Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 10. August 2006, 12:46

Software::Desktop

Migrationssuite »Progression Desktop 2.0« angekündigt

Der US-amerikanische Hersteller Versora gab die Verfügbarkeit von »Progression Desktop 2.0« bekannt, einer Migrationssuite, die Windows-Einstellungen in Linux-Distributionen übernehmen soll.

Das Migrationstool Progression Desktop erlaubt eine Automatisierung des Migrationsvorgangs sowohl von Windows nach Linux als auch von Windows auf eine neuere Version des Redmonder Systems. Die Lösung konvertiert und übernimmt automatisch die Migration von Daten, System- und Programmeinstellungen und ist für den Unternehmenseinsatz konzipiert.

Zu den Neuerungen von »Progression Desktop 2.0« gehört die Unterstützung von Microsoft Office-Datenmigration, einschließlich Outlook, Word, Excel und PowerPoint, auf die freie Alternative OpenOffice.org 2.0. Das Paket unterstützt darüber hinaus eine größere Zahl an Distributionen. Unter anderem bietet »Progression Desktop 2.0« Support für Suse Linux Enterprise Desktop 10, Ubuntu, Xandros, Linspire, Fedora, Mandriva, Red Hat Desktop, Suse und MEPIS. Zu den weiteren Neuerungen gehört die Unterstützung von Lokalisierung. Eine Migration kann darüber hinaus vollständig automatisch ablaufen. Benötigte Pakete können unter anderem mittels Novell ZENworks oder Red Hat Network nachinstalliert werden.

»Progression Desktop« kann ab sofort vom Shop des Herstellers heruntergeladen werden. Der Preis der Lösung liegt bei 29 US-Dollar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung