Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 19. Februar 2007, 08:15

Software::Distributionen::Fedora

Fedora 7 verzögert sich

Fedora 7, die Nachfolgeversion der Linux-Distribution Fedora Core 6, soll einen Monat später erscheinen als ursprünglich geplant.

Wie Jesse Keating auf der Entwickler-Mailingliste von Fedora bekannt gab, benötigen die Änderungen in Fedora 7 mehr Zeit als zunächst angenommen. Vor allem wird die Integration der Pakete von Fedora Core und Fedora Extras in ein gemeinsames Archiv nicht mehr rechtzeitig zum ursprünglichen Feature Freeze fertig. Laut Keating erforderte dies Verbesserungen am derzeit verwendeten Build-System, die noch nicht fertig sind.

Damit die Änderungen bis zum Feature Freeze in die Distribution eingebaut werden können, wurde der Freeze um einen Monat verschoben. Die nachfolgenden Termine verschieben sich entsprechend. Das offizielle Fedora 7 soll nun am 24. Mai 2007 erscheinen. Eine zusätzliche Betaversion »Test 4« soll die Wartezeit auf die endgültige Version überbrücken. Derweil nähert sich Fedora 7 Test 2, das am 27. Februar bereitstehen soll.

Fedora 7 soll neben der Namensänderung und der fortschreitenden Loslösung von Red Hat zahlreiche Neuerungen bringen. Eine Aufteilung in eine Server-, eine GNOME- und eine KDE-Variante aufgrund des beschränkten Platzes auf CDs sowie eine DVD mit allen verfügbaren Paketen ist nur eine der geplanten Änderungen.

Weitere Ziele sind der schnelle Benutzerwechsel ohne Logout und eine stabile Unterstützung von Wireless-Karten. Booten und Herunterfahren sollen beschleunigt werden. Die Paketverwaltung mit RPM und YUM soll verbessert und beschleunigt werden. Im Kernel sind Unterstützung für das neu entstehende Virtualisierungs-System KVM, ein Umstieg auf die neuen PATA-Treiber und Echtzeitfähigkeiten geplant.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Schnelelr? (DerEine, Mo, 19. Februar 2007)
booten....... (joni, Mo, 19. Februar 2007)
XEN! (bec-lien, Mo, 19. Februar 2007)
Re: XEN? (rehcla, Mo, 19. Februar 2007)
XEN? (Paravirtual Leser, Mo, 19. Februar 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung