Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Debian 9.0 »Stretch« freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 18. Jun 2017, 13:13
Nach knapp 26 Monaten intensiver Entwicklungsarbeit hat das Debian-Projekt Debian 9.0 »Stretch« veröffentlicht. Wichtige Neuerungen sind unter anderem MariaDB statt MySQL, Firefox statt Iceweasel und Fortschritte bei Reproducible Builds. Debian 9 ist dem im Dezember 2015 verstorbenen Debian-Gründer Ian Murdock gewidmet. Für die Benutzer ist die wohl größte Neuigkeit in Debian 9 die umfassende Aktualisierung der Pakete. Für verschiedene Nutzergruppen sind viele bedeutende Änderungen im... mehr... 61 Kommentare
 
Calibre 3.0 erhielt einen komplett neu entwickelten Content-Server

E-Book-Verwaltung Calibre 3.0 mit neuem Content-Server

Von Falko Benthin - 18. Jun 2017, 09:30
Calibre-Hauptentwickler Kovid Goyal hat den freien E-Book-Manager in der Version 3.0 veröffentlicht. Mit Hilfe der Calibre-Software lassen sich E-Books nicht nur in Bibliotheken organisieren, sondern auch lesen, editieren, auf E-Book-Reader übertragen und in andere Formate umwandeln. Calibre 3.0 trumpft mit einem neuen, von Grund auf überarbeiteten Content-Server auf. Einmal online gebracht, können Leser von überall, wo ein Internetzugang verfügbar ist, auf ihre digitale Bibliothek zugreifen,... mehr... 6 Kommentare
 
Übersichtsseite von FreeNAS 11

FreeNAS 11.0

Von Hans-Joachim Baader - 16. Jun 2017, 13:36
Das auf FreeBSD basierende NAS-System FreeNAS ist in Version 11.0 erschienen. Unter anderem unterstützt das neue und umfassend aktualisierte FreeNAS Virtualisierung. FreeNAS ist eine minimalistische FreeBSD-Distribution, die NAS (Network-Attached Storage)-Dienste bereitstellt. Sie besitzt eine vollständige webbasierte Konfigurationsoberfläche. Vor genau drei Monaten hatten die FreeNAS-Entwickler FreeNAS »Corral« freigegeben. Ursprünglich sollte diese Version eigentlich FreeNAS 10 heißen. Die... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

dbapp

editorials

distributionstests

kurztipps

buchartikel

sicherheit

Inkscape-kompatible Vektorgrafik in Krita 4.0

Erste Vorschau auf Krita 4.0

Von Hans-Joachim Baader - 16. Jun 2017, 10:56
Eine erste Entwickler-Vorschau von Version 4.0 des freien Malprogramms Krita ist jetzt verfügbar. Sie bringt unter anderem Inkscape-kompatible Vektorgrafik, ein neues Airbrush-System und ein Python-Plugin. Die Entwicklung von Krita bleibt auch nach der Freigabe von Version 3.1 , die bereits einmal aktualisiert wurde , nicht stehen. Die kommende Version 4.0 wird mit umfangreichen Änderungen aufwarten. Die meisten Änderungen sind bereits implementiert und in der ersten Entwickler-Vorschau... mehr... 0 Kommentare
 
Ubuntu for Phones

UBports legt OTA-1 für Ubuntu Touch vor

Von Ferdinand Thommes - 16. Jun 2017, 09:37
Das Projekt UBports hat ein erstes stabiles Update für Ubuntu Touch vorgelegt. Die Zählweise der Versionierung beginnt mit OTA-1 von vorne. UBports ist ein Projekt, das Ubuntu Touch abseits der offiziellen Ubuntu Phones auf diversen Smartphones lauffähig machte. Dazu zählen unter anderem Oneplus One, Oneplus x, Nexus 5, Nexus 6, Nexus 9 und Fairphone 2. Nach Canonicals Ankündigung, neben Unity und Mir auch Ubuntu Touch nicht weiter zu entwickeln, sprang UBports in die Bresche und bekundete... mehr... 3 Kommentare
 

Azure: OpenBSD mit an Bord

Von Mirko Lindner - 16. Jun 2017, 08:25
Nachdem Microsoft bereits seit geraumer Zeit diverse Linux- und FreeBSD-Versionen auf seiner Plattform unterstützte, hat das Unternehmen nun auch eine vollwertige Unterstützung für OpenBSD 6.1 in Azure angekündigt. Bereits seit geraumer Zeit bietet Microsoft eine vollständige Unterstützung für Linux auf seiner Cloud-Computing-Plattform »Azure«. Der Dienst richtet sich primär an Nutzer, die das verteilte System des Unternehmens für ihre Anwendungen oder Lösungen einsetzen möchten, auf eine... mehr... 7 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.24.2
KDE Plasma5.10.4
LibreOffice5.3.4
OpenOffice4.1.3
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.4
Wine2.0
GStreamer1.12.2
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.6.6
Squid4.0.21
Letzte Kommentare
Weboberfläche von Elixir

Elixir Cross Referencer für den Linux-Kernel vorgestellt

Von Hans-Joachim Baader - 14. Jun 2017, 14:35
Die umfassende Code-Referenz für den Linux-Kernel auf Free Electrons wurde auf eine komplett neue Engine umgestellt. Sie ist wie ihr ziemlich alter Vorgänger freie Software, bietet aber mehr Möglichkeiten und bezieht auch weitere Projekte mit ein. Free Electrons , ein französisches Open-Source-Unternehmen, das sich auf eingebettete Systeme spezialisiert hat, hat bereits 2006 ein Online-Werkzeug bereitgestellt, das den ganzen Linux-Quellcode mit Kreuzreferenzen einsehbar machte. Diese Referenz... mehr... 9 Kommentare
 
Speicherbedarf verschiedener Webbrowser

Firefox 54 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 14. Jun 2017, 10:54
Die neue Version 54 von Firefox ist laut Mozilla der beste Firefox, den es je gab. Sie aktiviert die Aufspaltung des Browsers in mehrere Prozesse und verringert gleichzeitig den Speicherbedarf. Die größte Neuerung von Firefox 54, der nach Angaben von Mozilla der beste Firefox ist, den es je gab, ist die Aufteilung in mehrere Prozesse. Diese unter dem Namen Electrolysis (e10s) entwickelte Multiprozess-Architektur ist in Firefox 54 erstmals komplett umgesetzt. In Firefox 48 im August 2016... mehr... 27 Kommentare
 
Tails 3.0 Desktop

Tails 3.0 basiert auf Debian 9 »Stretch«

Von Ferdinand Thommes - 14. Jun 2017, 10:46
Die Anonymisierungs-Distribution Tails 3.0 setzt auf Debian 9 »Stretch« und erscheint nur noch als 64-Bit-Ausgabe. Die Anonymisierungs-Distribution Tails 3.0 - der Name steht für »The Amnesic Incognito Live System« - basiert erstmals auf dem in wenigen Tagen als finale Version erwarteten Debian 9 »Stretch«. Die Distribution bedient sich zur Anonymisierung des Tor-Netzwerks, durch dessen Knotenrechner der Netzwerkverkehr geleitet wird. Die neue Version der als Live-System konzipierten... mehr... 0 Kommentare
 
Fedora 26 Beta

Fedora 26 Beta freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 14. Jun 2017, 09:23
Fedora 26 Beta wurde jetzt nach einigen Verzögerungen freigegeben. Neben GCC 7 ist die neue Blivet-GUI eine der wichtigsten Neuerungen. Fedora 26 Beta kommt in den drei Varianten Workstation, Server und Atomic. Letztere ersetzt die anfangs nach der Aufteilung als dritte Variante ausgelieferte Cloud Base. Diese wird noch weiterhin als Alternative für Anwender produziert, die ihre Cloud-Umgebung eher traditionell aufbauen möchten. Allen gemeinsam sind Neuerungen wie der Umstieg auf die GNU... mehr... 4 Kommentare
 
XCOM 2: War of the Chosen

»XCOM 2: War of the Chosen« für Linux angekündigt

Von Mirko Lindner - 14. Jun 2017, 08:16
Wie Feral Interactive bekannt gab, kommt die offizielle Erweiterung von »XCOM 2« auch unter Linux und MacOS. Laut einer Mitteilung des Unternehmens wird »XCOM 2: War of the Chosen« kurz nach der Freigabe der Windows- und Konsolen-Versionen auch für die zwei weiteren Betriebssysteme verfügbar sein. Die XCOM-Reihe ist ein in der Zukunft angesiedeltes, rundenbasiertes Strategiespiel von Firaxis Games. Der Spieler übernimmt darin die Kontrolle über eine Einheit und führt diese in diversen... mehr... 1 Kommentare
 
Solus 1.2 mit Applets

Solus-Projekt verstärkt sich gleich doppelt

Von Hans-Joachim Baader - 13. Jun 2017, 13:49
Das Projekt um die freie Linux-Distribution Solus nimmt einen der aktivsten Entwickler in ihr Kernteam auf. Außerdem wird der Projektgründer Ikey Doherty künftig in Vollzeit an Solus arbeiten. Solus ist eine Linux-Distribution, die von Grund auf neu konzipiert wurde und sich auf Desktop-Anwendungen konzentriert. Als Desktop-Umgebung setzt Solus die Eigenentwicklung » Budgie « ein, die mit der Infrastruktur und den Anwendungen aus Gnome 3 ergänzt wird. Die Desktop-Umgebungen Gnome und Mate ... mehr... 8 Kommentare
 

Fehler in Datenbank-Bibliothek kann Fedoras RPM-Datenbank beschädigen

Von Ferdinand Thommes - 13. Jun 2017, 11:47
Die neueste Version der Datenbank-Bibliothek »libdb« kann unter Fedora 24, 25 sowie bei den Vorabversionen von Fedora 26 die RPM-Datenbank beschädigen. Wie Adam Williamson, Entwickler bei Red Hat, in seinem Blog schreibt, kann nach einem Update auf die neueste Version der Bibliothek libdb 5.3.28-21 die RPM-Datenbank beschädigt sein und der Paketmanager DFN die Arbeit verweigern. Der Fehler ist laut Williamson knifflig und besteht schon länger. Er wurde Mitte November 2016 erstmals gemeldet... mehr... 8 Kommentare
 
Mint 18.2 Xfce

Linux Mint 18.2 Beta für KDE und Xfce erschienen

Von Ferdinand Thommes - 13. Jun 2017, 10:23
Mit den Ausgaben für KDE und Xfce komplettiert Linux Mint seinen Release-Zyklus für 18.2. Der unter dem Codenamen »Sonya« laufende Beta-Zyklus hatte letzte Woche mit den stets zuerst erscheinenden Hauptausgaben für Cinnamon und MATE begonnen. Von daher gelten viele der Entwicklungen zu 18.2 auch für die beiden Nachzügler. Bei der KDE-Edition des noch bis 2021 unterstützten Linux Mint 18.2 kommt das ebenfalls langzeitunterstützte Plasma 5.8 LTS zum Einsatz. Hierfür beschloss das KDE-Team ... mehr... 3 Kommentare
 
Skype für Linux

Skype für Linux: Unterstützung für alte Versionen eingestellt

Von Mirko Lindner - 13. Jun 2017, 09:03
Der zu Microsoft gehörende Skype-Dienst hat angekündigt, ab dem kommenden Monat die Unterstützung für alle alten Versionen von »Skype für Linux« einzustellen. Anwender, die Skype unter dem freien Betriebssystem einsetzen, sollten ihre Systeme nun auf die neueste Generation der Software bringen. Skype gehört auch unter Linux bei zahlreichen Nutzern zum Standard, wenn es um Audio- oder Video-Kommunikation geht. Das Produkt von Microsoft ermöglicht das kostenlose Telefonieren via Internet von... mehr... 10 Kommentare
 

Xfce unterstützt »Hybrid-Sleep«

Von Mirko Lindner - 13. Jun 2017, 08:12
Eine Änderung in der Sitzungsverwaltung in Xfce wird es der kommenden Version der schlanken Desktopumgebung erlauben, Hybrid-Sleep zu nutzen. Damit lässt sich das System auch nach einem Stromausfall sicher und ohne Datenverlust starten. Suspend ist ein Feature des Kernels, das es erlaubt, einen Rechner »schlafen zu legen«. Dazu wird, einerseits um Strom zu sparen, andererseits aber auch, um das Herunter- und Hochfahren zu beschleunigen, der vollständige Zustand des Systems, einschließlich... mehr... 15 Kommentare
 

Ubuntu informiert wieder über den Verlauf der Entwicklung

Von Hans-Joachim Baader - 12. Jun 2017, 13:56
Mit den »Ubuntu Weekly Updates« informieren die Ubuntu-Entwickler erstmals seit langem wieder in übersichtlicher Form über die Neuerungen der kommenden Version. Vor zwei Monaten hatte Canonical angekündigt, seine Eigenentwicklungen Unity und Mir einzustellen und die Standard-Desktop-Ausgabe von Ubuntu zu Gnome zurück zu migrieren. Im kommenden Ubuntu 17.10 wird daher die Gnome-Variante von Ubuntu die primäre Ubuntu-Distribution für den Desktop sein. In einer aktuellen Darstellung der... mehr... 5 Kommentare
 
Inkscape

Inkscape wechselt zu GitLab

Von Mirko Lindner - 12. Jun 2017, 11:47
Nachdem bereits schon Gnome einen Umstieg auf GitLab ankündigte, wird auch eine der bekanntesten GTK+-Anwendungen, die Vektorzeichenapplikation Inkscape, auf die freie Alternative umschwenken. Das hat das Projekt auf seiner Seite bekannt gegeben. Bereits Mitte des vergangenen Monats verkündete das Gnome-Projekt , nicht mehr mit der aktuellen Infrastruktur zufrieden zu sein. »Über die Jahre sind viele von uns zunehmend frustriert über den Stand unserer Entwicklungsinfrastruktur«, schrieb dazu... mehr... 12 Kommentare
 
KDE Connect

KDE Connect erhält Bluetooth-Schnittstelle

Von Ferdinand Thommes - 12. Jun 2017, 10:27
Die von Anwendern am häufigsten nachgefragte Funktion für KDE Connect ist eine Bluetooth-Schnittstelle. Diese soll nun Realität werden. Bereits 2014 wurde von einem Anwender in einem ersten Wishlist-Bug eine Verbindung zwischen Geräten mit KDE Connect per Bluetooth angefragt. Rund ein Jahr später wurde das Unterfangen im KDE Reviewboard registriert. Vor rund zwei Wochen wurde die bisherige Entwicklung in den Master-Branch sowohl der Android- als auch der Desktop-App übernommen. KDE Connect ... mehr... 4 Kommentare
 
Tanglu 4 mit GNOME

Tanglu 4 veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 12. Jun 2017, 09:13
Debian-Entwickler Matthias Klumpp hat am Wochenende die vierte Ausgabe von Tanglu unter dem Codenamen »Dasyatis kuhlii« veröffentlicht. Fast ein Jahr ist seit der Betaversion von Tanglu 4 vergangen, wie Hauptentwickler Klumpp jetzt in seinem Blog zur Veröffentlichung schreibt. Es fehlte an Zeit und Mitstreitern, um das letzte Stück zur Veröffentlichung zu schaffen. Hinzu kam, das Klumpp selbst an einem anderen Debian-Derivat für Purism , den Hersteller von auf Sicherheit bedachten... mehr... 7 Kommentare
 
Werbung