Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 2. Februar 2007, 12:37

Software::Entwicklung

NetBeans wird internationaler

Die von Sun unterstützte integrierte Entwicklungsumgebung NetBeans steht in mehreren zusätzlichen Sprachen zur Verfügung.

Wie Sun ankündigte, ist NetBeans nun auch mit Japanisch, vereinfachtem Chinesisch, brasilianischem Portugiesisch und traditionellem Chinesisch als Sprache der Bedienoberfläche erhältlich. Weitere Übersetzungen sind im Rahmen des »NetBeans Translation«-Projekts in Arbeit, darunter Albanisch, Aserbaidschanisch, Tschechisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Italienisch, Spanisch und Schwedisch.

Java User Groups aus der ganzen Welt haben zu Teilen der Übersetzungen beigetragen. So wurde die Veröffentlichung von NetBeans 5.5 in brasilianischem Portugiesisch durch die Arbeit von Mitgliedern der NetBeans-Gemeinschaft und Java-Entwicklern im »NetBeans Translation«-Projekt möglich. Das Projekt erhofft sich eine weitere Verbreitung von NetBeans unter Entwicklern, die wenig Englisch können und daher mit der ursprünglichen NetBeans-Version nicht so gut zurechtkommen.

Für die Übersetzung der IDE werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Da der Code von NetBeans komplett frei ist, finden sich auch oft motivierte Freiwillige für eine Übersetzung. So wurde die traditionelle chinesische Übersetzung von einer einzelnen Person angefertigt, einem Doktoranden aus Taiwan, der in den USA studiert. Die Übersetzungen werden auf den Webseiten des Translation-Projekts koordiniert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung