Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 16. August 2006, 17:17

SYSGO stellt »Industrial Grade Linux« vor

SYSGO hat Version 4.1 seiner Linux-Distribution ELinOS vorgestellt, die speziell für die Anforderungen der Industrie erstellt wurde.

ELinOS v4.1 entspricht nach Angaben des Herstellers den heutigen Anforderungen an eine »Industrial Grade« Linux-Lösung für eingebettete Geräte. ELinOS v4.1 zeichnet sich durch Unterstützung für alle Industrie-Hardware-Plattformen, ausgewählte industrielle Software-Komponenten und nachweisbare Qualitätssicherungs-Prozesse aus.

In die neue Version sind erstmals die Anwendungsentwicklungs-Werkzeuge CODEO und COGNITO von SYSGO in das Standard-ELinOS-Paket integriert. CODEO ist eine integrierte Entwicklungsumgebung, in der das Analysewerkzeug COGNITO enthalten ist. Es ermöglicht ELinOS-Nutzern, das Zeitverhalten ihrer Anwendungen zu analysieren und detailliert die Ressourcen ihres Linux-Gerätes zu untersuchen. So können der Speicherplatzbedarf, das IRQ-Verhalten, der Prozessbaum, verfügbare Sockets und vieles mehr angezeigt werden.

ELinOS v4.1 Industrial Grade Linux unterstützt die Linux-Kernel 2.6.15 und 2.4.31. Beide Kernelversionen wurden dem Hersteller zufolge auf allen unterstützen Plattformen getestet und validiert. Das System unterstützt unter anderem die im industriellen Umfeld wichtigen Schnittstellen und Protokolle CAN, CANOpen, VME, IPv4/IPv6, EtherCAT, USB 2.0und Wi-Fi. Mit Xenomai wurde die neuste Linux-Echtzeiterweiterung aus der Open-Source-Gemeinschaft integriert. Darüber hinaus soll ein müheloser Umstieg auf ELinOS RealTime, SYSGOs eigene POSIX-kompatible Echtzeiterweiterung für den Einsatz von Linux in sicherheitskritischen Systemen, möglich sein. Diese Erweiterung wird ab September zur Verfügung stehen.

Die Distribution ist für mehrere Rechnerarchitekturen und Evaluierungsboards erhältlich, darunter Freescale, Motorola MVME 3100, AMCC, Atmel, sowie für virtuelle Maschinen wie PikeOS (X86, PPC, MIPS), QEMU (x86, PPC, ARM) und VMware (X86).

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung