Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 5. Oktober 2006, 07:53

Software::Desktop::Gnome

GNOME 2.16.1 erschienen

Kurz vor dem GNOME-Summit in Boston/USA haben die GNOME-Entwickler zum ersten Mal einen Update von GNOME 2.16 veröffentlicht.

GNOME 2.16.1 ist ein planmäßiger Update des im September erschienenen GNOME 2.16, der Fehlerkorrekturen sowie erweiterte Übersetzungen und Dokumentation bringen soll.

GNOME 2.16.1 aktualisiert die grundlegenden Bibliotheken glib auf Version 2.12.4 und GTK+ auf 2.10.6. Beide bringen eine Handvoll von Korrekturen und eine ganze Reihe von erweiterten Übersetzungen. Das gleiche gilt für die anderen Komponenten von GNOME. Neue Features findet man nur in sehr geringer Zahl.

Der Quellcode von GNOME 2.16.1 liegt auf den Download-Servern des Projektes für die vier Untereinheiten Platform, Desktop, Admin und Bindings vor. Zum Compilieren stehen neue Versionen von GARNOME und jhbuild zur Verfügung.

Während GNOME 2.16.1 nur noch stabilisiert wird, hat die Entwicklung von GNOME 2.17, die in die stabile Version 2.18 übergehen wird, bereits begonnen. Vom 7. bis 9. Oktober werden sich einige der wichtigsten GNOME-Entwickler in Boston zum GNOME Summit treffen, um die Ziele für die neue Version abzustecken. Eine Woche darauf soll dem neuen Zeitplan zufolge bereits GNOME 2.17.1 zum Testen bereitgestellt werden. Weitere Testversionen sollen am 8. November, 6. Dezember, 20. Dezember und 10. Januar folgen. Wenn alles gut geht, werden wieder zwei Betaversionen und ein Release-Kandidat folgen, und GNOME 2.18 soll am 14. März 2007 erscheinen. Welche Features die neue Version aufweisen wird, wird spätestens am 8. Januar endgültig festgelegt. Einen ersten Ausblick gibt es bereits jetzt in der Roadmap.

Zwei weitere Updates für GNOME 2.16 sollen die Zeit bis zu GNOME 2.18 überbrücken: 2.16.2 am 22. November und 2.16.3 am 31. Januar sind bereits fest eingeplant.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung