Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 6. Juli 1999, 16:18

Gesellschaft::Politik/Recht

IBM verbessert seine Open-Source-Lizenz

Wie ZDNET berichtet hat die IBM Open Source Linux Software Group seine Open-Source-Lizenz gelockert.

Sie entspicht jetzt eher den Open-Source-Standards. Die neue Lizenz nennt IBM "IBM Public Source License". IBM lockerte seine Lizenz-Politik, da die besherige keine richtige Akzeptanz in der Linux-Gemeinde gefunden hatte.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung