Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. Oktober 2006, 12:13

Gesellschaft::Politik/Recht

GIF ist patentfrei

Nach Angaben des Software Freedom Law Center ist das digitale Bildformat GIF ab sofort frei von Patenten.

GIF wurde 1987 von dem US-Onlinedienst CompuServe als Farbformat eingeführt, um das RLE-Format zu ersetzen. Durch seine effiziente LZW-Kompression erlangte GIF vor allem unter den Webseitendesignern große Verbreitung. Die offene Lizenz, die es jedem erlaubte, das Format kostenlos zu verwenden, sofern ein Hinweis auf CompuServe angebracht wurde, musste allerdings revidiert werden, als 1994 die Softwarefirma Unisys in der Komprimierung eines ihrer Patente entdeckte. In der Folge forderte Unisys Lizenzgebühren von Herstellern kommerzieller Programme, welche GIF-Dateien verarbeiten konnten. 1999 weitete das Unternehmen seine Forderungen auch auf freie Software aus und verbot die Nutzung des Formates ohne eine gültige Lizenz grundsätzlich.

Wie das Software Freedom Law Center bekannt gab, sind seit dem 1. Oktober 2006 alle Patentrechte an dem Format ausgelaufen. Somit kann es nun problemlos verwendet werden, ohne Regressansprüche zu befürchten. Nach Angaben der Organisation verlor das Unisys-Patent am 20. Juni 2003 in den USA seine Gültigkeit. Am 18. Juni 2004 lief das Patent auch in Europa aus, gefolgt von Japan am 20. Juni 2004 und Kanada am 7. Juli 2004. Am 11. August 2006 lief auch das letzte Patent, das GIF betraf und IBM gehörte, aus.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung