machines werden ab Oktober ausgeliefert

Von Ferdinand Thommes - 05. Jun 2015, 15:37
Valve hat bekanntgegeben, dass Steam Machines, Steam Controller und Steam Link ab sofort vorbestellt werden können und ab Oktober ausgeliefert werden. Bei den jetzt vorbestellbaren Steam Machines handelt es sich um die Alienware Steam Machine sowie die Syber Steam Machine . Zudem sind der Steam Controller und der Steam Link im Angebot. Auf der Valve-Webseite gibt es noch keine Spezifikationen, bei GameStop sind aber drei Varianten der Alienware Steam Machine im Angebot. Die kleine Variante... mehr... 23 Kommentare
 

OpenCV 3.0 fertiggestellt

Von Falko Benthin - 05. Jun 2015, 14:57
Die OpenCV-Entwickler haben ihre freie Bildverarbeitungsbibliothek in der Version 3.0 veröffentlicht. Sie haben Tausende Tests unter Windows, Linux und Mac OSX, sowie auf x64- und ARM-Architekturen durchgeführt und bezeichnen die letzte Veröffentlichung als umfangreichstes und schnellstes OpenCV, das je erschienen ist. Viele neue Funktionen verdankt das Projekt Teilnehmern des Google Summer of Code. In OpenCV 3.0 haben die Entwickler in mehreren Bereichen an der Geschwindigkeit der Bildverarbeitungsbibliliothek geschraubt. So wird die GPU mittels der »Transparent API« und OpenCL öfter für Berechnungen herangezogen als in den Vorgängerversionen und die Intel Integrated Performance Primitives (Intel IPP) werden standardmäßig genutzt. Mit OpenCV ist es möglich, Texte zu erkennen... mehr... 7 Kommentare
 
Upload zu MediaGoblin 0.8.0 mit Client »Pumpa«

GNU MediaGoblin 0.8.0 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 05. Jun 2015, 12:29
Das Projekt MediaGoblin hat Version 0.8.0 erreicht. Die freie Alternative zu den populären, aber proprietären Foto- und Video-Sharing-Webseiten kommt in der neuen Version mit einer verbesserten Server-Schnittstelle, die es ermöglicht, mit Pump.io-kompatiblen Clients auf das System zuzugreifen. MediaGoblin ist eine Plattform zum Publizieren von Medien, die jeder auf seinem System laufen lassen kann. Sie wurde 2011 erstmals vorgestellt , um eine dezentrale Alternative zu bekannten Seiten... mehr... 2 Kommentare
 

Linux Standard Base 5.0 und Filesystem Hierarchy Standard 3.0 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 05. Jun 2015, 10:59
Nach etlichen Jahren ist die Standardisierung von Linux-Systemen endlich wieder ein Stück vorangekommen. Die jetzt veröffentlichte Linux Standard Base 5.0 stellt einen kleinsten gemeinsamen Nenner dar, den alle wichtigen Linux-Distributionen bereitstellen sollten, und kann naturgemäß nicht die neuesten Entwicklungen enthalten. Die Linux Standard Base (LSB) soll sicherstellen, dass Software unter den verschiedenen Linux-Distributionen einheitlich läuft. Dazu enthält sie eine Reihe von... mehr... 20 Kommentare
 

Frankreichs Verwaltungen sollen noch aktiver freie Software fördern

Von Ferdinand Thommes - 05. Jun 2015, 09:00
DISIC, die französische interministerielle IT-Direktion, ermuntert die öffentlichen Verwaltungen des Landes, mehr Engagement bei freier Software zu zeigen. Nach den Plänen der DISIC (Direction Interministérielle des Systèmes d'Information et de Communication) sollen öffentliche Verwaltungen aktiver in Open Source partizipieren. Das könne beispielsweise geschehen, indem den angestellten Entwicklern erlaubt werde, an freier Software zu arbeiten und dazu an den entsprechenden... mehr... 0 Kommentare
 

Linux Foundation und edX bieten Linux-Kurs für Einsteiger an

Von Falko Benthin - 04. Jun 2015, 10:57
Die Linux Foundation und die nicht kommerzielle Online-Lernplattform edX bieten im August einen zweiten Linux-Kurs an. Der LFS201 baut auf dem LFS101 auf und vermittelt essentielle Grundlagen der Linux-Systemadministration. Der Kurs Linux System Administration Essentials ( LFS201 ) startet am 3. August. Anders als die meisten auf edx.org angebotenen Kurse ist dieser Kurs kostenpflichtig und schlägt mit 499 USD (ca. 444 Euro) zu Buche. Im Kursverlauf erfahren die Lernenden, was beim Start... mehr... 1 Kommentare
 

Jahresbericht 2014 der Document Foundation veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 04. Jun 2015, 10:17
The Document Foundation (TDF), Herausgeber von LibreOffice, gab jetzt die Veröffentlichung des Jahresberichts 2014 bekannt. Der Bericht, der als PDF auch in deutscher Sprache zur Verfügung steht, umfasst 38 Seiten. Im Jahr 2014 veröffentlichte die TDF zwei Haupt- und 15 Unterversionen von LibreOffice. Insgesamt trugen 342 Personen Code und Patches zu LibreOffice bei. An erster Stelle steht hier Caolan McNamara mit 6.438 Einreichungen und 354 Fehlerbereinigungen. Lag die Zahl nicht... mehr... 5 Kommentare
 

Parallels veröffentlicht Quellcode der Virtuozzo-Werkzeuge

Von Hans-Joachim Baader - 03. Jun 2015, 16:14
Parallels, Hersteller der Container-Lösungen OpenVZ und Virtuozzo, hat einen weiteren Schritt in seinem im Dezember 2014 angekündigten Plan zur Vereinigung der beiden Systeme vollzogen. Ende letzten Jahres hatte Parallels Virtuozzo Core angekündigt, eine Zusammenlegung der beiden Container-Virtualisierungslösungen des Unternehmens, OpenVZ und Virtuozzo durchzuführen. Ausgangspunkt war die Erkenntnis, dass das freie OpenVZ und das proprietäre Virtuozzo zu weit auseinandergedriftet waren und die Pflege der Projekte für die Firma zu aufwendig wurde. Im ersten Schritt wurden daher Ende Dezember 2014 die Quellen des Kernels von Virtuozzo veröffentlicht. Dieser Kernel beruht auf dem Kernel 3.10 von Red Hat Enterprise Linux 7. Nach dem aktuellen Plan wird es wohl noch ein wenig... mehr... 2 Kommentare
 
Ein auf Sourceforge gespiegeltes Projekt: Hedgewars

Sourceforge will Bündelung mit Drittsoftware zurückfahren

Von Hans-Joachim Baader - 03. Jun 2015, 12:45
Nachdem Sourceforge dabei erwischt wurde, nicht mehr genutzte Accounts von Projekten ungefragt übernommen zu haben und dort Windows-Binärpakete anzubieten, die den Benutzern unerwünschte Software installieren, rudert der Projekthoster nun zurück. In Zukunft soll es keine Angebote solcher Installer mehr ohne Einverständnis des Projektes geben. Vor wenigen Tagen hatte das Gimp-Projekt auf seiner Homepage heftige Kritik an Sourceforge geübt , nachdem Projektmitglieder entdeckt hatten, dass... mehr... 16 Kommentare
 

Intel und Canonical kooperieren bei IoT-Gateways

Von Ferdinand Thommes - 03. Jun 2015, 11:25
Intel und Canonical haben eine Kooperation bei der Entwicklung von Gateways für das Internet der Dinge (IoT) beschlossen, die mit Snappy Ubuntu Core betrieben werden sollen. Immer öfter taucht im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge Canonical mit seinem minimalen Betriebssystem Ubuntu Snappy Core auf. Nicht nur Dell arbeitet bei IoT-Gateways mit Canonical zusammen, auch Intel will diese Gateways zusammen mit dem Ubuntu-Distributor entwickeln . Im Gegensatz zu Dell, das bereits erste Geräte mit Snappy Core auf dem Markt hat, steht die Zusammenarbeit mit Intel noch am Anfang. Canonical ist für Hardware-Hersteller mit IoT-Ambitionen aber nicht nur wegen des passenden minimalen Betriebssystems interessant, sondern auch wegen der Snap-Stores, von denen die Geräte Snappy-Apps... mehr... 0 Kommentare
 
Systemeinstellungen

Desktop-Umgebung Cinnamon 2.6 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 03. Jun 2015, 09:50
Linux Mint Chef-Entwickler Clement Levebvre gab die sofortige Verfügbarkeit der neuesten Version 2.6 der Desktop-Umgebung Cinnamon bekannt. Cinnamon ist eine Eigenentwicklung, die als Abspaltung der Gnome-Shell entstand. Wie Levebvre in seiner Ankündigung schreibt, ist Cinnamon 2.6 nicht nur optisch aufgewertet, sondern auch wesentlich schneller und stabiler als der Vorgänger. Für Letzteres sorgt eine neue Version der Cogl-API . In der Vergangenheit hatte diese API des öfteren zum... mehr... 13 Kommentare
 

Firefox 38.0.5 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 03. Jun 2015, 08:00
Mozilla hat den Webbrowser Firefox in Version 38.0.5 veröffentlicht. Der Grund für das Erscheinen zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt mit einer ungewöhnlichen Versionsnummer liegt hauptsächlich in drei neuen Funktionen. Firefox 38.0.5 wurde jetzt recht überraschend genau in der Mitte zwischen der Freigabe von Firefox 38 vor drei Wochen und der kommenden Version 39 in vermutlich drei Wochen veröffentlicht. Die neue Version enthält laut Mozilla drei Neuerungen. Zum einen gibt es jetzt... mehr... 22 Kommentare
 
Werbung