Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 21. Dezember 2006, 12:59

Unternehmen

Hubert Mantel zurück bei Novell

Der im November 2005 aus dem Unternehmen ausgeschiedene Suse-Gründer Hubert Mantel ist zu Novell zurückgewechselt.

Hubert Mantel gründete zusammen mit Burchard Steinbild, Roland Dyroff und Thomas Fehr im September 1992 das ehemals unter dem Namen S.u.S.E. (Software- und Systementwicklung) firmierende Unternehmen. Das erste Produkt von S.u.S.E. stellte eine angepasste Slackware-Distribution dar, die auf 40 Disketten ausgeliefert wurde. Daraus wurde SUSE Linux entwickelt, das zu einer der führenden Linux-Distributionen wurde. Das Unternehmen wurde im November 2003 von Novell aufgekauft.

Im November des letzten Jahres verließ Mantel jedoch Novell. Über die Gründe machte Novell damals keine Angaben, betonte aber, dass Mantel auf eigenen Wunsch das Unternehmen verließ. Mantel selbst sagte, dass er »ausgebrannt« war und eine Pause brauchte.

Über ein Jahr später kehrt der Gründer nun zurück. Wie Mantel in einem Interview mit dem italienischen IT-Portal »D.M.O.« sagte, hatte er die Zeit genutzt, um sich Gedanken über seine weitere Zukunft zu machen. Er kam zum Entschluss, dass Linux weiterhin das ist, was er machen will. Mantel arbeitet bereits seit Anfang Dezember wieder bei Novell. Seine Position umfasst die Leitung der Qualitätskontolle des Kernelteams.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Fein .... (Captn Difool, Fr, 22. Dezember 2006)
Re: Schön (Jörg, Fr, 22. Dezember 2006)
Fein .... (Oh_no, Do, 21. Dezember 2006)
Passend... (Winterknecht, Do, 21. Dezember 2006)
Re[3]: Hubert Mantel (Drac, Do, 21. Dezember 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung