Login


 
Newsletter
Corel AfterShot Pro 3

Corel AfterShot Pro 3 vorgestellt

Von Mirko Lindner - 12. Mai 2016, 08:03
Die vor allem durch das Vektorzeichenprogramm Draw bekannte Software-Firma Corel hat die mittlerweile dritte Version ihrer Anwendung zum Verwalten und Bearbeiten von Digitalfotos vorgestellt. Corel AfterShot Pro 3 ist wie auch schon die Vorgängerversionen für Linux, Mac OS X und Windows verfügbar und glänzt durch gesteigerte Bearbeitungsgeschwindigkeit, neue Bildbearbeitungswerkzeuge und ausgebaute Kompatibilität. Corel AfterShot Pro stellt eine Lösung für Fotografen dar, um Raw-Fotos... mehr... 13 Kommentare
 

BitKeeper wird freie Software

Von Hans-Joachim Baader - 11. Mai 2016, 13:58
Die Firma BitMover hat ihr verteiltes Versionsverwaltungssystem BitKeeper unter die Apache 2.0-Lizenz gestellt. BitKeeper war die Inspiration für Git und Mercurial und nicht nur deshalb ein wichtiger Faktor in der Entwicklung von Linux. Vor 15 Jahren war ein verteiltes Versionsverwaltungssystem eine Innovation, heute ist es Stand der Technik. BitKeeper war eines der ersten dieser Systeme und von Anfang an unter Linux verfügbar. Es war jedoch proprietär - bis jetzt. Nun hat BitMover das System... mehr... 16 Kommentare
 

Mozilla startet Test Pilot für Firefox

Von Ferdinand Thommes - 11. Mai 2016, 12:03
Test Pilot ist ein neues Firefox-Add-on, das es dem Nutzer ermöglicht, künftige Entwicklungen bereits vorab in der jeweils aktuellen Firefox-Verison zu testen. Das gerade gestartete, neu aufgelegte Mozilla-Programm Test Pilot möchte auch den Anwendern der stabilen Firefox-Veröffentlichungen noch in der Entwicklung begriffene Funktionen zum Testen anbieten, ohne dabei die Stabilität des Browsers zu gefährden oder Nutzer dafür zur Nutzung von Beta- oder Nightly-Versionen zu zwingen. Der Anwender... mehr... 3 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

forum

newsletter

veranstaltungen

buchartikel

dbapp

sicherheit

Fedora 24 Beta veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 11. Mai 2016, 10:43
Mit vier Wochen Verspätung gegenüber ursprünglichen Veröffentlichungsplan wurde jetzt die Betaversion von Fedora 24 freigegeben. Durch mehrere Fehler bereits früh im Zyklus zu Fedora 24 war schon die Veröffentlichung der Alphaversion drei Wochen hinter dem Plan zurück. Jetzt wurde die Betaversion der drei Varianten Workstation, Server und Cloud freigegeben. Alle drei Editionen von Fedora basieren auf dem gleichen Kern. Bei den Änderungen, die alle drei Editionen betreffen, findet sich die... mehr... 3 Kommentare
 
Bootscreen von RHEL 6.8

Red Hat Enterprise Linux 6.8 freigegeben

Von Mirko Lindner - 11. Mai 2016, 08:02
Knapp zehn Monate nach der letzten Version der Unternehmensdistribution hat Red Hat eine aktualisierte Version des Systems veröffentlicht. Red Hat Enterprise Linux 6.8 bietet im direkten Vergleich zur Vorgängerversion eine verbesserte Systemarchivierung, einen besseren Einblick in die Speicherauslastung und Performance und enthält ausgebaute Sicherheits- und Managementfunktionen. Im Gegensatz zu den ständigen Updates des Herstellers, die in der Regel nur Korrekturen bestehender schwerer... mehr... 1 Kommentare
 

Perl 5.24.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 10. Mai 2016, 14:20
Die neue Version 5.24 von Perl bringt den Anwendern höhere Geschwindigkeit, Unicode 8.0 und zahlreiche weitere Verbesserungen. Nach etwas weniger als einem Jahr Entwicklung hat die Perl Foundation Perl 5.24.0 freigegeben. Obwohl Perl 6 mittlerweile erschienen ist , wird Perl 5 weiter gepflegt. Die Perl-Entwickler hatten schon im Jahr 2011 entschieden , dass es keine Ablösung von Perl 5 durch Perl 6 geben wird, da Perl 6 trotz der Namensähnlichkeit längst als vollständig neue Sprache... mehr... 6 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel4.6
Linux Kernel RC4.5-rc7
KDE4.14.3
Gnome3.20.2
KDE Plasma5.2.2
LibreOffice5.1.4
OpenOffice4.1.2
Calligra2.9.2
X.org7.7
Gimp2.9.2
Wine1.9
GStreamer1.8.2
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.4.4
Squid4.0.11
Letzte Kommentare

Perl 5.24.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 10. Mai 2016, 14:20
Die neue Version 5.24 von Perl bringt den Anwendern höhere Geschwindigkeit, Unicode 8.0 und zahlreiche weitere Verbesserungen. Nach etwas weniger als einem Jahr Entwicklung hat die Perl Foundation Perl 5.24.0 freigegeben. Obwohl Perl 6 mittlerweile erschienen ist , wird Perl 5 weiter gepflegt. Die Perl-Entwickler hatten schon im Jahr 2011 entschieden , dass es keine Ablösung von Perl 5 durch Perl 6 geben wird, da Perl 6 trotz der Namensähnlichkeit längst als vollständig neue Sprache... mehr... 6 Kommentare
 
OpenRA - Multiplayer

OpenRA: »Command&Conquer«-Nachbau in neuer Version

Von Mirko Lindner - 10. Mai 2016, 12:09
Das Team rund um den freien Nachbau des Strategie-Klassikers »Command & Conquer«, OpenRA, hat eine neue stabile Version der Spieleplattform veröffentlicht. Neu in der aktuellen Version 20160508 sind unter anderem Verbesserungen des Spielflusses und Anpassungen an Einheiten. OpenRA stellt weniger einen direkten Nachbau von »Command & Conquer« als vielmehr eine Spieleplattform dar, die es ermöglicht, diverse »Command & Conquer«-Varianten zu spielen. Die Plattform setzt auf der... mehr... 5 Kommentare
 
Ein Texteditor für Krita (Entwurf)

Neue Kickstarter-Kampagne für Krita

Von Hans-Joachim Baader - 10. Mai 2016, 10:35
Kurz nach der Vorstellung der Version 3.0 Beta startet das freie Zeichenprogramm Krita erneut eine Kickstarter-Kampagne. Deren primäre Ziele sind verbesserte Text- und Vektorwerkzeuge. Krita ist ein freies Zeichenprogramm, das sich besonders an Künstler richtet, die Bilder malen und bearbeiten wollen. Es liegt seit Februar 2015 in der stabilen Version 2.9 vor, während an Version 3.0 noch gearbeitet wird . Version 3.0 wird allerdings mehr eine Testversion sein, in der anfänglich noch nicht... mehr... 2 Kommentare
 
OmniDB

OmniDB im Quellcode veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 10. Mai 2016, 09:25
OmniDB, ein Werkzeug für das Verwalten von relationalen Datenbanken, wurde von den Entwicklern im Quellcode veröffentlicht. Die Quellen des Tools finden sich ab Ende des vergangenen Monats auf GitHub und können von Interessenten angepasst und verbessert werden. Bereits Ende April haben die Entwickler des proprietären Werkzeugs für die Verwaltung von relationalen Datenbanken, OmniDB , angekündigt, ihre Software künftig mittels eines offenen Entwicklungsmodells vertreiben zu wollen. Als Grund... mehr... 0 Kommentare
 
Linux Mint 18: Theme Mint-Y mit dunklen Titelleisten

Kommendes Linux Mint 18 mit ersten X-Apps, aber ohne Codecs

Von Hans-Joachim Baader - 10. Mai 2016, 08:09
Die kommende Version 18 von Linux Mint wird nach derzeitigem Stand mit vier X-Apps erscheinen. Multimedia-Codecs werden nicht mehr auf den Medien mitgeliefert. Zuvor erscheint aber eine Betaversion, die im Juni kommen soll. Der Gründer der Linux-Distribution Linux Mint Clement Lefebvre hat im Blog jetzt mehr Einzelheiten zur kommenden Version 18 bekanntgegeben. Bisher waren bereits einige Punkte bekannt geworden , unter anderem, dass in Mint 18 die Desktops Cinnamon 3.0 und MATE in... mehr... 24 Kommentare
 

gNewSense 4.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 09. Mai 2016, 12:58
Die Free Software Foundation (FSF) hat die ausschließlich völlig freie Komponenten enthaltende Linux-Distribution gNewSense 4.0 freigegeben. Die wohl wichtigste Neuerung ist die Aktualisierung der Basis der Distribution auf das drei Jahre alte Debian 7. gNewSense war anfänglich die Arbeit zweier irischer Entwickler, Brian Brazil und Paul O'Malley. Diese hatten sich das Ziel gesetzt, eine zu 100 Prozent freie Linux-Distribution zu schaffen. Dabei wollten sie sich die Stabilität von Ubuntu,... mehr... 18 Kommentare
 

Europäisches Patentgericht setzt auf Open Source

Von Ferdinand Thommes - 09. Mai 2016, 11:36
Das im Aufbau befindliche Europäische Patentgericht wird zur Wahrnehmung seiner Aufgaben auf Open-Source-Software setzen. Das seit 2013 im Aufbau befindliche Europäische Patentgericht wird zur Wahrnehmung seiner vielfältigen Aufgaben nach reiflicher Prüfung der Alternativen auf Open-Source-Software setzen. Das berichtete jetzt Joinup . Das Patentgericht wird die Aufgabe haben, Patentansprüche der europäischen Mitgliedsstaaten zu bearbeiten, zu entscheiden und zu verwalten. Mark Craddock war... mehr... 15 Kommentare
 
Überarbeitete Oberfläche von Impress

LibreOffice 5.0.6 freigegeben

Von Mirko Lindner - 09. Mai 2016, 10:54
Das LibreOffice-Projekt hat die Verfügbarkeit der Version 5.0.6 der freien Office-Suite angekündigt. In diesem planmäßigen Update werden zahlreiche Fehler, darunter auch mehrere Abstürze, behoben. Mit dem sechsten Update des stabilen Zweiges von LibreOffice 5.0 hat The Document Foundation einige in letzter Zeit entdeckte Fehler korrigiert. Die Aktualisierung auf die Version 5.0.6 wird daher allen Anwendern der alten Version empfohlen, da sie keine Neuerungen, dafür aber zahlreiche... mehr... 1 Kommentare
 

Vicenza testet Zorin OS als Ersatz für Microsoft Windows

Von Ferdinand Thommes - 09. Mai 2016, 09:42
Die italienische Stadt Vicenza wird testweise auf einigen PCs der Verwaltung Zorin OS anstelle von Windows installieren. Ziel ist die Umstellung von rund 700 Workstations der städtischen Verwaltung. Die norditalienische Stadt Vicenza hat 115.000 Einwohner und rund 700 Workstations in der städtischen Verwaltung. Die Server dahinter laufen schon seit geraumer Zeit mit Linux. Angeregt durch eine Elterninitiative soll nun Linux in einem Test auf mehreren der Workstations ausprobiert werden. Im... mehr... 6 Kommentare
 

Debian entfernt Unterstützung für ältere i386-Prozessoren

Von Mirko Lindner - 09. Mai 2016, 08:00
Wie das Debian-Team bekannt gab, wird die Distribution ab der kommenden Version nicht mehr die 586-PRozessorklasse unterstützen. Fortan wird Debian für i386 nur noch auf Hardware mit mindestens i686-Prozessorkernen lauffähig sein. Bereits im letzten Jahr hatte Debian bekannt gegeben, die Unterstützung der alten i386-Plattform aufräumen zu wollen. So sollten sich laut damaliger Aussage der Mitglieder vor allem Nutzer älterer Prozessortypen in acht nehmen, denn die Unterstützung für ihre... mehr... 30 Kommentare
 

Open Source Jobs Report 2016: Fachkräfte weiter gesucht

Von Hans-Joachim Baader - 06. Mai 2016, 14:35
Die Linux Foundation hat ihren zusammen mit der Jobbörse Dice jährlich veröffentlichten »Linux Jobs Report« auf Open Source insgesamt erweitert. Die neuen Zahlen zum Arbeitsmarkt für Open-Source-Fachkräfte zeichnen ein unverändertes Bild: Die Nachfrage nach Fachkräften ist weiter gestiegen und übersteigt das Angebot. Zum fünften Mal legt die Linux Foundation, das Industriekonsortium zur Förderung von Linux und Zusammenarbeit an freien Projekten, ihre Zahlen zum Arbeitsmarkt für... mehr... 11 Kommentare
 
Lumina-Desktop, hier noch ohne Compositing

Lumina-Desktop 0.9.0 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 06. Mai 2016, 11:23
Die schlanke Desktopumgebung Lumina, die auf Qt 5 beruht, wurde in Version 0.9.0 veröffentlicht. Mit der neuen Version stellen die Entwickler eine neue Strategie vor, nach der die Entwicklung eines eigenen Window-Managers bis zur Version 2 zurückgestellt wird. Lumina ist eine neue schlanke Desktopumgebung, die ursprünglich spezifisch für PC-BSD ausgelegt war. Lumina soll zum Standard-Desktop von PC-BSD, das früher auf KDE setzte, werden. Da das System sowohl schlank als auch elegant... mehr... 18 Kommentare
 
Unity-Desktop von Ubuntu 16.04 LTS mit Firefox

m23 16.2 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 06. Mai 2016, 10:33
Das Software-Verteilungssystem m23 ist in Version 16.2 erschienen, die Ubuntu 16.04 LTS unterstützt. m23 ist jetzt auch im Univention App Center verfügbar. Mit m23 kann man hunderte von Rechnern über ein Netzwerk installieren und administrieren. m23 kann das komplette Linux-System auf leeren oder bereits eingerichteten Clients installieren. Die Administration wird durch die m23-Administrations-Weboberfläche durchgeführt. Die neue Version 16.2 bringt Unterstützung für die jüngst erschienene... mehr... 0 Kommentare
 

Gefährliche Sicherheitslücke in ImageMagick

Von Ferdinand Thommes - 06. Mai 2016, 09:38
In der weitverbreiteten Bildbearbeitungsbibliothek ImageMagick klaffen mehrere Lücken, wovon sich eine zum Ausführen von Schadcode auf Servern missbrauchen lässt. Die Lücke wird derzeit bereits aktiv ausgenutzt. Die Bildbearbeitungsbibliothek ImageMagick, die für GNU/Linux, OS X, OS/2, Windows, Android und iOS verfügbar ist, wird auf vielen Servern zur automatischen Verarbeitung von Bildern eingesetzt. Dies geschieht beispielsweise durch Plugins wie Imagick aus PHP, Rmagick und Paperclip bei... mehr... 1 Kommentare
 
Werbung