Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Atari VCS

Linux-basierte »Atari VCS« kann vorbestellt werden

Von Mirko Lindner - 01. Jun 2018, 09:48
Atari hat den Vorverkauf seiner Linux-basierten Spielekonsole »Atari VCS« gestartet. Zudem hat das Unternehmen die Spezifikation des Geräts bekannt gegeben, das nun unter anderem über eine Bristol Ridge A1 CPU und Radeon R7 GPU verfügen wird. Das Atari Video Computer System (Atari VCS), das später in Atari VCS 2600 bzw. Atari 2600 umbenannt wurde, war eine Spielkonsole, die erstmals 1977 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und seinerzeit die Spielewelt revolutionierte. Unter anderem trennte... mehr... 1 Kommentare
 

16. Internationale Linux Audio Conference in Berlin

Von Frank Neumann - 31. Mai 2018, 11:16
Vom 7. bis 10. Juni 2018 findet im c-base in Berlin in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sprache und Kommunikation der TU Berlin die 16. Linux Audio Conference (LAC) statt. Die Linux Audio Conference bringt Musiker, Komponisten, Soundkünstler, Software-Entwickler, Forschende und Techniker zusammen, die mit Linux als offene, robuste und professionelle Platform für Audio, Multimedia und Musikproduktion arbeiten. Die LAC ist eine non-profit-Veranstaltung mit freiem Eintritt, die von Freiwilligen unter Mithilfe von Einrichtungen und Sponsoren organisiert wird. Im Programm der 16. Ausgabe, die wie die Mini-LAC 2016 größtenteils im c-base in Berlin stattfindet, finden sich die üblichen Bestandteile: Präsentationen, Workshops, Konzerte, Performances und Soundinstallationen. Ein neues Element... mehr... 0 Kommentare
 

Kostenloser edX-Kurs zu Open Source-Netzwerktechnologien

Von Falko Benthin - 31. Mai 2018, 08:09
Die Linux Foundation bietet im August dieses Jahres den Einführungskurs »LFS165x – Introduction to Open Source Networking Technologies« an. Der Kurs geht über zehn Wochen und wird auf der MOOC-Plattform (Massive Open Online Courses) edx.org zugänglich sein. Im Kurs LFS165x – Introduction to Open Source Networking Technologies stellt Reza Toghraee in zehn wöchentlichen Einheiten Open Source-Netzwerkprojekte der Linux Foundation und darüber hinaus vor. Zu den Kursinhalten zählen der Open... mehr... 1 Kommentare
 
Pro-Linux
Unterstützer werden
News-Hitparade
Letzte Beiträge

sicherheit

veranstaltungen

tests

dbapp

lugs

buchartikel

16. Internationale Linux Audio Conference in Berlin

Von Frank Neumann - 31. Mai 2018, 11:16
Vom 7. bis 10. Juni 2018 findet im c-base in Berlin in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sprache und Kommunikation der TU Berlin die 16. Linux Audio Conference (LAC) statt. Die Linux Audio Conference bringt Musiker, Komponisten, Soundkünstler, Software-Entwickler, Forschende und Techniker zusammen, die mit Linux als offene, robuste und professionelle Platform für Audio, Multimedia und Musikproduktion arbeiten. Die LAC ist eine non-profit-Veranstaltung mit freiem Eintritt, die von Freiwilligen unter Mithilfe von Einrichtungen und Sponsoren organisiert wird. Im Programm der 16. Ausgabe, die wie die Mini-LAC 2016 größtenteils im c-base in Berlin stattfindet, finden sich die üblichen Bestandteile: Präsentationen, Workshops, Konzerte, Performances und Soundinstallationen. Ein neues Element... mehr... 0 Kommentare
 

Kostenloser edX-Kurs zu Open Source-Netzwerktechnologien

Von Falko Benthin - 31. Mai 2018, 08:09
Die Linux Foundation bietet im August dieses Jahres den Einführungskurs »LFS165x – Introduction to Open Source Networking Technologies« an. Der Kurs geht über zehn Wochen und wird auf der MOOC-Plattform (Massive Open Online Courses) edx.org zugänglich sein. Im Kurs LFS165x – Introduction to Open Source Networking Technologies stellt Reza Toghraee in zehn wöchentlichen Einheiten Open Source-Netzwerkprojekte der Linux Foundation und darüber hinaus vor. Zu den Kursinhalten zählen der Open... mehr... 1 Kommentare
 

Vorteile von DNS-Abfragen über HTTPS

Von Hans-Joachim Baader - 30. Mai 2018, 15:50
Patrick McManus von Mozilla erläutert, warum DNS-Abfragen über HTTPS eine bessere Alternative sind als DNS über einfache TLS-verschlüsselte Verbindungen. DNS over HTTPS (DoH) steht kurz vor der Standardisierung durch die Internet Engineering Task Force (IETF). Patrick McManus von Mozilla und P. Hoffman von ICANN sind die beiden treibenden Kräfte hinter diesem Protokoll. Schon im März hatte Mozilla bekannt gegeben , diesen Standard in der Entwicklerversion von Firefox testen zu wollen. Die... mehr... 13 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.28.2
KDE Plasma5.13.3
LibreOffice6.0.5
Calligra3.1.0
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
Krita4.1.1
X.org7.7
Gimp2.10.4
Wine3.12
GStreamer1.14.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.3
Squid4.0.25
Letzte Kommentare
Chrome 67

Chrome 67 sorgt für mehr Sicherheit

Von Mirko Lindner - 30. Mai 2018, 09:27
Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 67 freigegeben, die diverse Sicherheitslücken schließt und mehrere neue Sicherheitsfunktionen mit sich bringt. Neu in der aktuellen Version sind unter anderem Verbesserungen der »Site Isolation«, die Unterstützung für WebAuthn und ein experimentelles Design. Mit der Freigabe von Google Chrome in der Version 67 hat Google den Browser weiter in puncto Sicherheit ausgebaut und zahlreiche Funktionen eingeschaltet, die bis dahin nur testweise... mehr... 12 Kommentare
 
Unforeseen Incidents

»Unforeseen Incidents« für Linux freigegeben

Von Mirko Lindner - 30. Mai 2018, 08:23
Das Point&Click-Adventure »Unforeseen Incidents« wurde für Linux, Mac OS X und Windows veröffentlicht. Das Spiel ist ein klassisches interaktives Adventure in einer handgezeichneten Welt und erzählt die Geschichte des Hobbybastlers Harper Pendrell auf seiner Entdeckungsreise durch seine Heimatstadt. » Unforeseen Incidents « ist ein klassisches Point&Click Mystery-Adventure in einer komplett handgezeichneten Welt. Als Hobbybastler Harper Pendrell in seiner kleinen Heimatstadt auf eine... mehr... 1 Kommentare
 

»I'm a Teapot«: Kurioser Fehler in der NPM-Registry

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2018, 17:49
Der zu Node.js gehörende Paketmanager NPM konnte unter bestimmten Umständen den HTTP-Fehler 418 ausgeben, der eigentlich nicht genutzt werden sollte. Schuld war offenbar nicht NPM selbst, sondern eine gestern durchgeführte Änderung an der Registry, die prompt korrigiert wurde. Eine ganze Reihe von Entwicklern wurde seit gestern beim Aufruf von npm install mit einer Fehlermeldung überrascht, die den HTTP-Fehlercode 418 I'm a teapot ausgab. NPM ist der Paketmanager von Node.js und wird... mehr... 1 Kommentare
 
Entwickler von KDE Connect bei einem Treffen in Barcelona

KDE Connect sendet SMS vom Desktop aus

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2018, 13:55
KDE Connect, eine Software zur Kommunikation zwischen Desktop und mobilen Geräten, ermöglicht künftig auch das Senden von SMS vom Desktop aus. Wann die neue Funktionalität fertig ist und eine neue Version von KDE Connect erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. KDE Connect, vor wenigen Wochen in Version 1.3 veröffentlicht , wird aktiv weiter entwickelt. KDE Connect dient dazu, Kommunikation zwischen dem Desktop und mobilen Geräten zu ermöglichen. Einige seiner Funktionen sind,... mehr... 19 Kommentare
 
NetworkManager mit Thunderbolt-Netzwerk

NetworkManager erhält Unterstützung für Thunderbolt

Von Hans-Joachim Baader - 29. Mai 2018, 11:23
Die kommende Version von NetworkManager wird die Möglichkeit bieten, Netzwerke auf Thunderbolt-Verbindungen einzurichten. Ende Januar hielt in den Linux-Kernel die Unterstützung für »ThunderboltIP« Einzug. Dies ermöglichte grundsätzlich eine Vernetzung über Thunderbolt-Kabel ohne den Umweg über einen Netzwerkadapter. Was noch fehlte, war die Unterstützung dieser Vernetzung in Benutzerprogrammen. NetworkManager dürfte nun eines der ersten Programme sein, das diese Unterstützung liefert. Wie... mehr... 7 Kommentare
 
GNU Emacs 26.1

GNU Emacs 26.1 freigegeben

Von Mirko Lindner - 29. Mai 2018, 09:53
Nicolas Petton hat in einer Email an die Liste des GNU Emacs-Projektes die Veröffentlichung der Version 26.1 bekannt gegeben. Neu in der aktuellen Version sind unter anderem Verbesserungen bei der Darstellung von Inhalten, Unterstützung von Lisp-Threads und Überarbeitung von Flymake. GNU Emacs ist ein Texteditor, der eine Vielzahl von Funktionen enthält und durch seine Programmierschnittstelle mit beliebigen Erweiterungen ausgestattet werden kann. Er enthält Erweiterungen für so verschiedene... mehr... 14 Kommentare
 

Support für Fedora 26 nähert sich dem Ende

Von Mirko Lindner - 29. Mai 2018, 08:15
Wie die Entwickler der freien Fedora-Distribution erinnern, endet in drei Tagen planmäßig die Unterstützung der alten Version 26. Benutzer, die ihre Distribution noch nicht aktualisiert haben, sollten dies in nächster Zeit tun. Benutzer der vor knapp einem Jahr freigegebenen Version 26 der Fedora-Distribution sollten über eine Migration ihrer Systeme auf eine neue Version des Produktes nachdenken. Wie das Team erinnert, wird der Support für die Distribution planmäßig Ende dieses Monats... mehr... 0 Kommentare
 
Spacewalk

Uyuni: Suse startet Fork von Spacewalk

Von Hans-Joachim Baader - 28. Mai 2018, 13:51
Auf der Opensuse-Konferenz hat Suse einen Fork von Spacewalk namens Uyuni bekannt gegeben. Der Fork kam nach Gesprächen mit Spacewalk-Eigentümer Red Hat zustande, der der Kontrolle über Spacewalk offenbar nicht abgeben wollte. Spacewalk ist ein freies Systemverwaltungssystem, das als Grundlage für Red Hat Satellite 5 und Suse Manager dient. Red Hat hatte den Quellcode 2008 freigegeben und 2010 erreichte das System Version 1.0 . Die aktuelle Version ist 2.8, und eine neue Version ist... mehr... 3 Kommentare
 

PostgreSQL 11 Beta1 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 28. Mai 2018, 12:07
Die PostgreSQL-Entwickler haben die erste Betaversion von PostgreSQL 11 freigegeben. Die kommende Version von PostgreSQL wird Verbesserungen vor allem bei der Geschwindigkeit, beim Umgang mit großen Datenmengen und der Benutzung bringen. PostgreSQL 11 wird wohl im Oktober 2018, ein Jahr nach PostgreSQL 10, offiziell erscheinen. Die erste Betaversion enthält nach Angaben der Entwickler alle neuen Funktionen, die für PostgreSQL 11 geplant sind. Einzelheiten können sich hier und da noch ändern... mehr... 0 Kommentare
 

Programm des Tübix 2018 vorgestellt

Von Mirko Lindner - 28. Mai 2018, 10:55
Am Wochenende des 9. Juni findet erneut der Tübix, der Tübinger Linuxtag, statt. Jetzt haben die Organisatoren das Vortrags- und Workshop-Programm der Veranstaltung veröffentlicht. In knapp zwei Wochen, am 9. Juni, veranstaltet eine Gruppe von Interessierten zum vierten Mal den Tübix . Dabei handelt es sich um einen Linuxtag mit zahlreichen Workshops und Vorträgen, der dem fachlichen Austausch unter Linux-Nutzern dienen soll. In sechs parallelen Reihen werden zahlreiche Themen aus... mehr... 1 Kommentare
 

Gnome: Anonymer Spender sorgt für Geldsegen

Von Mirko Lindner - 28. Mai 2018, 09:32
Das Gnome-Projekt hat bekannt gegeben, dass es als gemeinnütziges Projekt eine Millionenspende von einem unbekannten Gönner erhalten hat. Das Geld soll sukzessive in einem Zeitraum von zwei Jahren verteilt werden und der Organisation des Projektes sowie der Entwicklung und Verbesserung des Desktops dienen. Für einen Geldsegen hat ein Gönner bei Gnome gesorgt. Wie die hinter dem Projekt stehende Gnome Foundation an diesem Wochenende bekannt gab , erhielt die Organisation eine Spende in Höhe... mehr... 20 Kommentare
 
Haiku: Verschiedene Anwendungen

Haiku modernisiert ARM-Unterstützung

Von Mirko Lindner - 28. Mai 2018, 08:17
Nachdem das von BeOS inspirierte Betriebssystem Haiku sich bereits seit geraumer Zeit auf ausgewählten ARM-Boards starten lässt, wollen die Entwickler dem System nun auch eine generische Unterstützung von ARM spendieren. Ein dedizierter Installer erleichtert dabei die Installation und Konfiguration des Systems. Das Betriebssystem Haiku ist ein Open-Source-Projekt, das sich der Entwicklung eines neuen, von BeOS inspirierten Systems verschrieben hat. Das primäre Ziel des ursprünglich als... mehr... 4 Kommentare
 
Opensuse Leap 15 mit YaST

Opensuse Leap 15 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 25. Mai 2018, 13:23
Das Opensuse-Projekt hat Opensuse Leap 15 offiziell freigegeben. Die neue Version bringt eine große Auswahl an Software, Transaktionsupdates, Serverrollen und einiges mehr. Opensuse Leap 15 erscheint zehn Monate nach Opensuse Leap 42.3 . Die neue Versionsnummer 15 resultiert daraus, dass Opensuse auf den Quellen von Suse Linux Enterprise (SLE) 15 beruht. Letztere ließ die eigentlich fällig gewesenen Versionsnummern 13 und 14 aus, da abergläubische Menschen in den USA die 13, in China die 4... mehr... 59 Kommentare
 
Robin »Roblimo« Miller 2008

Robin »Roblimo« Miller verstorben

Von Hans-Joachim Baader - 25. Mai 2018, 09:33
Robin »Roblimo« Miller, langjähriger Editor bei Slashdot, Open-Source-Journalist und Buchautor, ist im Alter von 66 Jahren verstorben. Wie das US-amerikanische Linux Journal meldet , ist eine einflussreiche Persönlichkeit der 2000er-Jahre für die Open-Source-Welt verstorben. Robin »Roblimo« Miller dürfte die größte Bekanntheit als Editor bei Slashdot erlangt haben, als er diese Position von 2000 bis 2008 innehatte. Slashdot gehörte zu dieser Zeit bereits der Open Source Technology Group, die... mehr... 0 Kommentare
 
Werbung