Login


 
Newsletter

Die neue Religion: Linux und Open Source

Von Hans-Joachim Baader - 09. Nov 2000, 23:06
Einer Umfrage von Zona Research Inc zufolge wird der Einsatz von Linux stark wachsen. Die Resultate der Umfrage sind jetzt in einem Report mit dem Titel "Die neue Religion: Linux und Open Source" verfügbar. 109 IT-Manager mit Einkaufs-Bevollmächtigung beteiligten sich an der Umfrage. Die Angehörigen großer Unternehmen erwarten im Durchschnitt eine Zunahme der Linux-Benutzer um 25%. Die Angehörigen kleiner Firmen erwarten zu einem Drittel eine Zunahme um über 50%. Bisher setzen schon über 50% Linux als Mailserver ein, 38% als Datenbank-Server und 21% für E-Commerce. Etwa 20% planen dies für nächstes Jahr. Der Einsatz von Linux-Applikationen, selbst entwickelte eingeschlossen, wird sich verdoppeln. Unter den Distributionen ist Red Hat mit 50% führend. Es wird ein Anstieg... mehr... 56 Kommentare
 

Referat von Alan Cox in Wien

Von Mirko Lindner - 09. Nov 2000, 22:46
Der Kernelhacker Alan Cox hält am kommenden Montag ab 18Uhr in der Technischen Universität Wien, einen Vortrag über Open Source Software. Das Institut für Softwaretechnik der TU Wien (IFS) und der Jugendarbeitskreis der Österreichischen Computergesellschaft (OCG) veranstalten am kommenden Montag, den 13. November um 18:00 Uhr ein Treffen mit Alan Cox. Der bekannte Kernel-Hacker wird in seinem Vortrag über seine Erfahrungen mit dem Entwicklungsmodell von Open Source Software berichten. Die kostenlose Veranstaltung findet im Informatikhörsaal 4 der Technischen Universität, Treitlstrasse 1 (Erdgeschoss) statt. Alan Cox koordiniert die momentane Entwicklung des Kernels 2.2 und gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten im Linux-Umfeld. mehr... 4 Kommentare
 

Kernel 2.4 im Dezember?

Von Mirko Lindner - 09. Nov 2000, 21:26
Nach einer Meldung des TechWeb-Newstickers, gab Linus Torvalds die Erscheinung des Kernels 2.4 für Dezember bekannt. Bereits in Dezember könnte es so weit sein. Nach einer Meldung von TechWeb, will Linus noch in diesem Jahr das lange erwartete Release vom Kernel 2.4 veröffentlichen. »Wir baten bereits alle führenden Linux-Häuser, die neue Version zu testen«, sagte Torvalds. »Wir hoffen, dass wir bereits in einem Monat die stabile Release veröffentlichen können.« Zu den wichtigsten Änderungen im neuen Linux-Kernel dürfte die verbesserte Skalierbarkeit dessen zählen. Neben einem überarbeiteten Speichermanagement, bietet der neue Kernel einen verbesserten Support für »symmetric multiprocessing« und ein besseres USB-Support an. Auch die Netzwerkunterstützung erfuhr einige... mehr... 59 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

veranstaltungen

lugs

hilfe

editorials

sicherheit

newsletter

Borland/Inprise veröffentlicht JBuilder 4

Von Mirko Lindner - 09. Nov 2000, 21:26
Borland/Inprise stellt ab heute eine neue Version der Java-IDE für Linux, Windows und Solaris zum Download bereit. Ab sofort können alle Interessenten von Seite des Herstellers »Borland/Inprise« die neueste Ausgabe des JBuilder in der Version 4 kostenlos herunterladen. Das knapp 90MB große Paket (Applikation, Dokumentation und Beispiele) unterstützt ab sofort die Version 1.3 des jdk. Wer auf Dokumentation und Beispiele verzichten möchte, dem bietet das Unternehmen ein 46.9MB großes Paket zum Download an. »JBuilder Foundation wurde von Java-Entwicklern für Java-Entwickler geschrieben«, gibt der Hersteller auf seiner Seite bekannt. "Die schnelle und robuste Umgebung zeigt, dass Java für jede nur denkbare Aufgabe in Frage kommt." Nach Angaben des Chip-Tickers plant das... mehr... 35 Kommentare
 

PR: Lineo Availix Clustering 1.1 wird ausgeliefert

Von Hans-Joachim Baader - 09. Nov 2000, 08:11
Die Linux-Lösung mit hoher Verfügbarkeit bietet den Anbietern von E-Commerce- und Telekommunikationsinfrastruktur 99,999 Prozent in den Bereichen Verfügbarkeit, Redundanz und Skalierbarkeit. Lineo(TM) Inc. ist ein Anbieter von eingebetteten Systemen, Echtzeit- und auf Linux basierenden hohen Verfügbarkeitslösungen. Die Firma kündigte am 08.11.2000 die Verfügbarkeit von Lineo Availix(TM) Clustering 1.1 an, einer Lösung, die den Kunden pausenlosen Zugang zu den für die Aufgabenerfüllung unabdingbaren Services verschafft. Auf der Basis des Betriebssystems Linux und der Hardwarearchitektur CompactPCI bietet Availix Clustering den Netzwerkservern hohe Verfügbarkeit, Redundanz, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit. Availix Clustering wurde insbesondere für Internet Service Provider... mehr... 1 Kommentare
 

Pro-Linux: Editorial für November und eine neue LUG

Von Mirko Lindner - 08. Nov 2000, 23:19
Am heutigen Tag dürfen wir Ihnen ein neues Editorial zum Thema »Die bösen bösen Viren« und eine Beschreibung der »Freiberger Linux User Group« zur Schau stellen. HJB setzt sich in unserem diesmonatigen Editorial mit dem Thema »Die bösen bösen Viren« auseinander. In seinem Artikel kommentiert der Autor den von »Secure Computing Magazine« veröffentlichten Artikel zu diesem Thema.»Für die Hersteller von Antiviren-Software, die ja ohnehin in hartem Konkurrenzkampf stehen, werden die Zeiten nicht besser: Windows verliert an Bedeutung, und Viren für Linux wollen sich einfach nicht einstellen. Da muss man schon einmal präventiv vor der vielleicht kommenden Gefahr warnen, damit die Umsätze und Gewinne nicht ganz in den Keller gehen. Genau das tat Denis Zenkin von Kaspersky... mehr... 26 Kommentare
 
Umfrage
Poll Resultate

Programmversionen
Linux Kernel3.17
Linux Kernel-dev3.9-rc8
KDE4.14.2
Gnome3.12.2
LibreOffice4.3.2
OpenOffice4.1.1
Calligra2.8.6
X.org7.7
Gimp2.8.10
Firefox33.0
Thunderbird31.2.0
Seamonkey2.30
Wine1.7
GStreamer1.2.4
Apache2.4.10
CUPS1.6.2
Samba4.1.13
Letzte Kommentare

»Miete Online einen Großrechner«

Von Mirko Lindner - 08. Nov 2000, 23:18
Unter dem Titel »Miete Online einen Großrechner«, könnte das US-Unternehmen Computer Sciences Corp, eine Anzeige schalten, die das Angebot der Firma treffend beschreiben würde. Computer Sciences Corp will allen Interessenten einen kostenpflichtigen Zugang zu seinen Großcomputer-Zentren über das Internet anbieten. Die Bezahlung richtet sich nach der Nutzungsdauer der im Vergleich zu einer herkömmlichen Workstation, fast 10.000 Mal schnelleren Großrechner. »CSCs e-HPC-Lösungen ermöglichen allen Usern die Verwendung der schnellsten Rechner für ihre Arbeit«, sagte John Rawlins, Direktor der CSC-Großrechner-Abteilung. »CSC arbeitet eng mit SGI, Hewlett-Packard, Compaq, Fujitsu und NEC zusammen. Die Rechner-Architektur wird ständig erweitert und erhöht, um die beste Technologie... mehr... 6 Kommentare
 

Lineo stellt Embedix SDK 1.2 vor

Von Hans-Joachim Baader - 08. Nov 2000, 22:37
Das Software Development Kit zu seiner Embedded Linux-Distribution Embedix hat Lineo in Version 1.2 vorgestellt. Das Caldera-Tochterunternehmen bietet ein speziell an Embedix angepaßtes Entwicklerkit (SDK) zur Entwicklung von Echtzeit- und anderen Applikationen. Die neue Version bietet die Möglichkeit, "weiche" und "harte" Echtzeit-Anwendungen zu erstellen. Ferner wird die PowerPC-Familie von CPUs unterstützt. Cross-Compilierung ist zwischen ix86 und PowerPC möglich, ferner können durch Cross-Compilierung Programme für folgende anderen CPUs erstellt werden: ARM, SH, StrongARM, ColdFire, Dragonball und MIPS. Das SDK enthält zwei IDEs: Metrowerks CodeWarrior und KDevelop. Eine der größten Stärken des SDK ist jedoch der Target Wizard. Dieser erledigt automatisch die... mehr... 1 Kommentare
 

PR: SuSE Linux ab 20. November mit KDE 2.0 auf CD

Von Mirko Lindner - 08. Nov 2000, 19:46
Die SuSE Linux AG, einer der weltweit führenden Linux-Spezialisten, liefert ihre aktuelle Distribution SuSE Linux 7.0 ab 20 November mit der neuen Version des grafischen Desktops KDE aus. KDE 2.0 vereinfacht die Bedienung des Linux-Betriebssystems wesentlich und stellt darüber hinaus eine Reihe zusätzlicher Funktionen zur Verfügung. Linux-Einsteiger und professionelle Anwender profitieren gleichermaßen von der kürzlich veröffentlichten neuen Generation dieses Internetgerechten Desktops. Die modular aufgebaute KDE-Serie ist das Ergebnis der Arbeit von mehreren hundert engagierten Entwicklern aus über 50 Ländern, die sich der Weiterentwicklung von Freier Software verschrieben haben. KDE hat sich als Standard-Benutzeroberfläche für Linux und andere UNIX-Betriebssysteme etabliert... mehr... 32 Kommentare
 

Weitere Binaries für KDE2 verfügbar

Von Stephan Tijink - 08. Nov 2000, 09:33
Für das kürzlich erschienene KDE2 sind jetzt für eine Vielzahl von Distributionen und Plattformen vorkompilierte Pakete verfügbar. Die Pakete liegen meist im RPM-Format vor. Für Debian werden DEB-Pakete angeboten. Die Pakete liegen auf dem FTP-Server des KDE-Projektes und wurden von den jeweiligen Distributoren zusammengeschnührt. Pakete sind für folgende Distributionen und Plattformen verfügbar : Caldera OpenLinux 2.4 (i386) Compaq Tru64 Systeme Debian GNU/Linux 2.2 (potato) (i386 / sparc) Debian GNU/Linux Devel (woody) (i386) FreeBSD Linux Mandrake 7.2 (i586) LinuxPPC (glibc 2.1) (ppc) RedHat Linux 7.0 (i386 / alpha / sparc) RedHat Linux 6.2 (i386) SuSE Linux 7.0 (i386 / ppc / sparc) SuSE Linux 6.4 (i386) Da der Server des KDE-Projektes sehr frequentiert ist, empfielt es sich,... mehr... 37 Kommentare
 

LinuxFocus November 2000 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 08. Nov 2000, 08:48
Die Novemberausgabe des alle zwei Monate erscheinenden freien Online-Magazins ist erschienen. Ähnlich wie bei der Linux Gazette sind verschiedene Übersetzungen, auch in Deutsch, im Gange, doch liegt bisher nur die englische Version der aktuellen Ausgabe vor. Die deutsche Version hat, auch bedingt durch einen Wechsel in der Koordinator-Position, noch einen Rückstand. Die Themen im November: Einführung in Tk; Ted, eine schlanke Textverarbeitung; Über die Geschichte von Linux und UNIX; xinetd; Einführung in NFS; Hochverfügbare Systeme mit Linux; Die GNU File Utilities mehr... 1 Kommentare
 

Linux-Seminar in Vietnam

Von Hans-Joachim Baader - 08. Nov 2000, 08:39
Wenig war bisher über den Einsatz von Linux in Vietnam zu erfahren; umso erfreulicher ist die Ankündigung eines Seminars, die unter anderem auch zeigt, daß in Vietnam eine Menge Aktivitäten rund um Linux stattfinden. So wird beispielsweise GNOME ins Vietnamesische übersetzt, und es gibt Linux User Groups. Ein Großteil der Aktivitäten scheint sich aber um die Internationalisierung zu drehen. Das angekündigte Seminar wird am 7. und 8. Dezember stattfinden. Der Ort ist der Ankündigung leider nicht zu entnehmen. Auf der Tagesordnung stehen die Themen: Linux-Anwendungen für den vietnamesischen Markt; Anforderungen und Probleme für den Einsatz von Linux in Vietnam; Vorschläge für den Einsatz von Linux in Vietnam. Das Seminar wird von einer Ausstellung verschiedener Hersteller... mehr... 8 Kommentare
 

GT.M Datenbank wird Open Source

Von Hans-Joachim Baader - 08. Nov 2000, 08:23
Sanchez Computer Associates Inc erkundet neue Geschäftsmodelle mit Open Source Software. Die Firma stellt daher ihre Datenbank GT.M unter die GPL. Allerdings mit der Einschränkung, daß dies nur für Linux/x86 gilt. Inwiefern dies mit der GPL vereinbar ist, bleibt zu klären. Durch die Veröffentlichung will die Firma Entwickler einladen, das Produkt zu verwenden und zu verbessern. Sanchez bietet auch kommerziellen Support für GT.M an. GT.M kann von SourceForge heruntergeladen werden. Nicht weniger als 38 Entwickler sind für dieses Projekt eingetragen. Das Hauptprodukt der Firma ist PROFILE, eine Bank- und Finanzsoftware, die auf verschiedenen UNIX-Systemen läuft. GT.M ist die darunterliegende Datenbank. Anscheinend wird standardmäßig kein SQL-Frontend mitgeliefert, jedoch ist... mehr... 3 Kommentare
 

Kurznews: Nautilus 0.5; The People behind KDE

Von Mirko Lindner - 07. Nov 2000, 23:01
Easel stellte heute eine »Preview Release 2«-Version des Desktop Environments für Gnome zum freien Download bereit; Das KDE-Team gibt Ihnen auch heute einen Blick über die KDE-Entwicklergemeinde. Die in der Version 0.5 erschienene Applikation » Nautilus « soll nach Angaben des Unternehmens um weitere Funktionen erweitert und stabilisiert worden sein. Der Umfang der Sources stieg gegenüber der »Preview Release 1« von 3,5 auf über 10MB. Wer den Download und die Kompilierung nicht scheut, der kann das Paket von Seiten des Herstellers herunterladen . Erste Binaires sollen noch in dieser Woche folgen.Das Unternehmen stellt ebenfalls heute eine frühe Version der »Eazel's Web services« vor. Diese beheimaten Programme zur Online-Speicherung von Daten und Management-Applikationen,... mehr... 9 Kommentare
 

Linux-Spielekonsole schon im Frühjahr 2001

Von Mirko Lindner - 07. Nov 2000, 22:03
Indrema veröffentlichte neue Infos über die Linux-basierte Spielekonsole, die nach Angaben des Unternehmens bereits im Frühjahr 2001 erhältlich sein soll. Das mit einem 600MHz Prozessor ausgestattete Gerät, soll mit 64MB RAM, 100 Mbps Ethernet Port, S-Video Ein- und Ausgang und einem DVD-Player zu einem Preis von $299 USD ausgeliefert werden. Eine speziell an das Gerät angepasste »DV Linux«-Distribution wird das Betriebssystem bilden und Mesa3D, OpenAL und OpenStream unterstützen.Das Gerät wird an einem herkömmlichen Fernseher betrieben und soll sich nach Angaben von Indrema besonders für Spiele, Surfen und Filme eignen. Jeder Programmierer, der ein kommerzielles Spiel für das Gerät entwickeln will, soll stückzahlenbezogene »certification fees« entrichten. Programmierer... mehr... 26 Kommentare
 

GNU unterstützt FreeDevelopers.net

Von Hans-Joachim Baader - 07. Nov 2000, 09:04
Richard Stallman und das GNU-Projekt unterstützen FreeDevelopers.net. Auf der GNU-Homepage findet man unter der Überschrift GNU Flashes zu FreeDevelopers.net: "Bitte unterstützt das FreeDevelopers.net-Projekt. FreeDevelopers.net ist eine demokratische Organisation zur Entwicklung freier Software." Auf der Link-Seite heißt es dann weiter: "Die freie Firma, vermutlich die erste ihrer Art, wird von Entwicklern weltweit auf demokratischer Basis betrieben... Sie wird alle Entwickler bezahlen und ihnen Anteile und Aktien-Optionen anbieten. Jede von der freien Firma erstellte Software wird unter der GPL stehen und für alle Zeiten frei bleiben..." mehr... 4 Kommentare
 

GNOME-News

Von Hans-Joachim Baader - 07. Nov 2000, 08:03
Das GNOME-Projekt kann zweimal neue Dokumentation vorweisen. LinuxPlanet startet eine neue wöchentliche Kolumne, in der Anleitungen zu einzelnen Aufgaben gegeben werden. Die Themen reichen von einführenden Artikeln bis zu fortgeschrittenen Konfigurationen. Der erste Artikel der Serie ist eine Einführung in GNOME: woher bekommt man es und wie schafft man die grundlegende Konfiguration. In einer weiteren Artikelserie auf Linux Programming geht es um die Programmierung mit GTK+. Die Autorin Donna S. Martin behandelt im aktuellen Artikel Callbacks. mehr... 9 Kommentare
 

Kurzmeldungen: IBM Small Business Suite und SGI Support Service

Von Hans-Joachim Baader - 07. Nov 2000, 00:54
IBM hat eine Small Business Suite für Linux vorgestellt; SGI bietet kommerziellen Linux-Support. Die IBM Small Business Suite enthält alle Tools für Messaging und Teamarbeit. In erster Linie sind dies die Datenbank DB2 Universal Database, WebShpere Application Server und Lotus Domino. Dazu kommen Tools wie der WebSphere Homepage Builder, Suites Installer, WebSphere Studio und Domino Designer. Der Preis der Suite, die bereits verfügbar ist, beträgt 499 USD, dazu kommen 90 USD pro Client-Lizenz. SGI hat in Zusammenarbeit mit ePeople einen Online-Markplatz für Linux-Support geschaffen. Dort sollen Linux-Anwender über das WWW schnelle und kompetente Hilfe erhalten. Mehr als 200 Support-Techniker von SGI werden diese Hilfe anbieten. Der Service muß im Voraus gekauft werden und kostet... mehr... 3 Kommentare
 

Phoenix Object Basic - Preview2

Von Mirko Lindner - 06. Nov 2000, 22:13
Die Firma Janus Software veröffentlichte eine »Preview2«-Version, ein Entwicklungsystem, das sich an Microsoft Visual Basic orientiert. Das Produkt, welches den Namen »Phoenix Object Basic« trägt, kombiniert die Stärke objekt-orientierter Sprachen mit der einfachen Bedienung von MS Visual Basic. Entwickler von MS Visual Basic sollten mit Phoenix Visual Basic problemlos zurechtkommen und sehr schnell eigene Applikationen entwerfen können. Die in der Version »Preview2« erschienene Applikation behebt viele Fehler, die die erste Version fast unbrauchbar machten - darunter auch der sehr oft bemängelte »Save-Bug. Die Applikation wurde darüber hinaus um eine erweiterte IDE bereichert und erlaubt die Erstellung von ausführlichen Binaires. Das Programm ist im Moment als »Closed... mehr... 19 Kommentare
 

LUGS startet Petition gegen Softwarepatente

Von Mirko Lindner - 06. Nov 2000, 20:15
Seit heute wird in der Schweiz eine Unterschriftensammlung gegen Softwarepatente durchgeführt. Wie uns ChrisK und Benjamin Kohler mitteilten, startet die Linux User Group Switzerland, im Hinblick auf die vom 20. bis 29. November stattfindende EPÜ Konferenz in München, eine Petition gegen Softwarepatente.»Die Europäische Kommission hatte 1997 ein Grünbuch veröffentlicht, welches eine Änderung in der Patentfähigkeit von Computerprogrammen und softwarebezogenen Erfindungen vorschlägt. Bestimmte Kreise forderten die Aufhebung von Artikel 52 Absatz 2 EPÜ (Münchner Übereinkommen), welcher 'Software an und für sich' als nicht patentierfähig erklärt«, schreibt LUGS in ihrer Pressemitteilung.»Am 7. September 2000 hat nun der Verwaltungsrat des Europäischen Patentamtes mit... mehr... 17 Kommentare
 
Werbung