Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 1. Dezember 2006, 12:17

Software::Spiele

Ankh auch für Linux?

Nachdem Ankh des deutschen Spieleentwicklers Deck13 noch vor Weihnachten für Mac OS X veröffentlicht wird, stellte Runesoft nun auch eine Linux-Version in Aussicht.

Deck13

Wie der Versandhändler ixsoft auf seiner Seite bekannt gibt, plant Runesoft, auch eine Linux-Variante zu veröffentlichen. Nach Angaben des Unternehmens haben die Entwickler bereits bei der Portierung der kommenden Mac OS X-Version großen Wert auf schnelle Übertragbarkeit auf andere Systeme gelegt. »Eine Linuxversion wäre also innerhalb kürzester Zeit realisier- und releasebar«, schreibt die Seite.

Wie der weiteren Ankündigung zu entnehmen ist, ist sich der Hersteller allerdings noch nicht der Resonanz auf das neue Produkt sicher. »Die Verkaufszahlen der letzten nativen Linux Spiele waren nicht so, dass sich eine weitere Unterstützung von Linux als Spieleplattform rechnen läßt«, schreibt die Seite weiter. Bevor der Hersteller nun eine native Linux-Version veröffentlicht, startet ixsoft eine Vorbestellaktion für Ankh Special Edition Linux. Sobald mindestens 200 Vorbestellungen für eine Linux-Version dem Hersteller vorliegen, wird das Spiel auch für Linux erstellt. »Sofern nicht genügend Vorbestellungen erreicht werden können, wird die Linux-Portierung von Ankh nicht mehr erscheinen«. Bezahlt wird erst bei tatsächlicher Lieferung des fertigen Spiels.

Das im alten Ägypten angesiedelte Grafikadventure Ankh, das an Klassiker wie Simon The Sorcerer und die LucasArts Adventures anknüpft, handelt von einer Figur Namens Assil, der eine altägyptische Verschwörung aufdecken und einen Todesfluch bekämpfen muss. Neben einer 3D-Grafik bietet Ankh auch eine gelungene Vertonung. Dazu hat der Hersteller bekannte Synchronsprecher wie Oliver Rohrbeck (deutsche Stimme von Ben Stiller), Thomas Danneberg (bekannt als John Cleese) oder Ranja Bonalana (deutsche Stimme von »Bridget Jones«) ans Mikrofon gebeten.

Bei der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises 2005 in Essen wurde das Spiel als das beste deutsche Spiel 2005 ausgezeichnet. Zudem erhielt Ankh den Deutschen Entwicklerpreis für den besten Soundtrack/In Game-Sound.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 60 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Zahlungsaufforderung von ixsoft (seezer, Mi, 3. Januar 2007)
Re: Zahlungsaufforderung von ixsoft (Marcel, Fr, 15. Dezember 2006)
Re[2]: Linux vs. Mac (Beeblebrox, Mi, 6. Dezember 2006)
Re: Linux vs. Mac (Bernd, Mi, 6. Dezember 2006)
Re[6]: Jetzt fehlen nur noch 199 Stück ... (Bernd, Mi, 6. Dezember 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung