Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 13. September 2006, 09:15

Malaysia baut Open-Source-Einsatz aus

Für die Regierung von Malaysia hat sich der Einsatz von Open Source bereits ausgezahlt, nun soll die zweite Phase beginnen.

Die Regierung von Malaysia hat laut Technology News mit dem bisherigen Einsatz von Open Source bereits ihre Ausgaben für Informations- und Kommunikationstechnologie um 30% senken können. Neben der Beseitigung der Lizenzkosten war für Dr. Yusseri Yusoff, den früheren beratenden Direktor für Open-Source-Projekte in der »Malaysian Administrative Modernization and Management Planning Unit« (Mampu) auch das Vermeiden der ständigen Updates von proprietärer Software ein wichtiger Aspekt.

Die erste Phase der im Jahr 2004 beschlossenen Initiative war im Mai beendet und wird von Yusoff als Erfolg gewertet. Der Schwerpunkt lag in dieser Zeit auf Portal- und CMS-Systemen sowie Web- und Mailservern und Sicherheitstools. Ferner wurde ein Open-Source Kompetenzzentrum (OSCC) geschaffen und Open Source landesweit bekannt gemacht.

Die zweite Phase der Initiative soll nun einen verstärkten Einsatz von freier Software in Regierungsbehörden bringen. Sie ist auf drei Jahre angelegt. Vier Pilotprojekte, die Teil von Phase 1 waren, sollen nun in ausgewählten Behörden zum realen Einsatz kommen. Der Einsatz von freier Software soll auf Gebiete wie die Virtualisierung von Betriebssystemen, Überwachungstools, Zusammenarbeit, E-Learning, Datenbanken und Entwicklungstools ausgeweitet werden.

Mampu will den Fortschritt beim Einsatz von Open Source auch beobachten und hat sich hierfür eine Menge von Indikatoren zurechtgelegt. Es ist geplant, diese Indikatoren regelmäßig zu ermitteln und auszuwerten. Geplant ist auch, Initiativen zusammen mit anderen Ländern, die auf Open Source setzen, ins Leben zu rufen. Malaysia will offenbar zu einem der weltweit führenden Länder bei Open Source werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung