Login


 
Newsletter

kGraft: Aufnahme in den Kernel vorgeschlagen

Von Mirko Lindner - 03. Jul 2014, 13:05
Die von Suse vorgeschlagene Methode, um den Linux-Kernel zur Laufzeit zu patchen, kGraft, steht nun in Mittelpunkt einer Diskussion um eine Aufnahme in den Kernel. Ob die Technologie tatsächlich schon jetzt ihren Weg in den Kernel findet, ist allerdings fraglich. kGraft ist eine von Suse vorgestellte Technologie , um den Linux-Kernel zur Laufzeit zu patchen. Damit ist kGraft der Gegenentwurf zu Kpatch und Ksplice. Wie die anderen beiden Lösungen ermöglicht auch kGraft ein »Impfen« des... mehr... 14 Kommentare
 

Java 9: Project Jigsaw soll in die Gänge kommen

Von Hans-Joachim Baader - 03. Jul 2014, 12:13
Mark Reinhold hat einen Plan zur Realisierung von Project Jigsaw, einer tiefgreifenden Modularisierung von Java, vorgestellt. Das Projekt, das Java mit einem stark verbesserten nativen Modulsystem ausstatten soll, wurde bereits mehrmals verschoben, soll aber in Java 9 endlich fertig werden. Projekt Jigsaw stand bereits auf der Liste der Ziele von OpenJDK 7 , das vor knapp drei Jahren letztlich ohne Jigsaw veröffentlicht wurde. Auch für OpenJDK 8 , das im März 2014 ein halbes Jahr später... mehr... 1 Kommentare
 
WRTnode

WRTnode: kleines Entwicklerboard mit WiFi und OpenWRT

Von Falko Benthin - 03. Jul 2014, 11:32
Die Entwickler des WRTNode haben in China eine erste Betaversion ihres preiswerten Entwicklerboards verkauft. Der WRTnode ist ein winziger Einplatinenrechner, auf dem OpenWRT läuft und der in vielen Elektronik-Projekten eingesetzt werden kann. Auf der 4,5 x 5 cm großen Platine des WRTnodes (gesprochen: Waatnode) haben die Entwickler einen MIPS-Prozessor MTK MT7620N mit einer Taktfrequenz von 600 MHz, 512 MB DDR2-Arbeitsspeicher, 128 MB Flash-Speicher und ein WiFi-802.11n-Modul 2T2R... mehr... 5 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

veranstaltungen

hilfeforum

sicherheit

distributionstests

newsletter

dbapp

HP OpenStack Referenz Architektur

Ubuntu Cloud auf HP-Servern

Von Ferdinand Thommes - 03. Jul 2014, 10:47
HP hat ein Referenzpapier zum Aufsetzen einer Ubuntu Cloud mittels OpenStack auf HP-Servern herausgegeben. Das als technisches Weißbuch bezeichnete Papier mit dem Titel HP Reference Architecture for OpenStack on Ubuntu 14.04 LTS beschreibt, wie eine Ubuntu Cloud auf HP-ProliantSL-Servern verteilt und ausgeliefert werden kann. Das Papier beschreibt das Ausrollen einer kleinen Cloud, die durch Erweiterung mit weiteren Compute- und Storage-Knoten in OpenStack zu einer Cloud im mittleren Segment... mehr... 5 Kommentare
 
Benutzerverwaltung von Zentyal

Linux-Server Zentyal 3.5 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 02. Jul 2014, 18:33
Die spanische Firma Zentyal hat ihren Linux-Unternehmens-Server in Version 3.5 freigegeben. Schwerpunkte der neuen Version sind eine vereinheitlichte LDAP-Datenhaltung und verbesserte E-Mail-Funktionen. Die Linux-Distribution von Zentyal , einem Unternehmen mit Sitz in Zaragoza, Spanien, zielt auf den reibungslosen Ersatz von MS Windows-Servern ab. Er ist vor allem für kleinere Unternehmen gedacht, die eine Microsoft-Umgebung besitzen und ihren womöglich nicht mehr unterstützten Server... mehr... 3 Kommentare
 
LXQt in der Version 0.7

LXQt mit Qt5-Unterstützung

Von Mirko Lindner - 02. Jul 2014, 16:41
Nachdem der Entwicklerstamm rund um die freie Desktop-Umgebung LXQt vor rund zwei Monaten mit der Version 0.7 eine erste Veröffentlichung herausgab, konzentrieren sich die Arbeiten jetzt auf die Portierung auf Qt5. Eine erste Testversion steht nun allen Interessenten im Repositorium des Projektes zum Bezug bereit. LXQt ist der direkte Nachfolger von LXDE und Razor-qt . Das ursprüngliche Projekt wurde 2005 von dem Taiwaner Hong Jen Yee (»PCMan«) gestartet und brachte 2006 seine erste... mehr... 8 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.15
Linux Kernel-dev3.9-rc8
KDE4.13.3
Gnome3.12.2
LibreOffice4.3.0
OpenOffice4.1.0
Calligra2.8.5
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox31.0
Thunderbird31.0
Seamonkey2.26.1
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.10
CUPS1.6.2
Samba4.1.11
Letzte Kommentare
Goat Simulator: Eine Ziege läuft Amok

»Goat Simulator« für Linux und Mac OS X veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 02. Jul 2014, 12:31
Ab sofort können nun auch Spieler unter Linux und Mac OS X in die Rolle einer Ziege schlüpfen und allerlei Unfug in dem beliebten Sandbox-Spiel »Goat Simulator« treiben. »Es war einmal eine Ziege, die sich in ihrer Herde ganz schrecklich langweilte und sich dann entschied, auf eigenen Hufen die Welt zu erkunden...«, so beschreibt der Hersteller die skurrilen Abenteuer einer Ziege, die auf eigene Faust in » Goat Simulator « die Welt erkundet und dabei allerlei Unfug anstellt. Dass das... mehr... 5 Kommentare
 
Facebool Open Vault

Facebook trägt viel zu Open Source bei

Von Ferdinand Thommes - 02. Jul 2014, 10:17
Große Firmen wie Google oder Facebook setzen viel Open-Source-Software ein. Der Großteil davon entsteht in den Unternehmen selbst. Facebook hat nun aktuelle Zahlen veröffentlicht. Facebook gibt - nach dem Motto »Tue Gutes und sprich darüber« - halbjährlich Einblick in die Aktivitäten des Unternehmens in Sachen freier Software. Der jetzt veröffentlichte Blogeintrag von James Pearce, verantwortlich für Open Source bei Facebook, weist eine starke Zunahme der Aktivitäten in diesem... mehr... 22 Kommentare
 
OpenSSL: Schwerwiegender Fehler Heartbleed

OpenSSL legt Projektplan vor

Von Hans-Joachim Baader - 02. Jul 2014, 09:27
Das von der Linux Foundation unterstützte OpenSSL-Projekt hat seine Situation analysiert und acht wesentliche Mängel identifiziert. Der jetzt vorgestellte Projektplan zeigt auf, wie die Probleme beseitigt werden sollen. Der katastrophale Fehler »Heartbleed« in OpenSSL führte zu diversen schnellen Reaktionen. Eine davon war die Gründung der Core Infrastructure Initiative durch die Linux Foundation . Diese stellt einen Fonds von einigen Millionen US-Dollar bereit, der Projekte... mehr... 5 Kommentare
 

Alles Gute - Zwanzig Jahre FreeDOS

Von Mirko Lindner - 01. Jul 2014, 17:33
Zwanzig Jahre ist es her, dass James Hall mit dem PD-DOS-Projekt eine Alternative zu den etablierten DOS-Varianten startete. Doch auch jetzt hat das Projekt noch den Anspruch, zeitgemäße Erweiterungen und Anpassungen vorzunehmen und dabei trotzdem den ursprünglichen Charakter des Betriebssystems zu erhalten. FreeDOS ist ein am 29. Juni 1994 gestartetes , freies, MS-DOS-kompatibles Betriebssystem. Das System wurde als Alternative zu MS-DOS geschaffen, nachdem Microsoft bekannt gab, den... mehr... 28 Kommentare
 

Automotive Grade Linux auf Basis von Tizen veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 01. Jul 2014, 15:24
Die Automotive-Arbeitsgruppe der Linux Foundation hat die erste Version von Automotive Grade Linux freigegeben. Das System, das sich an Integratoren richtet, ist im Quellcode frei erhältlich. Automotive Grade Linux (AGL) ist eine Arbeitsgruppe innerhalb der Linux Foundation, die ein Linux-basiertes Betriebssystem für das »vernetzte Auto« entwickelt. Das wie die Arbeitsgruppe benannte System »Automotive Grade Linux« baut auf Tizen auf und muss dadurch das Rad nicht neu erfinden. Wie bei Tizen bedeutet das für die Hersteller, dass sie von der gemeinschaftlichen Arbeit an dem Projekt profitieren können, indem sie AGL als Basis für ihre Eigenentwicklung nehmen, die sie nach Belieben abwandeln können, um es beispielsweise an die eigene Marke anzupassen und zusätzliche Funktionen... mehr... 0 Kommentare
 
AdvaBoard-Kit

AdvaBoard RPi1: Embedded-PC auf Raspberry Pi-Basis

Von Mirko Lindner - 01. Jul 2014, 13:39
Das »AdvaBoard RPi1« und diverses Zubehör rüsten den Minirechner »Raspberry Pi« zu einem kompletten Embedded-PC inkl. Touchscreen, Power-Management, RTC und verschiedenen Schnittstellen auf. Bei AdvaBoard RPi1 handelt es sich um eine Erweiterungsplatine für den Raspberry Pi, die den Minirechner um verschiedene Eingänge und Ausgänge (Analog-Eingänge, Analog-Ausgänge, Digital-I/Os, PWM, I2C inkl. Interrupt, SPI inkl. Interrupt, RS-232, RS-485), eine batteriegestützte Echtzeituhr und... mehr... 3 Kommentare
 
Editieren des Absatzstils in WebODF 0.5

WebODF 0.5 bringt Texteditor für ODF-Dokumente

Von Hans-Joachim Baader - 01. Jul 2014, 11:47
Das WebODF-Projekt hat Version 0.5 des im Browser laufenden Programmes veröffentlicht. Mit WebODF 0.5 kann man nicht nur ODF-Dokumente ansehen, sondern auch Textdokumente editieren. WebODF ist eine JavaScript-Bibliothek, die das Ansehen und Bearbeiten von Dateien im Open-Document-Format (ODF) in Webseiten und in Programmen für PC oder Mobilgeräte ermöglicht und dabei nur Web-Standards verwendet. Auch das gemeinsame Online-Arbeiten an einem Dokument wird dadurch möglich. Hinter WebODF... mehr... 4 Kommentare
 

CoreOS geht mit Managed Linux an den Markt

Von Ferdinand Thommes - 01. Jul 2014, 09:27
Die Container-Distribution CoreOS hat mit Managed Linux den nach eigenen Aussagen ersten Dienst am Markt, der ein komplettes Betriebssystem als Service anbietet. CoreOS arbeitet eng mit Docker zusammen, um Apps und Systeme inklusive der jeweiligen Abhängigkeiten in Containern zu verwalten. Alex Polvi, gründer und CEO von CoreOS, betont in der Produktvorstellung , das auf Chrome OS aufbauende Betriebssystem biete dem Kunden im Gegensatz zur Konkurrenz ständige Aktualisierungen sowohl des... mehr... 3 Kommentare
 

Projekt Xiki startet Kickstarter-Kampagne

Von Hans-Joachim Baader - 30. Jun 2014, 16:30
Das Projekt Xiki will die Kommandozeile revolutionieren, indem es die Leistungsfähigkeit von Kommandos mit dem Komfort grafischer Oberflächen kombiniert. Eine Kickstarter-Kampagne soll es dem Entwickler jetzt ermöglichen, ein Jahr oder mehr in Vollzeit an dem Programm zu arbeiten. Xiki ist ein Programm, dessen Name sich von »Executable Wiki« herleitet. Das Ziel des Projektes ist es, die Leistungsfähigkeit der Kommandozeile mit den Vorteilen grafischer Oberflächen zu verbinden. Damit will Xiki nicht weniger als die Kommandozeile zu revolutionieren. Das Grundkonzept von Xiki dreht sich um Menüs. Kommandozeilenprogramme haben üblicherweise keines. Konfrontiert man Xiki mit einem Programm, das noch kein Menü besitzt, dann unterstützt es den Benutzer dabei, ein Menü anzulegen... mehr... 14 Kommentare
 
LinuxDay Vorarlberg

LinuxDay 2014 in Dornbirn

Von Mirko Lindner - 30. Jun 2014, 15:15
Am 22. November wird auch dieses Jahr der LinuxDay Vorarlberg in Dornbirn ausgerichtet. Der Call for Papers wurde jetzt gestartet. Gesucht werden Themen rund um Sicherheit, Open Hardware, 3D-Druck, Heimautomatisierung und freie Spiele/Spiel-Engines. Der LinuxDay Vorarlberg , die laut Aussagen der Organisatoren größte Veranstaltung zu freier Software in der Region, findet wieder an der Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) Dornbirn in Vorarlberg im Vierländereck zwischen Deutschland,... mehr... 0 Kommentare
 
Edward, der freundliche E-Mail-Roboter, hilft bei der Verschlüsselung

FSF aktualisiert Selbstschutz-Anleitung

Von Hans-Joachim Baader - 30. Jun 2014, 12:10
Die FSF hat ihre Einsteiger-Anleitung in E-Mail-Verschlüsselung aktualisiert und in sechs weitere Sprachen übersetzt. Erstmals ist die Anleitung jetzt auch auf Deutsch lesbar. Ziel der Anleitung der FSF ist es, jedermann zu zeigen, dass E-Mail-Verschlüsselung eine notwendige und einfache Methode ist, um sich der skandalösen Massenbespitzelung durch Geheimdienste und Behörden zu widersetzen. Gemäß den Prinzipien der Free Software Foundation (FSF) darf dabei nur freie Software zum Einsatz... mehr... 16 Kommentare
 

Oracle Linux 7 RC vorgestellt

Von Mirko Lindner - 30. Jun 2014, 11:39
Wie der Soft- und Hardwarehersteller Oracle bekannt gab, steht allen Interessenten ein Veröffentlichungskandidat der kommenden Version 7 von Oracle Linux zum Bezug bereit. Neu sind neben den bereits in RHEL7 vorgestellten Änderungen auch Aktualisierungen des Kernels. Oracle Linux 7 wird, wie auch die Vorgängerversionen, auf Red Hat Enterprise Linux basieren. Das Unternehmen nutzt ähnlich wie CentOS die Quellpakete der Unternehmens-Distribution und stellt ein eigenes Produkt daraus her... mehr... 0 Kommentare
 

Linux Mint 17 »Qiana« mit MATE und Cinnamon neu veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 30. Jun 2014, 08:53
Die vor einem Monat in stabiler Version veröffentlichten Linux Mint Vatrianten mit MATE und Cinnamon Desktop wurden neu aufgelegt. Hauptgrund ist ein gravierender Fehler durch eine ungenaue Formulierung im Installer. Die mit dem Namenszusatz v2 versehenen Abbilder wurden um einige Fehler bereinigt und mit den bisher angesammelten Level-1-Updates neu veröffentlicht. So wurde etwa ein schwarzer Bildschirm, den der Anmeldemanager MDM bei Vorhandensein einer zu XranR nicht kompatiblen... mehr... 5 Kommentare
 
Linux Mint 17 Xfce

Linux Mint 17 Xfce freigegeben

Von Mirko Lindner - 28. Jun 2014, 22:07
Nachdem bereits die Cinnamon/Mate- und KDE-Varianten von Linux Mint »Qiana« veröffentlicht wurden, hat das Team die Xfce-Version der Distribution veröffentlicht. Linux Mint basiert auf Ubuntu und zählt zu den beliebtesten Linux-Distributionen. Linux Mint 17 »Qiana« Xfce basiert, wie bereits die zuvor veröffentlichten Versionen mit Cinnamon/Mate und KDE , auf Ubuntu 14.04 LTS und wird mit einem Kernel 3.13 ausgeliefert. Das System nutzt die Desktop-Umgebung Xfce in der Version... mehr... 18 Kommentare
 
Werbung