Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Java EE wird zu Jakarta EE

Von Hans-Joachim Baader - 06. Mär 2018, 16:38
Nachdem Oracle Java EE an die Eclipse Foundation übertragen hat, steht jetzt auch der endgültige neue Name für die Middleware-Plattform fest. Der neue Name »Jakarta EE« vermeidet die Verwendung der Marke »Java«. Die Java Enterprise Edition (Java EE) wurde zwar bereits zuvor als freie Software und in offener Weise entwickelt, doch nach Ansicht von Oracle konnte die Zukunft nur in einer weiteren Öffnung liegen. Dazu hatte Oracle bereits im August 2017 den Plan gefasst , Java EE an eine... mehr... 3 Kommentare
 
Christian Schaller und Wim Taymans testen PipeWire mit Cheese

Screen-Sharing in Wayland-Sessions

Von Ferdinand Thommes - 06. Mär 2018, 13:38
Einige der noch fehlenden Funktionen von Wayland sind das Aufnehmen und Teilen des Bildschirms sowie Remote-Desktop-Verbindungen. Eine Lösung naht mit einer neuen API. Das Anzeige-Protokoll Wayland ist angesichts neuer Herausforderungen mit mehr Augenmerk auf Sicherheit konzipiert als das rund 30 Jahre alte Netzwerkprotokoll X11. Aus diesem Grund wurde auch standardmäßig keine Netzwerktransparenz implementiert. Das bedeutet, dass das Wayland-Protokoll von Hause aus so selbstverständliche Dinge... mehr... 12 Kommentare
 

Kali Linux im Windows-Subsystem for Linux

Von Ferdinand Thommes - 06. Mär 2018, 11:13
Kali, die Distribution für Penetrationstests und digitale Forensik ist der neueste Zugang für Microsofts Windows Subsystem for Linux (WSL). Bereits im Januar war auf der Kali-Webseite eine Anleitung zu finden, wie man Kali Linux im Windows Subsystem for Linux (WSL) installieren kann. Dazu kam der auf GitHub zu findende »WSL-Distribution-Switcher« zum Einsatz. Diesen Blogeintrag griff die Gemeinschaft um WSL auf und zeigte Interesse an einer einfacheren Verfügbarkeit von Kali über den Windows... mehr... 2 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

kalender

veranstaltungen

hilfe

distributionstests

tests

sicherheit

OpenMandriva wechselt zurück zu RPM4

Von Mirko Lindner - 06. Mär 2018, 09:21
Knapp sieben Jahre nach dem Wechsel von RPM4 auf RPM5 kehrt OpenMandriva dem aktuellen Paketformat den Rücken. Wie die Verantwortlichen bekannt gaben, wird die freie Distribution wieder auf das Vorgängerformat aufbauen. RPM Package Manager ist ein unter den Bedingungen der GPL stehendes Software-Paketverwaltungssystem. Es wurde ursprünglich von Red Hat entwickelt und mauserte sich im Laufe der Zeit zum Standard unter vielen Distributionen. Eingesetzt wird es unter anderem in allen Red Hat-... mehr... 3 Kommentare
 

Wine 3.3 mit anfänglicher Vulkan-Unterstützung

Von Mirko Lindner - 06. Mär 2018, 08:16
Die neueste Entwicklungsversion der Windows-API-Nachbildung Wine bringt neben zahlreichen Korrekturen auch eine initiale Unterstützung von Vulkan und Unterstützung von Gamepads mittels SDL. Das seit knapp 25 Jahren entwickelte Projekt Wine versucht, das Windows-API nachzubilden und damit das direkte Ausführen von Windows-Programmen unter Linux und mittlerweile auch Mac OS X und anderen UNIX-ähnlichen Systemen zu ermöglichen. Die Software sollte dabei helfen, den vermeintlichen Mangel an... mehr... 0 Kommentare
 
Dateneingabe in Qt 3D Studio 1.1

Qt 3D Studio 1.1 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 05. Mär 2018, 14:22
Das Qt-Projekt hat Qt 3D Studio, ein Entwicklungswerkzeug für dreidimensionale Animationen, in Version 1.1 veröffentlicht. Qt 3D Studio beruht auf dem von Nvidia freigegebenen Quellcode des »Drive Design Studio« und kann plattformübergreifend 3D-Oberflächen und Animationen erstellen. Drei Monate nach Version 1.0 und damit etwas später als geplant hat das Qt-Projekt jetzt Qt 3D Studio in Version 1.1 veröffentlicht. Qt 3D Studio beruht auf dem von Nvidia freigegebenen Quellcode des »Drive... mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.28.1
KDE Plasma5.12.4
LibreOffice6.0.3
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.10.0-RC2
Wine3.0
GStreamer1.14.0
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.0
Squid4.0.24
Letzte Kommentare

Vor Gericht: GPL-Verstoß in der Unterhaltungselektronik

Von Ferdinand Thommes - 05. Mär 2018, 13:01
In dieser Woche geht ein Verfahren in zweiter Instanz vor das Oberverwaltungsgericht NRW, dass sich mit einer GPL-Verletzung in der Unterhaltungselektronik auseinandersetzen muss. Die Kontrahenten des am 7.März vor dem Oberverwaltungsgericht NRW in Münster anhängigen Verfahrens sind Mike Decker, Geschäftsführer der Firma Geniatech Europe aus Herzogenrath und der ehemalige Kernel-Entwickler Patrick McHardy. Der Entwickler ist mit seinen Methoden nicht unumstritten . Software Freedom... mehr... 16 Kommentare
 

Linuxstrickanleitungen LFS und BLFS 8.2 fertiggestellt

Von Mirko Lindner - 05. Mär 2018, 11:16
Linux From Scratch (LFS) und die Weiterführung Beyond Linux From Scratch (BLFS), zwei Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Linux-Nutzer, die ihr System aus Quellpaketen selbst zusammenbauen möchten, sind in Version 8.2 erschienen. Neu sind unter anderem Anpassungen der Basis und diverser Pakete. Anwender, die der Linux From Scratch (LFS) 8.2-Anleitung folgen, bauen ein System mit einem Kernel 4.15.3, GCC 7.3 und der Glibc 2.27. Die Bash wird nun in der Version 4.4.18 verwendet und Binutils in... mehr... 5 Kommentare
 
Ubuntu for Phones

UBPorts Statusbericht

Von Ferdinand Thommes - 05. Mär 2018, 10:05
UBPorts-Entwickler gaben in einer Q&A-Sitzung Auskunft zum Stand der Entwicklung bei Ubuntu Touch und Unity 8. UBPorts trat ursprünglich an, um Canonicals Ubuntu Touch auf möglichst viele Smartphones zu portieren. Als dann Canonical im April 2017 entschied, die Entwicklung von sowohl Ubuntu Touch als auch Unity und größtenteils auch Mir einzustellen, nahm UBPorts die Aufgabe auf sich, Ubuntu Touch und Unity 8 und somit auch den Konvergenz-Gedanken am Leben zu erhalten. Ubuntu Touch... mehr... 7 Kommentare
 
Version 1.7 von KDiff3

KDiff3: Portierung auf KF5 verfügbar

Von Mirko Lindner - 05. Mär 2018, 08:15
KDiff3, ein freies Programm, welches dem Benutzer hilft, zwei Textdateien oder Verzeichnisse miteinander zu vergleichen, wurde auf die aktuellste Technologie des KDE-Projekts portiert. Zudem wurde es offiziell in das KDE-Projekt aufgenommen. Die KDE-Anwendung » KDiff3 « ist ein freies Programm, das es Nutzern erlaubt, zwei Textdateien oder Verzeichnisse miteinander zu vergleichen. Dabei markiert KDiff3 die entsprechenden Bereiche farbig, um dem Betrachter die Unterscheidung zu vereinfachen. Im... mehr... 4 Kommentare
 

Java-Anwendungsserver WildFly 12 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 02. Mär 2018, 13:33
Der Java-Anwendungsserver WildFly ist in Version 12 erschienen. Die neue Version bringt den Anwendern Teile von Java EE 8 und weitere Neuerungen. WildFly ist ein freier in Java geschriebener Webserver, der Java-Programme ausführt. Das WildFly-Projekt ging aus dem etablierten Java-Anwendungsserver JBoss hervor. Der Name JBoss ist nun für das kommerzielle Angebot von Red Hat reserviert, das auf WildFly aufbaut. Daher ist WildFly zwar ein offenes Projekt, an dem alle Interessierten mitwirken... mehr... 0 Kommentare
 

Qt 5.11 als Betaversion erhältlich

Von Hans-Joachim Baader - 02. Mär 2018, 10:44
Die erste Betaversion der Version 5.11 der Klassenbibliothek Qt steht jetzt bereit. Sie enthält eine Reihe von neuen Funktionen und Erweiterungen gegenüber Qt 5.10. Überraschend kurz nach der Alphaversion haben die Entwickler von Qt die erste Betaversion der vermutlich im Mai erscheinenden Version 5.11 von Qt veröffentlicht. Qt ist eine C++-Klassenbibliothek, die sowohl GUI-Elemente als auch andere nützliche Klassen in großer Zahl anbietet und damit die plattformübergreifende Entwicklung von... mehr... 33 Kommentare
 

Ubuntu 16.04.4 LTS freigegeben

Von Ferdinand Thommes - 02. Mär 2018, 09:47
Ubuntu 16.04.4 LTS »Xenial Xerus« wurde jetzt verspätet für Desktop, Server und Cloud freigegeben. Zudem wurden alle Varianten von Ubuntu mit LTS-Support aktualisiert. Canonicals Aktualisierungen von Veröffentlichungen mit Langzeitreport bringen üblicherweise viele aktualisierte Pakete und meist auch einen Hardware-Enablement-Stack (HWE), der dafür sorgen soll, dass die Images über die Laufzeit von bis zu fünf Jahren auch auf aktueller Hardware installierbar sind. Dabei geht es um die... mehr... 27 Kommentare
 

FreeBSD: Plasma 5-Integration schreitet voran

Von Mirko Lindner - 02. Mär 2018, 08:14
Wie die FreeBSD-Projektverantwortlichen bekannt gaben, wird der Desktop des offenen Betriebssystems künftig auch auf Plasma 5 aufsetzen. Damit soll die alte KDE 4-Version dreieinhalb Jahre nach der offiziellen Freigabe von Plasma 5 endgültig in Rente geschickt werden. FreeBSD gehört zu den letzten noch verbliebenen großen Betriebssystemen, die teilweise immer noch auf das mittlerweile in die Jahre gekommene KDE 4 aufsetzen. Zwar wurde der alte Desktop mittlerweile aus der Distribution... mehr... 0 Kommentare
 
Observatory by Mozilla

Mozilla: Sicherheit der Webseiten deutlich gestiegen

Von Hans-Joachim Baader - 01. Mär 2018, 14:18
Zwischen Mitte 2016, als Mozilla den Dienst »Observatory« startete, und heute haben Sicherheitsmaßnahmen von Webseiten eine starke Zunahme erfahren. Einige der Maßnahmen werden aber immer noch nur in sehr geringem Umfang eingesetzt. Observatory by Mozilla ist ein Projekt, das Entwickler, Systemverwalter und Sicherheitsfachleute dabei unterstützen soll, ihre Webseiten so zu konfigurieren, dass sie so sicher wie möglich arbeiten. Das Programm analysiert die angegebene Webseite, errechnet eine... mehr... 6 Kommentare
 
FSF-Jahresbericht 2016

FSF legt Jahresbericht 2016 vor

Von Hans-Joachim Baader - 01. Mär 2018, 12:10
Mit reichlich Verspätung hat die FSF den Jahresbericht 2016 veröffentlicht, der ihre Aktivitäten im Jahr 2016 zusammenfasst. Der Bericht enthält auch Details zu den Personalien und Finanzen der Organisation, die sich für Softwarefreiheit und entsprechende gesellschaftliche Bedingungen einsetzt. Im August 2016 hatte die FSF erstmals in ihrem 30-jährigen Bestehen einen Jahresbericht veröffentlicht. Dieser bezog sich auf das Jahr 2015. Der Bericht zum Jahr 2016 ließ dann allerdings auf sich... mehr... 1 Kommentare
 

Mozilla: Keine Vorabversionen von Add-ons mehr auf AMO

Von Ferdinand Thommes - 01. Mär 2018, 11:03
Wie Mozilla mitteilt, werden bald auf der Add-ons-Seite AMO keine Betaversionen von Erweiterungen mehr verfügbar sein. Entwickler müssen Vorabversionen künftig selbst hosten. Wie Mozilla in seinem Addons-Blog mitteilt, wird die Unterstützung für Betaversionen auf der Addons-Seite AMO eingestellt. Bisher konnten Entwickler Vorabversionen von Erweiterungen direkt auf der Plattform von Endanwendern testen lassen. Offensichtlich bereitet diese Möglichkeit der Plattform einige Probleme. So ist es... mehr... 0 Kommentare
 

IMMS kündigt kostenlose Sensorik-Workshop-Reihe an

Von Mirko Lindner - 01. Mär 2018, 08:19
Am 8. März 2018 sind »Linux-basierte echtzeitfähige Sensorsysteme für die Produktionsdatenerfassung« Inhalt des ersten von insgesamt vier der 2018 geplanten Workshops der Reihe »Sensorik 4.0«. Das IMMS lädt seit 2017 in seiner Rolle als »Modellfabrik Migration« des Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau Unternehmer, Fach- und Führungskräfte aus der Region zu einer Workshop-Reihe ein , um Wege zur schrittweisen Einführung von Digitalisierungslösungen aufzuzeigen. In den Veranstaltungen... mehr... 0 Kommentare
 
Auswahl eines Client-Rechners in Opsi

Client-Management-System opsi 4.1 mit umfassenden Aktualisierungen

Von Hans-Joachim Baader - 28. Feb 2018, 14:14
Das Mainzer Softwarehaus uib GmbH hat nach langer Entwicklungszeit die neue Version 4.1 des freien Client-Management-Systems opsi veröffentlicht. Neben der Aktualisierung der einzelnen Komponenten bringt opsi 4.1 auch neue Werkzeuge mit. Mit opsi lassen sich - ausgehend von einem Linux-Server - Client-Systeme automatisiert installieren und mit Software, Patches und administrativen Skripten versorgen. Eine Hard- und Software-Inventarisierung ist in das Produkt integriert. Dabei sorgt eine... mehr... 0 Kommentare
 

Elektra 0.8.22 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 28. Feb 2018, 12:06
Das Entwicklerteam der Konfigurations-Bibliothek Elektra hat Version 0.8.22 mit einer Reihe von Verbesserungen freigegeben. Die größten Verbesserungen gab es im INI-Plugin. Ferner können Anwendungen dynamisch auf Änderungen ihrer Konfiguration reagieren und Plugins als separate Prozesse laufen. Elektra ist ein universelles, plattformunabhängiges Framework, um Konfigurationsdaten in einer Hierarchie von Schlüssel- und Wertepaaren zu speichern. Elektra kann systemweit für alle... mehr... 11 Kommentare
 
Werbung