Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. Februar 2007, 18:12

Software::Business

Bodo Bauer wechselt zu OTRS

Der ehemalige Suse-Entwickler Bodo Bauer wechselt zu OTRS GmbH, Hersteller des Help-Desk und Ticketsystem-Lösung »OTRS«.

Bauer übernimmt neben eigenen Entwicklungsaufgaben die übergreifende Koordination sämtlicher Aktivitäten der Produktentwicklung. Der Entwickler wird in der neu geschaffenen Position den Feinschliff der ersten ITIL-zertifizierten OTRS-Version, OTRS:ITSM 1.0, die für März vorgesehen ist, sicherstellen und die Produktplanung, die strategische Entwicklungsarbeit und die Schnittstelle zu Consulting und Sales verantworten. Als Development Director entlastet Bauer darüber hinaus den OTRS-Gründer und CTO Martin Edenhofer, der sich verstärkt der Qualitätssicherung und der Produktvision widmen wird.

Bodo Bauer kommt von Novell, wo er zuletzt das Technical Product Management von Suse Linux für AMD-Plattformen verantwortete. Seine berufliche Linux-Karriere startete Bauer 1994 bei Suse als erster festangestellter Mitarbeiter. Zwischendurch wechselte er zu verschiedenen Herstellern wie Turbolinux oder Bivio, bis er 2004 nach Deutschland zurückkehrte und erneut bei Suse anheuerte.

Die OTRS GmbH ist der Hersteller der gleichnamigen quelloffenen Help-Desk und Ticketsystem-Lösung. Das OTRS-Projekt (Open Source Ticket Request System) wurde im Jahr 2001 von Martin Edenhofer ins Leben gerufen und ist nach Angaben des Herstellers auf über 35.000 Systemen weltweit installiert.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 37 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Werbung (chrm, Di, 13. Februar 2007)
Re[3]: Werbung (zhjwoids, Di, 13. Februar 2007)
Re[2]: Werbung (Na_und, Di, 13. Februar 2007)
Re: Immer diese Nörgelei. (Peter Lustig, Di, 13. Februar 2007)
Re[4]: Immer diese Nörgelei. (schlapp lach, Di, 13. Februar 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung