Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. Dezember 2006, 19:27

Software::Desktop

Gaia mit NASA-Daten

Das Projekt Gaia, mit dem ein freier Ersatz für Google Earth erstellt werden soll, hat eine neue Version veröffentlicht und setzt ab sofort auf NASA-Bilder.

Was bereits Google Earth kann, sollte auch eine freie Applikation können - dreidimensionale Visualisierung der Erde mit Hilfe von Satellitenbildern. Dies inspirierte einen russischen Entwickler dazu, einen freien Client namens Gaia zu schreiben. Die Entwicklung begann offenbar bereits vor der Bereitstellung eines Linux-Clients von Google. Der Autor musste das Protokoll zwischen Client und Server nachbilden und veröffentlichte Ende November die erste Version der unter der GNU General Public License (GNU GPL) stehenden Applikation. Nachdem Google allerdings auf den Client aufmerksam wurde, verschwand die Applikation knapp zwei Tage später. Dem Entwickler zufolge hatte Michael Jones, Chef-Technologe von Google Earth, Google Maps und Google Local Search, ihn aufgefordert, das Reverse Engineering und die »unzulässige Verwendung der lizenzierten Daten« einzustellen.

Nun stellte der Programmierer eine neue Version von Gaia vor, die ab sofort nicht mehr auf Daten des Suchgiganten, sondern der National Aeronautics And Space Administration (NASA) zugreift. Die Behörde entwickelt mit World Wind ebenfalls einen Betrachter für dreidimensionale Visualisierung der Erde. Zusätzlich liefert NASA kostenlose Daten der Erde, die auch in anderen Projekten genutzt werden können. Sowohl die Landsat Global Mosaic-, Blue Marble-, wie auch USGS-Daten sind Public Domain.

Neben der Einbindung von NASA-Daten kommt Gaia 0.1.2 mit nur wenigen Neuerungen. So werden die heruntergeladenen Daten immer noch nicht in einem lokalen Speicher abgelegt. Die Applikation kann ab sofort vom Server des Projektes heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: PICSFROMSPACE (Trollcollect, Fr, 29. Dezember 2006)
PICSFROMSPACE (walweb, Do, 7. Dezember 2006)
Re[2]: Benutzung von gaia (kamome, Mi, 6. Dezember 2006)
Auflösung? (Barilla, Mi, 6. Dezember 2006)
Re: Benutzung von gaia (mohikaner, Mi, 6. Dezember 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung