Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

25 Millionen Euro für MariaDB

Von Hans-Joachim Baader - 10. Mai 2017, 13:11
Das finnische Unternehmen MariaDB, das die gleichnamige freie Datenbank federführend entwickelt, wird von der Europäischen Investitionsbank mit 25 Millionen Euro gefördert. Wie das europäische Open-Source-Portal Joinup meldet , hat die Europäische Investitionsbank (EIB) eine Förderung von 25 Millionen Euro an das finnische Unternehmen MariaDB vergeben. MariaDB ist für viele Benutzer inzwischen das bessere MySQL. Die freie relationale Datenbank entstand als Fork von MySQL, nachdem Oracle Sun... mehr... 22 Kommentare
 

Organisatorische Zukunft von Thunderbird geklärt

Von Mirko Lindner - 10. Mai 2017, 11:16
Nachdem der Mail-Client Thunderbird von der Mozilla Foundation abgespalten wurde und organisatorisch eine neue Heimat suchte, steht nun die Zukunft des Projektes fest. Wie das Projekt bekannt gab, wird es steuerlich und rechtlich durch die Mozilla Foundation vertreten. Bereits 2012 hatte die Mozilla Foundation das Engagement bei der Entwicklung des E-Mail-Clients Thunderbird auf ein Minimum zurückgefahren und die weitere Zukunft des Projekts zur Disposition gestellt . Thunderbird blieb zwar... mehr... 5 Kommentare
 
Beispiel zum Digital-o-Mat: Aufgeschlüsselte Antwort der Parteien

Koalition Freies Wissen stellt Digital-o-Mat zur Wahl in Nordrhein-Westfalen vor

Von Hans-Joachim Baader - 10. Mai 2017, 09:10
Die Koalition Freies Wissen hat das Konzept des Wahl-o-Mat verwendet, um einen Digital-o-Mat für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zu erstellen. Wie Erik Albers in seinem Blog schreibt , war es der Free Software Foundation Europe (FSFE) mit ihren »Ask Your Candidates«-Kampagnen schon immer ein Anliegen gewesen, die Parteien zum Thema »freie Software« zu befragen. Letztes Jahr hatte sich die FSFE anlässlich der Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin erstmalig mit anderen... mehr... 7 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

dbapp

kalender

sicherheit

distributionstests

lugs

newsletter

Distributionen: Volle MP3-Unterstützung am Horizont

Von Mirko Lindner - 10. Mai 2017, 10:25
Nachdem die verschiedenen mit MP3 zusammenhängenden Patente in diesem Jahr in den USA ihre Gültigkeit verloren, planen bereits die ersten Distributionen, den verbreiteten Audio-Codec im vollen Umfang einzubinden. Unter anderem kündigte Fedora an, »schon bald« standardmäßig auch das Kodieren von MP3 zu ermöglichen. Das 1992 als Teil des MPEG-1-Standards festgeschriebene Dateiformat zur verlustbehafteten Audiokompression MP3 gehört zu den beliebtesten Audio-Formaten der Desktop-Nutzer. Durch die... mehr... 25 Kommentare
 
Beispiel zum Digital-o-Mat: Aufgeschlüsselte Antwort der Parteien

Koalition Freies Wissen stellt Digital-o-Mat zur Wahl in Nordrhein-Westfalen vor

Von Hans-Joachim Baader - 10. Mai 2017, 09:10
Die Koalition Freies Wissen hat das Konzept des Wahl-o-Mat verwendet, um einen Digital-o-Mat für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zu erstellen. Wie Erik Albers in seinem Blog schreibt , war es der Free Software Foundation Europe (FSFE) mit ihren »Ask Your Candidates«-Kampagnen schon immer ein Anliegen gewesen, die Parteien zum Thema »freie Software« zu befragen. Letztes Jahr hatte sich die FSFE anlässlich der Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin erstmalig mit anderen... mehr... 7 Kommentare
 
Cinnamon - Hier die Vorgängerversion 3.2

Cinnamon 3.4 freigegeben

Von Mirko Lindner - 10. Mai 2017, 08:04
Die Cinnamon-Gemeinschaft hat ihren Desktop Cinnamon offiziell in der Version 3.4 veröffentlicht. Cinnamon ist ein Fork der Gnome-Shell, der vom Linux Mint-Gründer initiiert wurde. In die aktuelle Version flossen zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen ein – unter anderem bessere Unterstützung von Wacom-Geräten, Verbesserungen beim Fenstermanager und der Desktop-Platzierung sowie bei der Stabilität. Cinnamon wurde Ende 2011 von Linux-Mint-Gründer Clement Lefebvre initiiert , nachdem das... mehr... 10 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.24.2
KDE Plasma5.10.2
LibreOffice5.3.4
OpenOffice4.1.3
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.9.4
Wine2.0
GStreamer1.12.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.6.5
Squid4.0.20
Letzte Kommentare
Armadillo, die grafische Oberfläche von Fuchsia

Erste Einblicke in grafische Oberfläche von Fuchsia

Von Hans-Joachim Baader - 09. Mai 2017, 12:15
Die primäre grafische Oberfläche von Fuchsia, dem zu noch unbekannten Zwecken entwickelten neuen Betriebssystem von Google, nennt sich Armadillo. Ars Technica hat einen Artikel mit Screenshots und Hintergründen dazu veröffentlicht. Google hatte den Quellcode seines neuen Betriebssystems namens Fuchsia vor rund neun Monaten veröffentlicht. Informationen gab es dazu kaum. Aufgrund einiger Aussagen des Entwicklers Travis Geiselbrecht kann man davon ausgehen, dass es sich um ein... mehr... 25 Kommentare
 

Open Invention Network erweitert Portfolio um 395 Pakete

Von Ferdinand Thommes - 09. Mai 2017, 10:44
Das Open Invention Network (OIN) hat weitere 395 Pakete neu in sein Portfolio von Linux-und Open-Source-Software aufgenommen, um sie vor Patentstreitigkeiten zu schützen. Das Open Invention Network (OIN) wurde 2005 gegründet und ist ein Industriekonsortium, das Patente erwirbt und diese jedem Unternehmen und auch Privatpersonen frei zur Verfügung stellt, welche sich bereit erklären, keine Patentansprüche gegen GNU/Linux geltend zu machen. OIN konnte in den letzten zwei Jahren durch die starke... mehr... 2 Kommentare
 
Twitter-Client »Corebid«

Twitter-Client »Corebid« verbessert

Von Mirko Lindner - 09. Mai 2017, 09:36
Die Entwickler des freien Twitter-Clienten »Corebid« haben knapp fünf Monate nach der letzten Hauptversion eine neue Ausgabe der Anwendung veröffentlicht. Corebird 1.5 führt eine verbesserte Handhabung von Anhängen und zahlreiche Optimierungen der Oberfläche ein. Corebid ist ein nativer Klient für den Kurznachrichtendienst Twitter. Die Anwendung basiert auf Gtk+ 3.18 und nutzt unter anderem sqlite für die Speicherung von Daten und Gstreamer für die Wiedergabe von Videoinhalten. Die Anwendung... mehr... 1 Kommentare
 
Mark Shuttleworth

Canonical bereitet Börsengang vor

Von Ferdinand Thommes - 09. Mai 2017, 08:06
Die Umwälzungen der letzten Wochen bei Canonical dienten der Vorbereitung des Börsengangs des Unternehmens, wie Mark Shuttleworth jetzt in einem Interview bestätigte. Bereits im Jahr 2015 gab es Gerüchte , Canonical, das Unternehmen hinter Ubuntu, würde einen Börsengang in Betracht ziehen. Jetzt hat der alte und neue CEO und Firmangründer Mark Shuttleworth auf dem Open Stack Summit in einem Interview die Pläne bestätigt, dass Canonical einen Börsengang des bisher von Shuttleworth privat... mehr... 14 Kommentare
 
Der Original Space 10 Growroom auf der Chart Art Fair

Space10-Growroom als Open Source-Projekt

Von Hans-Joachim Baader - 08. Mai 2017, 13:47
Space10 hat das Design seines Growrooms, einer Art Pavillon, der innerhalb von Gebäuden einen kleinen abgetrennten Raum schafft und gleichzeitig den Anbau von Kräutern und Gemüse ermöglicht, unter eine freie Lizenz gestellt. Die Vision von Space10 ist, dass mehr Nahrung in den Städten und nahe an den Verbrauchern erzeugt wird - in diesem Falle von den Verbrauchern selbst. In Zusammenarbeit mit dem Architekten Sine Lindholm und Mads-Ulrik Husum baute die Organisation daher den Growroom und... mehr... 22 Kommentare
 

Debian 9 »Stretch« bietet Nftables als Ersatz für Iptables

Von Ferdinand Thommes - 08. Mai 2017, 11:35
Das demnächst erwartete Debian 9 Stretch bietet mit Nftables einen Ersatz für Iptables zum Definieren von Firewall-Regeln an. Nftables kann mit Debian 9 oder bereits jetzt in Debian Testing das bisher benutzte Iptables zum Erstellen von Regeln für die Firewall des Kernels ersetzen. Das teilt Nftables-Mitentwickler Arturo Borrero aus dem Netfilter-Projekt in seinem Blog mit. Im Testing-Repositorium liegt derzeit nftables 0.7-1 , Borrero empfiehlt mindestens Kernel 4.9 als Gegenstück dazu. Das... mehr... 4 Kommentare
 
Blick auf St. Etienne, Frankreich

15. International Linux Audio Conference in St. Etienne, Frankreich

Von Frank Neumann - 08. Mai 2017, 10:32
Vom 18. bis 21. Mai 2017 wird an der Université Jean Monnet in St. Etienne, Frankreich, die inzwischen 15. Linux Audio Conference stattfinden. Die Linux Audio Conference (LAC) ist eine jährliche stattfindende freie Konferenz mit öffentlichen Vorträgen zu allem, was mit Linux, Sound, Musik, Komposition, Hardware und Software zu tun hat. Das diesjährige Programm umfasst 21 Vorträge, neun Workshops, Multimedia-Installationen, freie Konzerte an drei Abenden sowie einen »Speed Geeking«-Block, in... mehr... 0 Kommentare
 

Treiberaktualisierung bei Nvidia-Grafikkarten

Von Mirko Lindner - 08. Mai 2017, 09:16
Nvidia hat Version 375.66 seines proprietären Grafiktreibers herausgegeben. In erster Linie fügt der Treiber Unterstützung für neue Grafikchips hinzu und korrigiert eine Reihe von Fehlern, darunter auch Abstürze und Systemausfälle. Mit der Version 375.66 hat der Hard- und Softwarehersteller Nvidia seinen proprietären Grafikkartentreiber einem Update unterzogen. Die aktuelle Ausgabe fügt der Software eine Unterstützung für die GeForce GTX 1080 Ti, Quadro P3000, Quadro M520 sowie die TITAN Xp... mehr... 9 Kommentare
 

Debian GNU/Linux 8.8 freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 08. Mai 2017, 08:07
Debian hat seine aktuelle Veröffentlichung Debian 8 »Jessie« einer vermutlich letzten Aktualisierung auf Debian 8.8 unterzogen. Wie Debian News berichtet, wurde am Wochenende Debian 8.8 freigegeben. Dabei wurden insgesamt über 150 Änderungen integriert, die sowohl Sicherheitslücken beheben als auch grobe Fehler beseitigen, sofern damit keine Regressionen ausgelöst werden. Zudem wurden wieder einige Pakete aus der Distribution entfernt. Die letzte Aktualisierung auf Debian 8.7 fand im Januar... mehr... 10 Kommentare
 

FreeNAS 11.0 RC zum Testen bereitgestellt

Von Ferdinand Thommes - 05. Mai 2017, 12:37
Das Unternehmen iXsystems hat einen Veröffentlichungskandidaten für Version 11.0 der auf FreeBSD basierenden Distribution FreeNAS freigegeben. Die Version des Veröffentlichungskandidaten 11.0 RC der für NAS-Systeme konzipierten und auf FreeBSB beruhenden Distribution FreeNAS könnte ohne weitere Erläuterung für Verwirrung sorgen. Deshalb zunächst ein Blick auf die letzten Ereignisse der von der Firma iXsystems entwickelten Distribution. Mitte März wurde eine neue Version herausgegeben, die... mehr... 4 Kommentare
 

KDE Community Report 2016 vorgestellt

Von Hans-Joachim Baader - 05. Mai 2017, 11:41
Der KDE-Förderverein KDE e.V. hat einen Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres vorgelegt. Im »KDE Community Report 2016« wird Auskunft über Konferenzen, Messen, Entwicklertreffen und Arbeitsgruppen in KDE gegeben. Der Community Report 2016 des KDE e.V liegt nun auf der Webseite des Vereins vor . Damit will der KDE e.V. umfassende Rechenschaft über alle Aktivitäten im Jahr 2016 abgeben, die der Verein durchgeführt, unterstützt oder finanziert hat. Innerhalb des Berichts gibt es... mehr... 25 Kommentare
 

GStreamer 1.12 unterstützt Intels Media SDK

Von Ferdinand Thommes - 05. Mai 2017, 11:13
Das freie Multimedia-Framework GStreamer, das die Basis vieler Applikationen wie Player, Video-Editoren, Streaming-Media-Anwendungen oder Audio-Mixer bildet, wurde in Version 1.12 veröffentlicht. Das Framework GStreamer erhielt in der jetzt veröffentlichten Version 1.12 neben vielen weiteren kleinen Verbesserungen durch ein neues Plugin Unterstützung für Intels Media SDK. Damit lassen sich Videos mit Hardware-Unterstützung kodieren und dekodieren. Mit dem »msdk« genannten Plugin lassen sich... mehr... 1 Kommentare
 

Core Infrastructure Initiative äußert sich zu Grsecurity

Von Hans-Joachim Baader - 05. Mai 2017, 10:04
In der Woche nach der Ankündigung von Grsecurity, die freie Verfügbarkeit von Patches einzustellen, gab es eine Reihe von gegenseitigen Schuldzuweisungen und Kommentaren. Nun nimmt auch die Core Infrastructure Initiative Stellung. Vor einer Woche hatte das Grsecurity-Projekt verkündet , seine Patches, die die Sicherheit des Linux-Kernels verbessern, künftig nur noch zahlenden Kunden zur Verfügung zu stellen. Das seit 16 Jahren bestehende Grsecurity-Projekt um den Sicherheitsforscher Brad... mehr... 0 Kommentare
 
Tabellenkalkulation von Collabora Online 2.1

Collabora Online 2.1 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mai 2017, 15:52
Collabora hat mit Collabora Online 2.1 die erste Aktualisierung ihrer Online-Lösung zur Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten veröffentlicht. Collabora Online kombiniert die Online-Version von Libre Office und den Cloud-Server von OwnCloud bzw. NextCloud. Knapp fünf Monate nach der Freigabe von Collabora Online 2.0 , die die erste offizielle Version darstellte, steht mit der Version 2.1 das erste Update der Online-Lösung bereit. Die Software richtet sich vorwiegend an Hosting-Provider und... mehr... 4 Kommentare
 
Werbung