Login


 
Newsletter

Linux Foundation legt neue Linux-Lehrgänge auf

Von Ferdinand Thommes - 07. Mär 2014, 09:36
Der Arbeitsmarkt in der IT-Branche verlangt vermehrt nach Linux-Profis. Die Linux Foundation will mit neuen Online- und Vor-Ort-Ausbildungskursen diese Nachfrage befriedigen helfen. Nach Angaben im diesjährigen Job-Report 2014 der Linux Foundation wollen acht von zehn Personalchefs im laufenden Jahr Fachkräfte mit Linux-Hintergrund einstellen. Um den Pool an Linux-Fachkräften weltweit zu erweitern, legt die Linux Foundation neue Lernprogramme nach dem Prinzip der Massive Open Online... mehr... 2 Kommentare
 
Entwicklung einer einfachen App mit Brick 1.0.0

Mozilla stellt Brick 1.0.0 vor

Von Hans-Joachim Baader - 07. Mär 2014, 08:34
Mozilla hat die erste Version von Brick veröffentlicht, einer Sammlung von Komponenten, die das schnelle Entwickeln von Webanwendungen ermöglichen sollen. Brick könnte Mozilla helfen, mehr Anwendungen auf Firefox OS zu bekommen, das im Wesentlichen Firefox als Oberfläche benutzt und dementsprechend hauptsächlich Webanwendungen ausführt. Solche Anwendungen werden ausschließlich mit HTML, CSS und Javascript geschrieben. Brick kann im Wesentlichen als Bibliothek gesehen werden, die das... mehr... 1 Kommentare
 
Szene aus Riptide GP2

Humble Mobile Bundle 4 gestartet

Von Hans-Joachim Baader - 06. Mär 2014, 13:49
Das vierte »Humble Mobile Bundle« bietet in bewährter Manier bekannte Independent-Spiele zu einem selbst wählbaren Preis an. Die Spiele in diesem Bundle sind ausschließlich in Android-Versionen erhältlich. Neben den dauerhaften Einrichtungen Humble Weekly Sale und Humble Store , die für Linux-Anwender nicht immer von Interesse sind, erscheinen die verschiedenen Humble Indie Bundles weiter mit hoher Frequenz. Nun bietet Wolfire Games bereits das nächste Spielepaket , das Humble... mehr... 12 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

kalender

dbapp

kurztipps

spiele

distributionstests

hilfe

NanoPC-T1

NanoPC-T1: kleiner ARMv7-Rechner für 50 Euro

Von Falko Benthin - 06. Mär 2014, 11:20
Das chinesische Startup NanoPC hat mit dem NanoPC-T1 einen kleinen Rechner entwickelt, der auf einem Samsung Exynos4412 SoC basiert. Die Motivation der Entwickler war, einen preiswerten Computer für Kinder auf den Markt zu bringen. Der NanoPC-T1 ist als Platine oder als Box bereits mit einem Gehäuse erhältlich. Herzstück des Samsung Exynos4412 SoC ist ein Cortex-A9 Quadcore-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz. Diesem hat das Entwicklerteam 1 GB Arbeitsspeicher und 4 GB internen... mehr... 10 Kommentare
 
openAttic Schema

openAttic 1.1 in OpenStack und openQRM integrierbar

Von Ferdinand Thommes - 06. Mär 2014, 10:43
Die zentrale Verwaltung von Speicherplatz ist aus modernen Rechenzentren nicht mehr wegzudenken. Sie erhöht die Flexibilität und reduziert die Kosten. openAttic bietet sich hier als alternatives Open-Source Unified-Storage-System an. Rund 10 Monate nach der ersten stabilen Version 1.0 ist jetzt Version 1.1 des freien Werkzeugs zur Verwaltung von Speicherressourcen openAttic erschienen. Das Highlight dieser neuen Version ist die Möglichkeit, die Cloud-Projekte OpenStack und openQRM zu... mehr... 0 Kommentare
 
SVG-Stifte in Calligra Flow 2.8

Calligra 2.8 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 06. Mär 2014, 09:45
Das Calligra-Projekt hat Version 2.8 der freien Office-Suite freigegeben. Unter den neuen Funktionen ragen besonders diejenigen von Krita heraus. Calligra besteht aus der Textverarbeitung Words, der speziell an Autoren gerichteten Textverarbeitung Author, der Tabellenkalkulation Sheets, der Datenbankanwendung Kexi, der Projektverwaltung Plan, dem Bildbearbeitungsprogramm Krita, dem Präsentationsprogramm Stage, dem Vektorgrafik-Programm Karbon, der Diagramm-Anwendung Flow und dem... mehr... 12 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.14
Linux Kernel-dev3.9-rc8
KDE4.13.0
Gnome3.6.2
LibreOffice4.2.3
OpenOffice4.0.1
Calligra2.8.2
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox28.0
Thunderbird24.4.0
Seamonkey2.25
Wine1.7
GStreamer1.0.5
Apache2.4.9
CUPS1.6.2
Samba4.1.7
Letzte Kommentare
Einstellungen von Eye of Mate 1.8

Mate 1.8 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 05. Mär 2014, 15:15
Die freie Desktopumgebung Mate ist in Version 1.8 erschienen. Sie unterstützt neben dem eigenen Window-Manager Marco nun auch Metacity und bringt neue Bluetooth-Werkzeuge. Mate ist eine Desktopumgebung, die Gnome 2 unter neuem Namen weiterführt, und wird von ihren Entwicklern als »traditionelle Desktopumgebung« bezeichnet. Seit der Freigabe der Version 1.6 sind bereits elf Monate vergangen, die von den Entwicklern für verschiedene Weichenstellungen in Richtung Zukunft genutzt wurden... mehr... 67 Kommentare
 

CrossOver 13.1.0 mit besserer Unterstützung von Quicken 2014

Von Mirko Lindner - 05. Mär 2014, 12:30
CodeWeavers, Hauptunterstützer des freien Windows-API-Nachbaus Wine, hat Version 13.1 seines Produktes CrossOver für Linux und Mac OS X veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version sind kleinere Korrekturen, vor allem aber eine bessere Unterstützung für Quicken 2014. CrossOver ermöglicht wie Wine , das als Grundlage dient, das Ausführen von MS Windows-Software unter Linux und Mac OS X. Gegenüber Wine bietet das Paket kommerziellen Support, zusätzliche Software zur Verwaltung... mehr... 0 Kommentare
 

Red Hat poliert JBoss BPM Suite 6 auf

Von Ferdinand Thommes - 05. Mär 2014, 11:42
Red Hat hat in die jetzt veröffentlichte »JBoss BPM Suite 6« Techniken zum Business-Process-Management (BPM) übernommen, die aus der Akquisition der Firma Polymita im Jahr 2012 stammen. Phil Simpson, Red Hats Produktmarketing-Manager, sieht den Vorteil, Technologie für BPM einzukaufen, vor allem in einer schnelleren Verfügbarkeit am Markt. JBoss BPM Suite 6 integriert Polymitas BPM-Software mit der Geschäftsregel-Management-Software Red Hat JBoss BRMS und der Open-Source-BPM-Engine jBPM... mehr... 0 Kommentare
 

Red Hat veröffentlicht Kpatch unter der GPL

Von Hans-Joachim Baader - 05. Mär 2014, 09:29
Die vor drei Wochen von Red Hat erstmals angekündigte Technologie zum Patchen des Linux-Kernels ohne Neustart, Kpatch, steht jetzt als erste Testversion zum Download bereit. Damit ist auch das Funktionsprinzip des Werkzeugs bekannt. kpatch ist eine Technologie, um den Linux-Kernel zur Laufzeit zu patchen, ohne neu booten zu müssen. Dies soll beispielsweise mit einem Großteil der anfallenden Sicherheitspatches funktionieren. Die Technologie kommt allen Anwendern zugute, die dringende... mehr... 6 Kommentare
 
Piwik 2.1

Piwik 2.1 analysiert schneller

Von Falko Benthin - 05. Mär 2014, 08:27
Das freie Webanalysewerkezug Piwik ist in der Version 2.1 erschienen. Laut dem Entwicklerteam ist Piwik 2.1 schneller und zuverlässiger als sein Vorgänger. Den Piwik-Entwicklern ist es gelungen, den Archivierungsprozess in vielerlei Hinsicht zu optimieren. Piwik 2.1 verbraucht teilweise 80 Prozent weniger Speicher. Um die Einsparungen zu erzielen, werteten die Entwickler Profiler XHProf-Berichte von Piwik-Instanzen unter hoher Last aus und nahmen anschließend mehrere Verbesserungen vor. Das... mehr... 3 Kommentare
 

Zweite Alphaversion von KDE Frameworks 5 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mär 2014, 19:32
Das KDE-Projekt hat wie geplant einen Monat nach der ersten die zweite Alphaversion von KDE Frameworks 5 veröffentlicht. Frameworks 5 ist eine Sammlung von Zusatzbibliotheken für Qt 5, auf der die KDE-Anwendungen und Plasma 2 aufbauen. KDE Frameworks 5 ist die Frucht von rund drei Jahren Arbeit, in denen die KDE 4-Bibliotheken umstrukturiert und an Qt 5 angepasst wurden. Die Basis der kommenden zweiten Version des Plasma-Desktops sowie der neuen Versionen der KDE-Anwendungen besteht aus... mehr... 3 Kommentare
 

e-Learning: Oppia veröffentlicht

Von Falko Benthin - 04. Mär 2014, 14:24
Einige Google-Mitarbeiter haben ihr e-Learning-Werkzeug Oppia unter der Apache License 2.0 veröffentlicht. Mit Oppia sollen auch technisch nicht geschulte Benutzer interaktive Online-Lernhilfen erstellen können. Lernaktivitäten werden in Oppia als »Explorations« (Erforschungen) bezeichnet, die sich leicht in Webseiten integrieren lassen. Oppia soll so einfach zu benutzen sein, dass jeder solche Erforschungen erstellen kann. Lerner bekommen Fragen präsentiert und müssen die richtigen Antworten geben. Diese bestehen entweder aus einer Zahl oder einem Text. Ferner ist es möglich, Auswahlantworten anzuklicken. Spezielle Werkzeuge erlauben auch anklickbare Karten oder Multimedia-Inhalte. Die Entwickler glauben, dass es für Lernende leichter ist, Lerninhalte interaktiv auszuprobieren,... mehr... 1 Kommentare
 
Linux Mint Debian Edition 201403 mit Cinnamon-Desktop

Linux Mint Debian Edition 201403 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mär 2014, 12:26
Das Linux Mint-Projekt hat eine neue Version der Debian-Edition freigegeben. Sie ist wie die Vorversionen mit zwei Desktops erhältlich: MATE und Cinnamon. Die Linux Mint Debian Edition (LMDE) ist eine Linux-Distribution, die von Aussehen und Funktionalität her mit der Standard-Version von Linux Mint, die auf Ubuntu beruht, identisch sein soll. Statt Ubuntu ist hier der Unterbau allerdings der Entwicklungszweig von Debian, Testing. Neue Versionen der Debian-Edition erscheinen seit 2012 nur... mehr... 11 Kommentare
 
Architektur von PulseAudio

PulseAudio 5.0 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mär 2014, 11:13
PulseAudio, eine netzwerktransparente und plattformunabhängige Sound-Zwischenschicht für Linux und weitere Systeme, wurde in Version 5.0 freigegeben. PulseAudio , dessen Anfänge ins Jahr 2004 zurückreichen , stellt eine Zwischenschicht dar, die Audioströme der Clients verwaltet und ausgibt. Sie ist plattformunabhängig und fungiert mit dem PulseAudio-Daemon sowohl als Soundserver als auch als eine Hardware-Schnittstelle. PulseAudio abstrahiert von der Sound-Hardware und erhöht die... mehr... 71 Kommentare
 

Beschaffungskriterien der Europäischen Kommission bei ICT schließen Anbieter aus

Von Ferdinand Thommes - 04. Mär 2014, 10:23
Amelia Andersdotter hat in ihrer Funktion als Mitglied des europäischen Parlaments bemängelt, dass die Beschaffungskriterien der Europäischen Kommission bei Informations- und Kommunikationstechnik viele europäische Anbieter ausschließen. Vor wenigen Tagen hat Amelia Andersdotter, die für die schwedische Piratenpartei im Europaparlament sitzt, ihre diesbezügliche Korrespondenz mit der Generalsekretärin der Europäischen Kommission, Catherine Day, veröffentlicht . Dabei ging es im... mehr... 12 Kommentare
 

Firefox: Mozilla führt Plugin-Whitelist ein

Von Hans-Joachim Baader - 03. Mär 2014, 16:12
Mozilla will Plugins im Webbrowser Firefox loswerden und Webseiten sollen künftig auf Plugins verzichten. Die meisten Plugins werden mittlerweile erst nach einer expliziten Bestätigung des Benutzers aktiviert. Jetzt will Mozilla einigen Plugins noch einmal eine Schonfrist über eine Whitelist gewähren. Mozilla hat nach Angaben von Chad Weiner, Direktor für die Produktverwaltung von Firefox, bereits viel dafür getan, dass Plugins nicht mehr benötigt werden. Plugins seien schon immer eine... mehr... 10 Kommentare
 

Linux From Scratch 7.5 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 03. Mär 2014, 15:12
Linux From Scratch (LFS), eine der bekanntesten Distributionen für Anwender, die ihre Distribution selbst erstellen wollen, wurde in Version 7.5 veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören Aktualisierungen der Pakete und Korrekturen. Linux From Scratch (LFS) stellt weniger eine Distribution dar als vielmehr eine Anleitung zur Erstellung eines GNU/Linux-Systems aus den Quellen in Form eines Dokuments. Das Buch zeigt in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man ein Linux-System einzig auf... mehr... 6 Kommentare
 
Logo Document Freedom Day

Anmeldung für Document Freedom Day 2014 gestartet

Von Falko Benthin - 03. Mär 2014, 13:48
Die Registrierungsphase für den Document Freedom Day 2014 hat begonnen. Der Document Freedom Day (DFD) findet immer am letzten Mittwoch im März statt, der in diesem Jahr auf den 26. März fällt. Der DFD wird von der Free Software Foundation Europe initiiert, die auch dieses Jahr auf viele Freiwillige und Veranstaltungen weltweit rund um das Thema »offene Standards« hofft. Anlässlich des Document Freedom Days möchten Aktive mit zahlreichen Aktionen daran erinnern, dass freier Zugang zu... mehr... 0 Kommentare
 

Kivitendo 3.1.0 mit Mandantenfähigkeit

Von Hans-Joachim Baader - 03. Mär 2014, 11:48
Nach über 14 Monaten wurde das freie Warenwirtschaftssystem Kivitendo in Version 3.1.0 freigegeben. Federführend bei der Entwicklung ist seit zwei Monaten die Bonner Firma Richardson & Büren. Kivitendo ist ein freies Warenwirtschafts- und Buchhaltungssystem (ERP), das als CGI-Webanwendung läuft. Es entstand ursprünglich unter dem Namen Lx-Office als Fork von SQL-Ledger, um dieses an die Verhältnisse auf dem deutschen Markt anpassen zu können. Es unterstützt den DATEV-Export,... mehr... 0 Kommentare
 
Werbung