Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 4. Oktober 2006, 22:22

Gemeinschaft::Konferenzen

Practical Linux 2006 in Gießen

Die Linux User Group Gießen (LUGG) veranstaltet am 21. Oktober an der Fachhochschule Gießen den sechsten Informationstag »Practical Linux«.

Das freie Computer-Betriebssystem Linux bekannter zu machen und Einsteiger bei ihren ersten Schritten zu unterstützen, hat sich die Veranstaltung »Practical Linux« laut eigenem Bekunden zur Aufgabe gemacht. Sie bietet am 21. Oktober in den Räumen der Fachhochschule Gießen-Friedberg in Gießen nicht nur einer Reihe von Vorträgen zum Thema, sondern will auch Forum für freie Softwareprojekte und kommerzielle Anbieter linuxbasierter Softwarelösungen sein. Veranstalter ist zum 6. Mal die Linux User Group Gießen, unterstützt durch das Transferzentrum Mittelhessen. Der Eintritt ist frei.

Für dieses Jahr sind 14 Vorträge in zwei parallelen Tracks geplant, die eine ausgewogene Mischung von Themen enthalten und Einsteiger ebenso wie fortgeschrittene Linux-Benutzer ansprechen sollen. An Linux-Einsteiger wenden sich beispielsweise die Vorträge »Einführung in die Linux Distribution Debian« mit Softwareentwickler Martin Schulze und eine Vorstellung der Bürosoftware OpenOffice.org. An Fortgeschrittene richten sich dagegen Vorträge wie »Backup ist etwas für Feiglinge?« oder Vorbereitung auf die Prüfung des Linux Professional Institutes.

Weiterer Schwerpunkt in diesem Jahr ist das Thema Linux für Lernsysteme. Kurt Gramlich stellt das eigens für Schulen entwickelte Skolelinux vor und Ralf Hilgenstock das E-Learning-System moodle. Prominenter Gast ist Klaus Knopper, der eine »sprechende« Variante seiner weltweit genutzten Linux-Distribution Knoppix vorstellt. Diese erleichtert sehbehinderten Menschen den Zugang zum Internet, wenn finanzielle Mittel für den Kauf teurer Spezialsoftware fehlen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung