Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. August 2006, 14:36

Software::Distributionen::Canonical

Frohe Botschaft: Ubuntu für Christen

Was würde Jesus herunterladen?

Das fragt sich nicht nur die gleichnamige Webseite für christliche PC-User, sie schlägt auch gleich etwas vor: Jesus wäre sicherlich begeistert von der Open-Source-Gemeinde. Ob er auch die christliche Version des Linux-Desktops Ubuntu installieren würde, wissen wir nicht.

Linux-affine Christen können sich zumindest den humanistisch angehauchten Desktop mit dem Mottto »Linux für menschliche Wesen« herunterladen. Im Unterschied zur normalen Ubuntu-Version enthält die christliche Variante die »beste verfügbare christliche Software«. So beschreibt sie das Programm GnomeSword für Bibelstudien, das auf der Software SwordProject basiert und neben der Bibel auch Wörterbücher und Kommentare enthält. Als weiteres herausstehendes Merkmal wird der Kinderschutz Dansguardian gepriesen. Damit können Gläubige einstellen, was ihre Zöglinge im Netz ansurfen dürfen und was nicht. Ein wahrhaft frommes Betriebssystem.

Freunde des KDE-Desktops sei des weiteren das christliche Ichthux-Projekt ans Herz gelegt: Hier wird der Kubuntu-Desktop mit der bibelfesten Software ausgestattet. Wer sich als christlicher Chatter betätigt, kann außerdem seine überaus frommen Emoticons in das freie Chat-Programm Kopete installieren. (fspa)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 154 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Ubuntu für Christen (ubuntu fuer affen, So, 15. September 2013)
Ubuntu für Christen (linuxoberberg, So, 15. September 2013)
Re[3]: Satanisten (Unterkursler, So, 25. Februar 2007)
Re[2]: Satanisten nehmen Windows (paddy, Mi, 3. Januar 2007)
Re[4]: Christen ..... (Anonym, Sa, 2. September 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung