Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 6. Dezember 2006, 17:56

Software::Distributionen::Canonical

Erste Testversion von Ubuntu 7.04 freigegeben

Die Entwickler der freien Distribution Ubuntu haben mit »Ubuntu Feisty Fawn Herd 1« eine erste Testversion der kommenden Version 7.04 freigegeben.

»Ubuntu Feisty Fawn Herd 1« hat einen Großteil seines Paketarchivs mit dem von Debian abgeglichen. Die Distribution basiert auf GNOME 2.17 und dem Kernel 2.6.19. Wie die Entwickler allerdings bekannt gaben, planen sie das Release auf die Version 2.6.20 des Kernels aufzusetzen. Zu den weiteren Neuerungen von »Ubuntu Feisty Fawn Herd 1« gehören ein neues Festplattentool sowie die Einbindung von gnome-sudoku und glchess.

Die ebenfalls in einer ersten Testversion veröffentlichte Kubuntu-Distribution setzt dagegen auf KDE 3.5.5 und enthält Änderungen an Konqueror. Ferner haben die Entwickler den KDE-Netzwerk-Manager per Default aktiviert.

»Ubuntu Feisty Fawn Herd 1« stellt eine frühe Alpha-Version der Distribution dar und sollte laut Aussage der Programmierer keinesfalls für produktive Zwecke eingesetzt werden. Die Installations-CDs der Distribution sind für verschiedene Architekturen vom Server cdimage.ubuntu.com erhältlich. Sie sind gleichermaßen für Ubuntu, Kubuntu und Edubuntu verfügbar.

Der Terminplan für Ubuntu 7.04 sieht vor, dass am 22. März 2007 eine Betaversion, am 12. April ein Release-Kandidat und am 19. April die offizielle Version erscheinen sollen. Zuvor dürfte es noch mehrere Testversionen geben.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 51 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Vorfreude (xman, So, 24. Dezember 2006)
Re: Ubuntu und WPA... (DorianGray, Sa, 23. Dezember 2006)
Re: Vorfreude (headr00ms letzter fan, Di, 12. Dezember 2006)
Re[3]: LUKS (edgy, Do, 7. Dezember 2006)
Re[3]: Ubuntu ist langweilig geworden (buster, Do, 7. Dezember 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung