Login


 
Newsletter
Zeitleiste von LibreOffice 2011-2015

LibreOffice 5.0 am 5. August

Von Hans-Joachim Baader - 30. Jul 2015, 11:10
Die Document Foundation hat die Freigabe von LibreOffice 5.0 auf den 5. August festgesetzt. Eine Vorschau ist jetzt verfügbar, ebenso eine Zeitleiste der bisherigen Veröffentlichungen des LibreOffice-Projekts. Gut ein halbes Jahr nach LibreOffice 4.4 steht jetzt die Veröffentlichung von LibreOffice 5.0 kurz bevor. Die Document Foundation hat die Freigabe von LibreOffice 5.0 auf den 5. August festgesetzt. Für alle, die schon einmal einen Eindruck gewinnen oder letzte Tests durchführen... mehr... 14 Kommentare
 
Systemd-Modul in den Systemsettings in Siduction 2014.1

Systemd bekommt eigene Konferenz

Von Mirko Lindner - 30. Jul 2015, 09:43
Mit der systemd.conf 2015 planen die Ersteller des populären, allerdings auch umstrittenen Hintergrundprogramms zum Starten eines Systems, eine eigene Konferenz zu initiieren. Die kostenpflichtige Veranstaltung wird vom 5. bis 7. November in Berlin stattfinden und sich an Entwickler und Interessenten richten. Systemd ist ein Daemon für Linux-Systeme, der als init-Prozess als erster Prozess zum Starten, Überwachen und Beenden weiterer Prozesse dient. Das System wurde von Lennart Poettering... mehr... 40 Kommentare
 

Canonical startet Videokampagne für Ubuntu Phone

Von Mirko Lindner - 30. Jul 2015, 08:11
Canonical hat eine neue Videokampagne ins Leben gerufen, die es sich zum Ziel setzt, »Ubuntu Phone« in ein besseres Licht zu setzen. Als Preise winken insgesamt 10.000 US-Dollar. Unter dem Slogan » Scopes, enter your content Wonderland «, ruft der Ubuntu-Sponsor Canonical interessierte Videofilmer dazu auf, Beiträge zum Thema »Ubuntu Phone« einzusenden. Gesucht werden Einsendungen zum Thema »Musik«, »Heute« oder »Nähe«, die das Gefühl der Canonical-Technologie transportieren... mehr... 4 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

kurztipps

sicherheit

hilfeforum

dbapp

tests

buchartikel

rowhammer_test in Aktion

»Row Hammer«-Test jetzt auch in JavaScript

Von Hans-Joachim Baader - 29. Jul 2015, 15:51
Ein bei DRAM-Herstellern als »Row Hammer« bekanntes Phänomen kann dazu führen, dass Benutzer unautorisiert bestimmte Bits im Speicher verändern. Noch ist kein praktisch nutzbarer Code bekannt, um diese Sicherheitslücke auszunutzen. Eine neue Arbeit erhöht das Gefahrenpotential jedoch weiter. Im April hatten Forscher bei Google nachgewiesen , dass das seit längerem bekannte »Row Hammer«-Problem genutzt werden kann, um erhöhte Privilegien unter Linux zu erlangen. Grundsätzlich kann... mehr... 0 Kommentare
 

Nvidia aktualisiert proprietären Grafiktreiber

Von Mirko Lindner - 29. Jul 2015, 12:02
Nvidia hat Version 352.30 seines proprietären Grafiktreibers herausgegeben. In erster Linie fügt der Treiber Unterstützung für neue Grafikchips hinzu und korrigiert diverse Fehler. Version 352.30 des Grafiktreibers von Nvidia fügt zwei neue Grafikchips hinzu. Neu ist die Unterstützung für Tesla K80. Zudem bietet die neue Version eine Unterstützung für die GeForce 910M-Modelle. Außerdem erhielt der Treiber diverse Korrekturen, darunter eine für ein Speicherleck im Kernel, das bei der... mehr... 5 Kommentare
 
Gruppenfoto von der Akademy 2015

Videos von der Akademy 2015 verfügbar

Von Hans-Joachim Baader - 29. Jul 2015, 11:06
Das KDE-Projekt hat Videos der Vorträge von der noch laufenden KDE-Konferenz Akademy veröffentlicht. Im Interesse einer schnellen Veröffentlichung stehen die Videos zunächst nur in geringerer Qualität zur Verfügung. Die Vorträge der diesjährigen KDE-Entwicklerkonferenz Akademy in spanischen A Coruña sind alle gehalten, die Konferenz selbst geht erst am Freitag zu Ende. Im Zuge der Konferenz hatte das Projekt eine Version des Plasma-Desktops für mobile Geräte angekündigt. »... mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.2
Linux Kernel-dev4.2-rc8
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice5.0.1
OpenOffice4.1.1
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox39.0.3
Thunderbird38.1.0
Seamonkey2.33.1
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.16
CUPS2.0.4
Samba4.2.0
Letzte Kommentare
"Knights of the Old Republic" unter xoreos

xoreos: BioWare-Titel unter Linux

Von Mirko Lindner - 29. Jul 2015, 13:57
Das xoreos-Team hat eine erste Version von xoreos und xoreos-tools mit dem Namen »Aribeth«, veröffentlicht. Die Lösung ist ein freies Software-Projekt, das BioWares Aurora-Engine und deren Derivate reimplementiert. Somit sollen BioWares 3D-Rollenspiele, von Neverwinter Nights bis Dragon Age II, portabel spielbar gemacht werden. Das eigentlich als »eos« gestartete » xoreos « ist ein freies Softwareprojekt, das die 3D-Rollenspiele von BioWare portabel und frei wiederbeleben möchte. Es... mehr... 0 Kommentare
 
Gruppenfoto von der Akademy 2015

Videos von der Akademy 2015 verfügbar

Von Hans-Joachim Baader - 29. Jul 2015, 11:06
Das KDE-Projekt hat Videos der Vorträge von der noch laufenden KDE-Konferenz Akademy veröffentlicht. Im Interesse einer schnellen Veröffentlichung stehen die Videos zunächst nur in geringerer Qualität zur Verfügung. Die Vorträge der diesjährigen KDE-Entwicklerkonferenz Akademy in spanischen A Coruña sind alle gehalten, die Konferenz selbst geht erst am Freitag zu Ende. Im Zuge der Konferenz hatte das Projekt eine Version des Plasma-Desktops für mobile Geräte angekündigt. »... mehr... 0 Kommentare
 
Die Android-Spielkonsole Ouya

Ouya: Razer übernimmt Software

Von Mirko Lindner - 29. Jul 2015, 08:00
Die mit großem Erfolg durch eine Kampagne auf Kickstarter finanzierte Ouya-Spielekonsole ist Geschichte. Wie der US-amerikanische Anbieter von Spielelösungen Razer bekannt gab, wird das Unternehmen die Software-Assets von Ouya übernehmen. Razer , Anbieter von vernetzten Hardware- und Softwarelösungen für Spieler, bestätigte die Übernahme der Software-Assets von Ouya. Zusätzlich verkündete das Unternehmen, dass sowohl das Technik-Team als auch die Entwickler dem bestehenden... mehr... 0 Kommentare
 
Spielszene aus Metal Slug 2

Humble Neo Geo Mobile Bundle gestartet

Von Hans-Joachim Baader - 28. Jul 2015, 15:30
Das neueste »Humble Mobile Bundle« bietet in bewährter Manier bekannte Spiele zu einem selbst wählbaren Preis an. Die Spiele in diesem Bundle sind Spiele der historischen Konsole Neo Geo, die auf Android portiert wurden. Neben den dauerhaften Einrichtungen Humble Weekly Sale und Humble Store , die für Linux-Anwender nicht immer von Interesse sind, erscheinen die verschiedenen Humble Indie Bundles weiter mit hoher Frequenz. Das aktuelle Humble Neo Geo Mobile Bundle bietet, wie schon bei... mehr... 3 Kommentare
 

Git 2.5 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 28. Jul 2015, 13:32
Die Git-Entwickler haben die freie Versionsverwaltung in Version 2.5 veröffentlicht. In dieser Version wurden wiederum zahlreiche, wenn auch meist kleinere, Verbesserungen implementiert. Auch mehr als zehn Jahre nach der ursprünglichen Konzeption durch Linus Torvalds wird das verteilte Versionsverwaltungssystem Git immer noch verbessert und erweitert. Nur knapp drei Monate nach der Version 2.4 hat Junio C. Hamano, der seit Juli 2005 die Entwicklung koordiniert, die Version 2.5 von Git... mehr... 5 Kommentare
 
Battle For Wesnoth 1.12

»Battle For Wesnoth« sucht nach Entwicklern

Von Mirko Lindner - 28. Jul 2015, 11:12
In einem Aufruf suchen die Entwickler des freien Strategietitels »Battle For Wesnoth« nach Interessenten, die das Spiel weiter pflegen wollen. Gesucht werden unter anderem C++, Python und WML-Entwickler. Seitdem der Projektleiter David White die Version 0.1 von » Battle for Wesnoth « am 18. Juni 2003 veröffentlichte, ist viel geschehen. Das Spiel erlangte eine immer größer werdende Fangemeinde und gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Open-Source-Spielen überhaupt. Der... mehr... 14 Kommentare
 

Android Stagefright: Fast eine Milliarde Geräte potenziell verwundbar

Von Ferdinand Thommes - 28. Jul 2015, 09:13
Nach Untersuchungen des Sicherheitsforschers Joshua Drake sind rund 950 Millionen Android-Geräte durch zu hohe Privilegien für die Stagefright-Engine möglichen Angriffen ausgesetzt. Stagefright ist für das Abspielen und Streamen von Medien auf Android-Geräten zuständig. Stagefright hat zu viele Privilegien. So kann Stagefright bei einigen älteren Android-Versionen auf die System-Gruppe zugreifen, was Rootrechten sehr nahe kommt. Zudem kann Stagefright Verbindung mit dem Internet... mehr... 3 Kommentare
 
Frontansicht des NanoPi

NanoPi: Minisystem für 16 USD

Von Mirko Lindner - 28. Jul 2015, 08:12
Für gerade einmal 16 US-Dollar soll Ende der Woche der NanoPi auf den Markt kommen. Das Board basiert auf einer 400 MHz schnellen ARM9-CPU von Samsung, 64 MB DDR2-RAM und verfügt zudem über ein integriertes WiFi- und Bluetooth-Modul sowie einen USB-Anschluss. Auch wenn der Name eine Nähe oder gar Verwandtschaft zu »Raspberry Pi« suggeriert, handelt es sich bei NanoPi um ein Produkt aus der chinesischen Herstellung, das nichts mit dem Einplatinensystem der Raspberry Pi Foundation zu tun... mehr... 8 Kommentare
 

Shashlik: Android-Anwendungen auf Linux-Desktops

Von Hans-Joachim Baader - 27. Jul 2015, 16:08
Das neue Projekt Shashlik will eine Emulationsschicht schaffen, mit der Android-Apps auf Linux-Desktops laufen. Anders als bereits vorhandene Android-Simulatoren, die im Wesentlichen virtuelle Maschinen sind, soll Shashlik die von den Apps benötigte Umgebung auf Linux-Desktopsysteme abbilden. Das äußerst erfolgreiche Android ist zwar ein Linux-System, es unterscheidet sich jedoch erheblich von den Systemen, die auf Servern und Desktops eingesetzt werden. Das beginnt bereits beim... mehr... 43 Kommentare
 

Opensuse veröffentlicht ersten Meilenstein zu Leap

Von Ferdinand Thommes - 27. Jul 2015, 14:26
OpenSuse hat mit dem ersten Meilenstein von Leap 42.1 ein erstes Ergebnis der Umgestaltung der Distribution veröffentlicht. Opensuse fühlte sich seit Längerem in einer Position , wo sie an beiden Enden des Interessenspektrums Anwender verprellt. Einerseits war die Distribution gegenüber dem Rolling Release Tumbleweed nicht aktuell genug, andererseits war manchen Anwendern der Unterstützungszeitraum von rund eineinhalb Jahren zu kurz. Zudem war Tumbleweed nach dem Zusammenschluss mit... mehr... 7 Kommentare
 

Neuer Patentpool fordert höhere Abgaben für H.265

Von Ferdinand Thommes - 27. Jul 2015, 11:54
H.265, auch als High Efficiency Video Coding (HEVC) bekannt, ist als Nachfolger von H.264 ein proprietärer Standard zum Codieren von Videoinhalten, auf den verschiedene Unternehmen Patente halten. Ein neuer Patentpool will Hersteller und Inhaltsanbieter künftig wesentlich stärker zur Kasse bitten. Lizenzabgaben für die Codecs H.264 und H.265 wurden bisher von einem Konsortium namens MPEG Licensing Administration (MPEG LA) beigetrieben. Das US-amerikanische Unternehmen verwaltet im Namen der Besitzer geistigen Eigentums unter anderem auch die Patentpools für FireWire, MPEG-2, MPEG-4 und VC-1. Zwischen der MPEG LA und den kommerziellen Nutzern der patentbehafteten Codecs besteht ein Einverständnis über die Höhe der Abgaben und wer diese zu zahlen hat. Um dafür zu sorgen, dass... mehr... 15 Kommentare
 

Debian entfernt SPARC-Support

Von Mirko Lindner - 27. Jul 2015, 10:47
Nachdem die Sparc-Architektur bereits bei der Freigabe der letzten Debian-Version immer wieder für Schlagzeilen sorgte und kurz vor der Entfernung stand, haben sich die Entwickler nun dazu entschlossen, sie in der neuen Version der Distribution nicht mehr offiziell zu unterstützen. Bereits seit geraumer Zeit sorgt die Sparc-Architektur für Ärger bei Debian. So hat Philipp Kern vom Release-Team des Distributors bereits vor über einem Jahr über Schwierigkeiten bei der Erstellung geklagt... mehr... 13 Kommentare
 
Ubuntu MATE

Ubuntu Mate künftig ohne Ubuntu Software Center

Von Hans-Joachim Baader - 27. Jul 2015, 09:37
Die Entwickler von Ubuntu Mate haben entschieden, künftig nicht mehr das Ubuntu Software Center als Paketverwaltung einzusetzen. Anstelle des lange nicht mehr verbesserten Programms soll eine andere Software zum Einsatz kommen. Das Ubuntu Software Center ist eine Eigenentwicklung von Ubuntu, die das Konzept der Paketverwaltung nach dem Vorbild von App-Stores umbaute, wie sie von Mobilsystemen bereits bekannt waren. Es erschien erstmals in Ubuntu 9.10 . Den Ubuntu-Varianten mit anderen... mehr... 5 Kommentare
 
Plasma Mobile auf einem LG Nexus 5

KDE kündigt »Plasma Mobile« an

Von Mirko Lindner - 27. Jul 2015, 08:26
Die KDE-Entwickler haben mit »Plasma Mobile« eine freie Plattform für mobile Geräte angekündigt. Zwar befindet sie sich noch in Entwicklung, eine erste Testversion für LG Nexus 5 ist allerdings schon vorhanden. Auf der diesjährigen KDE-Entwicklerkonferenz Akademy in spanischen A Coruña haben die Entwickler der freien Desktop-Umgebung eine Version ihres Plasma-Desktops für mobile Geräte angekündigt. » Plasma Mobile «, wie die Neuentwicklung heißt, versteht sich als eine... mehr... 13 Kommentare
 
Werbung