Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 19. Januar 2007, 10:56

Crystal Space 1.0 freigegeben

Nach zehn Jahren Entwicklungszeit hat das freie plattformübergreifende Software-Entwicklungs-Kit für Echtzeit-3D-Grafik Crystal Space die Version 1.0 erreicht.

Reflexions-Effekte in Crystal Space

Crystal Space

Reflexions-Effekte in Crystal Space

Crystal Space ist eine 3D-Engine für Spiele und Simulationen, die OpenGL zum Rendern von Grafik einsetzt. Sie unterstützt CD- und ARB-Shader, jeweils als Vertex- und Fragment-Shader. Lightmaps, Hardware-basierte Lichtberechnung und Schatten werden unterstützt. Eine leistungsfähige Terrain-Engine kann Terrainformen erzeugen. Einfache Animationen sind möglich und die Physik wird anhand der Bibliothek ODE berechnet. Ein dreidimensionales Soundsystem ergänzt die Grafik entsprechend. Die Engine ist mit Skripten in den Sprachen Perl, Python und Java steuerbar. Die gesamte API von Crystal Space steht in diesen drei Sprachen zur Verfügung.

Wie viele freie Projekte verfügt auch Crystal Space über ein Plugin-System, mit dem man eigene Erweiterungen hinzufügen kann. Auch ein eingebautes Window-System ist auf Basis von CEGUI verfügbar. Die 3D-Modellierung mittels Blender wird über das blender2crystal-Plugin ermöglicht. Auch die Modellierung mit 3D Studio Max (3dsMax) wird unterstützt. Zahlreiche weitere Features runden das System ab.

Für Spiele gibt es zusätzlich den Crystal Entity Layer, der auf Crystal Space aufsetzt und das Konzept von »Spiele-Einheiten« und »Spiele-Objekten« hinzufügt. Diese besitzen Eigenschaften, die sich dynamisch ändern können. Das Paket unterstützt eine »Kamera«, die das Geschehen im Überblick oder aus Sicht des Spielers zeigt. Ein Zonen-Manager sorgt für das Nachladen von Teilen der »Welt«, wenn sich der Spieler bewegt. Ein Quest-Manager kann Handlungselemente verwandeln. Sehr gute Unterstützung für Python-Skripte ist vorhanden, doch ist auch eine vollständige Steuerung über XML möglich.

Crystal Space wird, soweit bekannt, von einer Handvoll freier und kommerzieller Projekte benutzt, von denen Planeshift eines der bekanntesten sein dürfte.

Der Download der Engine und des Programms CELstart zum einfachen Starten von Spielepaketen ist von der Download-Seite des Projektes möglich. Crystal Space soll unter Linux, Mac OS X und Windows laufen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 29 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[5]: Ich will Spiele! (Der Hans, Mo, 22. Januar 2007)
Re[2]: Ich will Spiele! (Rones, So, 21. Januar 2007)
Re[4]: Ich will Spiele! (GhostDog, So, 21. Januar 2007)
Re[4]: Ich will Spiele! (..., So, 21. Januar 2007)
Re[2]: Wie gut ist Crystal Space..? (Felix, So, 21. Januar 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung