Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 29. Dezember 1999, 09:12

Progress für Linux ausgeliefert

Progress Software hat die Auslieferung der Linux-Version der Progress 8.3 Suite begonnen.

Die Portierung auf Linux war im Mai 1999 angekündigt worden.

Die Progress 8.3 Suite enthält einen Application Server und die bekannte relationale Datenbank Progress. Über 5000 Applikationen sind für diese Plattform verfügbar. Es ist damit zu rechnen, daß diese Tatsache die Verbreitung von Linux weiter fördert. Die Software ist zertifiziert für Red Hat 6.0, weitere Distributionen sollen bald folgen. Bei den Preisen von $3900 für den AppServer und $725 für die Datenbank (jeweils 5 User) darf der Kunde sicher auch eine völlig reibungslose Installation erwarten.

Version 9 von Progress ist zwar für andere Plattformen bereits verfügbar, aber noch nicht sehr weit verbreitet. Daher machte es für Progress offenbar mehr Sinn, zunächst Version 8.3 zu portieren. Mit der Verfügbarkeit von Version 9 auf Linux wird noch in der ersten Jahreshälfte 2000 gerechnet. In der zweiten Jahreshälfte sollen dann der Java-basierte Apptivity-Server und die Java Messaging-Software SonicMQ kommen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Wer progress kennt . . . (hjb, Mi, 29. Dezember 1999)
Wer progress kennt . . . (Manuel Capellari, Mi, 29. Dezember 1999)
Re: Progress für Linux ausgeliefert (hjb, Mi, 29. Dezember 1999)
Re: Progress für Linux ausgeliefert (Anonymous, Mi, 29. Dezember 1999)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung