Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 22. Februar 2007, 11:22

Software::Distributionen

Linux-Livesystem Sidux 2007-01 erschienen

Die auf Debian/Sid beruhende Linux-Distribution Sidux wurde in der ersten Version 2007-01 veröffentlicht.

Die erste offizielle Version von Sidux, »Χάος release«, ist für x86- und x86_64-Systeme verfügbar. Beide gibt es in einer rund 402 MB großen »Lite«-Variante mit reduziertem KDE und einer 700 MB großen vollständigeren KDE-Variante. Sidux wurde Anfang Dezember 2006 angekündigt. Die Gründer des Projekts kamen von KANOTIX, das seit über einem Jahr keine neue offizielle Version veröffentlicht hat. Sidux wechselt jedoch nicht einfach den Namen aus, sondern bringt viele Änderungen gegenüber KANOTIX.

Sidux ist eine vollständige Distribution auf Basis von Debian Sid, die sich sowohl als Live-CD nutzen lässt als auch eine Installation auf die Festplatte ermöglicht. Ein Wechsel von Debian Sid zu Sidux soll problemlos möglich sein. Gegenüber Debian will Sidux zusätzliche Hardware und Software unterstützen und den Entwicklungszweig von Debian zu einer stabilen Distribution formen.

Sidux 2007-1 enthält Kernel 2.6.20.1 und konzentriert sich auf KDE als Desktop-System. In späteren Versionen sollen auch andere Desktopumgebungen besser unterstützt und Varianten für spezielle Zwecke geschaffen werden. Der Kernel enthält die neue Virtualisierung kvm für erste Tests. KDE ist in Version 3.5.5 enthalten. Das Installationsprogramm wurde angepasst und bekam ein neues grafisches Frontend spendiert. Auf den CDs ist ausschließlich freie Software nach den Debian-Richtlinien enthalten. Wer proprietäre Treiber oder Software benötigt, findet diese in separaten Archiven auf dem Sidux-Server. Der Download der CDs ist von einigen Mirror-Servern und über BitTorrent möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung