Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 25. Oktober 2006, 17:49

Software::Distributionen::OpenSuse

Suse Linux Enterprise auf vorinstallierten PCs

Novell hat ein Abkommen mit vier PC-Herstellern getroffen, die künftig weltweit PCs mit vorinstalliertem Suse Linux Enterprise Desktop 10 vertreiben sollen.

Wie der amerikanische Distributor heute bekannt gab, werden die europäischen Hersteller ETegro Technologies, Maxdata und Transtec sowie das US-Unternehmen R Cubed Technologies Notebooks und/oder Desktop-PCs anbieten, bei denen Suse Linux Enterprise Desktop 10 von Novell bereits als Betriebssystem vorinstalliert ist. Erst vor Kurzem hatte Novell bekannt gegeben, zusammen mit Lenovo das erste Linux-basierte ThinkPad auf den Markt zu bringen, das unter SUSE Linux Enterprise Desktop 10 läuft. Im Gegensatz zu Lenovo werden die Hersteller allerdings nicht nur ihre Geräte auf Linux-Verträglichkeit testen, sondern ausgewählte Systeme gleich mit vorinstalliertem Linux ausliefern. Lenovo überlässt den Kunden den Erwerb und die Installation von Suse Linux selbst.

Laut Aussage von Roger Levy, Vice President und General Manager für Open Platform Solutions, verzeichnet Novell »eine stark ansteigende Nachfrage nach alternativen Desktop-Betriebssystemen«. Demnach sind Hersteller von PC-Systemen ausschlaggebend für die weitere Verbreitung von Linux auf dem Desktop. »Wir sind sehr erfreut über die neuen Partnerschaften und arbeiten bereits mit mehr als einem Dutzend weiterer Partner daran, die Verbreitung von SUSE Linux Enterprise Desktop weiter voran zu treiben und die Vorteile des Linux-Desktops einem möglichst großen Markt zugänglich zu machen«, so Levy.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung