Login


 
Newsletter

Android Stagefright: Fast eine Milliarde Geräte potenziell verwundbar

Von Ferdinand Thommes - 28. Jul 2015, 09:13
Nach Untersuchungen des Sicherheitsforschers Joshua Drake sind rund 950 Millionen Android-Geräte durch zu hohe Privilegien für die Stagefright-Engine möglichen Angriffen ausgesetzt. Stagefright ist für das Abspielen und Streamen von Medien auf Android-Geräten zuständig. Stagefright hat zu viele Privilegien. So kann Stagefright bei einigen älteren Android-Versionen auf die System-Gruppe zugreifen, was Rootrechten sehr nahe kommt. Zudem kann Stagefright Verbindung mit dem Internet... mehr... 3 Kommentare
 
Frontansicht des NanoPi

NanoPi: Minisystem für 16 USD

Von Mirko Lindner - 28. Jul 2015, 08:12
Für gerade einmal 16 US-Dollar soll Ende der Woche der NanoPi auf den Markt kommen. Das Board basiert auf einer 400 MHz schnellen ARM9-CPU von Samsung, 64 MB DDR2-RAM und verfügt zudem über ein integriertes WiFi- und Bluetooth-Modul sowie einen USB-Anschluss. Auch wenn der Name eine Nähe oder gar Verwandtschaft zu »Raspberry Pi« suggeriert, handelt es sich bei NanoPi um ein Produkt aus der chinesischen Herstellung, das nichts mit dem Einplatinensystem der Raspberry Pi Foundation zu tun... mehr... 8 Kommentare
 

Shashlik: Android-Anwendungen auf Linux-Desktops

Von Hans-Joachim Baader - 27. Jul 2015, 16:08
Das neue Projekt Shashlik will eine Emulationsschicht schaffen, mit der Android-Apps auf Linux-Desktops laufen. Anders als bereits vorhandene Android-Simulatoren, die im Wesentlichen virtuelle Maschinen sind, soll Shashlik die von den Apps benötigte Umgebung auf Linux-Desktopsysteme abbilden. Das äußerst erfolgreiche Android ist zwar ein Linux-System, es unterscheidet sich jedoch erheblich von den Systemen, die auf Servern und Desktops eingesetzt werden. Das beginnt bereits beim... mehr... 43 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

newsletter

kurztipps

dbapp

distributionstests

hilfe

lugs

Opensuse veröffentlicht ersten Meilenstein zu Leap

Von Ferdinand Thommes - 27. Jul 2015, 14:26
OpenSuse hat mit dem ersten Meilenstein von Leap 42.1 ein erstes Ergebnis der Umgestaltung der Distribution veröffentlicht. Opensuse fühlte sich seit Längerem in einer Position , wo sie an beiden Enden des Interessenspektrums Anwender verprellt. Einerseits war die Distribution gegenüber dem Rolling Release Tumbleweed nicht aktuell genug, andererseits war manchen Anwendern der Unterstützungszeitraum von rund eineinhalb Jahren zu kurz. Zudem war Tumbleweed nach dem Zusammenschluss mit... mehr... 7 Kommentare
 

Neuer Patentpool fordert höhere Abgaben für H.265

Von Ferdinand Thommes - 27. Jul 2015, 11:54
H.265, auch als High Efficiency Video Coding (HEVC) bekannt, ist als Nachfolger von H.264 ein proprietärer Standard zum Codieren von Videoinhalten, auf den verschiedene Unternehmen Patente halten. Ein neuer Patentpool will Hersteller und Inhaltsanbieter künftig wesentlich stärker zur Kasse bitten. Lizenzabgaben für die Codecs H.264 und H.265 wurden bisher von einem Konsortium namens MPEG Licensing Administration (MPEG LA) beigetrieben. Das US-amerikanische Unternehmen verwaltet im Namen der Besitzer geistigen Eigentums unter anderem auch die Patentpools für FireWire, MPEG-2, MPEG-4 und VC-1. Zwischen der MPEG LA und den kommerziellen Nutzern der patentbehafteten Codecs besteht ein Einverständnis über die Höhe der Abgaben und wer diese zu zahlen hat. Um dafür zu sorgen, dass... mehr... 15 Kommentare
 

Debian entfernt SPARC-Support

Von Mirko Lindner - 27. Jul 2015, 10:47
Nachdem die Sparc-Architektur bereits bei der Freigabe der letzten Debian-Version immer wieder für Schlagzeilen sorgte und kurz vor der Entfernung stand, haben sich die Entwickler nun dazu entschlossen, sie in der neuen Version der Distribution nicht mehr offiziell zu unterstützen. Bereits seit geraumer Zeit sorgt die Sparc-Architektur für Ärger bei Debian. So hat Philipp Kern vom Release-Team des Distributors bereits vor über einem Jahr über Schwierigkeiten bei der Erstellung geklagt... mehr... 13 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.2
Linux Kernel-dev4.2-rc8
KDE4.14.3
Gnome3.14.0
LibreOffice5.0.1
OpenOffice4.1.1
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox39.0.3
Thunderbird38.1.0
Seamonkey2.33.1
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.16
CUPS2.1.0
Samba4.2.0
Letzte Kommentare
Ubuntu MATE

Ubuntu Mate künftig ohne Ubuntu Software Center

Von Hans-Joachim Baader - 27. Jul 2015, 09:37
Die Entwickler von Ubuntu Mate haben entschieden, künftig nicht mehr das Ubuntu Software Center als Paketverwaltung einzusetzen. Anstelle des lange nicht mehr verbesserten Programms soll eine andere Software zum Einsatz kommen. Das Ubuntu Software Center ist eine Eigenentwicklung von Ubuntu, die das Konzept der Paketverwaltung nach dem Vorbild von App-Stores umbaute, wie sie von Mobilsystemen bereits bekannt waren. Es erschien erstmals in Ubuntu 9.10 . Den Ubuntu-Varianten mit anderen... mehr... 5 Kommentare
 
Plasma Mobile auf einem LG Nexus 5

KDE kündigt »Plasma Mobile« an

Von Mirko Lindner - 27. Jul 2015, 08:26
Die KDE-Entwickler haben mit »Plasma Mobile« eine freie Plattform für mobile Geräte angekündigt. Zwar befindet sie sich noch in Entwicklung, eine erste Testversion für LG Nexus 5 ist allerdings schon vorhanden. Auf der diesjährigen KDE-Entwicklerkonferenz Akademy in spanischen A Coruña haben die Entwickler der freien Desktop-Umgebung eine Version ihres Plasma-Desktops für mobile Geräte angekündigt. » Plasma Mobile «, wie die Neuentwicklung heißt, versteht sich als eine... mehr... 13 Kommentare
 
Gnome 3 Human Interface Guidelines

Richtlinien für Gnome-Benutzerschnittstelle aktualisiert

Von Hans-Joachim Baader - 24. Jul 2015, 12:54
Das Gnome-Projekt hat seine Richtlinien, wie die Benutzerschnittstelle von Anwendungen aussehen sollte, in einer neuen Fassung veröffentlicht. Schon Gnome 2 besaß Richtlinien für die Gestaltung der Benutzerschnittstelle. Das Dokument nannte sich »Gnome 2 Human Interface Guidelines« (Gnome 2 HIG) und ist auch heute noch verfügbar . Es sollte für das Mate-Projekt , die Weiterentwicklung des gestoppten Gnome 2-Zweiges, nach wie vor von Interesse sein. Das ausführliche Dokument steht in... mehr... 33 Kommentare
 

UbuContest 2015 startet

Von Mirko Lindner - 24. Jul 2015, 10:47
Canonical sowie die Teams der Ubucon Deutschland 2015 und des UbuContest 2015 haben den Start des ersten UbuContest bekannt gegeben. Teilnehmer haben bis zum 18. September 2015 Zeit, ihre mit dem Ubuntu SDK erstellten Apps und Scopes einzureichen und zu publizieren. Canonical, das Team der diesjährigen Ubucon Deutschland 2015 in Berlin sowie das Team des UbuContest 2015 veranstalten den ersten »UbuContest« . Teilnehmer haben demnach noch bis zum 18. September 2015 Zeit, ihre mit dem Ubuntu... mehr... 0 Kommentare
 
Convention Centre und Samuel Beckett Brigde Dublin, Irland

Programm der LinuxCon Europe steht

Von Hans-Joachim Baader - 24. Jul 2015, 09:50
Die Linux Foundation hat den Zeitplan und das Programm für die LinuxCon Europe, die CloudOpen und die Embedded Linux Conference Europe vorgestellt. Die Konferenzen finden vom 5. bis 7. Oktober 2015 in Dublin statt. Die Linux Foundation , das Industriekonsortium zur Verbreitung von Linux und der Zusammenarbeit bei der Softwareentwicklung, hat den Zeitplan und das Programm für die LinuxCon , CloudOpen , Embedded Linux Conference (ELC) Europe vorgestellt, die vom 5. bis 7. Oktober 2015 in... mehr... 4 Kommentare
 

Univention Corporate Client 2.1 freigegeben

Von Mirko Lindner - 24. Jul 2015, 08:12
Der Bremer Linux-Distributor Univention hat die neue Version 2.1 seines Desktop-Produkts Univention Corporate Client offiziell freigegeben. Diese bietet unter anderem ein optimiertes Rollout-Management, integrierten Citrix Receiver und breitere Hardware-Unterstützung. Univention hatte seinen Univention Corporate Client (UCC) erstmals zur CeBIT 2013 als Nachfolger des Debian-basierten »Univention Corporate Desktop« (UCD) präsentiert und vor über einem Jahr in der Version 2.0 vorgestellt ... mehr... 0 Kommentare
 
Meilensteine des Mozilla Developer Networks 2005-2015

Zehn Jahre Mozilla Developer Network

Von Hans-Joachim Baader - 23. Jul 2015, 15:27
Mozilla feiert das zehnjährige Bestehen des Mozilla Developer Networks (MDN). Das MDN ist eine der ersten und größten Anlaufstellen im Netz für alles, was mit Web-Standards zu tun hat. Zehn Jahre ist es her , dass das MDN öffnete, anfänglich als Mozilla Developer Center, seit 2010 unter dem jetzigen Namen. Anfänglich wurde das Portal mit den Entwicklermaterialien von Netscape ausgestattet, die damit erstmals frei zugänglich wurden. Kurz danach wurde ein Wiki eingerichtet, das seither... mehr... 2 Kommentare
 

Linux Foundation mit weiteren neuen Mitgliedern

Von Hans-Joachim Baader - 23. Jul 2015, 11:52
Die Linux Foundation, das Industriekonsortium zur Förderung von Linux, ist um vier weitere Mitglieder gewachsen. Dabei handelt es sich um MariaDB, CloudLinux, Plumgrid und Solace Systems. Dazu kommen noch die Mitglieder der gerade gegründeten Cloud Native Computing Foundation. Die Linux Foundation zeigt sich in diesem Jahr aktiver denn je mit zahlreichen neuen Mitgliedern sowie mehreren neuen Kooperationsprojekten . Das jüngste dieser Projekte ist die erst gestern vorgestellte Cloud... mehr... 0 Kommentare
 

Debian Stretch: Installer erreicht erste Alpha

Von Mirko Lindner - 23. Jul 2015, 09:45
Die erste Alphaversion des Debian-Installers 9.0 läutet eine neue Phase der Debian-Entwicklung ein. Trotzdem ist Debian 9 noch fast zwei Jahre entfernt. Der Debian-Installer ist die grundlegende Komponente der Debian-Installationsmedien, die für alle unterstützten Architekturen angeboten werden. Die jetzt veröffentlichte erste Alphaversion ist der erste Vorbote von Debian 9.0 »Stretch« und benutzt einen neuen Kernel auf Basis von Linux 4.0. Zudem nutzt der Installer – sofern vorhanden... mehr... 17 Kommentare
 
Bootbildschirm von RHEL 6.7

Red Hat Enterprise Linux 6.7 freigegeben

Von Mirko Lindner - 23. Jul 2015, 08:11
Über neun Monate nach der letzten Version 6.6 der Unternehmensdistribution hat Red Hat eine aktualisierte Version veröffentlicht. Red Hat Enterprise Linux 6.7 bietet erweiterte Funktionen zur Systemsicherheit, Stabilität, Systemverwaltung und Monitoring. Die neueste Aktualisierung der Unternehmensdistribution von Red Hat , die fast fünf Jahre nach Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 6.0 erscheint, setzt weiterhin auf den Kernel 2.6.32, der gegenüber dem Original allerdings massiv verändert... mehr... 10 Kommentare
 
Erweiterte sprachspezifische Einstellungen in Kodi 15.0

Multimedia-Center Kodi 15.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 22. Jul 2015, 15:15
Das Team des Kodi Entertainment Center hat Version 15.0 der Anwendung veröffentlicht. Erstmals ist Kodi jetzt für Android erhältlich. Darüber hinaus gab es viele weitere Verbesserungen. Sieben Monate nach der Weihnachtsausgabe von Kodi , der ersten unter diesem Namen, ist jetzt die nächste Version 15.0 verfügbar. Kodi ist ein freies Multimedia-Center, das bis 2014 unter dem Namen XBMC bekannt war. Im Jahr 2002 wurde es unter dem Namen XboxMediaPlayer (XBMP) gegründet. Im November 2002... mehr... 11 Kommentare
 

Cloud Native Computing Foundation soll Container-Technologien zusammenbringen

Von Hans-Joachim Baader - 22. Jul 2015, 12:46
Die Linux Foundation hat die Gründung der Cloud Native Computing Foundation angekündigt. Google wird sein Container-Verwaltungsframework Kubernetes in die neue Organisation einbringen. Eine lange Reihe von Unternehmen, die an Container-Technologien arbeiten, haben unter dem Dach der Linux Foundation, die die Infrastruktur für Arbeiten an einem gemeinsamen Ziel bereitstellt, die Cloud Native Computing Foundation gegründet. Die neue Organisation hat das Ziel, den Stand der Technik für... mehr... 0 Kommentare
 

Chrome 44 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 22. Jul 2015, 10:40
Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 44 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücken und enthält erweiterte Schnittstellen und andere Verbesserungen. Schon aufgrund der vielen behobenen Sicherheitslücken ist die neue Version für alle Anwender Pflicht. Neun Wochen nach Chrome 43 steht nun Chrome 44 zum Herunterladen bereit. Warum seit der letzten Version neun Wochen vergingen statt der üblichen sechs, wurde nicht mitgeteilt. Die Neuerungen... mehr... 0 Kommentare
 
Szene aus »Star Wars: Knights of the Old Republic II«

»Star Wars: Knights of the Old Republic II« für Linux freigegeben

Von Mirko Lindner - 22. Jul 2015, 09:45
Mehr als zehn Jahre nach dem initialen Start steht das Weltraumepos »Star Wars: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords« nun auch allen Linux- und Mac OS X-Spielern zum Bezug bereit. Der neue Patch bringt zudem eine Unterstützung des Steam-Workshops und diverse technische Verbesserungen, darunter eine verbesserte Auflösung. » Star Wars: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords «, oder auch kurz KoTOR 2, ist ein im Star-Wars-Universum angesiedeltes Rollenspiel, das... mehr... 4 Kommentare
 
Werbung