Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 30. Oktober 2006, 19:17

Software::Virtualisierung

Virtualisierung: Linux wächst weiter

Einer aktuellen Studie der Marktforscher von IDC zufolge hatte Linux im Jahr 2005 bei virtuellen Serversystemen (VMS) die stärksten Wachstumsraten zu verbuchen.

Wie IDC herausgefunden haben will, stiegen die Umsätze des Marktes der Virtual Machine Software (VMS) auf 560 Millionen US-Dollar. Mit einer Wachstumsrate von 67 Prozent übertraf der Markt somit seine Bestmarke aus dem Jahr 2004. Ein Jahr zuvor betrug die Wachstumsrate 63 Prozent.

Mit einem Marktanteil von über 55 Prozent dominiert immer noch der US-Hersteller EMC/VMware den Markt. Doch auch alternative Lösungen können sich zunehmend durchsetzen. Laut IDC stieg der Marktanteil von Virtuozzo um 98 Prozent. Virtuozzo stellt eine kommerzielle Variante der quelloffenen Virtualisierungslösung OpenVZ dar.

Laut IDC konnte Linux 2005 die stärksten Zuwächse am Markt verbuchen. Die führende Architektur ist x86. Wie den Aussagen der Marktforscher entnommen werden kann, soll die starke Entwicklung des Marktes noch mindestens bis 2009 anhalten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung