Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 11. September 2006, 10:44

Software::Systemverwaltung

Aus STX Linux wird SaxenOS

Das frühere STX Linux, speziell für ältere Computer geeignet, hört jetzt auf den Namen SaxenOS und liegt in einer ersten Beta-Version des 1.1er Releases vor.

Die Slackware/Zenwalk/Slax/Wolvix basierte installierbare Live-CD setzt auf die ebenfalls neu erschienenen Umgebung EDE 1.1.

Die einfache Desktop-Variante hat einen großen Bruder bekommen. Der SaxenOS Desktop Server ist laut Aussagen der Programmierer »die erste Live-CD mit einem laufenden LTSP-Terminal-Server«. »Den LTSP-Projektleitern ist bisher nichts Vergleichbares bekannt«, so das Team. Das heißt, Thin Clients können ohne Installation eines LTSP-Servers direkt gebootet und getestet werden. Via PXE oder Etherboot Medien holen sich die Clients ihr Betriebssystem über das Netzwerk und arbeiten auf dem Server. Für ein bis zwei verbundene Clients genügt die Geschwindigkeit des CDROM-Laufwerks. Die Server Live-CD eignet sich zu Demonstrationszwecken, zum Testen von LTSP und für die schnelle Installation eines Terminal-Servers.

Beta Tester, die für reichlich gefundene Bugs, Anregungen und Kritik sorgen, sind herzlich willkommen. Mehr Informationen finden Interessenten auf der Webseite http://stibs.cc/stx. Eine Projekt-Webseite mit Forum befindet sich im Aufbau.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung