Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 18. August 2006, 13:08

Software::Kommunikation

Firefox-Manie zieht Kreise

Logos des Webbrowsers Firefox tauchen an immer neuen unerwarteten Orten auf, und einige scheinen ein Hobby daraus gemacht zu haben, sich immer neue Varianten einfallen zu lassen.

Firefox-Logo im Kornfeld

OSU Linux Users Group

Firefox-Logo im Kornfeld

Die Linux Users Group der Oregon State University hat dabei nach dem bisherigen Stand möglicherweise den Vogel abgeschossen. Wer erinnert sich noch an das Phänomen der Kornkreise, das Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre besonders hohe Wellen schlug? Niemand wusste, wie diese Muster entstanden waren, selbst über übersinnliche oder außerirdische Ursachen wurde spekuliert. Die allermeisten der bisher dokumentierten Kreise dürften jedoch als nächtliche Aktion von Witzbolden entstanden sein.

So kam auch die Linux Users Group der Oregon State University auf die Idee, einen Kornkreis anzulegen - zur Abwechslung einmal mit dem Firefox-Logo. Da eine solche Aktion ohne Dokumentation nur halb so viel wert ist, wurde sie auf der Webseite der Gruppe dokumentiert. Dabei wurden keine Mühen gescheut. Selbst ein Helikopter zum Anfertigen von Luftaufnahmen konnte organisiert werden. Aufgrund der guten Dokumentation verbreitete sich die Kunde davon schnell. Die LUG stellt eine Fotogalerie zur Verfügung und will auch Videos veröffentlichen. Ein erstes ist auf Firefox Flicks bereits erschienen. Selbst ein Eintrag im Bugtracking-System von Mozilla durfte nicht fehlen, der glücklicherweise als »gelöst« abgeschlossen werden konnte. Beobachtern ist jedoch keineswegs entgangen, wie hier dem Begriff »Grassroots Movement« eine neue Bedeutung verliehen wurde.

Die LUG hat bereits früher das Firefox-Logo in Szene gesetzt, beispielsweise als zehn Meter durchmessende Zeichnung auf dem Zugang zur Universität.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung