Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 11. Januar 2007, 09:15

Software::Entwicklung

Neues Entwicklungszentrum von Red Hat in Tschechien

Der Linux-Distributor Red Hat plant, ein neues Entwicklungszentrum in der Tschechischen Republik zu eröffnen.

Wie tschechische Medien berichten, wird der Linux-Distributor nahe der Universität in Brno (Brünn) auf über 3000 Quadratmetern Fläche ein neues Entwicklungszentrum erbauen. Die Investitionssumme beläuft sich auf über 38 Millionen Tschechische Kronen (knapp 1,4 Millionen Euro).

Die Nähe zur Universität ist laut Aussagen von Paul Cormier, Executive Vice President of Engineering bei Red Hat, beabsichtigt. Das Unternehmen wolle qualifizierte Arbeitnehmer anwerben und für eigene Entwicklungen einsetzen. Wie der tschechische Nachrichtenticker CzechInvest schreibt, sollen über 200 Experten an den Produkten des Distributors arbeiten.

Das Engagement von Red Hat in Tschechien ist kein Novum in der Linux-Welt. So betreibt das ehemalige Suse bereits seit 1999 ein eigenes Entwicklungszentrum in Prag. Auch Sun kündigte Mitte 2005 an, ein neues Entwicklungszentrum in der tschechischen Hauptstadt aufbauen zu wollen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung