Login


 
Newsletter

Google schließt Freebase

Von Mirko Lindner - 17. Dez 2014, 10:16
Wie der Suchmaschinenbetreiber Google bekannt gab, wird das Unternehmen das seit 2007 bestehende Freebase-Projekt schließen. Die Daten sollen Wikidata zugänglich gemacht werden. Wikidata ist ein Projekt von Wikimedia Deutschland , das Oktober 2012 initiiert wurde. Mit Wikidata sammeln Menschen Daten über die Welt in strukturierter Form und in mehreren hundert Sprachen. Diese Daten verbessern Wikipedia und deren Schwesterprojekte, können aber darüber hinaus von allen Interessierten einfach editiert und frei nachgenutzt werden. So sind laut Aussage von Wikimedia Deutschland schon zahlreiche Anwendungen entstanden, die die Daten weiterverwenden. Zum Beispiel können mit ein paar Klicks Timelines zu vielen Themen erstellt werden. Ähnliche Ziele – obgleich erheblich älter und... mehr... 2 Kommentare
 
Spielszene aus »Baldur's Gate II: Enhanced Edition«

»Baldur's Gate II: Enhanced Edition« erreicht Linux

Von Mirko Lindner - 17. Dez 2014, 08:45
Nachdem Beamdog die beiden Baldur's-Gate-Teile neu auflegte, hat der Hersteller wie versprochen auch den zweiten Teil für Linux herausgebracht. Zudem steht das Spiel auch Android- und iPhone-Nutzern zum Bezug bereit. Bereits im vergangenen Jahr war » Baldur's Gate II: Enhanced Edition « für PC und Mac erschienen, ehe Anfang dieses Jahres der Hersteller den Titel auch für iPad herausbrachte. Die »Enhanced Edition« stellt dabei eine überarbeitete Fassung des Spiels dar, die neben... mehr... 11 Kommentare
 

OSI legt Jahresbericht 2014 vor

Von Hans-Joachim Baader - 16. Dez 2014, 16:54
Die Open Source Initiative hat sich ihrem Bericht zufolge im Jahr 2014 stärker als je zuvor in der Open-Source-Gemeinschaft engagiert. Die steuerbefreite, als gemeinnützig anerkannte Open Source Initiative (OSI) hat nach internen Umstrukturierungen und der Ausweitung der Mitgliedschaft erstmals einen Jahresbericht ihrer Aktivitäten präsentiert . Dieser gibt einen Überblick über die Ziele und Unterstützer sowie die Aktivitäten der Mitglieder und des Vorstands. Der Bericht für das Jahr... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

distributionstests

kalender

newsletter

tests

hilfe

sicherheit

Firefox in Mate in Fedora 19

Unterstützung für Fedora 19 endet bald

Von Mirko Lindner - 16. Dez 2014, 13:38
Wie Dennis Gilmore in einer E-Mail an die Liste des Projektes schreibt, endet in nicht einmal einem Monat planmäßig die Unterstützung der Version 19 der Fedora-Distribution. Nutzer des Produktes sollten dementsprechend ihre Systeme auf eine aktuelle Version von Fedora aktualisieren. Fedora 19 wurde im Juli 2013 veröffentlicht . Unter den zahlreichen Neuerungen der Distribution fanden sich unter andrem neue und aktualisierte Programme für die Modellierung und den 3D-Druck, darunter... mehr... 0 Kommentare
 

Vramfs - neues Dateisystem im Arbeitsspeicher der Grafikkarte

Von Ferdinand Thommes - 16. Dez 2014, 10:54
Ein neues Dateisystem will im Stil einer Ramdisk den Arbeitsspeicher auf Grafikkarten zur vorübergehenden Datenspeicherung nutzen. Vramfs setzt dabei auf Funktionen von FUSE. Die mit Vramfs erreichbaren Durchsatzraten liegen derzeit bei 2,4 GB/s beim Lesen und 2 GB/s beim Schreiben. Das entspricht in etwa einem Drittel der erzielbaren Datenraten einer Ramdisk. Der Entwickler ist jedoch zuversichtlich, in Zukunft noch näher an das Leistungslimit von PCI-e zu kommen. Neben einer Grafikkarte mit Unterstützung für OpenCL 1.1 und möglichst viel Arbeitsspeicher - üblich sind heute ein bis vier GB VRAM und mehr - sowie des Entwicklungspakets von FUSE wird lediglich ein Kernel ab 2.6 benötigt. FUSE (Filesystem in Userspace) dient dazu, Dateisystem-Treiber im Userspace nutzen zu können... mehr... 14 Kommentare
 
Kleines Beispiel in Rust

Mozilla: Rust 1.0 im nächsten Jahr

Von Hans-Joachim Baader - 15. Dez 2014, 16:13
Mozilla plant seine vor knapp drei Jahren vorgestellte Programmiersprache Rust im Frühjahr 2015 in Version 1.0 zu veröffentlichen. Beginnend mit der Alphaversion am 9. Januar sollen jeweils im Abstand von sechs Wochen neue Ausgaben von Rust erscheinen. Mozilla hatte Rust schon vor fast drei Jahren in Version 0.1 vorgestellt . Davor war die zu diesem Zeitpunkt bereits funktionsfähige Sprache schon mindestens eineinhalb Jahre lang in Entwicklung gewesen. Die Rust-Entwickler wollen eine... mehr... 31 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.18
Linux Kernel-dev3.19-rc6
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice4.4.0
OpenOffice4.1.1
Calligra2.8.7
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox35.0.1
Thunderbird31.4.0
Seamonkey2.32
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.12
CUPS2.0.1
Samba4.1.16
Letzte Kommentare

Vramfs - neues Dateisystem im Arbeitsspeicher der Grafikkarte

Von Ferdinand Thommes - 16. Dez 2014, 10:54
Ein neues Dateisystem will im Stil einer Ramdisk den Arbeitsspeicher auf Grafikkarten zur vorübergehenden Datenspeicherung nutzen. Vramfs setzt dabei auf Funktionen von FUSE. Die mit Vramfs erreichbaren Durchsatzraten liegen derzeit bei 2,4 GB/s beim Lesen und 2 GB/s beim Schreiben. Das entspricht in etwa einem Drittel der erzielbaren Datenraten einer Ramdisk. Der Entwickler ist jedoch zuversichtlich, in Zukunft noch näher an das Leistungslimit von PCI-e zu kommen. Neben einer Grafikkarte mit Unterstützung für OpenCL 1.1 und möglichst viel Arbeitsspeicher - üblich sind heute ein bis vier GB VRAM und mehr - sowie des Entwicklungspakets von FUSE wird lediglich ein Kernel ab 2.6 benötigt. FUSE (Filesystem in Userspace) dient dazu, Dateisystem-Treiber im Userspace nutzen zu können... mehr... 14 Kommentare
 
Kleines Beispiel in Rust

Mozilla: Rust 1.0 im nächsten Jahr

Von Hans-Joachim Baader - 15. Dez 2014, 16:13
Mozilla plant seine vor knapp drei Jahren vorgestellte Programmiersprache Rust im Frühjahr 2015 in Version 1.0 zu veröffentlichen. Beginnend mit der Alphaversion am 9. Januar sollen jeweils im Abstand von sechs Wochen neue Ausgaben von Rust erscheinen. Mozilla hatte Rust schon vor fast drei Jahren in Version 0.1 vorgestellt . Davor war die zu diesem Zeitpunkt bereits funktionsfähige Sprache schon mindestens eineinhalb Jahre lang in Entwicklung gewesen. Die Rust-Entwickler wollen eine... mehr... 31 Kommentare
 
Tinkerforge RED Brick

RED Brick - Bastelrechner von Tinkerforge

Von Falko Benthin - 15. Dez 2014, 12:01
Die in Stukenbrock ansässige Tinkerforge GmbH hat ihr Elektronik-Baukastensystem um den RED Brick ergänzt. Bei den als Bricks und Bricklets bezeichneten Tinkerforge-Bausteinen handelt es sich um fertige Module mit bereits aufgelöteten Schaltkreisen. Diese sind für Bastler gedacht, die schnell eigene Projekte umsetzen möchten. Um die Module zu nutzen, sind keine Elektronik-Kenntnisse nötig. Tinkerforges RED Brick (Rapid Embedded Development Brick) fällt mit Abmessungen von 40 x 40 x 16... mehr... 0 Kommentare
 
Spielszene aus »Metro: Last Light Redux«

Metro-Redux-Reihe für Linux veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 15. Dez 2014, 09:34
Nachdem mit »Metro: Last Light« bereits eine Linux-Variante des Spiels veröffentlicht wurde, stehen mit »Metro: Last Light Redux« und »Metro 2033 Redux« nun auch die verbesserten Versionen der Titel allen Spielern unter der freien Plattform zum Bezug bereit. » Metro: Last Light « ist ein Ego-Shooter des ukrainischen Entwicklerstudios 4A Games. Das Spiel wurde ursprünglich für die Windows-, Xbox 360- und Playstation 3-Plattformen veröffentlicht und basiert, wie schon der Vorgänger... mehr... 4 Kommentare
 
Calligra-Plugin für Okular zeigt eine .doc-Datei an

Calligra 2.9 Beta freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 15. Dez 2014, 08:49
Das Calligra-Projekt hat eine Betaversion der kommenden Version 2.9 der freien Office-Suite freigegeben. Wie bereits im Oktober angekündigt, ist nun Calligra Gemini Bestandteil der Suite. Die freie Office-Suite Calligra hat die Stabilisierungsphase für Version 2.9 erreicht. Die jetzt veröffentlichte Betaversion markiert den Abschluss der Entwicklungen seit Version 2.8 und fordert die Gemeinschaft zum Testen auf. Die offizielle Version 2.9 soll Ende Januar 2015 erscheinen, genau ein Jahr... mehr... 2 Kommentare
 
Tanglu 2.0 KDE

Tanglu 2.0 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 14. Dez 2014, 12:33
Das Debian-Derivat Tanglu hat seine zweite Veröffentlichung bekanntgegeben. Tanglu 2.0 trägt den Codenamen »Bartholomea« und erscheint mit den Desktop-Umgebungen KDE und GNOME. Rund ein drei viertel Jahr nach der ersten Veröffentlichung von Tanglu liegt jetzt nach zwei Beta-Versionen und einem Release-Kandidaten das zweite Kapitel in stabiler Version vor. Auch diesmal setzt Debian-Entwickler Matthias Klumpp mit seinem Team auf Debian-Testing als Grundlage. Das Ziel von sechs Monaten... mehr... 10 Kommentare
 
iRobot Create 2

iRobot Create 2: Roboter auf Roomba-Basis

Von Falko Benthin - 12. Dez 2014, 12:37
iRobot, ein auf Reinigungs-, Militär- und Video-Zusammenarbeitsroboter spezialisiertes Unternehmen, hat mit dem Create 2 ein neues programmierbares Staubsaugermodell für den Bildungsbereich vorgestellt. Staubsaugermodell trifft es dabei nicht ganz. Der Create 2 basiert auf dem Roomba 600, enthält aber anstelle der Saugeinheit Platz, um einen Arduino-Mikrokontroller oder den Einplatinencomputer Raspberry Pi und zusätzliche Hardware unterzubringen. Der Create 2 wird mit allen Sensoren... mehr... 0 Kommentare
 

Snowdrift.coop: Neuer Ansatz zur Finanzierung freier Projekte

Von Hans-Joachim Baader - 12. Dez 2014, 11:49
Die derzeit im Aufbau befindliche Initiative Snowdrift.coop will freie Projekte durch regelmäßige monatliche Beiträge finanzieren, die durch Netzwerkeffekte gesteigert werden sollen. Freie Software wird üblicherweise von einer Gemeinschaft produziert, die sich aus Freiwilligen, öffentlich finanzierten Einrichtungen und von Unternehmen bezahlten Entwicklern zusammensetzt, mit unterschiedlichen Gewichtungen je nach Projekt. Viele Projekte könnten von mehr bezahlten Entwicklern profitieren,... mehr... 3 Kommentare
 

Parallels integriert Docker

Von Ferdinand Thommes - 12. Dez 2014, 11:03
Parallels wird Docker-Container in die nächste Ausgabe seines Cloud Server integrieren. Erst vor wenigen Tagen hatte Canonical mit Ubuntu Core ein ähnliches System vorgestellt und sich in die Riege von CoreOS, Red Hats Atomic und anderen eingereiht. Parallels hat seit vielen Jahren Erfahrung mit Linux-Containern. Bereits seit 2001 - damals noch als Tochter unter dem Dach der Firma SWsoft - arbeitet das Unternehmen an der Open-Source-Lösung OpenVZ , auf der auch die kommerziellen Produkte... mehr... 0 Kommentare
 

AMD Catalyst 14.12 mit vielen Neuerungen

Von Mirko Lindner - 12. Dez 2014, 09:08
AMD hat eine neue Version seiner proprietären ATI-Treiber veröffentlicht, die die Unterstützung für OpenGL erheblich erweitern. Zudem korrigiert die Version 14.12 zahlreiche Fehler, führt VAAPI-Dekodierung und eine Unterstützung für weitere Distributionen ein. Regelmäßig bringt der Chiphersteller AMD Aktualisierungen der Treiber für Grafikkarten mit Chipsätzen der ATI-Familie. Auch in diesem Monat hat das Unternehmen eine korrigierte Version des proprietären Pakets herausgegeben... mehr... 2 Kommentare
 
Architektur von Cloud Foundry

Cloud Foundry wird gemeinnützige Organisation

Von Hans-Joachim Baader - 11. Dez 2014, 13:40
Cloud Foundry, ein Projekt für Platform-as-a-Service (PaaS)-Angebote, hat die Gründung einer unabhängigen Stiftung bekanntgegeben. Obwohl sie unabhängig arbeitet, wird sie zugleich das 13. Zusammenarbeitsprojekt der Linux Foundation. Cloud Foundry Foundation ist ein freies Projekt, das von zahlreichen Unternehmen unterstützt wird, insbesondere von EMC, HP, IBM, Intel, Pivotal, SAP und VMware. Das Projekt produziert Software zur Verwaltung von Platform-as-a-Service (PaaS)-Angeboten. Auf... mehr... 0 Kommentare
 

LiMux: Serverausfall sorgt für neue Kritik

Von Mirko Lindner - 11. Dez 2014, 12:38
Ein Software-Problem hat am Wochenende das Münchner Rathaus lahmgelegt und offenbar den regierenden Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) aufgebracht. Während diverse Medien bereits über das Aus spekulieren, weist das Rathaus entsprechende Berichte zurück. Aufgrund diverser Probleme mit dem Mailserver konnten in den vergangenen Tagen zahlreiche Mitarbeiter der bayerischen Landeshauptstadt nur eingeschränkt Nachrichten versenden oder empfangen. Das wohl prominenteste »Opfer« war dabei... mehr... 40 Kommentare
 
Odroid C1

ODROID-C1: Einplatinencomputer mit Quad-Core-CPU für 35 USD

Von Falko Benthin - 11. Dez 2014, 11:49
Den Ingenieuren des südkoreanischen Unternehmens Hardkernel ist es mit dem Odroid C1 gelungen, einen Einplatinenrechner mit Multicore-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher herzustellen und für 35 USD auf den Markt zu bringen. Die für den Hardkernel Odroid C1 verwendete Platine hat mit 85 x 56 mm die gleichen Abmessungen wie der beliebte Raspberry Pi. Auch der Preis ist mit 35 USD (ca. 28 Euro) im Bereich des RPi angesiedelt. Aber auf dem Odroid C1 wird deutlich leistungsfähigere Hardware... mehr... 12 Kommentare
 

Linux-Varianten eines fortschrittlichen Trojaners für Windows entdeckt

Von Ferdinand Thommes - 11. Dez 2014, 11:01
Die Linux-Varianten basieren auf dem Trojaner Turla, den Forscher der Sicherheitsunternehmen Kaspersky Labs und Symantec im Jahresverlauf untersucht hatten. Bei Turla handelt es sich um eine Windows-Malware, die vermutlich im Auftrag osteuropäischer Regierungsbehörden entwickelt wurde und die seit mindestens 2008 zahlreiche ausländische Botschaften, militärische Komplexe, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie Pharmazieunternehmen in 45 Ländern angegriffen hat. Kaspersky deckte 2012 und im Sommer 2014 massive konzertierte Angriffsszenarien durch Turla auf. Die Kampagne des Sommers 2014, von Kaspersky Epic getauft , zielte auf Cyberspionage bei osteuropäischen Regierungen und hohen Beamten ab. Turla ist auch unter anderen Bezeichnungen wie Snake, Uroboros oder Carbon bekannt... mehr... 12 Kommentare
 
Werbung