Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 1. November 2006, 20:33

Software::Kommunikation

Alternative deutsche Lokalisierung für Firefox

Anlässlich der Veröffentlichung der Version 2 von Firefox besteht nun erstmals auch die Möglichkeit, den beliebten Browser in einer alternativen deutschen Übersetzung zu benutzen, die ohne Anglizismen auskommt.

Die alternative Übersetzung basiert auf einem sprachlichen Experiment: Ziel dieses Vorhabens war es, herauszufinden, ob es möglich ist, dass deutschsprechende Internetnutzer (ebenso wie bereits etwa französisch- oder spanischsprechende) einen Browser in ihrer Muttersprache bedienen können, ohne dass dazu auf englisches Fachvokabular zurückgegriffen werden muss. Dabei sind bewusst Fachbegriffe, die sich mittlerweile auch im Deutschen durchgesetzt haben, nicht ausgeklammert worden, um zu versuchen, technische und internetbezogene Vorgänge nur mit alltagssprachlichem Deutsch adäquat auszudrücken. Lediglich Wörter wie z.B. Internet, Software oder E-Mail wurden als allgemein etablierte Lehnwörter beibehalten.

Das Resultat ist die nun vorliegende, zusätzlich installierbare Sprachdatei, nach deren Installation der Browser auf Wunsch u.a. keine Tabs, Feeds, AddOns, Pop-Ups, Themes, Sidebars und sogar keine Cookies mehr kennt. Der Verzicht auf »Cookies« ist dabei der einzige Begriff, für den eine »künstliche« und dadurch auf den ersten Blick belustigend wirkende Übersetzung gewählt wurde - alle anderen die englischen Originalwörter ersetzenden Bezeichnungen existieren bereits im Deutschen in ihrer entsprechenden Bedeutung, wurden bisher im Zusammenhang mit Computertechnik und Internet jedoch selten bis nie benutzt.

Die alternative Sprachdatei stellt somit nicht den Versuch dar, krampfhaft für englische Fachwörter eine deutsche Entsprechung zu finden, sondern sie ersetzt nur größtenteils die über 50 Fremdwörter der »deutschen« Originalübersetzung durch ebenso bekannte deutsche Pendants, die sogar ohne Internet- und Englischkenntnisse verstanden werden können. Zudem wurde die integrierte Hilfefunktion überarbeitet und von (Grammatik-)Fehlern sowie Inkonsistenzen befreit. Eine Gesamtliste der im Einzelnen ausgetauschten Übersetzungen ist verfügbar.

Weitere Informationen und Hintergründe zur Entstehung der alternativen deutschen Übersetzung sowie eine Installationsanleitung findet man auf der Projektseite. Die Sprachdatei steht unter der GPL.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 115 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: jaja die ewige anti-anglizismen debatte (AH, Di, 7. November 2006)
Re: Sollen lieber (Sven, So, 5. November 2006)
Re[2]: Löblich! (J a n k o, Sa, 4. November 2006)
Re: Löblich! (J a n k o, Sa, 4. November 2006)
Re: Das wurde wohl nur übersetzt (J a n k o, Sa, 4. November 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung