Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. September 2006, 09:07

EDE 1.1 veröffentlicht

Die Programmierer des Equinox Desktop Environments haben nach über einem Jahr Arbeit eine neue Version veröffentlicht.

Während KDE 4.0 und GNOME 3.0 sich teils noch in der Planungsphase befinden, nutzen vor allem kleinere Umgebungen die Gunst der Stunde und präsentieren ihre Entwicklungen mit zahlreichen neuen Funktionen. So bietet auch die neue Version des Equinox Desktop Environments (kurz EDE) gleich mehrere neue Funktionen.

Die in der Version 1.1 veröffentlichte Umgebung erfuhr gegenüber der fast ein Jahr zurückliegenden Version neben internen Änderungen diverse Verbesserungen der Oberfläche. So beherrscht sie System Tray-Meldungen und kommt mit einem Batterie-Status-Monitor mit ACPI- und APM-Support. Zu den weiteren Neuerungen von EDE gehören eine Schnellstartleiste für Applikationen, bessere Unterstützung von Kurztasten sowie ein neuer Modus für den internen Fenstermanager edewm, der nun auch den Fokus auf das jeweils unter einer Maus sich befindende Fenster legen kann.

EDE stellt eine leichtgewichtige Desktop-Umgebung dar, die vor allem durch einen niedrigen Speicherverbrauch überzeugen will. So soll laut Aussagen der Programmierer der Fenster-Manager weniger Speicher als xterm nutzen. EDE setzt auf eine angepasste Version der FLTK- Bibliothek auf.

Zu den wichtigsten Funktionen gehören die Unterstützung von Font-Antialising und Themen, eine eigene Taskbar mit konfigurierbarem Menü sowie Lokalisierung. Die Umgebung kommt mit einer eigenen Lösung zur Konfiguration von Bildschirmschonern sowie Tools zur Installation neuer Software. Ferner enthält EDE einen Dateimanager sowie weitere Konfigurationstools.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 33 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung