Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 20. November 2006, 13:35

Software::Desktop

Zweite Gnash-Alpha verfügbar

Der freie, unter der GPL stehende Flash-Movie-Player Gnash ist jetzt als zweite Alpha verfügbar.

War es bisher nur möglich, Flash-Inhalte mit der proprietären Software von Adobe abzuspielen, soll das freie Pendant Gnash bald an dessen Funktionsumfang heranreichen und zur Alternative unter Linux werden. Zwar gibt es auch noch andere freie Flash-Player, doch keiner von ihnen unterstützt Flash in einer höheren Version als SWF v4. Gnash basiert auf GameSWF und unterstützt bereits jetzt viele Flash 7-Funktionen. Zur Wiedergabe von Inhalten setzt Gnash auf OpenGL auf.

Zu den Besonderheiten von Gnash zählt, das es auch als eigenständige Applikation unabhängig vom Browser Flash-Dateien wiedergeben kann. Für Mozilla-basierte Browser und den Konqueror unter KDE stehen Plugins bereit. Das bei der Free Software Foundation beheimatete Programm soll sicherer sein als der Adobe Flash-Player, da es Nutzern die Möglichkeit bietet, den Netzwerk-Zugang zu kontrollieren und zu beschränken. So soll Flash-Spyware vermieden werden. Weiterhin unterstützt Gnash das XML-basierte Message-System, wie es in der Flash-Formatspezifikation dokumentiert ist.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 15 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: www.vfb-stuttgart.de/foren (Anonymous Coward, Di, 21. November 2006)
Re: www.vfb-stuttgart.de/foren (ubuntu für jung und alt, Mo, 20. November 2006)
Nein, das geht nicht. (ubuntu macht hübsch, Mo, 20. November 2006)
Re: www.vfb-stuttgart.de/foren (SvenFischer, Mo, 20. November 2006)
Re: Funktion?! (Henry, Mo, 20. November 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung