Login


 
Newsletter
Werbung
Di, 9. Januar 2007, 16:09

Software::Distributionen::Canonical

»Ubuntu GNU/Linux« als OpenBook freigegeben

Ab sofort steht die erweiterte 2. Auflage von »Ubuntu GNU/Linux« von Marcus Fischer wieder als HTML-Version zur Online-Lektüre und zum Download auf der Website von »Galileo Computing« zur Verfügung.

Galileo Press

Nach eigenem Bekunden liegt der Schwerpunkt von Ubuntu auf der Benutzerfreundlichkeit. Leichte Bedienung und eine gute Hardwareerkennung zeichnen das Betriebssystem aus. Die Distribution ist deshalb vor allem für Linux-Einsteiger und -Umsteiger interessant. Aber längst nicht nur.

Was man mit dem System alles anstellen kann, beschreibt das Buch »Ubuntu GNU/Linux«. Die zweite Auflage wurde laut Aussage des Verlages stark erweitert. Von Paketverwaltung über Optimierung, Programmierung, Migration und Kernelkompilierung bis hin zur Netzwerktechnik werden alle wichtigen Fragen zu Ubuntu Linux in diesem Buch beantwortet.

Der Download beträgt rund 30 MB. Da das Buch im HTML-Format vorliegt, ist lediglich ein Browser zum Betrachten nötig. Das mittlerweile über 900 Seiten starke Werk kostet im Buchhandel 39,90 Euro (ISBN 978-3-89842-848-4) und ist Ende Dezember bei Galileo Computing erschienen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Akregator kein Usenet-Reader! (ignoramus, Mi, 10. Januar 2007)
Re: [OT]: NSA "unterstützt" Microsoft (Tux, Di, 9. Januar 2007)
Re: Vertan? (lusitg, Di, 9. Januar 2007)
[OT]: NSA "unterstützt" Microsoft (hiigzi, Di, 9. Januar 2007)
Re: DAU-Bücher ala DataBecker (Dawn, Di, 9. Januar 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung