Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. August 2006, 13:01

Software::Systemverwaltung

ATI veröffentlicht neue Treiber

ATI hat eine neue Version der proprietären Treiber für seine Grafikchips veröffentlicht.

Wie der Hersteller bekannt gab, unterstützt die neue Version 8.28.8 erstmals auch Grafikkarten der Familien ATI Radeon Xpress 1200, 1250 und 1300. Abgesehen von der Unterstützung implementierte der Hersteller auch mehrere neue Funktionen. Unter anderem handhabt der Treiber ab sofort den Status des Monitors bei mehreren Ausgängen, wenn der Rechner neu gebootet wird. Zu den weiteren Neuerungen gehört ein neuer Modus unter dem Namen »Pairmode«. Pairmode erlaubt es, verschiedene große Desktops mit verschiedenen Auflösungen zu einem großen zusammenzufügen (BigDesktop). Mittels Xrandr ist es zudem möglich, dynamisch zwischen einem großen Desktop und dem Klon-Modus zu wechseln. Ferner unterstützt ATI ab sofort auch Display-Umschaltung auf IBM/Lenovo Thinkpad-Geräten.

Der neue Treiber kann ab sofort vom Server des Herstellers heruntergeladen werden. Zum Download bietet ATI entweder einen 52.7 MB großen Installer oder spezielle Pakete für bestimmte X-Versionen an. Zum ersten Mal erkennt der Installer automatisch, auf welcher Architektur er gestartet wurde, und installiert die entsprechenden Pakete. Spezielle Installerversionen für x86 und x86_64 gibt es deswegen nicht mehr. Es werden die Versionen XFree86 4.1, 4.2 und 4.3 sowie X.org 6.8 (einschließlich 6.7, 6.9 und 7.0) unterstützt. Bei X.org 7.1 gibt es dagegen nach Angaben von ATI noch diverse Probleme.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 70 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Naja.. (Dennis, Do, 24. August 2006)
Re[2]: Naja.. (y<as, Mi, 23. August 2006)
Re: BOYKOTTIERT ATI (the-me, Di, 22. August 2006)
Re[6]: Naja.. (TheOe, Di, 22. August 2006)
Re[3]: Besser eine alte ATI-Karte (Andreas, Di, 22. August 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung