Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 22. Oktober 2006, 23:37

Pro-Linux

Pro-Linux: System Recovery mit RescueCD

Pro-Linux präsentiert Ihnen heute den Artikel »System Recovery mit RescueCD«.

Linux als Rettungssystem - das ist spätestens seit es KNOPPIX gibt, auch denjenigen ein Begriff, die Linux nicht oder nur selten nutzen. Auch deshalb, weil man mit einer solchen Boot-CD nicht nur Linux-Systeme reparieren kann, sondern beispielsweise auch Windows, wenn die passenden Tools mit dabei sind.

Die RescueCD ist eine Linux-Live-Distribution, die sich auf die Reparatur und Datenrettung von Systemen spezialisiert hat. Urs Pfister stellt sie uns in seinem Artikel »System Recovery mit RescueCD« vor. Dabei wird die Technologie der CD selbst außen vor gelassen. In dem Artikel wird stattdessen erläutert, wie man die CD als Anwender nutzt.

Der Artikel wendet sich auch an Personen, die Linux nur gelegentlich oder noch gar nicht nutzen. Daher erklärt der Autor auch einige grundlegende Möglichkeiten der CD, die erfahreneren Nutzern ohne weitere Erläuterung klar sind. Der Hauptteil des Artikels widmet sich dann verschiedenen Arbeiten zum Reparieren eines Windows-Systems: Schreibzugriff auf NTFS-Platten herstellen, Windows-Passwörter zurücksetzen, Zugriff von Windows auf Ext3-Dateisysteme. Weitere Themen dieses mit vielen Screenshots ausgestatteten Artikels sind das Sichern, Wiederherstellen und Ändern von Partitionen mit PartImage und QTParted sowie ein Backup mit flexbackup.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung