Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 13. Februar 2007, 13:34

rPath mit rBuilder 3.0 und Appliance Platform

Mit rBuilder 3.0 will rPath den kompletten Lebenszyklus von realen und virtuellen Software-Appliances verwalten.

Das in North Carolina angesiedelte Unternehmen rPath hat rBuilder 3.0 und die rPath Appliance Platform angekündigt, die ab sofort verfügbar sind. Die Produkte dienen zum Erstellen und Verwalten von realen und virtuellen Software-Appliances, also Komplettsysteme aus Betriebssystem und spezifischen Anwendungen, die sich mit einer einfachen Installation auf Standard-Hardware oder in einer virtuellen Maschine zum Einsatz bringen lassen. Mit den neuen Versionen soll sich der komplette Lebenszyklus der Software-Appliances verwalten lassen, von der Erstellung über die Verteilung bis zu Konfiguration und Wartung.

Die Produkte bieten in der neuen Version mehrere Neuerungen. So unterstützen sie die Virtualisierung, indem sie es ermöglichen, Appliances in den Formaten von VMware, Xen, Microsoft, Parallels und Virtual Iron zu erzeugen. Die Appliances enthalten einen Update-Service, der über eine einfache Weboberfläche bedient wird. Selbst die vollständige Aktualisierung der Appliance soll sich auf ausfallsichere Weise erledigen lassen.

Eine Appliance kann in der Benutzung eingeschränkt werden, so dass sie eine Lizenz für den Betrieb benötigt. Auch Evaluierungsversionen, die eine Zeitlang ohne Lizenz laufen, und Kopierschutz werden von rPath angeboten. Mit dem neuen Backup-Service können Appliances automatisch gesichert werden. Ein Konfigurations-Service soll die Konfiguration der Software-Appliance vereinfachen. Ferner bietet rPath regelmäßige Updates für das den Appliances zugrundeliegende Linux-System an.

Laut rPath gehört Appliances die Zukunft, weil sie die Arbeit der Integration und Wartung vom Endkunden auf den Hersteller der Appliances verlagern. Diese Hersteller können daher mit steigenden Kundenzahlen und Lizenzeinnahmen rechnen.

rBuilder 3.0 steht nicht nur kommerziellen Kunden, sondern auch Entwicklern freier Software zur Verfügung. Mit rBuilder Online können Appliances, die unter freien Lizenzen stehen, kostenlos erstellt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung