Login


 
Newsletter
Cluster Templates in OpenStack Juno

Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform 6 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 18. Feb 2015, 14:53
Der Linux-Distributor Red Hat hat Version 6 seiner OpenStack-Distribution vorgestellt. Sie integriert die zahlreichen Neuerungen von OpenStack 2014.2 »Juno«. Wie der im Juli 2014 erschienene Vorgänger beruht Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform 6 auf Red Hat Enterprise Linux 7. Die zentrale Komponente OpenStack wurde allerdings auf die neueste, im Oktober 2014 erschienene Version »Juno« aktualisiert. OpenStack dient zur Verwaltung privater Clouds jeder Größe. Die neue Version... mehr... 0 Kommentare
 
Routenplanung in OpenStreetMap.org

OpenStreetMap.org enthält Routenplaner

Von Mirko Lindner - 18. Feb 2015, 10:41
Das OpenStreetMap-Projekt hat eine neue Routenplaner-Funktionalität auf seiner Webseite offiziell freigeschaltet. Damit bietet das freie Projekt eine weitere Alternative zu den etablierten Kartendiensten von Google, Nokia oder Apple. Das OpenStreetMap-Projekt hat sich neben Wikipedia zu einem der größten und erfolgreichsten freien Projekte entwickelt, die in weltweiter Zusammenarbeit im Web entstanden sind. Es wurde im Juli 2004 in England von Steve Coast ins Leben gerufen. Das Projekt... mehr... 12 Kommentare
 

Suse stellt Enterprise Storage auf Basis von Ceph vor

Von Hans-Joachim Baader - 18. Feb 2015, 09:29
Der Linux-Distributor Suse hat sein bereits lange angekündigtes Produkt Enterprise Storage 1.0 veröffentlicht. Es beruht auf dem verteilten Objektspeicher und Dateisystem Ceph und will Unternehmen die kostengünstige Speicherung großer Datenmengen ermöglichen. Die Speicherung großer Datenmengen ist teuer, vor allem für Unternehmen. Denn diese speichern Daten nicht einfach irgendwie und verlieren sie irgendwann, sondern benötigen zuverlässige Speicher mit hoher Zugriffsgeschwindigkeit... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

kurztipps

hilfe

sicherheit

distributionstests

hilfeforum

lugs

deb.haskell.org kompromittiert

Von Mirko Lindner - 18. Feb 2015, 08:05
Wie das Haskell-Projekt bekannt gab, ist das Debian-Repositorium »deb.haskell.org« kompromittiert worden. Der Server ist abgeschaltet und wird einer näheren Untersuchung unterzogen. Anwender, die Dienste des Servers in Anspruch genommen haben, sollten trotzdem ihre Systeme untersuchen. Nach einer Mitteilung der Verantwortlichen des Haskell-Projektes haben Unbekannte das hauseigene Debian-Repositorium »deb.haskell.org« kompromittiert. Demnach hat der Provider des Projektes bereits Ende der... mehr... 2 Kommentare
 
Matthew Garrett, Preisträger des FSF Award 2013

Garrett: Intel Boot Guard contra Benutzerfreiheit

Von Hans-Joachim Baader - 17. Feb 2015, 18:44
Mit dem Boot Guard hat Intel einen neuen Sicherheitsmechanismus geschaffen, der das Ersetzen des BIOS durch eine manipulierte Version verhindern soll. Laut Matthew Garrett nimmt das aber dem Benutzer jegliche Freiheit, das BIOS zu ersetzen. Kernel-Entwickler Matthew Garrett von Nebula hatte sich schon 2011 bis 2013, damals noch bei Red Hat, mit dem BIOS herumgeschlagen, und zwar im Zusammenhang mit UEFI Secure Boot. Secure Boot ist nur für wenige Anwender nützlich, doch glücklicherweise ist... mehr... 16 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.19
Linux Kernel-dev4.0-rc6
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice4.4.1
OpenOffice4.1.1
Calligra2.9.1
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox36.0.4
Thunderbird31.5.0
Seamonkey2.33.1
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.12
CUPS2.0.2
Samba4.2.0
Letzte Kommentare

Malta plant öffentliches Software-Archiv

Von Ferdinand Thommes - 17. Feb 2015, 10:49
Die Verwaltung der Insel Malta plant ein Software-Archiv, aus dem sich Regierungsbehörden mit freier Software versorgen können. Zudem sollen die bestehenden Informationssysteme auf den Prüfstand. Das geplante Software-Archiv soll neben selbst erstellter Fach-Software auch freie Software und Problemlösungen anderer EU-Staaten beinhalten, wie Joinup meldet . Das sieht die »IT-Strategie 2015-2017« des Landes vor, wie die maltesische IT-Agentur MITA mitteilte. Die Plattform wird sich... mehr... 0 Kommentare
 
Autodesk Meshmixer unter Linux

Autodesk Meshmixer für Linux veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 17. Feb 2015, 08:05
Der US-amerikanische Hersteller Autodesk hat seinen 3D-Meshmixer nun auch für Linux zum Download bereitgestellt. Meshmixer ist ein kostenloses Programm, mit dem man Mesh-Modelle erstellen, nachbearbeiten und remixen kann. Das Programm Meshmixer existiert bereits seit längerem für Windows und Mac OS X und kann seit der zweiten Generation auch als Applikation innerhalb der Autodesk 123D-Suite verwendet werden. Die Lösung eignet sich hervorragend zum Manipulieren und Zusammenfügen von... mehr... 2 Kommentare
 

Reproduzierbare Builds in Debian nähern sich

Von Hans-Joachim Baader - 16. Feb 2015, 13:11
Seit einem Jahr experimentieren einige Entwickler mit reproduzierbaren Builds in Debian. Vermutlich kann schon bald das experimentelle Stadium verlassen werden, und Debian 9 könnte komplett aus reproduzierbaren Paketen bestehen. Transparenz war schon immer ein wesentliches Argument für freie Software. Das gilt aktuell umso mehr und ist sogar oft von entscheidender Bedeutung, da Geheimdienste und Kriminelle immer mehr versuchen, den Anwendern schädliche Software unterzuschieben. Wer seine... mehr... 5 Kommentare
 
KaOS KF5

Neue Distributionen mit der nächsten KDE-Generation

Von Ferdinand Thommes - 16. Feb 2015, 12:17
Der Übergang von KDE 4 zur neuen fünften Generation der Desktop-Umgebung ist in vollem Gange. Das belegen neue Veröffentlichungen von Distributionen, die auf Plasma 5.2 und Frameworks 5.7 setzen und bereits durchgängig benutzbar sind. Der Übergang von KDE 3 zu KDE 4 ist älteren Linux-Nutzern noch immer in schlechter Erinnerung. Es gab einen glatten Schnitt, danach dauerte es damals recht lange, bis der neue Desktop produktiv einsetzbar war. Die fünfte Generation von KDE erfuhr nicht so... mehr... 29 Kommentare
 
Android-Apps auf Chromebook

Google arbeitet an einem 2-in-1-Chromebook

Von Ferdinand Thommes - 16. Feb 2015, 11:13
Wie der taiwanesische Branchendienst DigiTimes berichtet, arbeitet Google an einem Chromebook mit abnehmbarer Tastatur, das dann als Tablet mit Android läuft. Laut den Erkenntnissen von DigiTimes , die aus Herstellerkreisen stammen sollen, ist die Entwicklung bereits so weit fortgeschritten, dass sie noch im ersten Quartal 2015 abgeschlossen werden soll. Als Hersteller wird Quanta Computer genannt, das Gerät soll aber mit Google-Logo versehen als Eigenmarke vertrieben werden. Bei Chromebooks... mehr... 4 Kommentare
 

Router-Projekt »m0n0wall« schließt

Von Mirko Lindner - 16. Feb 2015, 10:10
Zwölf Jahre nach der initialen Version wird die auf FreeBSD aufsetzende, freie Firewall- und Router-Distribution eingestellt. Neue Versionen des Projektes soll es fortan nicht mehr geben und Anwender sind angehalten, ihre Systeme auf ein anderes Produkt zu aktualisieren. m0n0wall ist ein von Manuel Kasper entwickeltes Firewall-System, das vom Funktionsumfang her mit kommerziellen Lösungen konkurrieren möchte. Die Distribution basiert auf FreeBSD. Die gesamten Konfigurationsdaten werden in eine einzige XML-Datei geschrieben. Damit möchte das Projekt die Systemkonfiguration transparenter machen. Die Konfiguration findet in einer Webanwendung statt, weshalb keinerlei Unix- oder FreeBSD-Kenntnisse erforderlich sind. Das Image enthält alle zum Betrieb notwendigen Komponenten und läuft... mehr... 1 Kommentare
 

Wayland und Weston 1.7 freigegeben

Von Mirko Lindner - 16. Feb 2015, 08:00
Die Entwickler des Wayland-Projekts haben die Version 1.7 von Wayland und der Kompositor-Referenzimplementation Weston freigegeben. Wayland ist bereits so ausgereift, dass die aktuellen Neuerungen fast nur der Verbesserung der Dokumentation, Anpassungen der Testsuite und der Behandlung von Fehlern dienen. Größere Neuerungen gaben es dagegen in Weston. Bereits seit der Freigabe von Wayland 1.5 gab es in der Implementierung des Kommunikationsprotokolls nur wenige Änderungen. Die Entwickler... mehr... 8 Kommentare
 
Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels

Abstimmung: Nächste Linux-Version 4.0?

Von Hans-Joachim Baader - 14. Feb 2015, 14:14
Linux-Initiator Linus Torvalds hat auf Google Plus eine Abstimmung gestartet, ob die nächste Kernel-Version die Nummer 3.20 oder 4.0 tragen soll. Letztere Option findet zur Zeit eine knappe Mehrheit. Wieviel sagt eine Versionsnummer aus? Im Falle des Linux-Kernels nicht viel mehr als die Reihenfolge der Veröffentlichung. Bei vielen Projekten bedeutet eine Erhöhung der Hauptversionsnummer, dass sich Wesentliches geändert hat, oft auch in inkompatibler Weise, während die kleinere... mehr... 35 Kommentare
 
Richard Stallmann

Stallman: Systematischer Angriff auf GNU?

Von Hans-Joachim Baader - 13. Feb 2015, 14:31
Richard Stallman, Gründer von GNU, sieht in so manchem Projekt, das eine für Entwickler liberaler lizenzierte Alternative zu GNU-Projekten bereitstellt, einen systematischen Angriff auf die Prinzipien von GNU. Konkret ging es in der aktuellen Diskussion eigentlich nur um die Unterstützung von LLDB in Emacs. LLDB ist der Debugger des LLVM -Projekts. Er steht unter einer der BSD- und MIT-Lizenz ähnlichen freien Lizenz und konkurriert mit dem unter der GPLv3 lizenzierten GNU-Debugger GDB... mehr... 66 Kommentare
 
Christian Parrino bei einer Präsentation des Ubuntu Phone

Meizu MX4 wird nächstes Ubuntu-Phone

Von Hans-Joachim Baader - 13. Feb 2015, 10:39
Nachdem das langerwartete erste Smartphone mit Ubuntu nur in äußerst begrenzter Stückzahl in den Handel kam, soll demnächst bereits mit dem Meizu MX4 das zweite Ubuntu-Phone erscheinen. Christian Parrino, Leiter des Mobilprogramms bei Canonical und damit Chef von rund 400 Mitarbeitern, hat in einem Gespräch mit Sujeevan Vijayakumaran Einzelheiten zu den weiteren Smartphone-Plänen des Unternehmens enthüllt. Das zweite Smartphone mit der Mobil-Version von Ubuntu wird demnach das Meizu MX4... mehr... 23 Kommentare
 

PulseAudio 6.0 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 13. Feb 2015, 10:12
PulseAudio, eine netzwerktransparente und plattformunabhängige Sound-Zwischenschicht für Linux und weitere Systeme, wurde knapp ein Jahr nach der letzten Hauptversion in der Version 6.0 veröffentlicht. Neu in PulseAudio 6.0 sind unter anderem eine bessere Unterstützung von BlueZ 5, systemd-Socket-Aktivierung, bessere Unterstützung von Multichannel-Profilen und Geschwindigkeitsverbesserungen. PulseAudio ist eine netzwerktransparente Zwischenschicht, die Audioströme der Clients verwaltet... mehr... 5 Kommentare
 

Chemnitzer Linux-Tage 2015: Vortragsprogramm vorgestellt

Von Hans-Joachim Baader - 12. Feb 2015, 22:21
Am Wochenende des 21. und 22. März steht Chemnitz, oder genauer gesagt die TU Chemnitz, wieder ganz im Zeichen des Tux. Nun haben die Organisatoren das Vortrags- und Workshop-Programm der Chemnitzer Linux-Tage vorgestellt. Am 21. und 22. März 2015 wird das Hörsaalgebäude der Technischen Universität Chemnitz erneut zu einer Plattform und Begegnungsstätte rund um das Thema Linux und Open Source. Nachdem das Team der Chemnitzer Linux-Tage bereits im Oktober des vergangenen Jahres zur... mehr... 0 Kommentare
 

Univention Corporate Server 4.0-1 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 12. Feb 2015, 11:50
Der Bremer Linux-Distributor Univention hat die erste Aktualisierung seiner im November erschienenen Unternehmens-Linux-Distribution Univention Corporate Server (UCS) 4.0 veröffentlicht. Mit der Version 4.0-1 des Univention Corporate Server erweitert Univention die Lizenz der für die private Nutzung freien Edition auf 50 Benutzer und 50 Clients. Durch die Aktualisierung von Debian 7.7 auf Debian 7.8 als Basis wurden eine Reihe von Fehlern behoben. Weitere Korrekturen und Verbesserungen gab... mehr... 5 Kommentare
 
Egroupware 14.2 führt Datentausch ein

Egroupware 14.2 führt Datentausch ein

Von Mirko Lindner - 12. Feb 2015, 10:29
Das EGroupware-Projekt hat die Veröffentlichung der Version 14.2 der webbasierten Software bekannt gegeben. Mit der neuen Version können unter anderem externe Personen große Dateien erhalten, ohne an Größenlimits im Mail-Verkehr zu scheitern. Ein neu entwickeltes Template vereinfacht zudem die Arbeit auf mobilen Geräten. Anhänge begleiten sehr viele Mails und sind ein häufiges Ärgernis für Anwender wie Administratoren. Denn immer wieder müssen sie Ausnahmen zu Dateigrößen-Limits... mehr... 1 Kommentare
 
Werbung