Login


 
Newsletter

Red Hat veröffentlicht Kpatch unter der GPL

Von Hans-Joachim Baader - 05. Mär 2014, 09:29
Die vor drei Wochen von Red Hat erstmals angekündigte Technologie zum Patchen des Linux-Kernels ohne Neustart, Kpatch, steht jetzt als erste Testversion zum Download bereit. Damit ist auch das Funktionsprinzip des Werkzeugs bekannt. kpatch ist eine Technologie, um den Linux-Kernel zur Laufzeit zu patchen, ohne neu booten zu müssen. Dies soll beispielsweise mit einem Großteil der anfallenden Sicherheitspatches funktionieren. Die Technologie kommt allen Anwendern zugute, die dringende... mehr... 6 Kommentare
 
Piwik 2.1

Piwik 2.1 analysiert schneller

Von Falko Benthin - 05. Mär 2014, 08:27
Das freie Webanalysewerkezug Piwik ist in der Version 2.1 erschienen. Laut dem Entwicklerteam ist Piwik 2.1 schneller und zuverlässiger als sein Vorgänger. Den Piwik-Entwicklern ist es gelungen, den Archivierungsprozess in vielerlei Hinsicht zu optimieren. Piwik 2.1 verbraucht teilweise 80 Prozent weniger Speicher. Um die Einsparungen zu erzielen, werteten die Entwickler Profiler XHProf-Berichte von Piwik-Instanzen unter hoher Last aus und nahmen anschließend mehrere Verbesserungen vor. Das... mehr... 3 Kommentare
 

Zweite Alphaversion von KDE Frameworks 5 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mär 2014, 19:32
Das KDE-Projekt hat wie geplant einen Monat nach der ersten die zweite Alphaversion von KDE Frameworks 5 veröffentlicht. Frameworks 5 ist eine Sammlung von Zusatzbibliotheken für Qt 5, auf der die KDE-Anwendungen und Plasma 2 aufbauen. KDE Frameworks 5 ist die Frucht von rund drei Jahren Arbeit, in denen die KDE 4-Bibliotheken umstrukturiert und an Qt 5 angepasst wurden. Die Basis der kommenden zweiten Version des Plasma-Desktops sowie der neuen Versionen der KDE-Anwendungen besteht aus... mehr... 3 Kommentare
 
Pro-Linux
Frohe Ostern
News-Hitparade
Letzte Beiträge

hilfeforum

dbapp

hilfe

newsletter

editorials

spiele

e-Learning: Oppia veröffentlicht

Von Falko Benthin - 04. Mär 2014, 14:24
Einige Google-Mitarbeiter haben ihr e-Learning-Werkzeug Oppia unter der Apache License 2.0 veröffentlicht. Mit Oppia sollen auch technisch nicht geschulte Benutzer interaktive Online-Lernhilfen erstellen können. Lernaktivitäten werden in Oppia als »Explorations« (Erforschungen) bezeichnet, die sich leicht in Webseiten integrieren lassen. Oppia soll so einfach zu benutzen sein, dass jeder solche Erforschungen erstellen kann. Lerner bekommen Fragen präsentiert und müssen die richtigen Antworten geben. Diese bestehen entweder aus einer Zahl oder einem Text. Ferner ist es möglich, Auswahlantworten anzuklicken. Spezielle Werkzeuge erlauben auch anklickbare Karten oder Multimedia-Inhalte. Die Entwickler glauben, dass es für Lernende leichter ist, Lerninhalte interaktiv auszuprobieren,... mehr... 1 Kommentare
 
Linux Mint Debian Edition 201403 mit MATE-Desktop

Linux Mint Debian Edition 201403 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mär 2014, 12:26
Das Linux Mint-Projekt hat eine neue Version der Debian-Edition freigegeben. Sie ist wie die Vorversionen mit zwei Desktops erhältlich: MATE und Cinnamon. Die Linux Mint Debian Edition (LMDE) ist eine Linux-Distribution, die von Aussehen und Funktionalität her mit der Standard-Version von Linux Mint, die auf Ubuntu beruht, identisch sein soll. Statt Ubuntu ist hier der Unterbau allerdings der Entwicklungszweig von Debian, Testing. Neue Versionen der Debian-Edition erscheinen seit 2012 nur... mehr... 11 Kommentare
 
Architektur von PulseAudio

PulseAudio 5.0 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mär 2014, 11:13
PulseAudio, eine netzwerktransparente und plattformunabhängige Sound-Zwischenschicht für Linux und weitere Systeme, wurde in Version 5.0 freigegeben. PulseAudio , dessen Anfänge ins Jahr 2004 zurückreichen , stellt eine Zwischenschicht dar, die Audioströme der Clients verwaltet und ausgibt. Sie ist plattformunabhängig und fungiert mit dem PulseAudio-Daemon sowohl als Soundserver als auch als eine Hardware-Schnittstelle. PulseAudio abstrahiert von der Sound-Hardware und erhöht die... mehr... 71 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.14
Linux Kernel-dev3.9-rc8
KDE4.13.0
Gnome3.6.2
LibreOffice4.2.3
OpenOffice4.0.1
Calligra2.8.2
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox28.0
Thunderbird24.4.0
Seamonkey2.25
Wine1.7
GStreamer1.0.5
Apache2.4.9
CUPS1.6.2
Samba4.1.7
Letzte Kommentare

Beschaffungskriterien der Europäischen Kommission bei ICT schließen Anbieter aus

Von Ferdinand Thommes - 04. Mär 2014, 10:23
Amelia Andersdotter hat in ihrer Funktion als Mitglied des europäischen Parlaments bemängelt, dass die Beschaffungskriterien der Europäischen Kommission bei Informations- und Kommunikationstechnik viele europäische Anbieter ausschließen. Vor wenigen Tagen hat Amelia Andersdotter, die für die schwedische Piratenpartei im Europaparlament sitzt, ihre diesbezügliche Korrespondenz mit der Generalsekretärin der Europäischen Kommission, Catherine Day, veröffentlicht . Dabei ging es im... mehr... 12 Kommentare
 

Firefox: Mozilla führt Plugin-Whitelist ein

Von Hans-Joachim Baader - 03. Mär 2014, 16:12
Mozilla will Plugins im Webbrowser Firefox loswerden und Webseiten sollen künftig auf Plugins verzichten. Die meisten Plugins werden mittlerweile erst nach einer expliziten Bestätigung des Benutzers aktiviert. Jetzt will Mozilla einigen Plugins noch einmal eine Schonfrist über eine Whitelist gewähren. Mozilla hat nach Angaben von Chad Weiner, Direktor für die Produktverwaltung von Firefox, bereits viel dafür getan, dass Plugins nicht mehr benötigt werden. Plugins seien schon immer eine... mehr... 10 Kommentare
 

Linux From Scratch 7.5 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 03. Mär 2014, 15:12
Linux From Scratch (LFS), eine der bekanntesten Distributionen für Anwender, die ihre Distribution selbst erstellen wollen, wurde in Version 7.5 veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören Aktualisierungen der Pakete und Korrekturen. Linux From Scratch (LFS) stellt weniger eine Distribution dar als vielmehr eine Anleitung zur Erstellung eines GNU/Linux-Systems aus den Quellen in Form eines Dokuments. Das Buch zeigt in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man ein Linux-System einzig auf... mehr... 6 Kommentare
 
Logo Document Freedom Day

Anmeldung für Document Freedom Day 2014 gestartet

Von Falko Benthin - 03. Mär 2014, 13:48
Die Registrierungsphase für den Document Freedom Day 2014 hat begonnen. Der Document Freedom Day (DFD) findet immer am letzten Mittwoch im März statt, der in diesem Jahr auf den 26. März fällt. Der DFD wird von der Free Software Foundation Europe initiiert, die auch dieses Jahr auf viele Freiwillige und Veranstaltungen weltweit rund um das Thema »offene Standards« hofft. Anlässlich des Document Freedom Days möchten Aktive mit zahlreichen Aktionen daran erinnern, dass freier Zugang zu... mehr... 0 Kommentare
 

Broadcom gibt den Treiber für den VideoCore-IV-Grafikkern frei

Von Ferdinand Thommes - 03. Mär 2014, 12:41
Nicht nur wurde der Raspberry Pi in zwei Jahren über 2,5 Millionen mal verkauft, jetzt ist auch ein freier Grafiktreiber für das kleine Hobbyisten- und Entwicklerboard in Aussicht. Bereits im Oktober 2010 hatte die Raspberry-Pi-Foundation berichtet, Broadcom habe den Grafiktreiber des BCM2835-SoC freigegeben. Schnell regte sich aber Kritik aus berufenem Munde, nämlich von Grafiktreiber-Entwickler Luc Verhaegen und David Airlie, DRM-Entwickler für den Linux-Kernel, die diese Darstellung als falsch bezeichneten, da immer noch ein proprietärer Blob geladen werde, in den Broadcom die Implementation von OpenGL ES verlagert hatte. Jetzt scheint aber auch diese Hürde genommen, denn jetzt wurde der BCM21553-SoC, der hauptsächlich in Smartphones zum Einsatz kommt, samt Quellcode und... mehr... 2 Kommentare
 

Kivitendo 3.1.0 mit Mandantenfähigkeit

Von Hans-Joachim Baader - 03. Mär 2014, 11:48
Nach über 14 Monaten wurde das freie Warenwirtschaftssystem Kivitendo in Version 3.1.0 freigegeben. Federführend bei der Entwicklung ist seit zwei Monaten die Bonner Firma Richardson & Büren. Kivitendo ist ein freies Warenwirtschafts- und Buchhaltungssystem (ERP), das als CGI-Webanwendung läuft. Es entstand ursprünglich unter dem Namen Lx-Office als Fork von SQL-Ledger, um dieses an die Verhältnisse auf dem deutschen Markt anpassen zu können. Es unterstützt den DATEV-Export,... mehr... 0 Kommentare
 
Microsoft-Schriftzug in Redmond

Gerücht: Offenes Spiele-Framework von Microsoft?

Von Mirko Lindner - 03. Mär 2014, 11:16
Darf man einer Ausschreibung auf der Webseite von Microsoft Glauben schenken, so arbeiten die Redmonder an einem neuen Spiele-Framework, das nicht nur offen, sondern auch für nahezu alle mobilen Plattformen verfügbar sein soll. Interoperabilität war in der Vergangenheit nicht unbedingt die Stärke von Microsoft. Zwar hat das Unternehmen diverse kleinere Komponenten im Quellcode veröffentlicht, doch größere Lösungen blieben bis vor Kurzem stets verschlossen. Zu groß war offenbar die... mehr... 27 Kommentare
 
freiesMagazin 03/2014

freiesMagazin 03/2014 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 03. Mär 2014, 08:16
Die Märzausgabe von »freiesMagazin« ist mit Nachrichten und Artikeln über freie Software erschienen. » freiesMagazin « ist ein monatlich erscheinendes Magazin mit Artikeln über freie Software und Linux. Ähnlich wie Pro-Linux, aber in anderer Form decken die Artikel in freiesMagazin alle Themen ab, die Anwender freier Software interessieren, darunter aktuelle Entwicklungen, Anwendungen, Programmierung, Spiele und Buchrezensionen. Das Magazin wie auch die Artikel stehen, sofern nicht... mehr... 1 Kommentare
 

Gewinnspiel: Chemnitzer Linux-Tage 2014

Von Mirko Lindner - 02. Mär 2014, 12:04
Pro-Linux verlost Eintrittskarten und Merchandising-Artikel der Chemnitzer Linux-Tage, die am 15. und 16. März 2014 stattfinden. Noch zwei Wochen, dann sollen sie stattfinden, die mittlerweile 16. Chemnitzer Linux-Tage . Dieses Mal am 15. und 16. März 2014 und unter dem Motto »Vertrauen ist ...?« Die Themen der Konferenz reichen von Einsteigervorträgen zum Umgang und zur Konfiguration des eigenen Systems bis hin zu professionellen Blicken unter die Haube. Die Theorie der Vorträge wird... mehr... 4 Kommentare
 

Debian vertraut Paketbetreuern in Sachen Systemd-Abhängigkeiten

Von Ferdinand Thommes - 28. Feb 2014, 17:35
Der technische Ausschuss von Debian (CTTE) hat in einer zweiten Abstimmungsrunde beschlossen, derzeit keine Regel zu erlassen, die bestimmt, ob Debian-Pakete ein bestimmtes Init-System voraussetzen dürfen. Die Entscheidung obliegt damit den Paketbetreuern. Auch dieser zweite Teil der Entscheidungsfindung über Zusatzfragen, die den vor etwas über zwei Wochen für Debian 8 »Jessie« als Standard gewählten Init- und System-Daemon Systemd betrafen, endete in einem Patt, das, wie schon die... mehr... 31 Kommentare
 
Muon Discover 2.2 Alpha 1 in Kubuntu 14.04 Beta

Betaversion 14.04 der Ubuntu-Derivate erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 28. Feb 2014, 15:47
Kubuntu und andere Ubuntu-Derivate haben die erste Betaversion auf dem Weg zu Ubuntu 14.04 LTS veröffentlicht. Die gemeinsame Basis aller Varianten sind Aktualisierungen des Linux-Kernels und vieler Anwendungen. Kubuntu enthält in Version 14.04 Beta1 KDE SC 4.12 , das hauptsächlich in den Anwendungen viele Verbesserungen bringt. Erstmals installiert diese Distributionsvariante Firefox als Standard-Browser - bisher erfüllte Rekonq diese Funktion. Der Software-»Laden« Muon Discover... mehr... 3 Kommentare
 
Auswahl eines Client-Rechners in Opsi

Client-Management-System opsi unterstützt Debian 7 und UCS 3.2

Von Hans-Joachim Baader - 28. Feb 2014, 13:36
Die neue Version 4.0.4 des freien Client-Management-Systems opsi der Mainzer uib GmbH enthält einige neue Funktionen und wurde für aktuelle Linux-Distributionen freigegeben. Mit opsi lassen sich - ausgehend von einem Linux-Server - MS Windows-Clients automatisiert installieren und mit Software, Patches und administrativen Skripten versorgen. Eine Hard- und Software-Inventarisierung ist in das Produkt integriert. Dabei sorgt eine grafische Verwaltung für den Überblick und ermöglicht eine... mehr... 0 Kommentare
 
MediaGoblin

Neue Spendenkampagne für GNU MediaGoblin

Von Mirko Lindner - 28. Feb 2014, 12:27
Das GNU-Projekt MediaGoblin hat eine neue Spendenkampagne zur Fertigstellung der Software gestartet. Das Ziel der Kampagne ist in verschiedene Etappen aufgeteilt, die je nach Spendenaufkommen zu einem Mehrwert führen sollen. Bereits 2011 hat sich mit dem GNU MediaGoblin ein freier Gegenentwurf zu Mediendiensten wie Flickr, Picasa oder Youtube entwickelt . Anstatt seine Daten kommerziellen Diensten anzuvertrauen, sollen die Nutzer unter dem Banner des Goblins eine freie Alternative erhalten,... mehr... 0 Kommentare
 

In eigener Sache: Pro-Linux über IPv6 erreichbar

Von Hans-Joachim Baader - 28. Feb 2014, 11:48
Angeregt durch diverse Leser widmeten wir uns auch dem Thema IPv6, denn es zeichnet sich ab, dass manche Provider nur noch IPv6-Anbindungen bieten, was die Kommunikation mit IPv4-Diensten ohne Workarounds unmöglich macht. Ab sofort ist Pro-Linux deshalb auch über IPv6 erreichbar. Bereits seit vielen Jahren ist absehbar, dass der Adressvorrat von IPv4 nicht für immer reichen wird. IPv4 unterstützt 32-Bit-Adressen, also gut 4,2 Milliarden Adressen, von denen aber eine halbe Milliarde nicht für Rechner genutzt werden kann. Schon in den 1990er-Jahren begann daher die Internet Engineering Task Force (IETF) mit der Entwicklung eines Nachfolgers, der aus historischen Gründen dann IPv6 genannt und 1998 standardisiert wurde. Die praktische Einführung wurde durch die fehlende Infrastruktur... mehr... 2 Kommentare
 
Werbung